• 4. August 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Seldlaczek am Mittwoch

Alpha-Kevin mit Antrittsverbot belegt

von Robert Sedlaczek


Gastkommentar

Gastkommentar

Cameron, Chaos und Calais

von Melanie Sully


Hauptstadtszene

Traurige Wahrheit

von Walter Hämmerle


ÖVP

Sinnsuche

von Walter Hämmerle


weitere Meinung

Blogs

Pop-Mottenkiste

Nur die Einsamen überleben

von Francesco Campagner


Blogs

Jüdisch leben

Sportlich

von Alexia Weiss


weitere Blogs




Reuters/Ognen Teofilovski

Flüchtlingsunterbringung

Asyl auf Zeit eine "schäbige Sprechblase"1


  • Hilfsorganisationen lehnen den Vorschlag der Innenministerin ab.
  • Bisher 5900 positive Asylverfahren in diesem Jahr.

Wien. Innenministerin Johanna Mikl-Leiter (ÖVP) möchte für Kriegsflüchtlinge "Schutz auf Zeit" schaffen, wie einst während der Bosnienkrise... weiter

  • Update vor 54 Min.




Puerto Rico

Mit denen wird kein Staat gemacht


  • Puerto Rico muss als quasi rechtloses US-Außengebiet neue Wege der Schuldenrestrukturierung beschreiten.

San Juan. (wak) Glaubt man dem Webportal der auflagenstärksten Zeitung des Landes, interessiert man sich in Puerto Rico nicht sonderlich für die... weiter


China

Am Scheideweg

Das Heer der chinesischen Arbeitskräfte altert. - © reuters/Lee

  • Wirtschaftslage und steigende Lohnkosten drücken Stimmung bei ausländischen Unternehmern.

Peking. (red) "Designed by Apple in California. Assembled in China." So steht es auf dem Rücken des iPhones... weiter

  • Update vor 46 Min.





Deutsche Bank

Ermittlungen weiten sich aus

Zentrale der Deutsche Bank in Frankfurt. - © APAweb/ AP, Michael Probst

  • US-Justizministerium fordert Informationen an, Behörde ermittelt parallel zur New Yorker Finanzaufsicht.

Frankfurt. Die Ermittlungen gegen die Deutsche Bank wegen mutmaßlicher Geldwäsche ziehen immer weitere Kreise... weiter

  • Update vor 30 Min.

Industrie

Amag setzt Großausbau fort


  • Alu-Konzern investiert 300 Millionen Euro in neue Anlagen - 250 zusätzliche Jobs am Standort Ranshofen.

Wien. (kle) Seit Jahren boomt das Leichtmetall Aluminium als vielfältig einsetzbarer Werkstoff. Davon profitiert auch die einst zur Verstaatlichten... weiter





MH370

Große Erwartungen, kleines Wrackteil


  • Am Mittwoch beginnt bei Toulouse die Analyse der Flügelklappe, die auf der französischen Insel La Réunion gefunden wurde.

Paris. Es ist nur ein Wrackteil von knapp zwei Meter Länge. Aber die Erwartungen, die es auslöst, sind enorm... weiter


Olympia

Schmutzige Spiele

Lust auf Segeln? Ein Jahr vor den Spielen wird der Abfall nur notdürftig aus der Guanabara-Bucht beseitigt. - © Lichterbeck

  • Ein Jahr vor Olympia in Rio trüben dubiose Geldflüsse, politische Verquickungen und Umweltschäden das Bild.

Rio de Janeiro. Der Bürgermeister von Rio de Janeiro präsentiert sich gern als Macher, trägt lieber Jeans als Anzug, will Volksnähe demonstrieren... weiter













Werbung



Meistgelesen
  1. Frank Stronach: "Frauen sind Menschen wie wir"
  2. Ein Missverständnis
  3. AMS startet Projekt für Flüchtlinge
  4. "Wirtschaftsmigranten blockieren Asylsysteme"
Meistkommentiert
  1. Bürger von Gabcikovo stimmten gegen Asylunterkunft
  2. "Wirtschaftsmigranten blockieren Asylsysteme"
  3. Ein Missverständnis
  4. Willkommener Anlass


Thema des Monats August auf HELP.gv.at: Neuerungen im Erbrecht


Das österreichische Erbrecht stammt großteils aus 1811, dem Jahr, in dem das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) kundgemacht wurde. Aus Anlass der Geltung neuer Bestimmungen für internationale Erbfälle ab 17. August 2015 und des Inkrafttretens einer umfassenden Erbrechtsreform mit 1. Jänner 2017 wird im HELP.gv.at-Thema des Monats August die geltende und die künftige Rechtslage im Erbrecht beschrieben.




Werbung




Verlags-Service

Herrenseetheater Litschau: Der Aufsatz

Herrenseetheater Litschau: Der Aufsatz Das Herrenseetheater befindet sich im alten Strandbad Litschau, direkt am Herrensee. Der neue, preisgekrönte Holzbau...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen:Titelthema: Stoffe für eine bessere WeltStrom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen: Heimische...






Von unseren Lesern empfohlen


Frank Stronach

Ein Missverständnis70

Stronachs Irrtum: Österreich ist nicht Amerika und die Wirtschaft nicht Politik. - © Erwin Scheriau/expa/picturedesk.com Wien. Frank Stronach war einmal ein angesehener Mann in Österreich. Die Leute waren stolz, dass er als junger Mann mittellos aus Weiz in die Welt hinaus zog und ein Milliardenimperium aufbaute... weiter

ORF-Sommergespräche

Frank Stronach: "Frauen sind Menschen wie wir"53

Team Stronach-Parteichef  Frank Stronach und ORF-Moderator Hans Bürger (r.) beim ersten Termin der Sommergespräche in Wien. - © APAweb, APA, Herbert Pfarrhofer Wien. Frank Stronach hat am Montagabend im ORF-"Sommergespräch" nicht verraten, wie es mit dem Parlamentsklub seiner Partei weitergeht. Er verwies lediglich auf die für Dienstag anberaumte Pressekonferenz... weiter

Nationalrat

SPÖ und ÖVP kommen nach Personalwechsel auf 56,3 Prozent50

ABD0054_20150123 - WIEN - ÖSTERREICH: Blick in den Plenarsaal am Freitag, 23. Jänner 2015, anl. der letzten Sitzung einer Parlamentarischen Enquete-Kommission zum Thema "Würde am Ende des Lebens" im Parlament in Wien. - FOTO: APA/GEORG HOCHMUTH - © APA Die Regierungsfraktionen SPÖ und ÖVP haben durch den jüngsten Wechsel in den Abgeordnetenreihen, zwei weitere Team Stronach-Mandatare kamen in den schwarzen Klub, ihre (absolute) Mehrheit im Nationalrat leicht ausgebaut... weiter


Neueste Leserkommentare

Eine Frage der Ehre

kommentar

Nein, so geht es eben nicht. Das andauernde ermahnt werden zu helfen, mehr und Besseres zu tun, es ist halt so, sind alle ach so arm usw...



von kvervlad am 04.08.2015, 19:08 Uhr

Noch mehr Anschläge der PKK in der Türkei

kommentar

Nu zu ihre Information, die PKK hat am 11.juli den Friedensprozess für beendet erklärt.



von Tevfik Dayangaç am 04.08.2015, 18:53 Uhr

Eine Frage der Ehre

kommentar

Herr Reinhard Göweil, danke für den Leitartikel! Sie haben zwar jetzt die Leviten gelesen, und da ist gut gelungen...



von CCCP am 04.08.2015, 18:34 Uhr


Auch kleine Listen wollen bei der Wien-Wahl 2015 das Rathaus oder einzelne Bezirksparlamente erobern. - © APAweb/Herbert Neubauer

Wien-Wahl 2015

Der lange Weg auf den Stimmzettel

Wien. Während die großen Parteien ihre Wahlkampfauftakte fixieren und ihren Strategien den letzten Schliff verleihen, geht es für die vielen kleinen Listen erst einmal darum, es überhaupt auf den Stimmzettel zu schaffen... weiter


Wehren sich gegen den Vorwurf des "Landesverrats": die Whistleblower Meister (l.) und Beckedahl. - © Britta Pedersen

Deutschland

Merkel und die Detektive1

Berlin. (leg/apa) Markus Beckedahl und Andre Meister staunten nicht schlecht, als sie am 30. Juli Post vom deutschen Generalbundesanwalt erhielten. "Es ist irritierend, wenn man die Post öffnet und feststellt... weiter

  • Update vor 47 Min.

Mehr Bewegung, einige Liebessachen und etwas Sonntagsstimmung: die 25-jährige Britin Lianne La Havas. - © WMG

Pop

Geerdet in die Galaxis

Am Anfang steht die Frage, ob Lianne La Havas jetzt die Wurst machen wird. In Sachen Ähnlichkeit mit Conchitistan bleibt es dann aber eh nur beim Titel: Als Eröffnungsnummer des neuen Albums "Blood" (Warner) erklärt "Unstoppable" dafür zwei... weiter

  • Update vor 33 Min.

Fleischer, Handwerker, Zahnarzt, Computerfachmann, Polizist, Austronaut und Kfz-Mechaniker: Die geschlechterstereotype Berufswahl ist in Österreich gang und gäbe.  - © APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Berufswahl

KFZ-Techniker und Frisörin3

Graz. Burschen wollen KFZ-Techniker werden, Mädchen Frisörinnen. Mädchen und Burschen mit nicht-geschlechtstypischen Interessen haben oft kaum berufliche Vorbilder und werden auch wenig durch ihr Umfeld unterstützt... weiter


Reuters/Ognen Teofilovski

Flüchtlingsunterbringung

Asyl auf Zeit eine "schäbige Sprechblase"1

Wien. Innenministerin Johanna Mikl-Leiter (ÖVP) möchte für Kriegsflüchtlinge "Schutz auf Zeit" schaffen, wie einst während der Bosnienkrise. Schon jetzt gebe es die Möglichkeit, Asyl innerhalb von fünf Jahren wieder abzuerkennen... weiter

  • Update vor 53 Min.

Yanis Varoufakis (r.) und Wolfgang Schäuble: zwei äußerst ungleiche Finanzminister. - © apa/dpa/M. Kappeler

Griechenland

Ein europäischer "New Deal"?

Heiner Flassbeck, Ex-UNO-Direktor für Globalisierung und Entwicklung, sowie Costas Lapavitsas, Professor für Volkswirtschaftslehre in London, betrachten die Euro-Krise im Allgemeinen und die Krise in Griechenland im Speziellen unter dem Blickwinkel... weiter


Vor allem Fischlarven können durch das Kohlendioxid geschädigt werden. Das gefährdet die Nahrungsnetze im Meer. - © Corbis/Zak Kendal

Meeresbiologie

Tiefgründige Versauerung5

Potsdam. Um die Versauerung der Meere zu stoppen, müsste der fortlaufende Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) möglichst rasch gesenkt werden... weiter


Assyrtiko-Reben auf der griechischen Insel Santorin. - © Massimo Ripani/Grand Tour/Grand Tour/Corbis

Weinjournal

Komm, schenk’ dir ein9

Entscheidend für das Meistern der misslichen Situation wird sicher auch das Beibehalten der hohen Exportquote sein, denn bislang war die griechische Inlandsnachfrage nach hochwertigen Weinen vergleichsweise gering... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung