• 24. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

#BeActive – Wer rastet, der rostet: Sport hält fit

von Tibor Navracsics


Glossen

Putzfeine Prozession

von Gerald Schmickl


Kommentar

Kommentar

Überdosis Leben?

von Bernhard Baumgartner


Analyse

Über die Türkisen*

von Walter Hämmerle


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Integration, nicht Assimilation

von Alexia Weiss


Blogs

Pop-Mottenkiste

Der wiedergeborene Protestsong

von Francesco Campagner


Blogs

Schlepper

"Lasse niemanden schwarz einsteigen"

von Daniel Bischof


weitere Blogs



Mit ersten Prognosen zum Wahlausgang wird mit Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr gerechnet. Das vorläufige Endergebnis dürfte erst nach Mitternacht vorliegen. Der neue Bundestag muss sich binnen 30 Tagen konstituieren. - © APAweb/REUTERS, Michaela Rehle

Deutsche wählen

Schulz stimmte schon ab, Merkel folgt am Nachmittag


  • Größter Bundestag aller Zeiten ist in Deutschland zu erwarten.

Berlin/Würselen. In Deutschland hat am Sonntag die Bundestagswahl begonnen. Rund 61,5 Millionen Stimmberechtigte sind aufgerufen... weiter






EU

May nennt manche Forderungen der EU wegen Brexit übertrieben

Zahlen nannte Theresa may allerdings keine. Manche Forderungen, die aus der EU geäußert worden seien, bezeichnete sie aber als "übertrieben und wenig hilfreich". - © APAweb/REUTERS, Maurizio Degl'Innocenti

  • Die finanziellen Forderungen an Großbritannien in Verbindung mit dem geplanten EU-Austritt gehören zu den Hauptstreitpunkten der laufenden Brexit-Verhandlungen, die Anfang kommender Woche in die nächste Runde gehen.

Die britische Premierministerin Theresa May hat ihren EU-Partnern zugesichert, dass ihr Land im Zuge des Brexit seine Finanzverpflichtungen in der... weiter


Tag des Denkmals

Verquaderung des Gedenkens2

Zeichen einer problematischen Tendenz: Das gigantische Holocaust-Mahnmal in Berlin wird immer mehr zu einem Foto- und Abenteuerspielplatz. - © dpa/Jörg Carstensen

  • Dem Trend zur abstrakten Denkmalsetzung, die vielerorts Unbehagen auslöst, ist am ehesten mit einer Portion Expressionismus beizukommen. Ein kritischer Beitrag zum "Tag des Denkmals" am 24. September.

Die Frage "Wem und wie sollen wir heute Denkmäler errichten" ist problematischer, als es den Anschein hat... weiter






NR-Wahl

Richtlinienkompetenz für Bundeskanzler überbewertet2

Verfassungsexperten und Juristen halten eine Richtlinienkompetenz für den Bundeskanzler aber ohnehin für überbewertet und ein relativ zahnloses Instrument. - © APAweb, Georg Hochmuth

  • ÖVP ändert ablehnende Haltung zur Weisungsbefugnis für Kanzler, doch Durchgriffsrecht endet in der Praxis an Parteigrenzen des Koalitionspartners.

Wien. Für Viktor Klima (SPÖ) war sie "reiner Formalismus", Wolfgang Schüssel (ÖVP) hat sie nicht gebraucht, Alfred Gusenbauer (SPÖ) hat sie gefordert... weiter


Arbeitsrechtsreform

Französische Gewerkschaften erhöhen im Reformstreit den Druck

Mindestens 30.000 Menschen protestierten laut Polizei am Samstag friedlich in Paris gegen die erste große Reform des seit Mai amtierendenPräsidenten Macron. - © APAweb/AFP, Eric Cabanis

  • Staatschef Macron hat Texte für umstrittene Arbeitsmarktreform bereits unterschrieben, doch die Proteste gehen weiter

Paris. Neue Runde im Tauziehen um Frankreichs Arbeitsmarktreform: Zwei große Gewerkschaften haben Lastwagenfahrer zu Protesten an diesem Montag... weiter

  • Update vor 6 Min.




Eskalation

"Alle in Angst": Militär besetzte größte Favela in Rio1

Auch in anderen Favelas kam es zu Schießereien. Nach Angaben des Portals"O Globo" wurden am Wochenende dabei mindestens drei Menschen getötet, es kam zu neun Festnahmen, zudem wurden Gewehre und Munition sichergestellt. - © APAweb/REUTERS, Bruno Kelly

  • Gewalt zwischen Drogenbanden und Sicherheitskräften eskaliert.

Rio de Janeiro. In der größten Favela von Rio de Janeiro ist die Gewalt zwischen Drogenbanden und den Sicherheitskräften eskaliert... weiter


Kräftemessen

"An Raketenangriff auf USA führt jetzt kein Weg mehr vorbei"56

Es sei das erste Mal in diesem Jahrhundert, dass amerikanische Kampfflugzeuge oder Bomber so weit nördlich der entmilitarisierten Zone vor der nordkoreanischen Küste geflogen seien, teilte das Pentagon mit. - © APAweb/AP, Staff Sgt. Joshua Smoot/U.S. Air force

  • Pjöngjangs Außenminister warnt, nachdem USA Bomber über Gewässer östlich von Nordkorea schickten.

Washington/New York. Im Konflikt um das nordkoreanische Atomwaffen-Programm haben die USA am Samstag mehrere B-1B-Bomber aus Guam und Kampfjets in den... weiter





Deutschland

Anker und Schulmeister Europas6

: Irma Tulek

  • Deutschlands Parteien-Mainstream ist und bleibt auf Pro-EU-Kurs. Nach der Bundestagswahl am Sonntag könnte die neue Regierung gemeinsam mit Frankreich Reformen in der Europäischen Union vorantreiben.

Berlin/Paris/Brüssel. Die Steine stehen. Wie groß war die Furcht nach dem Brexit-Votum und der Wahl von Donald Trump... weiter


Bundesliga

Rapid gelang ein Befreiungsschlag

Rapid feierte im 21. Duell mit den Lavanttalern den achten Sieg und hältdamit bei einer ausgeglichenen Bilanz gegen das Team von Heimo Pfeifenberger. - © APA/EXPA/THOMAS HAUMER

  • 4:2-Erfolg gegen WAC sorgt für positive Stimmung, während Sturm Graz in Unterzahl mit einem Unentschieden zufrieden sein muss.

Wien. Rapid gelang zum Auftakt der neunten Runde der Fußball-Meisterschaft mit dem 4:2-(2:1)-Heimsieg gegen den Wolfsberger AC ein Befreiungsschlag... weiter











Welche Parteien teilen Ihre Standpunkte und welche nicht? Finden Sie raus, welche Partei zu Ihrer Meinung passt! Zum Wahlhelfer


Werbung





Meistgelesen
  1. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"
  2. "An Raketenangriff auf USA führt jetzt kein Weg mehr vorbei"
  3. Nachtschwärmer, Streitereien und Diebe
  4. Verquaderung des Gedenkens
Meistkommentiert
  1. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"
  2. Verquaderung des Gedenkens
  3. "An Raketenangriff auf USA führt jetzt kein Weg mehr vorbei"
  4. Strache hat ein Auge auf Inneres und Sozialpolitik

Zum Alpbach-Dossier




Wussten Sie, dass …


… die Ausbildung zum Mopedführerschein bereits zwei Monate vor dem 15...




Wussten Sie, dass …


… bei elektronischer Antragstellung mittels Bürgerkarte (z.B. Handy-Signatur) die Gebühren für...





Werbung




Von unseren Lesern empfohlen


Wahlkampf

Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"103

Kurz' Rede in der Wiener Stadthalle sei genau das gewesen, was er erwartet habe, so der SP-Landesparteichef: "Eine Aneinanderreihung von Plattitüden, kaum etwas inhaltliches." - © APAweb, Georg Hochmuth Wien. Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Samstag erbost auf die Attacken von ÖVP-Kanzlerkandidat Sebastian Kurz reagiert. "Was soll das?", sagte er im Gespräch zur Aussage... weiter

Gastkommentar

Warum soll eigentlich Apple mehr Steuern zahlen?97

Christian Ortner. Es vergeht im Wahlkampf sowohl in Österreich als auch in Deutschland kaum ein Tag, an dem nicht irgendein Politiker fordert, die großen Digitalkonzerne müssten hierzulande endlich so richtig viel Steuern zahlen... weiter

Kräftemessen

"An Raketenangriff auf USA führt jetzt kein Weg mehr vorbei"56

Es sei das erste Mal in diesem Jahrhundert, dass amerikanische Kampfflugzeuge oder Bomber so weit nördlich der entmilitarisierten Zone vor der nordkoreanischen Küste geflogen seien, teilte das Pentagon mit. - © APAweb/AP, Staff Sgt. Joshua Smoot/U.S. Air force Washington/New York. Im Konflikt um das nordkoreanische Atomwaffen-Programm haben die USA am Samstag mehrere B-1B-Bomber aus Guam und Kampfjets in den internationalen Luftraum östlich von Nordkorea geschickt... weiter


Neueste Leserkommentare

Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"

kommentar

SHOWTIME AustroTrumpikus in türkis und blauen Farben,und einen Diktat, wollen wir dies wirklich haben?! Diese Show kostet sehr viel Geld...



von Herbststurm am 24.09.2017, 12:23 Uhr

Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"

kommentar

Lasst ihn zornig sein, Hauptsache, er geht! "So etwas Dummes noch nie gehört" - Das sagt man, wenn man verzweifelt ist...



von Paul Landman am 24.09.2017, 12:20 Uhr

Die Bundestagswahl in Deutschland hat begonnen

kommentar

mutti merkel, die ewige kanzlerin :)) wie zutiefst verrottet das system satter 2/3mehrheits-grosskoalition doch ist...



von Fabio Keiner am 24.09.2017, 11:50 Uhr



Impressionen von den "future ethics":

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben Am Dienstag, den 30. Mai 2017 lud die Wiener Zeitung gemeinsam mit der Diakonie Österreich zu einer Diskussionsrunde Religion in der Öffentlichkeit im...


UNA NOCHE EN BUENOS AIRES

UNA NOCHE EN BUENOS AIRES ist ein Tango-Opern-Abend, an dem zwei berühmte Kurzopern im Tangostil aufgeführt werden: ein vielfältiges Vergnügen mit leidenschaftlicher...


Future - Ausgabe 1/2017

Gut vernetzt - Die Breitbandzukunft

Future Ausgabe 1/2017 Future Nr. 1 - D as sind die Themen: Titelthema: Breitband Kommunikation und Vernetzung prägen unsere Zukunft Auf der Überholspur Europa braucht ein...





Zeichen einer problematischen Tendenz: Das gigantische Holocaust-Mahnmal in Berlin wird immer mehr zu einem Foto- und Abenteuerspielplatz. - © dpa/Jörg Carstensen

Tag des Denkmals

Verquaderung des Gedenkens2

Die Frage "Wem und wie sollen wir heute Denkmäler errichten" ist problematischer, als es den Anschein hat. Den Durchschnittsbürger lässt dieses Thema ja in der Regel einigermaßen kalt. Wir sind weit entfernt vom Eifer des 19. Jahrhunderts... weiter


Weil der Samariterbund bei Essen auf Rädern auf E-Lastenfahrräder setzt, hat er den Mobilitätspreis gewonnen. - © Jenis

E-Fahrrad

Zustellung unter Strom

Wien. Sei es nun die letzte Bestellung bei Amazon, eine warme Mahlzeit oder der online zusammengestellte Supermarkt-Einkaufskorb. Der städtische Güterverkehr in Wien nimmt stetig zu. Die dafür oftmals eingesetzten Klein-Lkw drücken mit ihren Abgasen... weiter


Zuckerberg hatte eigentlich sicherstellen wollen, dass er trotz massiverAktienverkäufe nicht die Kontrolle über das Online-Netzwerk verliert. Er und seine Frau Priscilla Chan haben angekündigt, im Laufe ihres Lebens fast ihre gesamte Facebook-Beteiligung für wohltätige Zwecke zu spenden. - © APAweb/AP, Eric Risberg

Machterhalt

Facebook-Chef Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

Menlo Park. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat nach Widerstand von Investoren Pläne für eine neue Aktienstruktur zur Sicherung seines Einflusses im Konzern aufgegeben. Die Einführung einer zusätzlichen Anteilsklasse ohne Stimmrechte sei abgeblasen... weiter


"Wir machen die Welt wieder großartig", sagte Green Day-Sänger Billie Joe Armstrong in der Nacht auf Sonntag vor mehr als 50.000 Zuschauern. "Das hier ist keine politische Party, das hier ist ein Freudenfest." - © APAweb/REUTERS, Shannon Stapleton

Global Citizen Festival

"Wir machen die Welt wieder großartig"

New York. Musiker wie Stevie Wonder, Pharrell Williams und Green Day haben bei einem gemeinsamen Konzert im New Yorker Central Park für mehr Engagement im Kampf gegen Armut und Krankheiten geworben... weiter


Seyran Ateş, Imamin und Gründerin einer liberalen Berliner Moschee, betont: "Wir müssen uns für einen liberalen Islam einsetzen. Das bedeutet auch sich für Frauenrechte einzusetzen. - © APAweb/AFP, John MacDougall

Veranstaltung

Seyran Ates im Gespräch über Frauenrechte und liberalen Islam5

Wien. Unter dem Titel "Musliminnen in Österreich. Zwischen Tradition und Moderne" fand im Wiener Haus der Musik am 19. September eine vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) veranstaltete Expertinnen-Diskussion statt: Imamin und Rechtsanwältin... weiter


Der SF-Film "Arrival" behandelt die Differenz zwischen Natur- und Geisteswissenschaft. - © themovie

Wissenschaft

Unrentabel, aber sinnvoll12

Stellen Sie sich vor, es wäre ein unidentifizierbares (sic!) Flugobjekt in einem entlegenen Teil Tirols gelandet. Niemand weiß, weshalb es dort rund drei Meter über der Erde schwebt. Niemand kann erklären, wie sich der Monolith zur Erde bewegt hat... weiter


In der Sitzung der BSV kam Zierfuß auf 24 von 29 Stimmen. Eine Wiederwahl als Bundesschulsprecher ist äußerst unüblich: Im Regelfall amtieren diese nur ein Jahr - schon allein deshalb, weil sie ihre Funktion meist im Maturajahr ausüben. - © APAweb, Georg Hochmuth

Wiederwahl

Harald Zierfuß erneut zum Bundesschulsprecher gewählt

Wien. Der 17-jährige Wiener Harald Zierfuß ist am Sonntag von der Bundesschülervertretung (BSV) erneut zum Bundesschulsprecher gewählt worden. Der Schüler des GRg3 Kundmanngasse von der ÖVP-nahen Schülerunion hatte diese Funktion schon im vergangenen... weiter


Literatur

Nischen der Freiheit

Lisas Vater hat es wieder getan: Ein verfallenes Haus gekauft, in der Hoffnung, dass es ihm nach eigenhändiger Instandsetzung das große Geld bringt. Auch seine erfindungsreiche, handwerklich geschickte Tochter und ihr bester Freund Éric suchen stets... weiter


Stift Dürnstein und die pittoreske Ruine Dürnstein im Hintergrund. - © Johann Werfring

Weinjournal

Von Hunden und Katzen in der Weinlandschaft11

Als einen "Glücksfall für die Winzer" bezeichnete der bekannte Winzer Emmerich H. Knoll, Obmann des Vereins "Vinea Wachau", die nun in Buchform vorliegenden Forschungsergebnisse von Elisabeth Arnberger... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung