• 30. Juni 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Botschaften

Österreich macht im Baltikum dicht

von Alexander Dworzak


Sprachschätze

Neue Sprache, neue Welt

von Hilde Weiss


Gastkommentar

Gastkommentar

Grexit? Graccident? Exit!

von Erhard Fürst


Abseits

Die Inszenierung

von Tamara Arthofer


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Es geht auch anders

von Alexia Weiss


Blogs

Urban Gardening

"Den typischen urbanen Gärtner gibt es nicht"

von Eva Zelechowski


weitere Blogs




Ewald Nowotny wird am Mittwoch seine bisher wichtigste EZB-Ratssitzung absolvieren. - © apa/H. Neubauer

Griechenland

"Wir betreten völlig neues Territorium"6


  • EZB kann noch helfen - Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny über Folgen einer EU-Tragödie griechischen Ausmaßes

Wien/Athen/Brüssel. In Griechenland sind die Banken geschlossen, es gelten strenge Kapitalverkehrskontrollen... weiter





Grexit

Griechenlands Untergang - Europas Ende?5

 - © mekcar - Fotolia

  • Die Schuldenkrise hat sich gefährlich zugespitzt.

Wien. Der griechische Schulden-Streit hat sich zuletzt dramatisch zugespitzt, ein Staatsbankrott und der Austritt der Griechen aus der Eurozone stehen... weiter


Griechenland

"Wir bluffen nicht"3

Der Stimmzettel und die linke Morgenzeitung I Avgi, die für Neinstimmen wirbt.

  • Syriza-Berater Paraskevopoulos über kurzfristige Änderungen, das Ultimatum und die Bereitschaft, zu verhandeln.

"Wiener Zeitung": Nach den Ereignissen der letzten Tage drängt sich die Frage auf: Hat die griechische Regierung einen langfristigen Plan oder wird... weiter






Arbeitsrecht

Keine Papiere, aber Rechte5


  • Ein Arbeiter ohne Papiere bekam nach Arbeitsunfall vor Gericht recht.

UWien. Herr R. kommt aus Serbien. Er darf nur für drei Monate visumfrei einreisen und hat keinen freien Zugang zum Arbeitsmarkt... weiter


Baustelle

Wiens Baustellensommer


  • Der heurige Baustellensommer kostet die Stadt Wien etwa 172 Millionen Euro.

Wien. "Die Frage ist: "Wird alles glattgehen?" Ich sage vorweg mal: Nein", gestand Peter Lenz gestern lächelnd... weiter





Koratien

Zagreber Flughafen soll nach Tudjman benannt werden

Anflug auf Zagreb. - © Ex13 - CC

  • Ehrung eines Staatsgründers mit antisemitischen Tendenzen.

Der modernisierte Flughafen in der kroatischen Hauptstadt Zagreb soll nach dem stramm nationalistischen Staatsgründer Franjo Tudjman benannt werden... weiter


Fußball

Messi und die Drogenfreunde4

Schatten über Messi:Seine Benefizspiel-Seriesteht unter Geldwäscheverdacht.reu/Brindicci

  • Dubiose Benefizspiele bringen den Superstar in die Nähe von Drogenkartellen und Geldwäsche.

Santiago. Schon die Auswahl der Spielorte macht stutzig: Medellín in Kolumbien und Cancún in Mexiko sind nicht gerade Schauplätze... weiter





EY-Report

Vielen Biotech-Firmen "geht die Luft aus"

fotolia/science photo

  • Österreichische Biotech-Branche tut sich schwer, Geld für größere Investitionen aufzustellen.

Wien. Während die globale Biotech-Industrie ein Rekordjahr hinter sich hat, geht dieser Aufschwung weitgehend an österreichischen Firmen vorüber... weiter


Ludwig Steiner

Ein pralles Leben in aufregenden Zeiten2

Walter Hämmerle

  • Ludwig Steiner 1922 - 2015: Widerstandskämpfer und Zeitzeuge der Zweiten Republik.

Wien. Ein pralles Leben: Für jenes von Ludwig Steiner ist auch das noch eine Untertreibung. Mit seinem Tod am Sonntag in Wien endet ein Kapitel der... weiter













Werbung



Meistgelesen
  1. Griechenlands Untergang - Europas Ende?
  2. Ein Tiger wagt den "Sexit"
  3. Ist Europa blöd?
  4. "Wir betreten völlig neues Territorium"
Meistkommentiert
  1. Europa droht zu scheitern
  2. Ist Europa blöd?
  3. Tsipras' Irrglaube
  4. Einmal Euro, immer Euro


Wussten Sie, das …


… bei einer Abnahme des Führerscheins im Ausland an Ort und Stelle, dies nur für den betreffenden Staat (Fahrverbot) gilt?




Werbung




Verlags-Service

Donnerstag, 9. Juli 2015

34. Kammermusikfest Lockenhaus: Eröffnungskonzert

34. Kammermusikfest Lockenhaus: Eröffnungskonzert Unter dem Motto "Im Volkston" lädt das 34. Kammermusikfest Lockenhaus seine, BesucherInnen einmal mehr dazu ein, den Entstehungsprozess einer zu Klang...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen: Titelthema: Stoffe für eine bessere Welt Strom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen:...






Von unseren Lesern empfohlen


EU

Ist Europa blöd?33

Chefredakteur Reinhard Göweil. "Vergesst die Sparpolitik oder lebt mit deren globalen negativen Auswirkungen", warnte Joseph Stiglitz, Wirtschafts-Nobelpreisträger. Der chinesische Regierungschef sprach sich in Brüssel für einen Verbleib Griechenlands in der Eurozone aus... weiter

Griechenland

Athen zieht die Reißleine28

Das Graffiti von N_Grams  ist zweideutig: "Nein" lesen Deutschsprachige, ''Ja, drinnen'' Griechen. - © APAweb / AP, Petros Giannakouris Athen. Die Lage in Athen spitzt sich zu. Nach dem Scheitern der Griechenland-Gespräche bleiben die Banken des Landes am Montag zu. Zudem würden Kapitalverkehrskontrollen eingeführt, sagte Premier Alexis Tsipras am Sonntagabend... weiter

Kommentar

Tsipras' Irrglaube28

 - © Ferry Batzoglou "Rums - das hat gesessen !" Anders kann man Alexis Tsipras' überraschende Initiative, ein Referendum zu Füßen der Akropolis in der Frage abhalten zu lassen, ob Griechenland und die Griechen den jüngsten ultimativen Forderungskatalog ihrer... weiter


Neueste Leserkommentare

Ist Europa blöd?

kommentar

Diesmal muss ich Ihnen widersprechen: Wenn ein Staat 300 Mrd Schulden hat, der nur 2% der europäischen Wirtschaftsleistung ausmacht...



von Marcus Lang am 29.06.2015, 23:11 Uhr

Ist Europa blöd?

kommentar

Eine journalistische Schande, die es gilt publik zu machen. Im ZDF heute um 19:00 Uhr wurde folgender Bericht gebracht http://bit...



von zoe sommer am 29.06.2015, 23:04 Uhr

Ist Europa blöd?

kommentar

Am Deutschen Wesen muss die ganze Welt genesen. Das ist ja in allen Bereichen des Lebens das Problem der Deutschen...



von kvervlad am 29.06.2015, 22:05 Uhr


Baustelle

Wiens Baustellensommer

Wien. "Die Frage ist: "Wird alles glattgehen?" Ich sage vorweg mal: Nein", gestand Peter Lenz gestern lächelnd. Der Baustellenkoordinator der zuständigen MA 46 bezog sich damit auf die umfassenden Bauarbeiten... weiter


Die App startet am Dienstag offiziell in Deutschland, Österreich und derSchweiz. Später im Sommer solle die Anwendung international zur Verfügung gestellt werden. - © Screenshot: Archiv

ShareTheMeal

Berlin/Wien/Maseru. Die Vereinten Nationen wollen Smartphone-Besitzer mit einer App dazu bewegen, hungernden Kindern zu helfen. Mit "ShareTheMeal" kann man mit zwei Klicks 40 Cent für eine Mahlzeit am Tag spenden... weiter


Die Stimme hält! Jones , hier live in Frankfurt (sein Management ließ in Wien keine Agenturen zu). - © apa/epa

Tom Jones

Ein Tiger wagt den "Sexit"8

Es ist schon eine Weile her, da war auf die Welt noch Verlass. Es gab die Schurken und den Amerikaner, die D-Mark und den Schilling, noch keinen freien Personen-, dafür aber ungeschützten Geschlechtsverkehr und überall durfte man rauchen... weiter


Die Studienwerber müssen bei den an allen Standorten gleichzeitig stattfindenden Aufnahmeprüfungen wie schon im Vorjahr die bundesweit einheitlichen Tests "MedAT-H" (für angehende Humanmediziner) und "MedAT-Z" (für Zahnmedizin-Interessenten) absolvieren. - © APAweb/Rubra/RUBRA

Österreichweit

14.000 BewerberInnen stellen sich Medizin-Aufnahmetest

Wien/Graz/Linz. Mehr als 14.000 Personen haben sich für den am Freitag (3. Juli) stattfindenden jährlichen Aufnahmetest für das Medizinstudium an den Medizin-Unis in Wien, Graz und Innsbruck sowie der Medizin-Fakultät an der Uni Linz angemeldet... weiter


Erst nach Sonnenuntergang wird beim Fastenbrechen dann ausgiebig gegessen und getrunken. - © RLB NÖ-Wien/Bernhard

Ramadan

Fasten bei Tag, feiern bei Nacht5

Wien. Mittwochabend in Rudolfsheim-Fünfhaus. Das türkische Restaurant Kent ist bis auf den letzten Platz besetzt. Aber die übliche Schlange vor dem Buffet bleibt aus, obwohl sich die Tische unter der Last der Speisen biegen... weiter


Literatur

Die rettende Offenheit1

Was sind es für "Geister", die durch Hilary Mantels Leben wandern? "Ich bin es gewohnt, Dinge zu sehen, die nicht da sind", schreibt Mantel, zweimalige Booker-Preis-Gewinnerin und Meisterin im Genre des historischen Romans in ihrer Autobiografie... weiter


Am 1. Juli muss die Zeit angepasst werden. - © dpa/Patrick Pleul

Zeitumstellung

Juni dauert eine Sekunde länger3

Wien. (gral/apa) Die Gefahr eines Jetlags für den Menschen besteht wohl kaum, dennoch könnte es mancherorts in der Nacht auf den 1. Juli zu Problemen kommen - nämlich technischer Natur. Denn am Mittwoch müssen wir, wenn wir ganz genau sind... weiter


Andrzej Koch in seinem Innenstadt-Fachgeschäft. - © Johann Werfring

Weinjournal

Käse-Kulinarium in der Wollzeile3

Die Flagge mit dem Schweizerkreuz ist in der oberen Wollzeile weithin sichtbar. Sie weist auf einen winzigen Käsehumidor, in dem vorwiegend Käse aus Rohmilch angeboten wird, hin. Hinter dessen unscheinbarem Eingang türmen sich große Laibe auf... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung