• 19. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

Wir wissen, wir können - und wir wollen

von Karl Pangerl und der 6B-Klasse des BG Vöcklabruck


Verhüllungsverbot

Dann kommt garantiert die Rasierpflicht für Männer

von Claudia Aigner


Kommentar

Kommentar

Jessas Mariandjosef

von Christina Böck


Hauptstadtszene

Sind Rechte schlechte Menschen?

von Walter Hämmerle


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Wie hältst du es mit der FPÖ?

von Alexia Weiss


Blogs

Jüdisch leben

Das Schtetl ist schon weit weg

von Alexia Weiss


weitere Blogs



Der Bundespräsident hat beim Auftrag zur Regierungsbildung völlig freie Hand. Es ist aber Usance in Österreich, dass das Staatsoberhaupt den Wahlsieger damit beauftragt. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat bereits klargemacht, dass er sich daran halten und heute ÖVP-Obmann Sebastian Kurz mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragen wird. - © Hans Punz

Regierungsauftrag

Auftrag an Kurz2

  • ÖVP-Obmann wird zuerst Annäherungsgespräche führen, ehe er mit einer Partei Verhandlungen aufnimmt.

Wien. (pech) Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird ÖVP-Chef Sebastian Kurz heute, Freitag, um 11 Uhr den Auftrag zur Regierungsbildung... weiter





Pflichtmitgliedschaft in Kammern

Die Sozialpartnerschaft steht für Ausgleichspolitik

Möglicher Nachfolger von Wirtschaftskammer-Chef Leitl (M.) könnte Noch-Wirtschaftsminister Harald Mahrer (l.) werden. - © bmwfw/Steiger

  • Die FPÖ bleibt dabei, die Pflichtmitgliedschaft in den Kammern beenden zu wollen, und hat dabei in den Neos einen Partner.

Wien. Offiziell steht Christoph Leitl bis 2020 an der Spitze von Wirtschaftsbund und Wirtschaftskammer... weiter


Katalonien

Der Brandbeschleuniger


  • Am Samstag will Madrid mit Artikel 155 Katalonien gewisse Rechte entziehen. Die Ausrufung der Unabhängigkeit könnte folgen.

Madrid/Barcelona. (wak) Wurde die Unabhängigkeit nun ausgerufen oder nicht? Madrid wollte vor allem Klarheit von Katalonien... weiter






Landtagswahl

Niederösterreich wählt am 28. Jänner4

Johanna Mikl-Leitner übernahm von Erwin Pröll den Posten des Landeshauptmanns und eine absolute Mehrheit im Landesparlament. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

  • Die Klubobleute einigten sich auf einen Termin für die Landtagswahl. ÖVP: "Wollen kurzen Wahlkampf".

St. Pölten. Die niederösterreichische Landtagswahl 2018 findet am 28. Jänner statt. Auf diesen Termin haben sich die Klubobleute der im Landtag... weiter


NRW17

Grüne stellen Weichen für Zukunft8

Werner Kogler (M.) muss als Interims-Chef das sinkende Boot der Grünen steuern. - © APAweb, Herbert Neubauer

  • Erweiterter Bundesvorstand trifft sich am Freitag. Wichtigste Frage: Wie soll mit den Schulden umgegangen werden?

Wien. Die Grünen stellen am Freitag im Erweiterten Bundesvorstand die Weichen für ihre Zukunft. In dem Gremium kommen nach dem Wahldebakel vom Sonntag... weiter





Verkehr

Immer mehr LKW unterwegs4

Auf österreichs Straßen sind immer mehr Lkw unterwegs. Im Jahr 2016 legten sie 38 Milliarden Tonnenkilometer zurück. - © Kristina Gould

  • Das Transportaufkommen von Güterkraftfahrzeugen ist in einem Jahr um 5,7 Prozent gestiegen.

Die Gesellschaft wird grüner. Biomärkte boomen, Radabstellplätze bersten, Windräder schießen wie Pilze aus dem Boden... weiter


UNICEF-Bericht

Täglich sterben 15.000 Kleinkinder2

Die hohe Kindersterblichkeit in Afrika ist ein Folge schlechter Lebensbedingungen.  - © APAweb / AFP, Marco Longari

  • Insgesamt ist die Kindersterblichkeit weltweit rückläufig, besagt der aktuelle UNICEF-Bericht.

Tag für Tag sterben 15.000 Kleinkinder. Sie sterben, berichtet die UNO, an Lungenentzündungen (16 Prozent) und Durchfall (acht Prozent)... weiter





Veränderung

"Man will alles schnell und sofort - auch Veränderung"25

Wenn es für aktuelle Themen wie Migration keine sofortige Lösung der politischen Akteure gibt, schlittert eine Gesellschaft leicht in die Krise. - © Getty Images/Anadolu AgencyInterview

  • Warum Sebastian Kurz mit dem Versprechen einer Veränderung gerade jetzt punkten konnte.

Wien. "Zeit für Neues": Mit diesem Slogan ist ÖVP-Chef Sebastian Kurz in den Wahlkampf gezogen. Schon die Erstellung der "Liste Sebastian Kurz - die... weiter


Was der Bundespräsident darf

Zum Kompromiss verdammt24

Gilt nicht als Fan von Schwarz-Blau: Bundespräsident Alexander Van der Bellen. - © apa/Georg Hochmuth

  • Schwarz-Blau und Van der Bellen: Das könnte noch zu Konflikten führen. Eine rechtliche Analyse.

Wien. Ein Fan von Schwarz-Blau ist Alexander Van der Bellen bekanntermaßen nicht. Der Bundespräsident hat bereits versichert, die inhaltlichen Ziele... weiter











Österreich hat gewählt

Hier finden Sie die Ergebnisse aus allen Bundesländern
Zu den Ergebnissen


Werbung







Meistgelesen
  1. Zum Kompromiss verdammt
  2. "Man will alles schnell und sofort - auch Veränderung"
  3. EU fordert Sanktionen bei Flüchtlingsverteilung
  4. Grüne stellen Weichen für Zukunft
Meistkommentiert
  1. EU fordert Sanktionen bei Flüchtlingsverteilung
  2. Zum Kompromiss verdammt
  3. Wiener Handel wirbt mit Wurst
  4. Mildere Strafen für Mensdorff-Pouilly und Fischer



Wussten Sie, dass …


… ein Arbeitsvertrag schriftlich, mündlich oder durch schlüssige Handlung (Erbringung von...




Wussten Sie, dass …


… von Jugendlichen bereits vor dem 18. Geburtstag (als mündige Minderjährige/mündiger...





Werbung




Von unseren Lesern empfohlen


Maria Vassilakou

Muss Vassilakou gehen?103

Das grüne Interims-Team Maria Vassilakou und Werner Kogler. - © apa/Pfarrhofer Wien. Als am Mittwoch verkündet wurde, dass Maria Vassilakou dem interimistischen Chef der Bundes-Grünen, Werner Kogler, unter die Arme greifen und eine aktive Rolle in der Bundespolitik übernehmen will... weiter

Leitartikel

Der grüne Pilz58

Chefredakteur Reinhard Göweil. Es ist eine Ironie der Geschichte, dass die Grünen in einer Zeit aus dem Nationalrat fliegen, in der sich der Klimawandel auswirkt wie nie zuvor. Andererseits zeigt sich dadurch, dass es wohl nicht an ihren Themen gelegen hat... weiter

Leitartikel

Schluss mit der Inszenierung56

Chefredakteur Reinhard Göweil. Die Verhandlungen zur Bildung einer neuen Regierung haben noch nicht einmal begonnen, aber die politische Diskussion geht schon wieder in die falsche Richtung. Schon der Wahlkampf war inhaltsarm, das haben die Tage danach nicht geändert... weiter


Neueste Leserkommentare

Zu spät

kommentar

Ich lebe in Miami USA.Habe für die Bundespräsidenten Wahl die Wahlkarte zu spät erhalten. Dasselbe für die Nationalrats Wahl...



von ernst zieger am 19.10.2017, 17:59 Uhr

EU fordert Sanktionen bei Flüchtlingsverteilung

kommentar

"250.000 Euro pro Flüchtling" Wenn das keine Traumzahl ist, sondern einen Hintergrund hat, dann kann man das wohl als die Kosten ansetzen die ein...



von WolfgangWanz am 19.10.2017, 17:42 Uhr

Niederösterreich wählt am 28. Jänner

kommentar

Ein Land, in dem man munter dem Landes"vater" huldigt, Geld "spendet", eine ominöse Privatstiftung einrichtet, die beträchliche Summen Landesgeld...



von Nick Nachos am 19.10.2017, 17:11 Uhr



Ausstellung im Unteren Belvedere

Maria Theresia und die Kunst

Maria Theresia und die Kunst Das Belvedere nimmt den 300. Geburtstag von Maria Theresia zum Anlass, ihren Bezug zur bildenden Kunst zu beleuchten...


Future - Ausgabe 1/2017

Gut vernetzt - Die Breitbandzukunft

Future Ausgabe 1/2017 Future Nr. 1 - D as sind die Themen: Titelthema: Breitband Kommunikation und Vernetzung prägen unsere Zukunft Auf der Überholspur Europa braucht ein...





 - © Johann Werfring

Wienquiz

Eine wunderseltsame Wiener Ordinationsreklame

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt. Die Fragen (zum Bild links): 1... weiter


De Ortsdaten sind komplett verschlüsselt und nur für die teilnehmenden Nutzer sichtbar. - © APAweb/AFP, Nicolas Asfouri

Feature

WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Santa Clara. Der zu Facebook gehörende Kurzmitteilungsdienst WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für die teilnehmenden... weiter


Noche de los muertos. - © Wien Modern, Greg Pope

Wien Modern

"Schmeißen Sie die alten Klischees weg"

Wien. 106 Veranstaltungen (davon 71 Konzerte) an 26 Spielstätten in elf Wiener Gemeindebezirken. "Wien Modern 30" (31. Oktober bis 1. Dezember) ist für den künstlerische Leiter Bernhard Günther mehr denn je "ein Festival mit multiplen Facetten -... weiter


Mehrsprachigkeit darf in Kindergärten nicht als Problem gesehen werden. - © apa/Schneider

Asyl

Richtig ankommen16

Wien. Während vonseiten der Politik kurz vor der Wahl diskutiert wird, wie Grenzen dichtgemacht werden können, um die illegale Migration weiter zu verringern oder gar auf null zu bringen, diskutieren Experten aus Wissenschaft und Praxis die Frage... weiter


Zerstörerisch, aber auch evolutionsbedingt: Wir wollen Konkurrenz vom Partner fernhalten. - © fotolia/fizkes

Hirnforschung

Der Sitz der Eifersucht

Wien. Eifersucht schweigt nicht. Sie kommt hoch, bäumt sich auf, breitet sich im Herzen aus und steigt zu Kopf. So reagieren die meisten Menschen auf Rivalen, die ihnen den Partner ausspannen wollen... weiter


"Internationale Studien belegen den klaren Zusammenhang zwischen Autonomie und Leistungsfähigkeit von Universitäten. Echte Autonomie und Gestaltungsmöglichkeit ist neben adäquater Finanzierung der entscheidende Erfolgsfaktor." - © APAweb/dpa

Gewagte Forderung

Unis wollen Minister mit Ahnung von Wissenschaft

Wien. Die Universitätenkonferenz (uniko) wünscht sich einen für die Unis zuständigen Minister mit Ahnung von Wissenschaft. "Ein 'Super-Ministerium' für Bildung, das auch die Verantwortung für die Universitäten umfasst... weiter


Und die Freiheitsstatue winkt: So beginnt die Reise der "Kinder Kids" von Lionel Feininger. - © Walde + Graf

Comic

Weltreise in der Badewanne

Lyonel Feininger, der deutsch-amerikanische Maler und spätere Leiter der grafischen Werkstatt am Bauhaus in Weimar, war auch ein Pionier der Comic-Kunst. Der dünkelhafte Umgang der Kunstgeschichte mit diesem Medium ist noch bis in die jüngere... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung