• 31. August 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Glossenhauer

Die Welle der Einzelfälle

von Severin Groebner


Gastkommentar

Gastkommentar

Die, die gehen, sieht man nicht

von Christian Ortner


US-Wahlkampf

Das Sprachrohr der Latinos in den USA

von Alexander U. Mathé


Türkei

Wählen, bis es Erdogan gefällt?

von Thomas Seibert/AFP


weitere Meinung

Blogs

Pop-Mottenkiste

Liebesode für Tom Cruise

von Francesco Campagner


Blogs

Fahrradinfrastruktur

Groningen: Fahrrad-Ampeln mit Regensensoren

von Matthias G. Bernold


weitere Blogs




Kontrollen auf unbestimmte Zeit: Nicht nur Lastautos, auch Pkw werden kontrolliert. - © APAweb / Hervert P. Oczeret

Flüchtlingsdrama

Schlepperfahndung ohne Grenzen1


  • Polizei startete Schwerpunktaktion gegen Schlepper im Burgenland.
  • Schärfere Kontrollen auch in Ungarn und Deutschland.

Neusiedl am See. Im Burgenland haben die angekündigten Schwerpunktkontrollen in Grenznähe begonnen. Damit soll der Schlepperkriminalität begegnet... weiter

  • Update vor 4 Min.




China

Börsen gingen wieder auf Talfahrt

Ein Minus jagt das nächste: Auch an der Börse in Tokyo sanken die Kurse. - © APAweb / EPA, Kimimasa Mayama

  • Auch Dollar und Ölpreis geben nach.

Hongkong. Chinas Börsen haben zum Wochenstart wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Der Aktienmarkt in Shanghai schloss 0,8 Prozent tiefer... weiter


Rohstoffe

Riesiges Erdgasfeld vor Ägypten1

Solche Terminals wie in Libyen könnten auch bald vor der ägyptischen Küste entstehen. - © APAweb / EPA, ENI

  • "Zohr" könnte zu den größten Vorkommen der Welt gehören.

Rom/Kairo. Der italienische Energiekonzern Eni hat vor Ägypten das größte bisher bekannte Erdgasfeld im Mittelmeer entdeckt... weiter






Jazz

Und die Orgel dreht durch

Der US-amerikanische Saxofonist Steve Coleman und seine Formation Council of Balance während ihres Auftritts beim 36. Jazzfestival Saalfelden. - © APA web, Peter Moser

  • Gehaltvolles beim 36. Jazzfestival Saalfelden.

"Jazz is the teacher, Funk is the preacher" - James Blood Ulmer, Sänger und E-Gitarrist aus South Carolina, sang diese Worte erstmals vor 35 Jahren... weiter

  • Update vor 41 Min.

Alpinismus

Mount McKinley bekommt alten Namen zurück

Der 6,168 Meter hohe Denali in Alaska - © APAweb / EPA, Gary Kemper

  • Der höchste Berg Nordamerikas heißt wieder Denali.

Nordamerikas höchster Berg heißt künftig offiziell Denali. Kurz vor der Reise von US-Präsident Barack Obama nach Alaska verkündete das Weiße Haus am... weiter





USA

Taylor Swift räumte bei MTV-Videopreisen ab

Taylor Swift bei den MTV Video Music Awards. - © APAweb / Matt Sayles, Invision/AP

  • Kanye West kündigte in Dankesrede Präsidentschafts-Kandidatur an.

Los Angeles. Taylor Swift ist die große Gewinnerin der MTV Video Awards 2015. Bei der Verleihung am Sonntagabend in Los Angeles gewann die 25-Jährige... weiter


Swasiland

Ein Tanz für den König

Junge Mädchen warten darauf, die Schilfrohre, die Zeichen der Jungfräulichkeit sind, dem König zu übergeben. - © APAweb / EPA, Kim Ludbrook, picturedesk.com

  • Umstrittener Umhlanga-Tanz der Jungfrauen in Swasiland.

Mbabane. Tausende Jungfrauen in bunten Kostümen haben sich am Montag darauf vorbereitet, zu Ehren des Königs von Swasiland zu tanzen und zu singen... weiter











Link zum Wahlhelfer für Oberösterreich



Werbung





Meistgelesen
  1. Nuke-Festival in Graz wiederbelebt
  2. Heftige Kritik an Ungarns Grenzzaun
  3. Ruinen der Erinnerung
  4. Schlepperfahndung ohne Grenzen
Meistkommentiert
  1. Heftige Kritik an Ungarns Grenzzaun
  2. Großbritannien will keine arbeitslosen EU-Bürger
  3. Flüchtlingsfrage im Fokus
  4. U-Haft über verdächtigte Schlepper verhängt


Wussten Sie, dass …


… Voraussetzung für die Ausstellung einer Fischerkarte je nach Bundesland entweder das Ablegen einer Prüfung oder die Teilnahme an einer Unterweisung ist, und dass in einem Bundesland keine Pflicht zum Nachweis einer Eignung besteht?




Werbung




Verlags-Service

Sommer in Wien

Sommer in Wien Es ist Sommer, die Stadt in einem Ausnahmezustand. In den Bädern weht die blaue Fahne, die Temperaturen erreichen Rekordwerte...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen:Titelthema: Stoffe für eine bessere WeltStrom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen: Heimische...






Von unseren Lesern empfohlen


Schule

Schluss mit dem Lehrer-Bashing!174

Alle reden von der notwendigen Bildungsreform. Und gleichzeitig werden ständig die Lehrer geprügelt. Jüngst wurde in den meisten Medien genüsslich und vorwurfsvoll darüber berichtet, dass 95 Prozent von ihnen in Frühpension gehen und dabei die... weiter

Flüchtlinge

"Die Menschen verlieren hier ihre Würde"89

 - © Markus Mantsch Traiskirchen/Wien. Mehr als 2600 Flüchtlinge lebten Mitte August im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen - rund 1000 davon in Zelten, 450 waren obdachlos. Die "Wiener Zeitung" sprach mit sechs Asylsuchenden über ihre Fluchtgründe... weiter

Leitartikel

Mauerbau à la FPÖ63

Chefredakteur Reinhard Göweil. Österreich verträgt keine Zuwanderung aus dem "muslimischen Kulturkreis" mehr, sagte Oberösterreichs FPÖ-Landesparteichef Manfred Haimbuchner am Freitag. Die Toten von Parndorf lassen grüßen, eine Grabrede à la FPÖ eben... weiter


Neueste Leserkommentare

Strache für Errichtung von Grenzzäunen

kommentar

Ich dachte, der HCS ist schlau, aber ohne Herz. Ersteres ist er wohl auch nicht. Bleibt für Oktober nur zu hoffen...



von Ellinor Grötzner am 31.08.2015, 12:28 Uhr

Strache für Errichtung von Grenzzäunen

kommentar

ICH AUCH !!!



von Harald Kästner am 31.08.2015, 12:03 Uhr

Ausgedönert

kommentar

Endlich hat die Vernunft gesiegt. Der erste Schritt zur Ent-Dönerung einer Großstadt kann nur begrüßt werden. Wohin man in Wien blickt...



von paul landman am 31.08.2015, 11:04 Uhr


Radfahrer auf der Plaza de Espana. - © Bernd Vasari

Mobilitätswende

Sevillas Aufstieg zur Fahrrad-Metropole Südeuropas6

Sevilla. Es gibt ein Prinzip in der Stadtplanung, das immer nach denselben Mechanismen funktioniert. Eine Blaupause, die auf alle Städte anwendbar ist: Man baue Fahrbahnen und die Menschen werden mit dem Auto fahren... weiter


Nicht nur in In Kenia häuft sich der Elektroschrott. - © APAWeb/ EPA, DANIEL IRUNGU

Hardware

Wohin mit den Millionen Tonnen Computerschrott?1

London. Müllberge aus Alt-Computern, Handys und Laptops: Elektro- und Elektronikschrott wird in Europa einer neuen Studie zufolge immer mehr zum Problem. In den 28 EU-Ländern wird demnach derzeit nur etwa ein Drittel der ausgemusterten Computer sowie... weiter


Der US-amerikanische Saxofonist Steve Coleman und seine Formation Council of Balance während ihres Auftritts beim 36. Jazzfestival Saalfelden. - © APA web, Peter Moser

Jazz

Und die Orgel dreht durch

"Jazz is the teacher, Funk is the preacher" - James Blood Ulmer, Sänger und E-Gitarrist aus South Carolina, sang diese Worte erstmals vor 35 Jahren. Sie dürfen als Glaubensbekenntnis eines Mannes gelten... weiter

  • Update vor 41 Min.

Alpbacher Hochschulgespräche: Wissenschaftsminister Mitterlehner spricht mit Sonja Puntscher Riekmann, Vizepräsidentin des Europäischen Forum Alpbach, über den offenen Zugang zum Studium. - © BMWFW/Philipp Naderer

Bildung

Soziale Kluft an den Unis verkleinern

Wien. (ede/apa) Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner mag die Unis. Sogar "sehr gern", wie er in einem Interview mit der "Presse" sagte. Und er bekennt sich auch zu einem offenen Zugang zu den Lehranstalten für alle - für Kinder von Akademikern... weiter


Gibt es eine Obergrenze für Migration und wenn ja, wo liegt diese? - © Dietmar Hollenstein

Zuwanderung

Eine magische Zahl22

Wien. "Das Boot ist voll" ist wohl eine der härteren Varianten, es auszudrücken. "Wir können nicht alle aufnehmen" meint dasselbe, klingt aber sachlicher und nüchterner. Ein Grundgedanke vereint beide Sager: Irgendwo gibt es eine Höchstgrenze... weiter


Literatur

Ein moderner Parvenü

Dieudonné - das ist wahrhaft ein schöner Name, bedeutet er doch "Gottesgeschenk". Der französische Schriftsteller Jean Prévost (1901-1944) hat den Helden seines Romans "Das Salz in der Wunde" mit diesem Vornamen bedacht... weiter


Oliver Sacks beherrschte die Kunst, komplexe Krankheitsbilder in anekdotischem Stil allgemeinverständlich zu beschreiben. - © Wikicommons, Maria Popova, CC BY-SA 3.0

Wissenschaft

Oliver Sacks ist tot3

London. Es war ein angekündigter Tod: Mit überwältigender Offenheit äußerte sich Oliver Sacks vor kurzem über das Sterben. Der Tod sei "nicht länger ein abstraktes Konzept", schrieb er ... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung