• 3. März 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Matthias Strolz

Österreich auf der Verliererstraße oder im Aufbruch?

von Matthias Strolz


Abseits

In der Prinzenrolle

von Christoph Rella


Leserbriefe

Leserforum: Neos, Reformen


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Für das Impfen!

von Alexia Weiss


Blogs

Interview

Mobilitätswende in New York City

von Matthias G. Bernold aus New York City


weitere Blogs




Finanzminister Hans Jörg Schelling: "Es gibt verfassungsrechtlich keine Haftungen des Bundes für ein Bundesland." - © apa/Helmut Fohringer

Hypo

Chronik eines angekündigten Todes7


  • Stundung der Hypo-Verbindlichkeiten soll Gläubiger weichklopfen - Lostag 31. Mai 2016 - Zweifel an den Bilanzen.

Wien. Am 1. März um 12 Uhr 24 besiegelte das Finanzministerium das Schicksal der Hypo Alpe Adria, als Abbaugesellschaft nun Heta genannt: Es werde... weiter





USA

Freundschaft auf Halbmast3

Die Beziehungen zwischen den USA und Israel seien "stärker als jemals" zuvor, sagt Netanyahu in den USA. Doch US-Präsident Obama ist verstimmt und wird ihn nicht treffen. - © ap/Owen

  • Die USA wollen einen Atom-Deal mit dem Iran. Netanyahu wettert dagegen vor dem US-Kongress.

Washington/Montreux. Irans Präsident Hassan Rohani und Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu sprechen in diesen Tagen immer wieder von ... weiter


Rückzahlungen

Griechenland sichert pünktliche Zahlungen im März zu

Viele Experten befürchten, dass Griechenland spätestens im Sommer ein drittes Hilfsprogramm benötigt. Die Rede ist von bis zu 50 Milliarden Euro. - © APAweb/REUTERS, Alkis Konstantinidis

  • Finanzminister Varoufakis "zuversichtlich", auch für den wichtigsten Geldgeber, den IWF.

Athen. Griechenland sichert seinen Gläubigern zu, allen Verpflichtungen im März nachzukommen. "Wir sind zuversichtlich... weiter

  • Update vor 44 Min.





Rakhat Aliyev

Der lange Arm aus Kasachstan9

Für Anwalt Manfred Ainedter war der Tod Aliyevs kein Suizid, oder zumindest kein freiwilliger. - © apa/Techt

  • Anwälte des erhängt Aufgefundenen verdächtigen österreichische Beamte der Kollaboration.

Wien. "Der Fall ist ein einziges Fragezeichen", sagte Manfred Ainedter, einer der Anwälte des toten kasachischen Ex-Botschafters Rakhat Aliyev... weiter


Yasuni-Nationalpark

Gekauftes Entsetzen

Mia Farrow klagt an und kassiert dafür ab. - © apa/epa/Jose Jacome

  • Prominente empört über Zerstörung des Regenwaldes in Ecuador - es waren offenbar fürstlich entlohnte PR-Auftritte.

Bogota/Quito. Mia Farrow steckte die in einem ölverschmierten Handschuh steckende Hand in die Höhe. Das Bild der bekannten US-Schauspielerin aus dem... weiter





EU

Wer nicht lernt, wird arm3

Sizilien: Schöner Ausblick für Touristen, schlechte Aussichten für Arbeitssuchende. - © Norbert Nagel, Mörfelden-Walldorf, Germany - CC

  • Die Statistiken beweisen: Der Arbeitsmarkt ist das Sorgenkind der EU - zu den Zielen von Europa 2020 ist es noch weit.

Die großen Konzepte klingen immer gut, aber die Umsetzung erfordert die Mühen der Ebene , wie schon Bert Brecht wusste... weiter


Pertti Kurikan Nimipaivat

Drei Akkorde gegen die Pediküre1

"Immer muss ich" lautet der kritische Song der Band Pertti Kurikan Nimipaivat für Wien. - © ap

  • Pertti Kurikan Nimipäivät: Vier Punkrocker mit geistiger Behinderung fahren für Finnland zum ESC.

Helsinki. Knapp drei Monate vor dem Eurovision Song Contest sind seine ersten Stars bekannt. Hellseherisches Talent braucht es nicht... weiter












Alles zum Song Contest 2015



Werbung



Meistgelesen
  1. US-Polizei verspricht nach tödlichen Schüssen Aufklärung
  2. Chronik eines angekündigten Todes
  3. Gekauftes Entsetzen
  4. Noble Studentensuite
Meistkommentiert
  1. Trauer nach Ermordung von Boris Nemzow in Moskau
  2. Republik haftet nicht für Kärnten
  3. Heimat bist du schlechter verdienender Frauen
  4. Clever & smart



Neues Gesetz veröffentlicht: Medizinisch unterstützte Fortpflanzung auch für eingetragene Partnerinnen möglich


Die medizinisch unterstützte Fortpflanzung steht auch miteinander in eingetragener Partnerschaft oder Lebensgemeinschaft lebenden Frauen zu. Auch die Präimplantationsdiagnostik ist von nun an zugelassen.




Werbung




Verlags-Service

Mittwoch, 11. März 2015

Shen Yun 2015

Shen Yun 2015 Musik und Tanz verbinden sich zu einer einmaligen Aufführung, die die Zuschauer in ferne Welten begleitet. 5000 Jahre Zivilisation werden in einem...


Impressionen von den Alpbach Talks

Alpbach Talks: "Einfalt statt Vielfalt: Wie Unternehmen den Wandel verschlafen"

Alpbach Talks: "Einfalt statt Vielfalt: Wie Unternehmen den Wandel verschlafen" Blickt Thomas Sattelberger, viele Jahre einer der mächtigsten Personalchefs Deutschlands, ins Innere großer Unternehmen...


Future Februar 2015

Was wird aus der Vergangenheit?

Was wird aus der Vergangenheit? Was wird von unserer digitalen Kultur bleiben? Hat unsere Gegenwart, bald Vergangenheit, eine Zukunft? Im aktuellen Future geht es um neue Methoden...






Von unseren Lesern empfohlen


Saudi-Arabien

Ehefrau in Sorge: "Raif droht Enthauptung"40

Ein Bild zeigt den Blogger Raif Badawi (mitte). - © APAweb/Reuters,Edgard Garrido Riad. Die Frau des regimekritischen saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi hat die Medien informiert, dass ihrem Mann möglicherweise wegen Abfalls vom Islam die Todesstrafe droht. In einem schriftlichen Statement von Ensaf Haidar weist sie zudem... weiter

Heta-Abwicklung

Clever & smart21

Chefredakteur Reinhard Göweil. Der österreichische Finanzminister Hans Jörg Schelling und sein griechischer Kollege Varoufakis  haben etwas gemeinsam: Sie sind clever & smart. Und müssen lernen, mit Schulden umzugehen, die jenseits von Gut und Böse sind... weiter

Gender Pay Gap

Heimat bist du schlechter verdienender Frauen14

Österreichs Frauen verdienen weiterhin weniger als Männer, laut dem Gender Pay Gap von Eurostat beläuft sich die Differenz auf 23 Prozent. - © APAweb, Georg Hochmuth Wien. Österreichs Frauen verdienen weiterhin weniger als Männer, laut dem Gender Pay Gap von Eurostat beläuft sich die Differenz auf 23 Prozent. Im EU-Vergleich rangiert das Land damit an vorletzter Stelle... weiter


Neueste Leserkommentare

Gekauftes Entsetzen

kommentar

alles ist käuflich ... alles ? also braucht niemand mehr mit dem nackten Finger auf eine Prostituierte zeigen, die wahre Unmoral sitzt ganz wo anders



von Silberfuchs am 03.03.2015, 07:14 Uhr

Chronik eines angekündigten Todes

kommentar

Endlich kapieren die Bankster, dass bei Milliarden eigene Gesetze gelten ! .



von Anton Gsandtner am 03.03.2015, 06:00 Uhr

Fiskalunion, aber richtig

kommentar

Die EU kann man getrost mit Frankensteins Schöpfung vergleichen. Verschiedene, abstoßungsgefährdete Teile wurden in der Hoffnung verbunden...



von inkaz am 02.03.2015, 23:18 Uhr


Der Kopf der Bande, ein 43-Jähriger, soll sogar seine Kinder kokainabhängig gemacht haben, um sie "besser" als Dealer einsetzen zu können. - © APAweb/NEUMAYR/MMV

18 Festnahmen

Schlag gegen Drogen-Clan "La Familia2

Wien. Die Wiener Polizei hat einer Drogen-Bande das Handwerk gelegt: Vergangene Woche klickten für 18 Personen die Handschellen - Familienclan, Dealer und Abnehmer. Der Kopf der Bande, ein 43-Jähriger... weiter

  • Update vor 30 Min.

Die gefinkelte Logistik von DHL hilft leider nicht gegen Betrüger. - © DHL, Screenshot

Computervirus

Wenn ein Virus zweimal klingelt

Wer freut sich nicht, wenn er ein Paket bekommt? Ein Klick in das Mail des Paketdienst, und schon weiß man mehr. Oder auch nicht. Viele Mails, die scheinbar von Zustelldiensten kommen, sind getarnte Überbringer von Viren... weiter


"Immer muss ich" lautet der kritische Song der Band Pertti Kurikan Nimipaivat für Wien. - © ap

Pertti Kurikan Nimipaivat

Drei Akkorde gegen die Pediküre1

Helsinki. Knapp drei Monate vor dem Eurovision Song Contest sind seine ersten Stars bekannt. Hellseherisches Talent braucht es nicht, um der Band Pertti Kurikan Nimipäivät im Mai eine Hauptrolle zu prophezeien... weiter


Kinderbuch

Rettet den Wald!

Riesige Monster bedrohen den Wald. Sie fressen alle Bäume auf und stecken offenbar mit den Menschen im Bunde, mit denen Ham, der kleine Wolf, der eigentlich ein Schaf ist, schon im ersten Band ("Das wilde Määäh") schlechte Erfahrungen gemacht hat... weiter


Auf dem Platz hatten sich mehrere hundert Unterstützer der Flüchtlinge eingefunden, um eine für den Abend erwartete Räumung des Zeltlagers zu verhindern. - © APAweb/EPA, Arno Burgi

Dresden

Nach Pegida-Demo Angriff auf Flüchtlingslager verhindert

Dresden/Leipzig. Nach dem Ende einer Pegida-Demonstration in Dresden haben etwa zwei Dutzend Rechtsextreme versucht, ein Protestlager von Flüchtlingen zu attackieren. Die Polizei ging am Montagabend auf dem Platz vor der Semperoper sofort dazwischen... weiter

  • Update vor 36 Min.

Zerstörung der Bastille im Juli 1789, Gemälde von Pierre Antoine Demachy. - © Leemage/corbis

Französische Revolution

Terror als Ausfluss der Tugend

Die Vergangenheit Frankreichs lebt in uns, unverbrüchlich. Anfang des Jahres spürten wir sie wieder pochend, als hasserfüllte Attentäter unter Missbrauch einer Weltreligion ihren Anschlag auf die von ihnen verachteten Grundwerte des Westens verübten... weiter


Die genetische Ähnlichkeit zur russischen Bevölkerung ist größer als gedacht. - © Corbis/Dean Conger

Herkunft

Gemeinsamer Ursprung1

Plymouth/Jena. Die heutigen Mitteleuropäer stammen zu einem beträchtlichen Teil von Gruppen ab, die vor etwa 4500 Jahren aus dem Süden des heutigen Russlands eingewandert sind. Das schließt ein internationales Forscherteam aus Genanalysen von... weiter


Thomas Huber, Betriebsführer vom Weingut Fuhrgassl-Huber. - © Johann Werfring

Weinjournal

Frischer Wind in Neustift am Walde24

Den Grundstein für die Erfolgsstory des Weinguts hat seinerzeit Ernst Huber, der Großvater von Thomas Huber, gelegt. Er ist ein ausgesprochener Kenner der Wiener Weinrieden und steht dem jungen Produktionsleiter nach wie vor mit Rat und Tat zur... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Kooperationspartner

Belvedere
IMBA
Radio Stephansdom
Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie
Unternehmensservice Portal
Volkstheater
Jüdisches Museum in Wien
Albertina
Wardanetwork
Universität für angewandte Kunst Wien
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Wien Museum
facultas
lwmedia
NU
ScienceCenter-Netzwerk
Europäisches Forum Alpbach
Jüdisches Museum in Wien
Mozarthaus Vienna
Glatt und verkehrt
Unternehmensservice Portal
Salam-Orient
This Human world
Art-Navi
Werbung
Werbung



Startseite

Nachrichten

Themen Channel

Meinungen

Dossiers

Amtsblatt

Abo

Beilagen

Unternehmen

Volltextsuche