• 28. April 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

Der Landtag bin ich

von Karl Staudinger


Abseits

Ende einer Ära

von Christoph Rella


Seldlaczek am Mittwoch

"Shit! In 30 Sekunden 89 Euro gewonnen!"

von Robert Sedlaczek


Leserbriefe

Leserforum


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Gar nicht koscher!

von Alexia Weiss


Blogs

Musik-Blogothek

Mawangu Mingiedi ist tot

von Christa Hager


weitere Blogs





Indonesische Aktivisten protestiren gegen die Todesstrafe. Auf dem linken Schild steht: "Jokowi (Indonesiens Präsident Joko Widodo) is nicht Gott". - © APAweb/EPA, Mast Irham

Indonesien

Indonesien richtet Drogenschmuggler hin8


  • Alle internationalen Appelle wurden abgelehnt.

Jakarta/Canberra/Paris. Laut Meldungen des indonesischen Fernsehens wurden um halb ein Uhr morgens (19... weiter

  • 1
  • Update vor 4 Min.




Baltimore

Ein Aufstand junger Männer5

Es wurde zum Aufruhr geblasen nach einer Verhaftung mit Todesfolge. - © ap

  • In Baltimore kam es zu schweren Krawallen bis hin zum Einsatz des Militärs.

Baltimore. Zumindest mit einem Mythos wurde halbwegs aufgeräumt, als die Explosion auf ihren Höhepunkt zusteuerte: dem von den dummen Menschen... weiter


Statistik

Das Kreuz mit dem Rechtsextremismus

Hakenkreuze auf der Moschee im Tiroler Telfs. - © apa/Liebl

  • Zahl rechtsextremer Übergriffe 2014 weiter gestiegen.

Wien. Testspiel des israelischen Fußballklubs Maccabi Haifa gegen einen französischen Klub in Salzburg im Juli 2014... weiter






NATO

2000 Cyber-Angriffe im Monat

Hinter den Mauern des "Center of Excellence" im estnischen Tallinn trainieren Nato-Soldaten die Abwehr digitaler Angriffe. / Jamie Shea: "Die wirklich katastrophalen Attacken waren bisher immer gegen Firmen gerichtet." - © Intskallins / NATO

  • Nato-Beauftragter Jamie Shea über Cyber-Attacken und Gegenstrategien.

Digitale Kriegsführung zählt zu den größten sicherheitspolitischen Herausforderungen der Zukunft. Der Beauftragte für neue Sicherheitsbedrohungen der... weiter


Film

Romanze in Moll3

Der Diven-Versteher: Regisseur Benoît Jacquot weiß, was Schauspielerinnen brauchen. - © Bott/epa/picturedesk

  • Kurz vorm Infarkt: Benoît Jacquot über seinen Liebesthriller "3 Herzen".

Wien. Eine Liebesgeschichte, zugleich ein Thriller. Das eine ist im Kino dem anderen seit jeher Schwester oder Bruder... weiter





Nepal

"Nur der Medizinschrank stand noch"

Bilder der Zerstörung in Bhaktabur bei Kathmandu. - © epa/Sedat Suna

  • Die österreichische Entwicklungshelferin Gerda Pohl hat in Nepal unmittelbar nach dem Beben Erste Hilfe geleistet.

Kathmandu/Wien. Die Österreicherin Gerda Pohl ist seit vielen Jahren als Entwicklungshelferin in Nepal tätig... weiter


Griechenland

"Ich akzeptiere kein Ultimatum"

Fangewalt, Korruption, Manipulation: Im griechischen Fußball brennt der Hut. Doch ein neues Gesetz dagegen wird zum Zankapfel mit den europäischen Sportverbänden. - © apa/epa/Panagiotis Moschandreou

  • Neue Regierung riskiert mit Gesetzesentwurf gegen Gewalt und Korruption einen Fußball-Grexit.

Athen. Gianni Infantino, 45, charakteristischer Glatzkopf, Schweizer, Generalsekretär des europäischen Fußballverbandes Uefa... weiter











Ausschreibung Lehrerstellen online



Werbung



Meistgelesen
  1. Indonesien richtet Drogenschmuggler hin
  2. "Ich heiße ihren Hass willkommen"
  3. Österreich wird toleranter - solange es nicht um Islam geht
  4. Grande amore
Meistkommentiert
  1. Kärnten muss Pläne liefern
  2. Österreich wird toleranter - solange es nicht um Islam geht
  3. "Ich heiße ihren Hass willkommen"
  4. Gerüchte über Rauswurf von Varoufakis



HELP.gv.at informiert …


… über Elternkarenz und Elternteilzeit!




Werbung




Verlags-Service

Sonntag, 3. Mai 2015

Gefährliche Liebschaften (Choderlos de Laclos)

Gefährliche Liebschaften (Choderlos de Laclos) Zu welchen Waffen greift der Mensch, wenn er schon ordentlich kaputt ist, nichts mehr zu verlieren hat, sein Gegenüber so richtig verletzen will und...


Alpbach Talks / 6. Mai 2015

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future Februar 2015

Was wird aus der Vergangenheit?

Was wird aus der Vergangenheit? Was wird von unserer digitalen Kultur bleiben? Hat unsere Gegenwart, bald Vergangenheit, eine Zukunft? Im aktuellen Future geht es um neue Methoden...






Von unseren Lesern empfohlen


Finanzierungsverhandlungen

Kärnten muss Pläne liefern39

Finanz-Landesrätin Gaby Schaunig in Wien: der Finanzminister hat Zeit, Kärnten nicht. - © APAweb / Herbert Neubauer Wien/Klagenfurt. Die Finanzierungsverhandlungen zwischen Kärnten und dem Bund, vertreten durch das Finanzministerium und die Bundesfinanzierungsagentur (ÖBFA), haben am Montag keine Lösung gebracht... weiter

Leitartikel

Der Bund fürs Leben29

Chefredakteur Reinhard Göweil. Stellen Sie sich vor, die dem Finanzministerium unterstellte Bundesfinanzierungsagentur (ÖBFA) nimmt Kredite für Niederösterreich auf, stellt dem dortigen Landeshauptmann Erwin Pröll aber dafür einen Aufsichtskommissär zur Seite... weiter

Gastkommentar

Zerschlagt den IS!19

Thomas Schmidinger ist Politikwissenschaftler und Lektor an der Universität Wien und der Fachhochschule Vorarlberg sowie Mitbegründer des in der Deradikalisierungsarbeit tätigen Netzwerks Sozialer Zusammenhalt (www.derad.at). Bis heute befinden sich mehr als 3500 jesidische Gefangene aus Sinjar und Umgebung in den Händen des selbsternannten "Islamischen Staates". Etwa 2500 davon sind seit acht Monaten in Tal Afar inhaftiert... weiter


Neueste Leserkommentare

"Österreich war nicht nur Opfer"

kommentar

1. Der Friedensvertrag nach dem ersten Weltkrieg, der unannehmbar war, war ein Wegbereiter Hitlers. 2. Die Unfähigkeit der Regierungen...



von Ing. Ernst Gassner am 28.04.2015, 18:40 Uhr

"Ein großer Kriminalroman"

kommentar

Schelling ist de 1. FM der erkannt hat, wie es gehen könne, aber Herr Kogler auch. Respekt



von Krause am 28.04.2015, 18:35 Uhr

Grüne Ring-Visionen

kommentar

Geil... Ob die Rechnung aufgeht für die ÖVP und FPÖ wohl kaum, beide müssen zur Kenntnis nehmen, die Zeit des Autos ist vorbei...



von Das Pflichtfeld am 28.04.2015, 18:14 Uhr


Deutschmatura in Niederbayern: In Wien haben 12.100 Schüler Deutschprobleme. - © WZOnline/dpa/Armin Weigel

Schule

12.100 Schüler mit Deutschproblemen

Wien. Die Zahl der außerordentlichen Schüler - also der Kinder, die der Unterrichtssprache Deutsch nicht ausreichend folgen können - ist in Wien seit 2010 um 53 Prozent angestiegen. Sie dürfen am Unterricht teilnehmen, werden aber nicht benotet... weiter


Twitter

Von der Diplomatie übers Dekret bis zur Sperre in 140 Zeichen

Washington. (wak) Zwar informiert Twitter in Echtzeit, allerdings korrelieren Twitter und Informationsfreiheit nicht notwendigerweise. Die auf der Social-Media-Plattform aktivsten Spitzenpolitiker sind aus jenen Ländern... weiter


 - © Verocai

Konzert-Tipp

"‘s Läobo ischt ko Schoggi"2

Es gibt Unfreundlicheres, das man über das Leben sagen könnte, als dass es eben keine Schokolade sei. Zumal es ja voll und ganz der Wahrheit entspricht.Der Vorarlberger Wolfgang Verocai ist ein Mann mit vielen Talenten: eigentlich Lehrer ist er nicht... weiter


Fahnen zum Jubiläum vor dem Hauptgebäude der Universität Wien. - © APAweb / Roland Schlager

Universitätsräte

Uni-Rat ist teuer8

Wien. Die Universitätsräte sind ins mediale Blickfeld geraten: An der Wiener Medizinuniversität, wo in Kürze der Posten des Rektors neu besetzt wird, sprach der Uniratsvorsitzende im Vorfeld der Hearings von politischer Intervention bei einem der... weiter


Mit der "Charter-Abschiebung" scheinen die Behörden eine Praxis gefunden zu haben, gegen die Aktivisten kaum eingreifen können. - © APAweb / Reuters, Carlos Barria

Abschiebung

Umstrittene "Charter-Abschiebung" von Wien nach Pakistan19

Ein pakistanischer Asylwerber soll am Freitag am Flughafen Wien Schwechat um 14 Uhr nach Pakistan abgeschoben worden sein. Nach Auskunft eines Mitarbeiters des Caritas Sozialdienstes am Flughafen und Informationen der Fremdenpolizei habe es sich um... weiter


Literatur

Sich selbst fremd

Der Schweizer Schriftsteller Martin R. Dean wurde während einer Bahnfahrt einmal für sein unerwartet gutes Deutsch gelobt. Deans Vater, der aus der indischen Diaspora in Trinidad stammte, hat seinem Sohn ein unhelvetisches Aussehen vererbt... weiter


Die Erderwärmung sorgt für Wetterextreme. - © APAweb, EPA/SXENICK

Klimawandel

Einflüsse auf aktuelle Wetterextreme3

Zürich. Die Erderwärmung führt schon heute zu deutlich mehr Wetterextremen. Die hauptsächlich vom Menschen verursachte Entwicklung sei für 75 Prozent der weltweit auftretenden Hitzeextreme und knapp ein Fünftel der Niederschlagsextreme verantwortlich... weiter


Vor allem in Wien gibt es mittlerweile unzählige kleinere und größere Märkte, wo junge Designer ihre Mode ausstellen können. Im Bild der Feschmarkt. - © Arno Ebner

Wiener Journal

Anziehend & Fair

Es ist Frühling und alles sprießt und gedeiht. Wie die Schwammerln schießen auch sogenannte "Pop-Up-Märkte" aus dem Boden. Mittlerweile hat sich der ursprüngliche Begriff von Einzelhändlern, die vorübergehend Freiräume für ihr Geschäft nutzen... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung