• 29. August 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Glossenhauer

Die Welle der Einzelfälle

von Severin Groebner


Gastkommentar

Gastkommentar

Die, die gehen, sieht man nicht

von Christian Ortner


Schule

Schluss mit dem Lehrer-Bashing!

von Heiner Boberski


Türkei

Wählen, bis es Erdogan gefällt?

von Thomas Seibert/AFP


weitere Meinung

Blogs

Pop-Mottenkiste

Zurück in die Achtziger

von Francesco Campagner


Blogs

Jüdisch leben

Patrilinearität

von Alexia Weiss


weitere Blogs




Flüchtlinge

EU kann das tödliche Geschäft der Schlepper stoppen2


  • Gemeinsame Asyl-Regeln in Europa würden Flüchtlingen Sicherheit geben - und einzelne Staaten nicht überfordern.

Wien. Die Welt hat sich irgendwie an den syrischen Bürgerkrieg gewöhnt. Die Welt hat sich an die verheerenden Bombenanschläge im Irak und in... weiter





Wahlhelfer

Sturmwarnung über Oberösterreich2


  • Online-Wahlhelfer der "Wiener Zeitung" für die Landtagswahl am 27. September startet.

Linz. Es herrscht Sturmwarnung für Österreichs Politik: Die Wirtschaft stottert, es fehlen massenhaft Jobs und die meisten Zukunftsindizes reihen das... weiter


Heimwerkerkette

Obi kauft bauMax

Mit Expansion nach Osteuropa begannen die Schwierigkeiten. - © ŠJů - CC

  • Aus für die österreichische Kette nach 40 Jahren.

Nach langen Verhandlungen ist es nun fix: Die Familie Essl verkauft die Heimwerkerkette bauMax an den deutschen Konkurrenten Obi... weiter






Flüchtlinge

"Die Menschen verlieren hier ihre Würde"13

 - © Markus Mantsch

  • Fünf Porträts von Menschen, die es bis nach Österreich geschafft haben.

Traiskirchen/Wien. Mehr als 2600 Flüchtlinge lebten Mitte August im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen - rund 1000 davon in Zelten, 450 waren obdachlos... weiter


Fußball

Insel des unseligen Marktes


  • Der Poker um Kevin De Bruyne ist ein Synonym dafür, wie England den Fußball durcheinanderwirbelt.

Wien. Gestatten, Kevin de Bruyne: 24 Jahre alt, rote Haare, sommersprossiges Milchgesicht und, solange er nicht am Ball ist... weiter





Szene

Fernab der Glitzerwelt5

Claudio Farkasch

  • Bars und Lokale statt Strizzis und Rotlicht. Ein Gürtel-Porträt.

Wien. Wien darf nicht Chicago werden, plakatierte die FPÖ vor fast 20 Jahren. Sie meinte dabei auch den Westgürtel mit seinen Bordellen... weiter


Literatur

Von Gilgamesch bis "Slumdog Millionaire"

Mario Vargas Llosa (l.), ein Autor gegen die Ungleichheit: 2011 wurde in Wien sein Roman "Der Geschichtenerzähler" gratis verteilt. - © apa/Fohringer

  • Ungleichheit ist seit Jahrtausenden ein Hauptthema der Literatur.

Was haben der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau, der dänische Märchendichter Hans Christian Andersen... weiter











Link zum Wahlhelfer für Oberösterreich



Werbung





Meistgelesen
  1. 200 Tote bei erneuter Flüchtlingstragödie im Mittelmeer
  2. Die, die gehen, sieht man nicht
  3. Kracher in der Champions League
  4. "Die Menschen verlieren hier ihre Würde"
Meistkommentiert
  1. Flüchtlingsdrama schockiert Europa
  2. Mörder sind keine Helden
  3. "Es kann so nicht weitergehen"
  4. "Grauenhafter Kollerateralschaden"


Wussten Sie, dass …


… Voraussetzung für die Ausstellung einer Fischerkarte je nach Bundesland entweder das Ablegen einer Prüfung oder die Teilnahme an einer Unterweisung ist, und dass in einem Bundesland keine Pflicht zum Nachweis einer Eignung besteht?




Werbung




Verlags-Service

Freitag, 11. September 2015

Modern Jazz Septett "Ceora"

Modern Jazz Septett "Ceora" Das Modern Jazz Septett gastiert mit frischen Arrangements und einem Kaleidoskop berühmter Bebzw. Hardbop Originals...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen:Titelthema: Stoffe für eine bessere WeltStrom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen: Heimische...






Von unseren Lesern empfohlen


Burgenland

Flüchtlingsdrama schockiert Europa48

Ein Lkw als Massengrab: Die Umgebung des Fahrzeugs wurde kriminaltechnisch untersucht. - © apaWeb / Schlager Eisenstadt/Wien/Berlin. In einem auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland abgestellten Lkw stieß die Polizei am Donnerstag auf zahlreiche Leichen. Es dürfte sich um 20 bis 50 Opfer handeln. Bundeskanzler Werner Faymann zeigte sich erschüttert... weiter

Kunstsinnig

Der Ruf nach einem zehnten Bundesland wird lauter47

Eine Völkerwanderung geht ja noch. Aber wir erleben jetzt gleich zwei auf einmal. Eine aus Afrika und eine über den Balkan. Und wenn Millionen Afroamerikaner auch noch in Europa um Asyl ansuchen... weiter

#erzschlag

irak32

was wenn du nichtwas wenn du nichtschnell so wie dein freundder auch nicht schnell was wenn ihr beidenicht schnell laufenkönnt langsamauch nicht weil eure beine weiter


Neueste Leserkommentare

EU kann das tödliche Geschäft der Schlepper stoppen

kommentar

Ließe man Kriegsflüchtlinge auf legalem Weg einreisen, gäbe es das Schlepperproblem nicht. Schlösse Europa sich nicht andauernd dem Interventionismus...



von equinox am 28.08.2015, 20:37 Uhr

EU kann das tödliche Geschäft der Schlepper stoppen

kommentar

Auch wenn die Quotenregelung tatsächlich zustande käme, wäre das Problem wohl noch lange nicht gelöst. Die Flüchtlinge wissen nämlich genau...



von Alex Grendelmeier am 28.08.2015, 20:25 Uhr

Libyen - IS lauert vor Europas Küste

kommentar

Flüchtlinge als Waffe Gaddafis!!!. Es ist wirklich kein Argument zu dumm, um Gaddafi auch noch nachträglich was an's Zeug zu flicken. ...



von Bert am 28.08.2015, 20:24 Uhr


Steinerne Wächter am Alten Hafen von La Rochelle (ganz re. der Laternenturm). - © Robert Bressani

Frankreich

Ein stolzes Tor zum Ozean2

Er hatte gerade das Licht der Welt erblickt, da strotzte er schon vor Kraft und Tatendrang: Die Rede ist von Pantagruel, dem Sohn des Riesen Gargantua. Das Riesenbaby war einfach nicht zu bändigen... weiter


 - © Johann Werfring

Wienquiz

Ein Dornröschenschlössel am Donaugestade4

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.Die Fragen (zum Bild):1. Wo befindet sich dieses Schlössel?2... weiter


Mark Zuckerberg ist euphorisch. Eine Milliarde Menschen nutzt täglich Facebook. - © APAweb / AP, Eric Risberg

Soziale Medien

Facebook knackt Milliarden-Nutzer-Marke am Tag

Menlo Park. Facebook hat nach eigenen Angaben erstmals die Marke von einer Milliarde Nutzer innerhalb eines einzigen Tages geknackt. "Wir haben gerade einen wichtigen Meilenstein passiert"... weiter


Die Rockerarme in die Höhe: Hey, hey! Jon Bon Jovi bei der Arbeit. - © Owen Sweeney/Invision/AP, File

Bon Jovi

Rocken nach Vorschrift

Der Glamourfaktor des Albums erklärt sich schon dadurch, dass die urexklusive Weltpremiere der Vorabsingle "Saturday Night Gave Me Sunday Morning", also des Songs mit der bahnbrechenden Erkenntnis im Titel... weiter


Alpbacher Hochschulgespräche: Wissenschaftsminister Mitterlehner spricht mit Sonja Puntscher Riekmann, Vizepräsidentin des Europäischen Forum Alpbach, über den offenen Zugang zum Studium. - © BMWFW/Philipp Naderer

Bildung

Soziale Kluft an den Unis verkleinern

Wien. (ede/apa) Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner mag die Unis. Sogar "sehr gern", wie er in einem Interview mit der "Presse" sagte. Und er bekennt sich auch zu einem offenen Zugang zu den Lehranstalten für alle - für Kinder von Akademikern... weiter


Gibt es eine Obergrenze für Migration und wenn ja, wo liegt diese? - © Dietmar Hollenstein

Zuwanderung

Eine magische Zahl20

Wien. "Das Boot ist voll" ist wohl eine der härteren Varianten, es auszudrücken. "Wir können nicht alle aufnehmen" meint dasselbe, klingt aber sachlicher und nüchterner. Ein Grundgedanke vereint beide Sager: Irgendwo gibt es eine Höchstgrenze... weiter


Literatur

Die Kunst des Erinnerns

"Es geht in meinen Büchern überhaupt nicht um mein eigenes Leben. Ich benutze nur Empfindungen, die ich gehabt habe, und Stimmungen, in denen ich gelebt habe", bekannte Nobelpreisträger Patrick Modiano in einem seiner wenigen Interviews... weiter


Der Sonnenkönig Ludwig XIV.

Reglementierte Prachtentfaltung1

Was immer mit Ludwig XIV. assoziiert wird, bekommt das Prädikat "groß" und "überschwänglich". Man nennt ihn "Ludwig den Großen" und "Sonnenkönig", die Zeit seiner Herrschaft bezeichnet man als "Grand siècle"... weiter


Blick vom rebenbewachsenen Leithaberg nach Jois und zum Neusiedler See. - © Bernhard Angerer

Vinophiles Beben in Transleithanien10

Als im Jahr 2006 eine kleine Gruppe von Top-Winzern (insgesamt 15 an der Anzahl) wie Prieler (Schützen am Gebirge), Braunstein (Purbach), Sommer und Liegenfeld (Donnerskirchen) oder Nehrer (Eisenstadt) den Verein Leithaberg aus der Taufe hob... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung