• 26. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

Großbritannien bleibt stolzes Mitglied der europäischen Familie

von Theresa May


Sedlaczek am Mittwoch

Bessere Noten für geschlechtergerechte Sprache

von Robert Sedlaczek


Hauptstadtszene

Schlampige Verhältnisse

von Walter Hämmerle


NRW2017

Geht nicht, gibt’s nicht

von Walter Hämmerle


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Über Österreicher und vermeintliche Nicht-Österreicher

von Alexia Weiss


Blogs

Schlepper

"Lasse niemanden schwarz einsteigen"

von Daniel Bischof


weitere Blogs



Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stellt an der Pariser Sorbonne seine EU-Pläne vor. - © APA, afp, Iudovic MARINLivestream

EU

Macron wünscht sich "gemeinsame Interventionseinheit"3


  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron plädiert für ein gemeinsames Verteidigungsbudget und eine "europäische Asylbehörde".

Paris. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wünscht sich in der Verteidigungspolitik der EU-Länder eine engere Zusammenarbeit... weiter

  • 1
  • Update vor 5 Min.



Deutschland

AfD verliert zwei prominente Gesichter1

Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell kehren der Alternative für Deutschland (AfD) den Rücken. - © APA, dpa, Ina Fassbender

  • Parteichefin Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell, Frakitionschef in NRW, wollen Partei verlassen.

Dresden. Die rechtspopulistische AfD verliert in Deutschland zwei ihrer prominentesten Gesichter. Parteichefin Frauke Petry kündigte am Dienstag den... weiter

  • Update vor 55 Min.

Plakatierverbot

Wenn das Ortsgebiet zur wahlkampffreien Zone wird

- © Fololia/Calado

  • Einige Gemeinden in Österreich haben das Aufstellen von Wahlplakaten verboten. Rechtlich durchsetzbar ist das jedoch nicht.

"Mattersburg, die Insel der Seligen!" So beschrieben Medien jüngst, was in der burgenländischen Stadt seit einigen Jahren Realität ist... weiter

  • Update vor 23 Min.





Ökostrom

Wasserstoff aus Nordafrika5

Mithilfe von Photovoltaikstrom ließe sich auch Wasserstoff erzeugen, aus dem Erdgas gewonnen werden könnte. Foto: dpa/David Ebener

  • Unsere Energie völlig klimaneutral zu erzeugen, wäre möglich, glaubt TU-Professor Andreas Werner.

"Wiener Zeitung": Einmal abgesehen vom politischen Willen - wäre es aus technischer Sicht möglich, dass wir etwa im Jahr 2050 unsere Energie... weiter


US-Sport

Trump bringt Sportstars gegen sich auf

Donald Trump hatte Football-Spieler, die beim Erklingen der Nationalhymneauf die Knie gehen oder sitzen bleiben, als "Hurensöhne" bezeichnet. - © APA, ap, Matt York

  • US-Präsident provoziert mit Kommentaren: Football- und Basketball-Größen kritisieren ihn dafür.

Washington/New York. Donald Trump hat aus einem Störfeuer einen Flächenbrand gemacht. Mit seinen provokanten Kommentaren brachte das Staatsoberhaupt... weiter

  • Update vor 25 Min.




Alternativ-Nobelpreis 2017

Im Kampf gegen Trinkwasserverseuchung

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2017: Khadija Ismayilova (links oben), Colin Gonsalves (rechts oben), Robert Bilott (links unten) und Yetnebersh Nigussie (rechts unten). - © http://www.rightlivelihoodaward.org/

  • Weitere Auszeichnungen für Kampf gegen Korruption in Aserbaidschan sowie für Bürgerrechte in Äthiopien und Indien.

Stockholm. Die Alternativen Nobelpreise 2017 stehen im Zeichen der globalen Gefährdung von Trinkwasser durch Chemikalien sowie der Bürgerrechte in... weiter


Bundestagswahl

CSU: Kein Koalitionsvertrag ohne Obergrenze5

CSU-Chef Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sind sich uneins bei der Frage nach einer Flüchtlingsobergrenze. - © APA, Reuters, Fabrizio Bensch

  • Politiker der CSU äußern sich kritisch zum Jamaika-Bündnis. Grüne und CDU lehnen Obergrenze rigoros ab.

Berlin. Der bayerische Finanzminister Markus Söder sieht die Obergrenze für Flüchtlinge als entscheidende Koalitionsbedingung seiner Partei... weiter





Ida

Sobotkas neues System zur Identitätskontrolle startet4

In einigen Trafiken in Wien Landstraße wird das neue System IDA getestet. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

  • IDA (Identity Austria) wird in der Pilotphase zur Alterskontrolle in Trafiken eingesetzt.

Wien. IDA (Identity Austria) heißt ein neues, digitales Ausweissystem, das künftig sogar den Pass ersetzen könnte und am Dienstag von Innenminister... weiter


Gesundheitsreform

"Obamacare" überlebt den US-Senat2

Demonstration gegen die Bemühungen der Republikaner, Obamacare aufzuheben. - © APAweb / Reuters, Kevin Lamarque

  • Eine weitere Senatorin ist gegen den Entwurf. Die Republikanerin kündigte eine Ablehnung an.

Washington. Der von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf versprochenen Abschaffung von "Obamacare" droht endgültig das Aus... weiter











Welche Parteien teilen Ihre Standpunkte und welche nicht? Finden Sie raus, welche Partei zu Ihrer Meinung passt! Zum Wahlhelfer


Werbung







Meistgelesen
  1. Kern boykottiert "Österreich"
  2. Geht nicht, gibt’s nicht
  3. Glaubwürdigkeit
  4. Seehofers Schmach
Meistkommentiert
  1. Kern boykottiert "Österreich"
  2. Geht nicht, gibt’s nicht
  3. Glaubwürdigkeit
  4. Seehofers Schmach

Zum Alpbach-Dossier




Wussten Sie, dass…


… eine Person denselben akademischen Grad mehrfach führen kann, wenn dieser mehrfach verliehen...




Wussten Sie, dass…


... der Unterhaltsanspruch vom Alter des Kindes und vom monatlichen Nettoeinkommen des Zahlers...





Werbung




Von unseren Lesern empfohlen


Wahlkampf

Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"158

Kurz' Rede in der Wiener Stadthalle sei genau das gewesen, was er erwartet habe, so der SP-Landesparteichef: "Eine Aneinanderreihung von Plattitüden, kaum etwas inhaltliches." - © APAweb, Georg Hochmuth Wien. Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Samstag erbost auf die Attacken von ÖVP-Kanzlerkandidat Sebastian Kurz reagiert. "Was soll das?", sagte er im Gespräch zur Aussage... weiter

Medien

Kern boykottiert "Österreich"138

SPÖ-Chef Christian Kern will "Österreich" auch keine Interviews mehr geben.  - © APAweb / Herbert Pfarrhofer Wien. Nachdem die Tageszeitung "Österreich" ein internes Papier unter anderem über das "Glaskinn" von SPÖ-Chef Christian Kern veröffentlicht hat, reagiert dieser nun mit einem Inserate-Boykott... weiter

Wahlkampf

Elefantenrunde in schwarz-blau-pinker Harmonie81

Peter Pilz (Liste Pilz), Heinz Christian Strache (FPÖ), Sebastian Kurz (ÖVP), Christian Kern (SPÖ), Ulrike Lunacek (Grüne) und Mathias Strolz (NEOS) bei Puls 4.  - © APAweb / Heribert Pfarrhofer Wien. Ein erstes Aufeinandertreffen aller sechs Spitzenkandidaten von SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grünen, NEOS und Liste Pilz hat Sonntagabend in der ersten TV-"Elefantenrunde" des Senders Puls 4 gebracht... weiter


Neueste Leserkommentare

Wasserstoff aus Nordafrika

kommentar

Die Idee ist schon mehrere Jahrzehnte alt, es gibt aber aus gutem Grund daran kein Interesse, man will sich zu recht nicht auf neue Abhängigkeiten...



von CCCP am 26.09.2017, 16:20 Uhr

Wasserstoff aus Nordafrika

kommentar

Wieso nicht auch "Tagstrom" erzeugen in den trockenen Regionen (nicht nur Nordafrika, auch Innerspanien etc.) . Große Solaranlagen...



von WolfgangWanz am 26.09.2017, 16:17 Uhr

Kern boykottiert "Österreich"

kommentar

Dass hier Stimmung gegen die SPÖ gemacht wird ist mehr als eindeutig. Darum ist die FPÖ bei Umfragen in Österreich und Heute entgegen aller Umfrage...



von Amon Joachim am 26.09.2017, 15:13 Uhr



Impressionen von den "future ethics":

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben

Religion in der Öffentlichkeit Glaubens-frei, oder: öffentlich glauben Am Dienstag, den 30. Mai 2017 lud die Wiener Zeitung gemeinsam mit der Diakonie Österreich zu einer Diskussionsrunde Religion in der Öffentlichkeit im...


Operetten-Stars, Orchester und Ballett des Budapester Operettentheaters

Budapester Operettengala "Auf Sissis Spuren"

Budapester Operettengala "Auf Sissis Spuren" Am 21. Oktober wird das Ensemble des Budapester Operettentheaters sein Publikum mit einem ungarischen Operetten-Feuerwerk verzaubern...


Future - Ausgabe 1/2017

Gut vernetzt - Die Breitbandzukunft

Future Ausgabe 1/2017 Future Nr. 1 - D as sind die Themen: Titelthema: Breitband Kommunikation und Vernetzung prägen unsere Zukunft Auf der Überholspur Europa braucht ein...





 - © S. Jenis

Nahversorger

Mehr Berufung als Beruf1

Wien. Sie müsste sich das alles nicht mehr antun und könnte seit 19 Jahren ihre Pension genießen. Dennoch steht Leopoldine Plesch, Wiens älteste Greißlerin, noch immer Woche für Woche sechs Mal zwischen 3.30 und 4 Uhr Früh auf... weiter

  • Update vor 35 Min.

"Ich bin #87Prozent und hoffe, dass dieses Land nicht denselben Fehler macht wie vor 70 Jahren", war unter anderem zu lesen. "Ich bin #87Prozent und wünsche mir Deutschland als Land der Denker und nicht derJäger", schrieb ein weiterer Nutzer. - © APAweb/REUTERS, Wolfgang Rattay

Deutschland

"Ich bin #87Prozent"4

Berlin. Nach dem Erfolg der rechtspopulistischen AfD bei der deutschen Bundestagswahl haben sich im Onlinedienst Twitter zahlreiche Nutzer gegen die rechtspopulistische Partei solidarisiert... weiter


Vom Gestern ins Heute: Nach der Introspektion werfen Ibeyi auch einen Blick auf unsere Welt. - © Mahoney

Ibeyi

Weiblichkeit und Widerstand

Sollte man gerade auf der Suche nach eventuell doch vorhandenen positiven Aspekten der Globalisierung sein, könnte sich der Erfolg in Form eines Zwischenstopps bei Ibeyi einstellen. Die Zwillingstöchter der venezolanischen Sängerin Maya Dagnino und... weiter

  • Update vor 1 Min.

Zu Monatsbeginn hatte Orban ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs zurückgewiesen, mit dem sein Land zur Beteiligung an der Umverteilung von Flüchtlingen in der EU verpflichtet wird. - © APAweb/REUTERS, Kacper Pempel

Probleme

Orban sieht das Christentum in Flüchtlingsaufnahmestaaten in Gefahr4

Warschau/Budapest. Der ungarische Regierungschef Viktor Orban sieht das Christentum in EU-Staaten, die Flüchtlinge aufnehmen, schwinden. Während eines Besuchs in Polen sagte Orban am Freitag im Beisein der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydlo:... weiter


Die Preisträgerinnen und Preisträger 2017: Khadija Ismayilova (links oben), Colin Gonsalves (rechts oben), Robert Bilott (links unten) und Yetnebersh Nigussie (rechts unten). - © http://www.rightlivelihoodaward.org/

Alternativ-Nobelpreis 2017

Im Kampf gegen Trinkwasserverseuchung

Stockholm. Die Alternativen Nobelpreise 2017 stehen im Zeichen der globalen Gefährdung von Trinkwasser durch Chemikalien sowie der Bürgerrechte in verschiedenen Ländern. Die Preise gehen an den US-Umweltanwalt Robert Bilott... weiter


In der Sitzung der BSV kam Zierfuß auf 24 von 29 Stimmen. Eine Wiederwahl als Bundesschulsprecher ist äußerst unüblich: Im Regelfall amtieren diese nur ein Jahr - schon allein deshalb, weil sie ihre Funktion meist im Maturajahr ausüben. - © APAweb, Georg Hochmuth

Wiederwahl

Harald Zierfuß erneut zum Bundesschulsprecher gewählt4

Wien. Der 17-jährige Wiener Harald Zierfuß ist am Sonntag von der Bundesschülervertretung (BSV) erneut zum Bundesschulsprecher gewählt worden. Der Schüler des GRg3 Kundmanngasse von der ÖVP-nahen Schülerunion hatte diese Funktion schon im vergangenen... weiter


Wofür steht Emmanuel Macron? Sein Buch beantwortet diese Frage nicht. - © Reuthers

Sachbuch

Der Unfassbare

Er war einst turbokapitalistischer Investmentbanker, aber auch sozialistischer Minister. Er befürwortet eine Art von europäischem Superstaat, ist aber gleichzeitig leidenschaftlicher Franzose... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung