• 16. April 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Gastkommentar

Gastkommentar

Diplomatie sollte langsam wieder gefragt sein

von Stefan Haderer


Kommentar

Kommentar

Mitbringsel, die Ärger machen

von Christoph Irrgeher


Sedlaczek am Mittwoch

Wie dringend brauchen wir Testungen?

von Robert Sedlaczek


Leserbriefe

Leserforum: Familiensplitting, Kriegsgefahr, Steuerlast


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Dilemma

von Alexia Weiss


weitere Blogs



Ukrainische Soldaten in Kramatorsk oam 16. April 2014. - © APAweb / Sergei Grits

Ukraine

Ukrainische Truppen laufen zu Separatisten über1


  • Kiews "Anti-Terror-Einsatz" ist ins Stocken geraten.
  • EU setzt auf Genfer Vierer-Gipfel.

Kiew. Der "Anti-Terror-Einsatz" der ukrainischen Regierung gegen prorussische Separatisten im Osten des Landes ist massiv ins Stocken geraten... weiter

  • 6
  • 1
  • Update vor 42 Min.





Unglück

Gesunkene Fähre vor Südkorea1

Für die Vermissten kommt wohl jede Hilfe zu spät. - © APAweb / AP, Yonhap

  • Schindende Hoffnungen für 280 Vermisste - die meisten von ihnen waren Schüler.

Seoul. Eine Fähre mit rund 460 Menschen an Bord ist am Mittwoch vor der Südwest-Küste Südkoreas gekentert... weiter

  • 1
  • Update vor 24 Min.

Entscheidungen

Das EU-Parlament wird herausgefordert

Die Wahl des nächsten EU-Parlamentspräsidenten nach der konstituierenden Sitzung am 1. Juli und die Wahl des EU-Kommissionspräsidenten erfordern absolute Mehrheiten von mehr als der Hälfte aller Abgeordneten. - © APAweb/EPA, Patrick Seeger

  • Klima, Handel, Mehrheiten als Themen, Fokus auf pro- und antieuropäische Dimension.

Brüssel. Nach der Europawahl wird die Suche nach Mehrheiten die dringlichste Aufgabe im Europaparlament... weiter






Styrian Spirit-Prozess

Hypo Alpe Adria will Geld von Kulterer eintreiben

Kulterer, der sich als "quasi mittellos" bezeichnet und mittlerweile mehrfach rechtskräftig zu Haftstrafen verurteilt ist - die er allerdingswegen einer Schulter-Verletzung und -Operationen bisher noch nicht antrat - besaß bis 2008 wie berichtet noch ordentlich Grundstücke. - © APAweb, Gert Eggenberger

  • Urteil: Bank bekam 2 Millionen Euro von Ex-Chef zugesprochen.

Klagenfurt. Die zwei Millionen Euro, die die staatliche Hypo Alpe Adria von ihrem Ex-Chef Wolfgang Kulterer im Zuge seiner Verurteilung im Styrian... weiter


Rauchgasvergiftungen

Brand in Wiener Innenstadt

Aufräumarbeiten der Feuerwehr nach einem Brand am Mittwoch, 16. April 2014, in der Wiener Innenstadt. Es mussten insgesamt 50 Personen evakuiert werden. - © APAweb / Herbert Neubauer

  • Suche nach Wohnungsmieter - der 44-Jährige hätte delogiert werden sollen.

Wien. Die Polizei sucht nach dem Brand in einem Wohnhaus in der Wiener Innenstadt nach einem 44-jährigen Mann, der das Appartement gemietet hatte... weiter





Umweltschutz

EU-Parlament will radikal weniger Plastiksackerl

Wegen seiner Langlebigkeit - Experten gehen von bis zu 450 Jahren aus - ist Plastik eine Gefahr für die Umwelt. - © APAweb, Helmut Fohringer

  • Jeder Einwohner der Europäischen Union nutzt im Schnitt 198 Plastiksackerl pro Jahr.

Straßburg. Das EU-Parlament will in den nächsten Jahren die Plastik- und Kunststoffabfälle in der EU drastisch verringern... weiter


Spuren

Sich selber in der Weite finden

Robyn Davidson (Mia Wasikowska) durchquert die Wüste, nur begleitet von vier treuen Kamelen. - © Polyfilm

  • Eine junge Frau trampt in "Spuren" bildgewaltig 3000 Kilometer durch Australien.

Als die damals 27-jährige Robyn Davidson (Mia Wasikowska) 1977 zu einem fast 3000 Kilometer langen Fußmarsch quer durch die australische Wüste... weiter











Meistgelesen
  1. Mehr Flugzeuge, Schiffe und Soldaten ins östliche NATO-Gebiet
  2. Indien erkennt drittes Geschlecht an
  3. Vergleich nach Po-Klaps
  4. Ukrainische Truppen laufen zu Separatisten über
Meistkommentiert
  1. Der versteckte Partei-Code
  2. Ukrainische Truppen laufen zu Separatisten über
  3. Steuerlast-Esel
  4. Breite Front gegen angekündigte Sparpläne im Bildungsbereich

Werbung





Werbung





Von unseren Lesern empfohlen


Leitartikel

Zurück in die Zukunft15

Reinhard Göweil Die strategischen Kampfbomber fliegen wieder ihre Routen entlang der jeweiligen Einflussgrenzen, die Russen testen Interkontinentalraketen, die USA erwägen Militärlieferungen an die Regierung in Kiew... weiter

Soziale Innovation

Zielsetzung, Zweck und Wirkung15

Medellín in Kolumbien wurde 2013 vom "Wall Street Journal" zur innovativsten Stadt der Welt gewählt. Mit einem klugen Mix aus staatlicher Lenkung und Investitionen in öffentliche Räume konnte die Stadt den prägenden Superlativ der Vergangenheit als gefährlichste Stadt der Welt abstreifen. - © apa/Eva Schwab "Wiener Zeitung": "Einen Kaffee für mich und eine Sospeso": Diese Bestellung kann nun auch in einigen österreichischen Kaffeehäusern abgegeben werden. Bei der Aktion aus Neapel zahle ich einen Kaffee für mich und einen im Voraus für jemanden... weiter

Ukraine

Mehr Flugzeuge, Schiffe und Soldaten ins östliche NATO-Gebiet13

Die NATO schickt u.a. ihre Schiffe in Richtung Osten. - © APAweb / Reuters, Bogdan Cristel Kiew. Die NATO schickt Flugzeuge, Schiffe und Soldaten in Richtung Osten, um in der Ukraine-Krise militärische Stärke gegenüber Russland zu demonstrieren. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen sagte am Mittwoch nach einer Sitzung des NATO-Rates... weiter


Neueste Leserkommentare

Leiharbeit - Gesetzlicher Mindestlohn von 1.466,42 Euro

kommentar

Das sind ca. Euro 100.- mehr, als die max. Arbeitslosenzahlung. Das wird sicher viele motivieren sich als Leihsklave zu verdingen...



von inkaz am 16.04.2014, 17:41 Uhr

Ukrainische Truppen laufen zu Separatisten über

kommentar

Wer hat eigentlich mit dem Terror angefangen? Sicher nicht Russland! Im übrigen, was will eigentlich die USA mit ihren Streitkräften und dem...



von HOTZENPLOTZ am 16.04.2014, 17:05 Uhr

Viktor Orbáns Kurs wurde von den Wählern honoriert

kommentar

"Es gibt eine jüdische Renaissance in Budapest, wo eine der größten jüdischen Gemeinden Europas in Frieden und ohne Angst lebt...



von Klaus Rózsa am 16.04.2014, 17:03 Uhr


"Bleibst du stehen, darf ich gehen?" Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern läuft nicht nur über Regeln, sondern auch nonverbal. - © fotolia/Václav Mach

Fußgänger

Kreuzungs-Kaffeetratsch

Wien. Er dauert nur den Bruchteil einer Sekunde - aber er macht klar, was sie voneinander wollen: der Blickkontakt zwischen Fußgängern und Autofahrern. Es steckt viel in so einer Sichtbeziehung, bei der wichtig ist... weiter


Das ist die Zukunft: Johnny Depp baut in "Transcendence" eine empfindungsfähige Maschine. Das gefällt nicht allen. - © Tobis

Virtualität

Wir haben längst ein "Second Life"!1

Jetzt, so kurz vor Ostern, ist eine gute Gelegenheit, sich einmal mehr - ganz bewusst und kollektiv - Gedanken über das "Second Life" zu machen. Nicht, dass hier behauptet werden soll, der wiederauferstandene Jesus Christus wäre sozusagen ein von... weiter

  • Update vor 23 Min.

Totalitäre Ästhetik: Milan Fras und seine einst bahnbrechend provokante Band Laibach, hier bei einem Auftritt in Köln, gastierten am Dienstag in Wien. - © Oliver Hausen/dpa Picture Alliance/picturedesk.com

Konzertkritik

Laibach - "Blitzkrieg" auf doppeltem Boden

Am Merchandising-Stand werden neben handelsüblichen Waren wie prototypisch mit dem Malewitsch-Kreuz versehene Band-T-Shirts und Teile des Werkkatalogs auch an Devotionalien totalitärer Regimes gemahnende Orden feilgeboten... weiter

  • Update vor 25 Min.

Eine neue Landeslehrer-Controllingverordnung sieht vor, dass die Länder künftig für Lehrer, die sie über den mit dem Bund vereinbarten Stellenplan hinaus anstellen, mehr Geld an das Unterrichtsressort zurückzahlen müssen. - © APAweb/dpa,Heiko Wolfraum

Budget

Heinisch-Hosek will Länder bei Lehrerkosten an Kandare nehmen

Wien. Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) nimmt die Länder bei den Kosten für überzählige Landeslehrer an die Kandare: Eine neue Landeslehrer-Controllingverordnung sieht vor, dass die Länder künftig für Lehrer... weiter


Der junge Abgeordnete bereist als "Anwalt der Flüchtlinge" ganz Italien, um die Lebensbedingungen in den Auffanglagern des Landes zu überprüfen. Verstöße gegen die Menschenrechte zeigt er systematisch an.

Italien

Junger Parlamentarier und Migrant kämpft für Flüchtlinge

Rom. Für seinen ersten öffentlichkeitswirksamen Aufreger hat der 31-jährige Khalid Chaouki, Italiens erster Parlamentarier marrokanischer Abstammung, bereits im Dezember gesorgt, als er sich kurz nach Weihnachten im Auffanglager auf Lampedusa... weiter


Die St. Andrew’s Cathedral in Singapur, wo es die größte religiöse Diversität gibt. - © corbis/Robert Holmes

Weltreligionen

Die religiöse Vielfalt der Erde

Wien. In Singapur gibt es auf dieser Erde die größte religiöse Vielfalt, im Vatikanstaat die geringste. Das zeigt der "Religious Diversity Index", den das amerikanische Pew Research Center kürzlich veröffentlicht hat... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Eine bisher unveröffentlichte Geschichte von Samuel Beckett wird erstmals herausgegeben. - © wikipedia/Bibliothèque nationale de France/Roger Pic

Samuel Beckett

"Ein Alptraum"

London. Es hatte die letzte Geschichte seines ersten literarischen Großwerks werden sollen. Aber Samuel Becketts Verleger lehnte sie ab. Es tue ihm sehr leid, das Stück nicht zu drucken, schrieb Charles Prentice an den jungen irischen... weiter


Selbst reparieren: Für einige Handys ist Spezialwerkzeug nötig. - © fotolia/martiapunts

Reparatur

Handys länger klingeln lassen1

Wien. Wie lange haben Sie Ihr Handy schon? Ein Jahr? Zwei Jahre? Dann spielen Sie doch sicher mit dem Gedanken, das "alte" Handy durch ein neueres Modell zu ersetzen. Obwohl: "Die Nutzungsdauer von Handys und Smartphones hat wenig mit ihrem... weiter

  • Update vor 56 Min.


Verlags-Service

Alpbach Talks

Alpbach Talks: Wohnen der Zukunft

Alpbach Talks: Wohnen der Zukunft Die Wiener Zeitung und das Europäische Forum Alpbach luden am 5. März 2014 in den Kuppelsaal der TU Wien zu einem "Alpbach Talk" zum Thema Wohnen der...

FUTURE - Ausgabe April 2014

Neuer Blick ins Universum

Neuer Blick ins Universum FUTURE Nr. 22 - das sind die Themen:Rätsel der AstronomieDas Weltall als Big BusinessÖsterreich als Hightech-ZuliefererDie Leichtigkeit des...

Gewinner Ostergewinnspiel 2014

Gewinner Ostergewinnspiel 2014 Wir gratulieren ganz herzlich folgenden Gewinnern:12.04.2014: E. Böhm (Wien)13.04.2014: M. Wolfsberger (Wien)14.04.2014: M. Tanczos (Rehgraben)15.04...



Kooperationspartner

Belvedere
IMBA
Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie
Unternehmensservice Portal
Volkstheater
Jüdisches Museum in Wien
Albertina
Universität für angewandte Kunst Wien
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Wien Museum
facultas
lwmedia
NU
ScienceCenter-Netzwerk
Europäisches Forum Alpbach
Jüdisches Museum in Wien
Werbung
Werbung