• 16. April 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Arbeitszeit

Ärztearbeitszeit - heiße Kartoffel oder Generationenkonflikt?

von Bernadette Grohmann-Németh


EU-Wahlen 2014

Was Parteien von Banken unterscheiden sollte

von Walter Hämmerle


Sedlaczek am Mittwoch

Wie dringend brauchen wir Testungen?

von Robert Sedlaczek


Leserbriefe

Leserforum: Familiensplitting, Kriegsgefahr, Steuerlast


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Dilemma

von Alexia Weiss


weitere Blogs



Die NATO schickt u.a. ihre Schiffe in Richtung Osten. - © APAweb / Reuters, Bogdan Cristel

Ukraine

Mehr Flugzeuge, Schiffe und Soldaten ins östliche NATO-Gebiet6


  • Wegen Krim-Krise besorgte Bündnispartner sollen beruhigt werden.

Kiew. Die NATO schickt Flugzeuge, Schiffe und Soldaten in Richtung Osten, um in der Ukraine-Krise militärische Stärke gegenüber Russland zu... weiter

  • Update vor 56 Min.



Ukraine

Der Gipfel der letzten Chance1

Ukrainische Truppen werden von der Bevölkerung in der Ostukraine aufgehalten. - © APAweb / AP, Evgeniy Maloletka

  • Kiews "Anti-Terror-Einsatz" ist ins Stocken geraten.

Kiew/Moskau. Ein internationaler Krisengipfel soll den gefährlich eskalierenden Ukraine-Konflikt entschärfen helfen... weiter


Entscheidungen

Die Herausforderungen für das neue EU-Parlament

Die Wahl des nächsten EU-Parlamentspräsidenten nach der konstituierenden Sitzung am 1. Juli und die Wahl des EU-Kommissionspräsidenten erfordern absolute Mehrheiten von mehr als der Hälfte aller Abgeordneten. - © APAweb/EPA, Patrick Seeger

  • Klima, Handel, Mehrheiten als Themen.
  • Pro- und antieuropäische Dimension rückt stärker in den Vordergrund.

Brüssel. Nach der Europawahl wird die Suche nach Mehrheiten die dringlichste Aufgabe im Europaparlament... weiter






Unglück

Fähre vor Südkorea gesunken

Ein Großteil der Passagiere konnte bei der dramatischen Rettungsaktion in Sicherheit gebracht werden.  - © APAweb/REUTERS/Hyung Min-woo/Yonhap

  • Vier Tote, 300 Menschen vermisst, vermutlich 500 Passagiere an Bord der "Sewol".

Seoul. Eine Fähre mit rund 460 Menschen an Bord ist am Mittwoch vor der Südwest-Küste Südkoreas gekentert und gesunken... weiter


Styrian Spirit-Prozess

Hypo Alpe Adria versucht Geld von Kulterer einzutreiben

Kulterer, der sich als "quasi mittellos" bezeichnet und mittlerweile mehrfach rechtskräftig zu Haftstrafen verurteilt ist - die er allerdingswegen einer Schulter-Verletzung und -Operationen bisher noch nicht antrat - besaß bis 2008 wie berichtet noch ordentlich Grundstücke. - © APAweb, Gert Eggenberger

  • Bank bekam 2 Millionen Euro im Zuge des Styrian-Spirit-Urteils von Ex-Chef zugesprochen.

Klagenfurt. Die zwei Millionen Euro, die die staatliche Hypo Alpe Adria von ihrem Ex-Chef Wolfgang Kulterer im Zuge seiner Verurteilung im Styrian... weiter





Umweltschutz

EU-Parlament will radikal weniger Plastiksackerl

Wegen seiner Langlebigkeit - Experten gehen von bis zu 450 Jahren aus - ist Plastik eine Gefahr für die Umwelt. - © APAweb, Helmut Fohringer

  • Jeder Einwohner der Europäischen Union nutzt im Schnitt 198 Plastiksackerl pro Jahr.

Straßburg. Das EU-Parlament will in den nächsten Jahren die Plastik- und Kunststoffabfälle in der EU drastisch verringern... weiter


Spuren

Sich selber in der Weite finden

Robyn Davidson (Mia Wasikowska) durchquert die Wüste, nur begleitet von vier treuen Kamelen. - © Polyfilm

  • Eine junge Frau trampt in "Spuren" bildgewaltig 3000 Kilometer durch Australien.

Als die damals 27-jährige Robyn Davidson (Mia Wasikowska) 1977 zu einem fast 3000 Kilometer langen Fußmarsch quer durch die australische Wüste... weiter

  • Update vor 47 Min.










Meistgelesen
  1. Mehr Flugzeuge, Schiffe und Soldaten ins östliche NATO-Gebiet
  2. Indien erkennt drittes Geschlecht an
  3. Der Gipfel der letzten Chance
  4. Mit dem Rücken zur Wand
Meistkommentiert
  1. Der versteckte Partei-Code
  2. Steuerlast-Esel
  3. Wen wollen Sie nach Brüssel schicken?
  4. für marlene (sechs monat)

Werbung





Werbung





Von unseren Lesern empfohlen


Soziale Innovation

Zielsetzung, Zweck und Wirkung15

Medellín in Kolumbien wurde 2013 vom "Wall Street Journal" zur innovativsten Stadt der Welt gewählt. Mit einem klugen Mix aus staatlicher Lenkung und Investitionen in öffentliche Räume konnte die Stadt den prägenden Superlativ der Vergangenheit als gefährlichste Stadt der Welt abstreifen. - © apa/Eva Schwab "Wiener Zeitung": "Einen Kaffee für mich und eine Sospeso": Diese Bestellung kann nun auch in einigen österreichischen Kaffeehäusern abgegeben werden. Bei der Aktion aus Neapel zahle ich einen Kaffee für mich und einen im Voraus für jemanden... weiter

Leitartikel

Zurück in die Zukunft15

Reinhard Göweil Die strategischen Kampfbomber fliegen wieder ihre Routen entlang der jeweiligen Einflussgrenzen, die Russen testen Interkontinentalraketen, die USA erwägen Militärlieferungen an die Regierung in Kiew... weiter

Porträt

Zwei Mädchen und ein Schlüssel9

Als Kind wollte sich Adis Serifovic einfach nur assimilieren. - © Khelifi Wien. Elif und Clara sind beste Freundinnen. Die eine hat glatte blonde Haare. Bei der anderen sieht man die Haare nicht, weil sie unter einem violettfarbenen Kopftuch verborgen sind. Sie beide lieben ihre Haustiere... weiter


Neueste Leserkommentare

Anklage nach Angriff vor jüdischen Zentren in USA

kommentar

So schaut also ein typischer Arier aus .…. *beeindruckend* dazupassend "Die Arier" - ein Film von Mo Asumang ARTE Dienstag, 29...



von Danielle Durand am 16.04.2014, 13:33 Uhr

Der Gipfel der letzten Chance

kommentar

Die Zeit drängt für eine friedliche Lösung. Schön langsam müsste es auch den größten Träumern in der EU einleuchten...



von Mag. Robert Cvrkal am 16.04.2014, 12:29 Uhr

Dem Steuergeld auf der Spur

kommentar

Schöne Transparenz, bei der man der Buchhalter der Stadt Wien sein muss um zu verstehen, was sich hinter den einzelnen Positionen verbirgt...



von inkaz am 16.04.2014, 12:02 Uhr


Wo der Kunde Geduld beim Einkaufen mitbringen muss: Andrea Lunzers Greißlerei. - © Holzinger

Mitten in Wien

Das Glück vom einzelnen Knoblauch5

Wien. Die Einrichtung ist schlicht. In dem hohen Raum steht eine Stellage mit Obst und Gemüse, an der Wand sind Behälter voller Getreide, Nüsse und Nudeln angebracht. Gläser mit Gewürzen und Tees sind auf einem Tisch angeordnet... weiter


Ma begann 1995 in seinem kleinen Appartement damit, mit Hilfe von Freunden in den USA Internetseiten für chinesische Firmen aufzubauen. Das Projekt verlief äußerst schleppend. - © APAweb/Reuters, Carlos Barria/Files

Onlinehändler

Der Internet-König aus China

Berlin. Wer Ali Baba hört, denkt vermutlich zuerst an die Figur aus der orientalischen Geschichtensammlung 1001 Nacht. Doch in der Wirtschaft hat der Name noch eine ganz andere Bedeutung. Hier geht es um das Märchen des Internet-Unternehmers Jack Ma... weiter


Gregory Porter darf sich über einen weiteren Musikpreis freuen. - © APAweb/EPA, Javier Etxezarreta

Musikpreis "Echo Jazz" für Gregory Porter und Pat Metheny

Hamburg. Der Musikpreis Echo Jazz geht in diesem Jahr an US-Stars wie Gregory Porter und Pat Metheny. Auch deutsche Jazzmusiker wie Till Brönner, Peter Fessler und Joachim Kühn gehören zu den Gewinnern... weiter


Eine neue Landeslehrer-Controllingverordnung sieht vor, dass die Länder künftig für Lehrer, die sie über den mit dem Bund vereinbarten Stellenplan hinaus anstellen, mehr Geld an das Unterrichtsressort zurückzahlen müssen. - © APAweb/dpa,Heiko Wolfraum

Budget

Heinisch-Hosek will Länder bei Lehrerkosten an Kandare nehmen

Wien. Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) nimmt die Länder bei den Kosten für überzählige Landeslehrer an die Kandare: Eine neue Landeslehrer-Controllingverordnung sieht vor, dass die Länder künftig für Lehrer... weiter


Der junge Abgeordnete bereist als "Anwalt der Flüchtlinge" ganz Italien, um die Lebensbedingungen in den Auffanglagern des Landes zu überprüfen. Verstöße gegen die Menschenrechte zeigt er systematisch an.

Italien

Junger Parlamentarier und Migrant kämpft für Flüchtlinge

Rom. Für seinen ersten öffentlichkeitswirksamen Aufreger hat der 31-jährige Khalid Chaouki, Italiens erster Parlamentarier marrokanischer Abstammung, bereits im Dezember gesorgt, als er sich kurz nach Weihnachten im Auffanglager auf Lampedusa... weiter


Eine Impression von "Sentinel". - © Foto: ESA – P.Carril / RUAG Space

Raumfahrt

Die Bedeutung der kleinen Dinge in komplexen Systemen1

Österreich und die unendlichen Weiten des Weltraums. Im ersten Moment schießt der Name Franz  Viehböck durch den Kopf. Er war der "Austronaut", der erste und bisher einzige Österreicher im Weltall... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Jugendroman

Torday, Piers: Die Große Wildnis

Der Engländer Piers Torday hat seinen ersten Jugendroman geschrieben - und nach 378 spannenden Seiten ist klar: Es werden noch weitere folgen, denn "Die Große Wildnis" ist erst der Auftakt... weiter


"Das Recht auf ein Girokonto ist ein zentrales Element für die Schuldenregulierung und Teilhabe am Finanzalltag", heißt es am Mittwoch in einer Aussendung der Schuldnerberatung. - © APAweb/dpa, Angelika Warmuth

Erleichterung

Schuldnerberatung begrüßt Konto für alle

Wien. Alle EU-Bürger haben ein Recht auf ein Girokonto. Das hat das EU-Parlament am Dienstag beschlossen. Die heimische Regierung hat zwar bis April 2016 Zeit, die Richtlinie umzusetzen, die Schuldnerberatung fordert heute aber, das sofort anzugehen... weiter



Verlags-Service

Alpbach Talks

Alpbach Talks: Wohnen der Zukunft

Alpbach Talks: Wohnen der Zukunft Die Wiener Zeitung und das Europäische Forum Alpbach luden am 5. März 2014 in den Kuppelsaal der TU Wien zu einem "Alpbach Talk" zum Thema Wohnen der...

FUTURE - Ausgabe April 2014

Neuer Blick ins Universum

Neuer Blick ins Universum FUTURE Nr. 22 - das sind die Themen:Rätsel der AstronomieDas Weltall als Big BusinessÖsterreich als Hightech-ZuliefererDie Leichtigkeit des...

Gewinner Ostergewinnspiel 2014

Gewinner Ostergewinnspiel 2014 Wir gratulieren ganz herzlich folgenden Gewinnern:12.04.2014: E. Böhm (Wien)13.04.2014: M. Wolfsberger (Wien)14.04.2014: M. Tanczos (Rehgraben)15.04...



Kooperationspartner

Belvedere
IMBA
Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie
Unternehmensservice Portal
Volkstheater
Jüdisches Museum in Wien
Albertina
Universität für angewandte Kunst Wien
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Wien Museum
facultas
lwmedia
NU
ScienceCenter-Netzwerk
Europäisches Forum Alpbach
Jüdisches Museum in Wien
Werbung
Werbung