• 20. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

Was wäre wenn . . .

von Melanie Sully


Stadtbild

Mannheimer Spezialitäten

von Hermann Schlösser


Abseits

Nach dem Kopftuch ist vor dem Stadion

von Christoph Rella


Analyse

Auf Nebenschauplätzen verirrt

von Walter Hämmerle


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Integration, nicht Assimilation

von Alexia Weiss


Blogs

Pop-Mottenkiste

Der wiedergeborene Protestsong

von Francesco Campagner


Blogs

Schlepper

"Lasse niemanden schwarz einsteigen"

von Daniel Bischof


weitere Blogs



US-Präsident Trump nannte vor der UN-Vollversammlung die"Feinde der Welt" beim Namen. - © APA, Reuters, Eduardo Munoz

UNO

Verbales Trommelfeuer gegen die "Schurkenstaaten" dieser Erde5


  • Der US-Präsident identifizierte vor dem UN-Plenum die Bösen und bezeichnete den Iran als "mörderisches Regime".

NewYork/Wien. Donald Trump trat am Dienstag mit einer aggressiven Rede vor die Weltgemeinschaft. Der US-Präsident meinte, man habe keine andere Wahl... weiter





Analyse

Auf Nebenschauplätzen verirrt11

- © apa/ Georg Hochmuth

  • Norbert Hofer und Ulrike Lunacek bearbeiten einander in einem erratischen TV-Duell. Eine Nachlese.

Wien. Norbert Hofer gegen Ulrike Lunacek: So lautete am Dienstagabend der Auftakt der TV-Duelle im öffentlich-rechtlichen ORF... weiter


Mexiko

Mindestens 49 Tote nach heftigem Erdbeben2

Am Jahrestag des schweren Erdbebens 1985 wurde Mexiko-Stadt wieder von einem heftigen Beben heimgesucht. - © APA, ap, Rebecca Blackwell

  • Am Jahrestag des Jahrhundertbebens von 1985 bebte die Erde in Mexiko wieder heftig.

Mexiko-Stadt. Genau am Jahrestag des schweren Erdbebens von 1985 ist Mexiko erneut von einem heftigen Beben erschüttert worden... weiter






Referendum

"Unabhängiges Kurdistan wird Türkei nicht besonders schwer treffen"11

Irakische Kurden demonstrieren in Erbil ihre Unterstützung für das anstehende Referendum . - © reuters

  • Der türkische Autor und Journalist Fehim Tastekin über die Auswirkungen des kurdischen Referendums.

Wien. Das geplante Unabhängigkeitsreferendum der irakischen Kurden sorgt in der Region für helle Aufregung und scharfe Kritik... weiter


Vatikan

Ließ der Vatikan eine 15-Jährige verschwinden?16

Die Schweizer Garde bewacht den Vatikan. - © afp/Pinto

  • Justiz-Rätsel: Der Fall Emanuela Orlandi erfährt nach 34 Jahren eine spektakuläre Wende.

Rom. Vielleicht ist es eine berechtigte Hoffnung, vielleicht eine Illusion, vielleicht ist alles auch nur ein schlechter Witz... weiter





Medien

ORF wünscht sich ein Dutzend Gesetzesänderungen15

Gegen die Dominanz von Google und Facebook: ORF-Chef Alexander Wrabetz. - © apa

  • ORF-Chef Wrabetz will die Gebühren auf Streaming ausweiten, das "Experiment" DAB+ beenden.

Wien. (bau) ORF-Chef Alexander Wrabetz hat am Donnerstag in einem Grundsatzpapier die Wünsche des ORF an die Medienpolitik... weiter


Ottakring

"Die G’stopften am Berg"8

Auf dieser 16.300 Quadratmeter großen Fläche zwischen der Gallitzinstraße, der Erdbrustgasse und der Hofzinsergasse soll ein mehrstöckiger Wohnblock entstehen. - © Stanislav Jenis

  • Am Fuße des Wilhelminenbergs sollen 150 neue Wohnungen gebaut werden. Die Anrainer protestieren dagegen.

Wien. Christian-André Weinberger kommt aus dem Schwärmen nicht heraus. Der Blick auf das Schloss Wilhelminenberg... weiter





Gesellschaft

Vom Nutzen und Nachteil der Arbeit2

Aus einigen Bereichen der Arbeitswelt hat sich der Mensch bereits erfolgreich wegrationalisiert. - © fotolia/phonlamaiphoto

  • Die Zukunft der Arbeit ist eine der brennendsten gesellschaftlichen Fragen unserer Gegenwart.

Unbemannte Frachtschiffe, Drohnen als Paketzusteller, selbstfahrende Autos - die Zukunft der Arbeit ist digital und vollautomatisch... weiter


Breitenseer Lichtspiele

"Wenn es so weitergeht, wird es kritisch"6

- © Stanislav Jenis

  • Die Breitenseer Lichtspiele in Penzing stehen vor dem Aus - doch die Chefin will noch nicht aufgeben.

Wien. Die Alarmglocken schrillen schon seit 2011. Da wurde es finanziell das erste Mal wirklich eng für das Breitenseer Kino (BLS)... weiter











Welche Parteien teilen Ihre Standpunkte und welche nicht? Finden Sie raus, welche Partei zu Ihrer Meinung passt! Zum Wahlhelfer


Werbung







Meistgelesen
  1. Ließ der Vatikan eine 15-Jährige verschwinden?
  2. Auf Nebenschauplätzen verirrt
  3. "Die G’stopften am Berg"
  4. ORF wünscht sich ein Dutzend Gesetzesänderungen
Meistkommentiert
  1. ÖVP erteilt SPÖ-Vorstoß Absage
  2. Suu Kyi verurteilt erstmals Gewalt
  3. Was wäre wenn . . .
  4. USA senden 3.000 weitere Soldaten nach Afghanistan

Zum Alpbach-Dossier




Nationalratswahl 2017:


Prüfen Sie auf HELP.gv.at, ob auch Ihre Gemeinde die bequeme Variante des Online-Wahlkartenantrags...




Nationalratswahl 2017:


Den aktuellen Link zur Online-Bestellung einer Wahlkarte gibt es auf HELP.gv.at...





Werbung




Von unseren Lesern empfohlen


#erzschlag

kurz gesagt: so gehts29

schauts ganz genau ich bin schöner als jeder pfau der prächtigste hahn kommt an meine schönheit nicht heran sag ich: für a fremde katz gibt’s bei uns kan platz fahr ich nach haus tosenden applaus weiter

Konzertkrtik

Stones in Spielberg: Ein Club-Konzert mit 95.000 Fans25

Mick Jagger  beim Stones-Zinzert in Spielberg. - © APAweb /HERBERT PFARRHOFER Zu alt? Leben von Vergangenheit? Nur noch Show? Blödsinn: Die Rolling Stones haben am Samstag in Spielberg bewiesen, dass nicht nur ihre Songs, sondern auch sie selbst immer noch relevant sind. Mick Jagger und Co. spielten vor 95... weiter

Jüdisch leben

Integration, nicht Assimilation20

Chanan Babacsayv (li) und Israel Abramov (re) vergangenen Jänner: Anlässlich des Holocaust-Gedenktages beteiligten sie sich an der #WeRemember-Aktion des Jüdischen Weltkongresses. - © Privat Sommerfest der bucharisch-jüdischen Community in Wien: ein bisschen Programmatisches (nicht nur der Nationalrat, auch der Kultusvorstand der Israelitischen Kultusgemeinde Wien wird noch dieses Jahr neu gewählt), viel Smalltalk... weiter


Neueste Leserkommentare

Was wäre wenn . . .

kommentar

"Hätten die Briten im Juni 2016 gegen den Brexit gestimmt, wäre jetzt womöglich eine noch größere Mehrheit dafür." Hätte, täte, könnte ...



von Paul Landman am 19.09.2017, 22:09 Uhr

Das eigentliche Thema dieses Wahlkampfes

kommentar

Na, na, Gungun, da schießen Sie wieder einmal weit über das Ziel hinaus. Meine Frau ist bekannt, dass sie einen schärferen Ton pflegt als ich...



von Paul Landman am 19.09.2017, 22:04 Uhr

Was wäre wenn . . .

kommentar

Mehr Macht für Brüssel, die Erweiterung von Schengen- und Euroraum - warum kommen diese Themen schlecht an? Dafür gibt es mehrere Gründe...



von clash am 19.09.2017, 21:50 Uhr



Impressionen von den "future ethics":

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben Am Dienstag, den 30. Mai 2017 lud die Wiener Zeitung gemeinsam mit der Diakonie Österreich zu einer Diskussionsrunde Religion in der Öffentlichkeit im...


Die Sanierung der Secession

Das "Krauthappel" in neuem Glanz

Das "Krauthappel" in neuem Glanz Die Secession zählt zu den weltweit bekanntesten Jugendstilwerken. Die weithin sichtbare goldene Kuppel aus Lorbeerranken formt sich aus 2500 Blättern...


Future - Ausgabe 1/2017

Gut vernetzt - Die Breitbandzukunft

Future Ausgabe 1/2017 Future Nr. 1 - D as sind die Themen: Titelthema: Breitband Kommunikation und Vernetzung prägen unsere Zukunft Auf der Überholspur Europa braucht ein...





 - © apa/Ludwig Schedl/TÜV Österreich

Sicherheit

"Jede neue Technologie bringt Risiken mit sich"7

Wien. Warum Gemeinden bei der Sicherheit ihrer Infrastruktur besonders achtsam sein müssen, erklärt der Vorstandsvorsitzende der TÜV Austria Group, Stefan Haas, im Interview. "Wiener Zeitung": Was hat das Thema "Sicherheit" generell mit Gemeinden zu... weiter


 - © AUM

NS-Widerstand

"Ich lasse es nicht zu, dass man Euch belügt"5

Wien. Friedrich Fexer stand vor der Matura am Gymnasium Kundmanngasse, als er verhaftet wurde. Gemeinsam mit drei anderen hatte er Flugzettel gegen die Nationalsozialisten gedruckt und verteilt... weiter


Am 28. September fällt der Startschuss für "Darwin'S Circle", eine Digitalkonferenz, die ein jhährlicher fixer Bestandteil der Wiener Konferenzlandschaft werden soll. - © Foto: Gregor Kucera

Darwins Circle

"Wir sind die 2,6 Billionen Show"5

Wien. "Rund 2.600 Milliarden Euro oder 2,6 Billionen Euro: Das ist der kumulierte Marktwert jener Unternehmen, deren Vertreter am Darwin’s Circle in Wien teilnehmen werden. Das entspricht mehr als 33 Bundeshaushalten Österreichs und mehr als 30... weiter


Verschlafener Minimalismus und Melancholie bei Jay-Jay Johanson. - © Laura Delicata

Jay-Jay Johanson

Grau ist keine warme Farbe1

Weil man die Stammkundschaft nicht über Gebühr mit Neuigkeiten verwirren sollte, setzt gleich der Auftaktsong auf Bewährtes. Die erste Textzeile lautet "You don’t love me anymore!" - und erinnert daran... weiter


Heuer gab es in Deutschland doppelt so viele Asylverfahren wie im Vergleichszeitraum vor einem Jahr. - © APAweb/dpa/Uli Deck

Asyl

Mehr Asylverfahren an deutschen Gerichten1

München. Die Zahl der Asylverfahren an deutschen Verwaltungsgerichten steigt einem Medienbericht zufolge deutlich an. Mitte Juli seien mehr als 283.000 Verfahren anhängig gewesen und damit nahezu doppelt so viele wie Ende vergangenen Jahres... weiter


Der Wunderstrauch ist Ursprung vieler Anwendungen. - © Fotolia/hjschneider

Genetik

Das Gift der Attentäter2

Wien. Der Rizinusstrauch (Ricinus communis) erfreut sich unterschiedlichster Beliebtheit. Sein Öl etwa, das aus den Samen des tropischen Wunderbaums gewonnen wird, dient nicht nur als Rohstoff für Schmierstoffe und Lacke... weiter


Vormals eine triste Kleinstadt, hat sich Mechelen zum schmucken Geheimtipp entwickelt. - © aikonproducties

Inklusion

"Wir gehen auch in weiße Ghettoschulen"182

Brüssel. Bart Somers passt auf seine Burschen auf. Und damit meint der 53-Jährige nicht seine Söhne. Er spricht von all den jungen Männern in seiner Ortschaft Mechelen, einer Kleinstadt im Norden Belgiens. Er ist stolz auf diese Burschen... weiter


Kinderbuch

Kampf der Depression1

An ihrem zwölften Geburtstag wird Sophie bewusst, dass sie etwas besonderes ist: Sie kann Narren sehen. Die Narren nämlich, die in einer Art Parallelwelt existieren und sich von den Glücksmomenten der Menschen ernähren - was Letzteren nicht schadet... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung