• 22. Juli 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Wahlkampf

Die neue Hoffnung: der Quereinsteiger

von Isolde Charim


Glossenhauer

Wiener Sommergespräch

von Severin Groebner


Kommentar

Kommentar

Etwas Leichtes für die heißen Tage

von Christina Böck


Propaganda

Den Feind mit guten Nachrichten überwinden

von David Ignatius


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Belastete Orte

von Alexia Weiss


Blogs

Pop-Mottenkiste

1967 - das Jahr des Soul

von Francesco Campagner


weitere Blogs



Erneut unter Verdacht: VW soll den aktuellen Fall durch eine Selbstanzeige ins Rollen gebracht haben. - © reu

Autoindustrie

Die Schummel-Branche16


  • Die deutschen Autobauer haben offenbar nicht nur bei den Abgaswerten getrickst.
  • Seit den 1990er Jahren soll es auch umfangreiche Geheimabsprachen zwischen VW, Daimler und BMW gegeben haben.

München. Eigentlich sollte AdBlue für sauber stehen. Denn mit dem Harnstoffgemisch lassen sich gesundheitsschädliche Stickoxide (NOx)... weiter




Abgang

Trumps Sprecher Spicer tritt zurück2

Sean Spicer, hat nach Berichten von US-Medien seinen Rücktritt angekündigt. - © APAweb/REUTERS, Jonathan Ernst

  • Sarah Huckabee Sanders wird neue US-Präsidentensprecherin.

Washington. Der seit langer Zeit umstrittene Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, hat nach Berichten von US-Medien seinen Rücktritt angekündigt... weiter


Hunger

"Weltweite Katastrophe in noch nie dagewesenem Ausmaß"5


  • Die Zahl der Menschen, die auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen ist, stieg seit 2016 um 35 Prozent. Neben Klimakatastrophen sind bei 10 von 13 Ländern bewaffnete Konflikte die Wurzel des Übels.

Rom. (ast/wak) "Es ist die schlimmste humanitäre Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg", schlägt das Welternährungsprogramm (World Food Programme -... weiter






Antisemitische Codes

Doskozil fordert von FPÖ Konsequenzen4

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) von der Bundespartei Konsequenzen gefordert. - © APAweb, Roland Schlager

  • Verteidigungsminister: "Wenn es der FPÖ nicht gelingt, sich von Ewiggestrigen zu trennen, dann können sie kein Partner sein."

Wien. Nach den Berichten über angebliche antisemitische Codes und Anspielungen durch den FPÖ-Politiker Johannes Hübner bei einem rechtsextremen... weiter


Zwischenfälle

Unruhen am Tempelberg forderten schon drei Tote und 400 Verletzte2

Rund 200 Palästinenser wurden zudem bei Konfrontationen mit israelischenSicherheitskräften in Jerusalem und im umliegenden Westjordanland verletzt. - © APAweb/AP, Nasser Shiyoukhi

  • Konfrontationen zwischen Palästinensern und Israelis auch im Westjordanland.

Jerusalem. Der Streit um den Tempelberg in Jerusalem ist am Freitag heftig eskaliert und hat mindestens drei Menschenleben gefordert... weiter





Konzertkritik

Fun am Strand, Tränen im Bett7

Rührung. Ergriffenheit. Begeisterung. Tränen: Brian Wilson, der vom Leben gezeichnete Kopf der Beach Boys, gastierte in der Wiener Stadthalle. - © apa/Herbert Pfarrhofer

  • Brian Wilson begeisterte in Wien mit einem bewegenden Konzert um den Beach-Boys-Klassiker "Pet Sounds".

Erst vor wenigen Wochen durfte man in der ausverkauften Wiener Stadthalle eine Coverband namens "Beach Boys" erleben... weiter


Flüchtlinge

Ton zwischen Italien und Österreich wird schärfer28

Aussenminster Sebastian Kurz und sein italienischer Amtskollege Angelino Alfano bei einem Treffen in Wien. - © APA, Georg Hochmuth

  • Kurz erntet für seinen Vorschlag, über das Mittelmeer kommende Migranten nicht mehr aufs Festland zu lassen, vielfach Kritik aus Italien.

Rom. Im Streit um die Flüchtlingspolitik wird der Ton zwischen Italien und Österreich schärfer. Der sozialdemokratische Fraktionsvorsitzende im... weiter













Werbung



Meistgelesen
  1. Dürre sucht Nordkorea heim
  2. "Weltweite Katastrophe in noch nie dagewesenem Ausmaß"
  3. Die Schummel-Branche
  4. Ton zwischen Italien und Österreich wird schärfer
Meistkommentiert
  1. Ton zwischen Italien und Österreich wird schärfer
  2. Grüne: Österreich säumig bei Umsetzung von EU-Recht
  3. "Weltweite Katastrophe in noch nie dagewesenem Ausmaß"
  4. Syrische Rebellen kritisieren Ende von CIA-Hilfen

Zu den Future Challenge-Videos


Wussten Sie, dass …


… das Mitführen des Fahrrades in öffentlichen Verkehrsmitteln in den Stoßzeiten des...




Nationalratswahl 2017


Nach dem Ende der 26. Gesetzgebungsperiode verfallen alle Verhandlungsgegenstände...







Von unseren Lesern empfohlen


Frauenrechte

Eine Frau, die ganz allein vor die Tür geht, ist nicht normal114

Man ist ja immer ein bissl stolz, wenn man live miterlebt, wie erfolgreich die eigene Heimat eigentlich ist in der Welt. Nein, ich hab mir natürlich nicht das EM-Spiel Österreich gegen die Schweiz angeschaut, bei dem wir gewonnen haben... weiter

Syrien

Späte Reue58

Geächtet: die Frau eines mutmaßlichen IS-Kämpfers in einem Flüchtlingslager unweit von Mossul. - © afp/Hamed Wien. Was tun, wenn der Traum vom Kalifat zerplatzt: Das fragen sich zahllose junge Frauen, die als "Dschihadisten-Bräute" vom IS angeworben wurden. Und die jetzt in Syrien und im Irak mit kleinen Kindern festsitzen... weiter

Gastkommentar

Europas verlorene Ehre55

Christian Ortner. Genau einen Tag, bevor am vergangenen Montag in Brüssel die Verhandlungen über die Modalitäten des Ausscheidens Großbritanniens aus der Europäischen Union begonnen hatten, hielt es Jean-Claude Juncker, der Präsident der Europäischen Kommission... weiter


Neueste Leserkommentare

Rom klagt über "nicht geforderte Ratschläge"

kommentar

Weit haben es wir gebracht, inzwischen werden wir gemeinsam genannt mit dritte Welt Bananenrepubliken wie Ungarn. Auch eine Schande das uns Italien...



von CCCP am 21.07.2017, 22:41 Uhr

Syrische Rebellen kritisieren Ende von CIA-Hilfen

kommentar

und ich dachte immer, es ist das unterdrücktre syrische volk, das diese demokratischen freiheitshelden unterstützt...



von Fabio Keiner am 21.07.2017, 22:39 Uhr

Das Auto-Kartell

kommentar

felix austria könnte doch bahnbrechend in der entwicklung eines billigen & effizienten elektro-autos sein - vielleicht im joint-venture mit dem...



von Fabio Keiner am 21.07.2017, 22:36 Uhr



Impressionen von den "future ethics":

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben Am Dienstag, den 30. Mai 2017 lud die Wiener Zeitung gemeinsam mit der Diakonie Österreich zu einer Diskussionsrunde Religion in der Öffentlichkeit im...


Mörbisch: Der Vogelhändler

Mörbisch: Der Vogelhändler Mit der Christel von der Post und Adam, dem Vogelhändler, kehren zwei der bekanntesten Operettenfiguren nach fast 20-jähriger Abwesenheit wieder auf...


Future - Ausgabe 1/2017

Gut vernetzt - Die Breitbandzukunft

Future Ausgabe 1/2017 Future Nr. 1 - D as sind die Themen: Titelthema: Breitband Kommunikation und Vernetzung prägen unsere Zukunft Auf der Überholspur Europa braucht ein...





Jeden Montag spielen die Musiker der Gruppierung "Samba do Trabalhador". - © Lichterbeck

Musikleben in Rio

"Lasst den Samba nicht sterben"

Es ist ein verregneter Montagnachmittag in Rio de Janeiro. In einem Clubhaus im Mittelklasse-stadtteil Andaraí, fern von Copa-cabana und Zuckerhut, entkorkt Moacyr Luz eine Flasche Wein. Seine Hände zittern leicht... weiter


Christoph Liebentritt

Interview

"Wir sollten versuchen, den Anteil der Autofahrer zu reduzieren"5

"Wiener Zeitung": Wie nachhaltig ist aus Ihrer Sicht die Stadt Wien? Winston von Engel: Besonders hervorzuheben ist, dass die Gemeindebauten innerhalb der Stadt liegen und im Allgemeinen gut an den öffentlichen Verkehr angeschlossen sind... weiter


Durch seine Netz-Attacke hatte der Brite im November 2016 in Deutschlandmassenweise "Speedport"-Router lahmgelegt. Bei rund 1,25 Millionen Telekom-Kunden waren teilweise Internet, Telefon und Fernsehen gestört. - © APAweb/AFP, Lluis Gene

Prozess

Geständnis nach Hackerangriff auf Deutsche Telekom1

Köln. Im Prozess um eine großangelegte Cyber-Attacke, die massenhaft Router der Deutschen Telekom lahmlegte, hat der mutmaßliche Hacker die Tat gestanden. Der 29-jährige Brite ließ am Freitag vor dem Kölner Landgericht über seinen Anwalt eine... weiter


Bennington, 2012. - © reuters

Musik

"Einer der nettesten Männer"4

Los Angeles. Nach dem überraschenden Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist die Musikwelt geschockt. "Wirklich das eindrucksvollste Talent, das ich jemals live gesehen habe. Stimmenbestie", schrieb Sängerin Rihanna auf Instagram... weiter


Der Grüne Bildungssprecher Harald Walser und Klubobmann Albert Steinhauser bei der PK der Grünen zur Bildungsreform. - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Bildung

Grüne fordern Sprachquoten in Kindergärten und Schulen9

Wien. "Kinder mit Deutschdefiziten sollten nicht zusammengefasst werden", meint der Grüne Bildungssprecher Harald Walser. Als ideal würde er einen Anteil von maximal ein Viertel bis ein Drittel Kinder mit Sprachdefiziten in einer Gruppe ansehen... weiter


2001 gingen noch 49 Prozent von einer optimalenVersorgung aus - ein Rückgang um 20 Prozentpunkte zur aktuellen Umfrage. - © APA, Helmut Fohringer

Umfrage

Nur jeder Dritte findet heimische Spitäler optimal

Wien/Linz. 63 Prozent der Österreicher sehen Verbesserungsbedarf in den heimischen Spitälern. Das ergab eine am Freitag veröffentlichte Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes IMAS... weiter


Kinderbuch

Ab ins All

Astronautenanzüge, Gasplaneten, Plattentektonik, Marsmonde, Weltraumteleskope - zahlreiche Fachbegriffe und Dinge, die im Weltall vorkommen, erklären Ruth Martin und Allan Sanders in der Reihe "Kleine Entdecker"... weiter


Literatur

Texte braunes Buch

Texte im braunen Buch sind oft gelb vor Neid sind rot oft vor Scham und gar nicht so weit Sind oft blau wie ein Aug manchmal grün hinterm Ohr gehen sehr weit zurück und manchmal auch vor Texte im braunen Buch sind oft schwarz wie der Tod weiß wie die... weiter


Arbeiter beim Aufbau des 1000-Eimer-Fasses in der Weinkellerei Lenz Moser. - © Johann Werfring

Weinjournal

Das Riesenfass von Rohrendorf11

In früheren Jahrhunderten fanden sich im Gebindebestand von wirtschaftsmächtigen Weinbaubetrieben nicht selten Riesenfässer. Als rare Besonderheiten galten die sogenannten 1000-Eimer-Fässer... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung