• 23. Juli 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Glossenhauer

Opa erzählt schon wieder vom Frieden

von Severin Groebner


Kommentar

Kommentar

Besonnenheit als Bürgerpflicht

von Thomas Seifert


Gastkommentar

Gastkommentar

Das Unbehagen der Demokraten

von Isolde Charim


Abschied

Stehaufmännchen, trotz allem

von WZ-Korrespondent Peter Nonnenmacher


weitere Meinung

Blogs

Pop-Mottenkiste

Heißer Soul-Pop als Soundtrack der 70er Jahre

von Francesco Campagner


Blogs

Cyclecinemaclub

CycleCinemaClub zeigt Street-Art-Film "Exit through the Gift Shop"

von Matthias G. Bernold


Blogs

Jüdisch leben

Leichte Opfer

von Alexia Weiss


weitere Blogs



Die Schießerei vom Freitag begann in einem Fast-Food-Restaurant. - © APAweb/AFP,CHRISTOF STACHE

München

Polizei geht von Amok-Täter aus1


  • Spezialkommando durchsuchte Wohnung des 18-jährigen Schützen: Keine Hinweise auf politischen oder islamistischen Hintergrund.
  • Fünf Minderjährige unter den Opfern.

München. Nach der Bluttat von München hat die Polizei keine Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund des Täters... weiter

  • Update vor 34 Min.




Libyen

Krieg der Teilzeitkämpfer

Ein Soldat der libyschen Streitkräfte im Kampf gegen den IS. - © APAweb/ REUTERS, Goran TomasevicReportage

  • Milizen vor Sieg über IS in Libyen, Kampf gegen Dschihadisten eint Einheitsregierung.

Sirte. Vorbei an Autowracks von Selbstmordattentätern führt eine Wüstenstraße in die libysche IS-Hochburg Sirte... weiter


Interview

"Kunst lässt Unerträgliches genießen"4

Klare Sicht auf Probleme, fordert Konrad Paul Liessmann ein. - © Robert Newald

  • Philosoph Konrad Paul Liessmann hält nächste Woche die Eröffnungsrede der Salzburger Festspiele. Ein Gespräch.

"Wiener Zeitung": In Großbritannien siegen die Brexit-Befürworter, in den USA könnte Donald Trump bald Präsident sein... weiter






Wirtschaftspolitik

Globale Steuerpolitik im Visier der G-201

IWF-Chefin Christine Lagarde beim Steuer-Symposium. Sie selbst muss in Frankreich wegen umstrittener Millionenzahlung als Wirtschaftsministerin vor Gericht. - © APAweb/AFP,FRED DUFOUR

  • Finanzminister fordern auf Gipfel in China strengere Steuerregeln für Konzerne.

Chengdu. Die Finanzminister der G-20-Staaten dringen auf strengere Steuerregeln für multinationale Konzerne... weiter


Terror

"An den Terror gewöhnt"5

- © fotolia/studiostoks

  • Der Soziologe Nils Zurawski über die Veränderung der Gesellschaft durch Terroranschläge.

Wien. Wenn der laute Knall einer Tür, die der Wind zugestoßen hat, zu einem Einsatz der Polizei-Sondereinheit Wega führt... weiter





FPÖ

Und wieder droht der Abgrund42

- © WZ-Illustration/hack (apa/Fohringer, Fotolia/retrostar/patrimonio designs)

  • Mit hart rechten, einigen linken und mit so manch liberalen Parolen lockt die FPÖ ihre Wähler. In einer Koalition könnte es die Partei zum dritten Mal zerreißen.

Wien. Die gelernten Österreicher wissen, was sie bekommen, wenn sie SPÖ, ÖVP oder Grüne wählen. Mehr oder weniger jedenfalls... weiter


Wirtschaft

Vollbremsung in Großbritannien

Wird den Austrittsparagrafen auslösen: Großbritanniens Premierministerin Theresa May (r.), die sich in ein Gästebuch einträgt. Frankreichs Präsident Francois Hollande muss zusehen. - © reuters

  • Brexit beschert britischer Wirtschaft einen Absturz wie zum Höhepunkt der globalen Finanzkrise.

London/Brüssel. Das Brexit-Votum lässt laut dem Institut IHS Markit die britische Wirtschaft so scharf abstürzen wie seit dem Höhepunkt der globalen... weiter













Werbung



Meistgelesen
  1. Zehn Tote in München: Motiv des Schützen noch unklar
  2. Und wieder droht der Abgrund
  3. Unsere Fanatiker
  4. Cobra in Österreich in Alarmbereitschaft
Meistkommentiert
  1. "Das ist nicht mehr mein Land"
  2. Zehn Tote in München: Motiv des Schützen noch unklar
  3. Und wieder droht der Abgrund
  4. "Der Trumpismus ist kein Betriebsunfall"



HELP.gv.at informiert …


… über die Anspruchsvoraussetzungen der Korridorpension! ...




Neues Gesetz beschlossen: Rundfunkgebührengesetz


Neuregelung der Berechnung des Einkommens zwecks Rundfunkgebührenbefreiung. ...







Sonntag, 07. August 2016

BADENER MUSEENTOUR inkl. Lunch

BADENER MUSEENTOUR inkl. Lunch Entdecken Sie Highlights aus Geschichte, Architektur, Musik und zeitgenössischer Kunst am Sonntagvormittag! Wir führen Sie mit der BADENER MUSEENTOUR...


Future - Mai 2016

Von Pharma bis Forschungsstandort

Von Pharma bis Forschungsstandort Das erste Future 2016 - Das sind die Themen: Titelthema: Pharmakonzerne Warum in der Pharmabranche Fusionen gerade en vogue sind und wie die...


Das war das Trafikantenfest 2016

Das war das Trafikantenfest 2016 Am 30.06. lud die Wiener Zeitung ihre Trafikantinnen und Trafikanten bereits zum dritten Mal zu einem gemütlichen Beisammensein in die 10er Marie ein.






Von unseren Lesern empfohlen


Leserbriefe

Stellungnahme des türkischen Botschafters515

Während des Putschversuches stellen sich Menschen in Ankara einem Armeepanzer in den Weg. - © Foto: ap/str Stellungnahme des türkischen Botschafters Mit Bestürzung und Befremden verfolge ich die Meldungen, Karikaturen und Kommentare, die über die Ereignisse in der Türkei seit dem Abend des 15. Juli 2016 in Ihrer Zeitung erschienen sind... weiter

Schießerei

Zehn Tote in München: Motiv des Schützen noch unklar110

Blumen nahe des Einkaufzentrums am Tag danach. - © REUTERS, Michael Dalder München. Nach der Schießerei mit zehn Toten in München hat die Polizei Entwarnung gegeben: Der Schütze, ein 18-Jähriger mit deutscher und iranischer Doppelstaatsbürgerschaft habe mit hoher Wahrscheinlichkeit alleine gehandelt... weiter

Kunstsinnig

Hat Österreich eh längst einen neuen Bundespräsidenten?50

Nun hab ich sie endlich einmal live erlebt. Am Samstag. Auf der Mariahilfer Straße. Sie war zum Handschütteln nah. Zwischen ihr und mir war nur die Einfriedung eines Schanigartens. (Nicht, dass ich ihr die Hand geschüttelt hätte ... weiter


Neueste Leserkommentare

Und wieder droht der Abgrund

kommentar

Eine drastische Reduzeirung der Kosten auf Arbeit und der Wirtschaft bessere Rahmenbegingungen schaffen, ist für mich die wesentlichste Aussage in dem...



von klausern am 23.07.2016, 11:38 Uhr

Der europäische Islam und andere Irrtümer

kommentar

Lieber Herr Ortner, ich würde gerne Ihren Gastkommntar ins austria-forum.org übernehmen und natürlich auf ihre Bieträge in der wZ bzw ...



von Professor Dr. Hermann Maurer am 23.07.2016, 11:02 Uhr

Besonnenheit als Bürgerpflicht

kommentar

Und die Appeaser sind wieder unterwegs. Alles nur Einzeltäter; hat nichts mit dem Islam zu tun; kein Grund zur Arufregung; geht wieder schlafen Leute;...



von Mag. Manuel Leitgeb am 23.07.2016, 10:50 Uhr


 - © Aida

Kreuzfahrt

Kulturschock auf hoher See

Eine geheime Liebschaft an Bord, Melancholie im Liegestuhl, flimmerndes Licht am Horizont. Eine Sonne, die blutrot im Meer versinkt, der Steward, ganz in Weiß gekleidet. Ja, so könnte es sein... weiter


Arena-Manifest beim Eingang im Juli 1976. - © Peter und Burgi Hirsch (Wien Museum)

Arena-Besetzung

Der lange Schatten des heißen Sommers 19765

Wien. "Bierdose wegwerfen. Beine breit." Der Security-Mann klopft die Hosenbeine sorgfältig vom Schritt bis zum Knöchel nach potentiellen Schuss- und Stichwaffen ab. Verdattert streckt ihm der Jugendliche das 50 Euro teure Ticket entgegen... weiter


Selbst in der saudischen Hauptstadt Riad ist das Pokemon-Go-Fieber ausgebrochen. - © APAweb/AFP

Pokemon Go

Welches Team bist du?7

Wien. Das Leben kann so einfach sein. Man suche sich einen belebten Ort. Eine U-Bahnhaltestelle. Ein öffentlicher Platz mit vielen Wahrzeichen oder Sehenswürdigkeiten. Oder – im heißen Sommer am besten – einen Park... weiter


Die 6 Mann von Family 5 mit Peter Hein (oben, Mitte). - © Ekki Maas

Pop

Auf- und anrührend1

Der Anfang reißt einen buchstäblich aus Raum und Zeit: Wie da in ein abwartendes Intro die Bläser hineinschneiden - das kriegt man so unbändig heute sonst nirgends mehr zu hören (und man würde es auch nirgendwo mehr zu hören erwarten)... weiter


Vertreter der islamischen Glaubensgemeinschaft wurden zur Aussprache im Kanzleramt empfangen. - © APAweb / BKA, Andy Wenzel

Integration

Kern und Moslem-Vertreter betonen "gemeinsame Verantwortung"8

Wien. In Folge der jüngsten Pro-Erdogan-Demonstrationen hat Bundeskanzler Christian Kern Vertreter islamischer Gruppierungen im Kanzleramt empfangen. Man sei sich bewusst, dass es eine "gemeinsame Verantwortung für die Sicherheit im Land" gebe... weiter


Kinderbuch

Fischige Kurzgeschichten

 Marte ist fünf Jahre alt und geht in den Kindergarten. Am Nachmittag holt sie von dort ihre Mama ab, aber in der Früh bringt sie ihr Papa hin. Der ist der ist der letzte Fischräuchermeister der Hafenstadt - und sein Beruf fasziniert Marte ungemein... weiter


Literatur

Dialog zweier Weltreligionen

Zwei Kleriker, zwei Vertreter von Minderheitenreligionen in Österreich, zwei (aus Deutschland) Zugewanderte: Ramazan Demir und Schlomo Hofmeister, den Imam und den Rabbiner, verbindet einiges, vor allem eine lange Freundschaft... weiter


Empathie benötigt auch einen klaren Verstand . - © fotolia/Thomas Reimer

Psychologie

Trügerisches Bauchgefühl

Wien. Wenn zwei Menschen zutiefst spüren, was der jeweils andere fühlt, kann das an einer innigen Verbindung zwischen den beiden liegen: Dann macht ihr Mitgefühl aus geteiltem Leid halbes Leid und aus geteilter Freude doppelte Freude... weiter


 - © Aida

Kreuzfahrt

Kulturschock auf hoher See

Eine geheime Liebschaft an Bord, Melancholie im Liegestuhl, flimmerndes Licht am Horizont. Eine Sonne, die blutrot im Meer versinkt, der Steward, ganz in Weiß gekleidet. Ja, so könnte es sein... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung