• 4. September 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Glosse

Noch alle Latten am Zaun?

von Severin Groebner


Gastkommentar

Gastkommentar

Und was ist bitte mit den Kongolesen und den Rohyingia?

von Christian Ortner


EU-Flüchtlingspolitik

Dehnbare Solidarität

von Martyna Czarnowska


Iran

Heftiger Schlagabtausch innerhalb der iranischen Führungsriege

von Arian Faal


weitere Meinung

Blogs

Pop-Mottenkiste

Liebesode für Tom Cruise

von Francesco Campagner


Blogs

Donauradweg

Wie Korneuburg den Donauradweg verschlimmert

von Matthias G. Bernold


weitere Blogs




Ein Zug voller Flüchtlinge in Bicske, Ungarn. Inzwischen haben sich mehr als 3000 Migranten zu Fuß in Richtung Österreich aufgemacht. - © APAweb / Reuters, Laszlo Balogh

Flüchtlinge

Ungarn will Flüchtlinge in Bussen nach Österreich bringen33


  • 3000 Flüchtlinge marschieren nach Österreich.
  • Ungarn fordert von Wien Stellungnahme.
  • EU in Flüchtlingsfrage weiter uneins.

Budapest. Ungarn hat in einer weiteren politischen Volte der gegenwärtigen Flüchtlingskrise entschieden... weiter

  • 9
  • Update vor 51 Min.




Wahlhelfer

Schon gewählt?


Wien. An martialischen Bildern ist, wenn es um die Wiener Wahlen geht, kein Mangel. Die einfallslose lautet "Schlacht um Wien"... weiter


EU

"Das Ende der Sparkassen-Struktur"1

050905banken

  • Die neuen EU-Bankenregeln treffen Österreichs kleine Institute.

Alpbach. Was haben die kleine Sparkasse Poysdorf und die mächtige Deutsche Bank gemeinsam? Sie unterliegen denselben europäischen Aufsichtsregeln... weiter






Iran

Brückenbauer für Irans Rehabilitierung1

Seit mehr als zehn Jahren alte Bekannte: Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer und sein iranischer Amtskollege Hassan Rohani. - © apa/BH/Peter Lechner

  • Bundespräsident Heinz Fischer reist als erstes EU-Staatsoberhaupt seit 2004 in die Islamische Republik.

Wien/Teheran. Die Diplomatie hat am Ende gesiegt. Knapp zwei Monate nach der historischen Einigung im Atomstreit... weiter


Anlegerskandal

Der Fall Meinl - ein Fest für Anwälte


  • Seit dem MEL-Anlegerskandal ist an vielen Fronten ein juristischer Großkampf im Gang.

Wien. Vielen Kleinanlegern fährt auch heute noch der Schreck in die Glieder, wenn sie den Namen Meinl European Land (MEL) hören... weiter





Flüchtlingstragödie auf der A4

Menschen starben noch in Ungarn1

Die Polizei teilte mit, dass DNA-Spuren und ein Handflächenabdruck der Verdächtigen am Fahrzeug sichergestellt wurden. - © APAweb, ROBERT JAEGER

  • Sie waren "innerhalb kürzester Zeit erstickt" - Opfer stammen aus Syrien, Irak und Afghanistan.

Nickelsdorf. Bei dem Flüchtlingsdrama mit 71 Opfern auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland geht die Polizei davon aus... weiter


Zerwürfnis

Haydntage verlieren Haydnsaal2

Bye, bye, Barock: Der Haydnsaal wird künftig nicht mehr von Intendant Reicher bespielt. - © Haydn Festspiele

  • Der Streit mit dem Vermieter ist eskaliert - Haydntage nun nicht mehr auf Schloss Esterházy.

Eisenstadt. Aus für die Internationalen Haydntage auf Schloss Esterházy: Nur noch heuer und 2016 wird das Festival wohl im Barockbau stattfinden... weiter











Link zu WZ Wahlhelfern



Werbung





Meistgelesen
  1. Ungarn will Flüchtlinge in Bussen nach Österreich bringen
  2. Asyl - was ist faul in der EU?
  3. Strache für Zäune in ganz Europa
  4. "Niemand soll illegal nach Europa kommen können"
Meistkommentiert
  1. Asyl - was ist faul in der EU?
  2. Ungarn will Flüchtlinge in Bussen nach Österreich bringen
  3. Wir wissen nichts voneinander
  4. Ruf nach fairer Flüchtlingsverteilung vor EU-Ministertreffen


Neuer Initiativantrag im Nationalrat eingebracht: Asyl-Durchgriffsrecht - Ersatzquartiere durch den Bund


Kommen Länder und Gemeinden ihrer Pflicht zur Unterbringung von Flüchtlingen nicht nach, soll der Bund künftig unter bestimmten Voraussetzungen Ersatzquartiere bereitstellen können.




Werbung




Verlags-Service

Niederösterreichischen Landesausstellung 2015

Eine Expedition ins ÖTSCHER:REICH

Eine Expedition ins ÖTSCHER:REICH Mit der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 unter dem Titel "ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir" tauchen Sie in die Geschichte und in...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen:Titelthema: Stoffe für eine bessere WeltStrom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen: Heimische...






Von unseren Lesern empfohlen


Weltklimagipfel

Umwelt: Kinder an die Macht!50

Ariane Benedikter - © privat Wir, 14 und 15 Jahre alt, werden als Vorstandsmitglieder der weltweiten Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet / Pflanze-für-den-Planeten, gegründet 2007 vom damals 9-jährigen Deutschen Felix Finkbeiner, als offizielle Teilnehmer am 11... weiter

Paradoxe Intervention – ohne Gewehr und für die Ärmsten42

Thomas Roithner (Jahrgang 1971) ist Friedensforscher und Privatdozent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien,  - © Privat Katastrophen scheinen zur Bekämpfung stets mehr vom Selben – aber nicht immer Richtigen – auf die Agenda zu spülen. Die Antwort auf die Zerrissenheit der Welt sind nicht selten höhere Mauern... weiter

Flüchtlinge

Ungarn will Flüchtlinge in Bussen nach Österreich bringen33

Ein Zug voller Flüchtlinge in Bicske, Ungarn. Inzwischen haben sich mehr als 3000 Migranten zu Fuß in Richtung Österreich aufgemacht. - © APAweb / Reuters, Laszlo Balogh Budapest. Ungarn hat in einer weiteren politischen Volte der gegenwärtigen Flüchtlingskrise entschieden, die Flüchtlinge an die österreichische Grenze zu transportieren. Kanzleiminister Janos Lazar hat am Freitagabend erklärt... weiter

  • 9
  • Update vor 51 Min.


Neueste Leserkommentare

"Wird ein Bild Europas Seele retten?"

kommentar

Fasr alle Medien quer durch Europa haben - in der ueblichen Gleichschaltung - die Verursacher, die Mitschuld Europas...



von kvervlad am 04.09.2015, 21:54 Uhr

Haydntage verlieren Haydnsaal

kommentar

BEETHOVEN 5.SYMPHONIE, sie wird auch "Schicksalsymphonie" genannt, erklingt nun lautstark in den verstopften Ohren der verantwortlichen Kulturszene...



von HOTZENPLOTZ am 04.09.2015, 21:54 Uhr

Konvoi zur Fluchthilfe wird zur Solidaritätsfahrt

kommentar

Anscheinend ist Ungarn so schrecklich wie Syrien, sagen die, die sich noch nie mit den Völkerwanderungen in den Geschichtsbüchern befasst haben und...



von Bert am 04.09.2015, 21:24 Uhr


Das Dorf wird im zerstörten Zustand erhalten, um nachhaltig an das Grauen zu erinnern. - © Wappel

Massaker von Oradour

Ruinen der Erinnerung14

Monsieur Hébras wirkt erstaunlich fit für seine 90 Jahre, die er soeben gefeiert hat und eingedenk dessen, was er in seinem Leben schon erleiden musste: Er ist einer der wenigen Überlebenden des Massakers von Oradour- sur-Glane... weiter


Halten das kommunistische Fähnchen in Wien hoch: Wolf Jurjans, Susanne Empacher und Josef Iraschko (v.l.n.r.). - © Stanislav Jenis, Khorsand

Volksstimmefest

Neuer Wind im roten Segel2

Wien. Sie sehen sich als Mieterschützer, Einzelkämpfer oder auch mal scherzhaft als "Anti-Strache": Seit zehn Jahren sind drei KPÖ-Bezirksräte in der Wiener Kommunalpolitik tätig.2005 kam mit Josef Iraschko ein "alter 68er" als Bezirksrat in die... weiter


Verbunden mit dem Smartphone zeichnet Sleep Sense Herzschlag, Atem und Bewegungen auf, um Schlafrhythmen zu erkennen. - © APAweb/REUTERS, Hannibal Hanschke

IFA

Keine Handy-Pause mehr - auch nicht im Schlaf

Berlin. Der Megatrend Vernetzung erobert die letzten Refugien des Privatlebens. Für viele ist derzeit noch die Nacht die einzige Zeit, in der auch Smartphone, Tablet und Fernseher ihre Auszeit nehmen... weiter


Irrer Stoff! Miley Cyrus hat sich für ihr neues Album unter anderem mit den Flaming Lips zusammengetan. - © apa/epa/Mike Nelson

Miley Cyrus

Und es ward Rauch1

In der Theorie könnten sich Erziehungsberechtigte an Miley Cyrus noch als die eh kreuzbrave bis christliche Tochter des US-Countrysängers Billy Ray Cyrus ("Achy Breaky Heart") oder als Hannah Montana der gleichnamigen Disney-Serie aus dem... weiter


Andreas Ferner (l.) und Markus Hauptmann sind geteilter Meinung über die Gesamtschule. M. Hetzmannseder

Interview

"Unser Job ist extrem intensiv"3

Wien. Die Ferien sind nächste Woche vorbei, und damit rücken auch wieder die Pädagogen in den medialen Fokus. Die "Wiener Zeitung" hat mit HAK-Lehrer Andreas Ferner (41) und Volksschullehrer Markus Hauptmann (43) über ihren Beruf gesprochen... weiter


Derzeit seien 4.000 Menschen im Erstaufnahmelager in Traiskirchen bei einer Kapazität von 480. - © APAweb, Robert Jäger

Traiskirchen

Babler: "Bei mir liegen 800 Menschen im Dreck"1

Wien. Der Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ) hat bei einem "Vernetzungstreffen" von über 80 Bürgermeistern im Tiroler Alpbach erneut scharfe Kritik an der Asylpolitik der Regierung geübt... weiter


Krimi

Ein Weltbild bricht zusammen

Charlotte Link bürgt für Bestseller – und für Qualität. Aber auch dieser Koryphäe der deutschsprachigen Kriminalliteratur kann es einmal passieren, dass sie in etwas seichte Gewässer gerät... weiter


Ein Mammut-Stoßzahn, der gerade im Dauerfrostboden Sibiriens entdeckt worden ist, auf dem Weg zu weiteren Untersuchungen. - © R.-D. Kahlke/Senckenberg Weimar

Mammut

Erfolgsmodell Rüsseltier2

Berlin. Riesige Mammuts mit spiralförmig nach oben gebogenen Stoßzähnen und langem, zotteligem Fell trotten über eine weite Gras-Landschaft, auf der noch einige Schneefelder in der Sonne glitzern... weiter


Blick vom rebenbewachsenen Leithaberg nach Jois und zum Neusiedler See. - © Bernhard Angerer

Weinjournal

Vinophiles Beben in Transleithanien12

Als im Jahr 2006 eine kleine Gruppe von Top-Winzern (insgesamt 15 an der Anzahl) wie Prieler (Schützen am Gebirge), Braunstein (Purbach), Sommer und Liegenfeld (Donnerskirchen) oder Nehrer (Eisenstadt) den Verein Leithaberg aus der Taufe hob... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung