• 31. August 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Glossenhauer

Die Welle der Einzelfälle

von Severin Groebner


Gastkommentar

Gastkommentar

Die, die gehen, sieht man nicht

von Christian Ortner


Glossen

Hähnchens Ende

von Stefanie Holzer


Türkei

Wählen, bis es Erdogan gefällt?

von Thomas Seibert/AFP


weitere Meinung

Blogs

Pop-Mottenkiste

Zurück in die Achtziger

von Francesco Campagner


Blogs

Jüdisch leben

Patrilinearität

von Alexia Weiss


weitere Blogs




Flüchtlinge trotzen dem Stacheldraht im ungarischen Röszke. - © APAweb/ AP, Darko Bandic

Flüchtlinge

Heftige Kritik an Ungarns Grenzzaun9


  • Bau des Stacheldrahtzauns an der Grenze zu Serbien abgeschlossen, Frankreichs Außenminister: "Zaun respektiert gemeinsamen europäischen Werte nicht".
  • Sondertreffen der EU-Innenminister im September.

Budapest/Wien. Die luxemburgische EU-Ratspräsidentschaft hat für den 14. September ein Sondertreffen der EU-Innen- und Justizminister einberufen... weiter





Forum Alpbach

Flüchtlingsfrage im Fokus4

Bundespräsident Heinz Fischer anlässlich der Eröffnung der "Politischen Gespräche" im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach. - © APAweb, PHILIPP NADERER

  • Bundespräsident Fischer: Behandlung mit Würde "moralische Pflicht"

Alpbach. Die Eröffnung der Politischen Gespräche beim Europäischen Forum Alpbach ist am Sonntagnachmittag im Zeichen des Umgangs mit der... weiter


Flüchtlingsdrama auf A4

Fünfter Verdächtiger festgenommen

Blumen und Kerzen bei der Pannenbucht der A4, wo der LKW mit den Flüchtlingen stand. - © APAweb, HERBERT P. OCZERET

  • Ermittlungen und Obduktionen laufen, Zuständigkeit der Länder unklar, Demonstration am Montag in Wien.

Neusiedl am See/Eisenstadt/Kecskemet. Nach dem grausigen Fund von 71 toten Flüchtlingen in einem abgestellten Kühltransporter wurde in Ungarn ein... weiter






Wissenschaft

Oliver Sacks ist tot3

Oliver Sacks beherrschte die Kunst, komplexe Krankheitsbilder in anekdotischem Stil allgemeinverständlich zu beschreiben. - © Wikicommons, Maria Popova, CC BY-SA 3.0

  • Britischer Autor und Neurologe wurde mit "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" weltberühmt.

London. Es war ein angekündigter Tod: Mit überwältigender Offenheit äußerte sich Oliver Sacks vor kurzem über das Sterben... weiter


Arbeitnehmerfreizügigkeit

Großbritannien will keine arbeitslosen EU-Bürger10

AMS auf Englisch: Job Centre - © APAweb/ EPA, ANDY RAIN

  • Innenministerin May fordert Jobnachweis vor Einreise.

London. Großbritanniens Innenministerin Theresa May hat erneut eine Einschränkung der Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU verlangt... weiter





Wetter

Der Herbst kommt

 Zu Wochenbeginn ist es im ganzen Land noch sonnig. - © APAweb/dpa,Ingo Wagner

  • Kaltfront beendet Mitte der Woche die Hitzewelle, Montag und Dienstag noch Temperaturen über 30 Grad.

Wien. Zu Wochenbeginn bleibt es weiterhin heiß in Österreich. Am Montag und am Dienstag liegen die Tageshöchstwerte noch deutlich über 30 Grad... weiter


Rock

Nuke-Festival in Graz wiederbelebt5

Chaplin-Einlage beim Nuke-Festival. - © Screenshot Youtube

  • Am Festival gedachten Künstler der 71 verstorbenen Flüchtlinge im Burgenland.

Graz. Bei über dreißig Grad und brennender Sonne fand am Samstag das Musikfestival Nuke zum ersten Mal in Graz statt... weiter











Link zum Wahlhelfer für Oberösterreich



Werbung





Meistgelesen
  1. Ausgedönert
  2. Nuke-Festival in Graz wiederbelebt
  3. Nestlé wegen Beihilfe zur Sklaverei angezeigt
  4. Oliver Sacks ist tot
Meistkommentiert
  1. Heftige Kritik an Ungarns Grenzzaun
  2. Ausgedönert
  3. U-Haft über verdächtigte Schlepper verhängt
  4. Nestlé wegen Beihilfe zur Sklaverei angezeigt


Wussten Sie, dass …


… Voraussetzung für die Ausstellung einer Fischerkarte je nach Bundesland entweder das Ablegen einer Prüfung oder die Teilnahme an einer Unterweisung ist, und dass in einem Bundesland keine Pflicht zum Nachweis einer Eignung besteht?




Werbung




Verlags-Service

Sommer in Wien

Sommer in Wien Es ist Sommer, die Stadt in einem Ausnahmezustand. In den Bädern weht die blaue Fahne, die Temperaturen erreichen Rekordwerte...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen:Titelthema: Stoffe für eine bessere WeltStrom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen: Heimische...






Von unseren Lesern empfohlen


Schule

Schluss mit dem Lehrer-Bashing!164

Alle reden von der notwendigen Bildungsreform. Und gleichzeitig werden ständig die Lehrer geprügelt. Jüngst wurde in den meisten Medien genüsslich und vorwurfsvoll darüber berichtet, dass 95 Prozent von ihnen in Frühpension gehen und dabei die... weiter

Flüchtlinge

"Die Menschen verlieren hier ihre Würde"88

 - © Markus Mantsch Traiskirchen/Wien. Mehr als 2600 Flüchtlinge lebten Mitte August im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen - rund 1000 davon in Zelten, 450 waren obdachlos. Die "Wiener Zeitung" sprach mit sechs Asylsuchenden über ihre Fluchtgründe... weiter

Leitartikel

Mauerbau à la FPÖ56

Chefredakteur Reinhard Göweil. Österreich verträgt keine Zuwanderung aus dem "muslimischen Kulturkreis" mehr, sagte Oberösterreichs FPÖ-Landesparteichef Manfred Haimbuchner am Freitag. Die Toten von Parndorf lassen grüßen, eine Grabrede à la FPÖ eben... weiter


Neueste Leserkommentare

Berlin, Paris und London fordern Soformaßnahmen

kommentar

So so, fordern. Von wem denn? Sind die wirklich schon so abgerichtet, dass nichts mehr ohne Zustimmung der Investoren und der US gemacht werden darf...



von kervlad am 30.08.2015, 19:24 Uhr

Heftige Kritik an Ungarns Grenzzaun

kommentar

Noch heute erinner ich mich an den Spätherbst 1956, wie die Meldungen über den Einmarsch der Russischen Panzer in Budapest über das Radio (!...



von Gallolb Dr. Bernd am 30.08.2015, 18:16 Uhr

Großbritannien will keine arbeitslosen EU-Bürger

kommentar

Und ich will kein Ungarn udn kein Großbritannien mer hin der EU. Arbeiten dürfen sie, der Staat blecht, und wenn man gekündigt wird schlicht euch...



von Die sozial Piraterie am 30.08.2015, 16:59 Uhr


Das Dorf wird im zerstörten Zustand erhalten, um nachhaltig an das Grauen zu erinnern. - © Wappel

Massaker von Oradour

Ruinen der Erinnerung4

Monsieur Hébras wirkt erstaunlich fit für seine 90 Jahre, die er soeben gefeiert hat und eingedenk dessen, was er in seinem Leben schon erleiden musste: Er ist einer der wenigen Überlebenden des Massakers von Oradour- sur-Glane... weiter


Radfahrer auf der Plaza de Espana. - © Bernd Vasari

Mobilitätswende

Sevillas Aufstieg zur Fahrrad-Metropole Südeuropas3

Sevilla. Es gibt ein Prinzip in der Stadtplanung, das immer nach denselben Mechanismen funktioniert. Eine Blaupause, die auf alle Städte anwendbar ist: Man baue Fahrbahnen und die Menschen werden mit dem Auto fahren... weiter


Nicht nur in In Kenia häuft sich der Elektroschrott. - © APAWeb/ EPA, DANIEL IRUNGU

Hardware

Wohin mit den Millionen Tonnen Computerschrott?

London. Müllberge aus Alt-Computern, Handys und Laptops: Elektro- und Elektronikschrott wird in Europa einer neuen Studie zufolge immer mehr zum Problem. In den 28 EU-Ländern wird demnach derzeit nur etwa ein Drittel der ausgemusterten Computer sowie... weiter


Chaplin-Einlage beim Nuke-Festival. - © Screenshot Youtube

Rock

Nuke-Festival in Graz wiederbelebt5

Graz. Bei über dreißig Grad und brennender Sonne fand am Samstag das Musikfestival Nuke zum ersten Mal in Graz statt. Gab es zunächst noch Abendkassa Tickets, war das Festival im Laufe des Tages bald ausverkauft und so tummelten sich 25... weiter


Alpbacher Hochschulgespräche: Wissenschaftsminister Mitterlehner spricht mit Sonja Puntscher Riekmann, Vizepräsidentin des Europäischen Forum Alpbach, über den offenen Zugang zum Studium. - © BMWFW/Philipp Naderer

Bildung

Soziale Kluft an den Unis verkleinern

Wien. (ede/apa) Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner mag die Unis. Sogar "sehr gern", wie er in einem Interview mit der "Presse" sagte. Und er bekennt sich auch zu einem offenen Zugang zu den Lehranstalten für alle - für Kinder von Akademikern... weiter


Gibt es eine Obergrenze für Migration und wenn ja, wo liegt diese? - © Dietmar Hollenstein

Zuwanderung

Eine magische Zahl22

Wien. "Das Boot ist voll" ist wohl eine der härteren Varianten, es auszudrücken. "Wir können nicht alle aufnehmen" meint dasselbe, klingt aber sachlicher und nüchterner. Ein Grundgedanke vereint beide Sager: Irgendwo gibt es eine Höchstgrenze... weiter


Literatur

Ein moderner Parvenü

Dieudonné - das ist wahrhaft ein schöner Name, bedeutet er doch "Gottesgeschenk". Der französische Schriftsteller Jean Prévost (1901-1944) hat den Helden seines Romans "Das Salz in der Wunde" mit diesem Vornamen bedacht... weiter


Oliver Sacks beherrschte die Kunst, komplexe Krankheitsbilder in anekdotischem Stil allgemeinverständlich zu beschreiben. - © Wikicommons, Maria Popova, CC BY-SA 3.0

Wissenschaft

Oliver Sacks ist tot3

London. Es war ein angekündigter Tod: Mit überwältigender Offenheit äußerte sich Oliver Sacks vor kurzem über das Sterben. Der Tod sei "nicht länger ein abstraktes Konzept", schrieb er ... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung