• 28. Mai 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Gastkommentar

Gastkommentar

Freiheit als Wegwerfartikel

von Wolfgang Glass


Ebola

Der Mann, der Ebola entdeckte

von Alexander U. Mathé


Kunstsinnig

Nach uns die Sintflut - und die Deutschen!

von Claudia Aigner


weitere Meinung


Blogs

Jüdisch leben

Es wird milchig

von Alexia Weiss


weitere Blogs




Ein Who is Who des Fußballs und der Korruption (v.o.li.): Rafael Esquivel, Jose Maria Marin, Eduardo Li, Eugenio Figueredo, Nicolas Leoz, Jack Warner, Jeffrey Webb, Julio Rocha sollen alle angeklagt werden. - © apa/epa

FIFA

Im Morast der Korruption


  • Im Sport probt die kleine Welt für die große.
  • Oder ist es mittlerweile schon umgekehrt?

Wien. "Schiri, nach dem Match geh’ ma auf a Bier", "Geh, Horstl, heut’ braucht’s Euch ned anstrengen, für Euch geht’s ja um nix mehr... weiter





Bankgeheimnis

Finanzminister will keine Richter-Kontrolle bei Kontenöffnung

Die Finanzpolizei soll künftig ihre Ermittlungskompetenzen ausweiten können. - © Corbis/Paul Taylor

  • Steirischer Vize Schützenhöfer bekräftigt Position zum Bankgeheimnis.

Wien. (ede/apa) Die Aufweichung des Bankgeheimnisses als Maßnahme zur Betrugsbekämpfung erregt in ganz Österreich die Gemüter... weiter

  • Update vor 55 Min.

Investorenschutz

Investorenschutz auf Schiene1

Investoren werden geschützt, der EU-Handelsausschuss einigte sich auf Kompromiss: ein Sieg für EU-Kommissarin Malmström. Nicht alle sind damit einverstanden. - © epa

  • EU-Handelsausschuss stimmt für umstrittenen Punkt im EU-US-Freihandelsabkommen.

Brüssel/Wien. Der Investorenschutz ISDS hat eine große Hürde genommen. Der Handelsausschuss des Europäischen Parlaments hat am Donnerstag seine... weiter






Nationalbank

Österreichs Gold wird heimgeholt


  • Nationalbank will große Bestände aus dem Ausland abziehen - Österreich künftig Hort für 50 statt bisher 17 Prozent.

Wien. Insgesamt 280 Tonnen bringen die Goldreserven der Republik auf die Waage. Seit 2007 ist dieser Stand unverändert... weiter


G7

So schnell, wie Athen glauben macht, schießen die Preußen nicht

Finanzminister Wolfgang Schäuble (r.) und Bundesbankpräsident Jens Weidmann in Dresden. - © reuters

  • Nur griechischen Regierung spricht von einer unmittelbar bevorstehenden Lösung im Schuldenstreit.

Dresden. (schmoe/dpa/apa) Eigentlich wollten die Finanzminister und Notenbankchefs der führenden Industrienationen (G7) bei ihrem Treffen in Dresden... weiter





US-Präsidentenwahl 2016

Ein Kandidat aus New York

George Pataki präsentiert sich als bürgernaher Kandidat.

  • Mit George Pataki bewirbt sich ein liberaler Republikaner.

Der ehemalige Gouverneur des Bundesstaates New York, George Pataki, bewirbt sich als republikanischer Kandidat für das Amt des US-Präsidenten... weiter


Kuba

Welcome to Havanna!1

Fast noch so wie vor fünfzig Jahren: Kubas historische Hauptstadt von oben.

  • Die erste willkommene US-Invasion: Als Touristen sind die Gringos gerne gesehen.

Havanna. Interessiert spazieren die "Gringos" von Ausstellungsraum zu Ausstellungsraum. Hier im "Museum der Revolution" im Herzen der historischen... weiter











Hier geht es zum Wahlhelfer



Werbung





Meistgelesen
  1. US-Hedgefonds verklagt Credit Suisse
  2. Versuch einer Revolution
  3. Der Gender-Effekt
  4. Bye bye EU - bye bye Scotland?
Meistkommentiert
  1. "Niederlage für die Menschheit"
  2. Amnesty wirft Hamas Kriegsverbrechen vor
  3. Schulterschluss der Regierung
  4. Versuch einer Revolution


Landtagswahl Steiermark/Burgenland:


Bis morgen, 29. Mai, 12 Uhr können noch mündliche Anträge auf Ausstellung einer Wahlkarte gestellt werden.




Werbung




Verlags-Service

Samstag, 6. Juni 2015

1900 bis 1930 – Eine atemlose Zeit

1900 bis 1930 – Eine atemlose Zeit 2015 widmet sich die Ausstellung im Schloss Halbturn der atemlosen Zeit zwischen 1900 und 1930 und gibt einen Einblick in diese spannende Periode zu...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen: Titelthema: Stoffe für eine bessere Welt Strom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen:...






Von unseren Lesern empfohlen


Leitartikel

Freie Information83

Chefredakteur Reinhard Göweil. Landtagswahlen haben wenigstens eine bundespolitische Auswirkung: Sie irritieren die Gesetzwerdung. Nun gehen Politiker auf Distanz zur Abschaffung des Bankgeheimnisses, die das selbst beschlossen haben... weiter

Opernkritik

Walkürendämmerung42

Heldin des Abends: Evelyn Herlitzius (r.) neben Anne Sofie von Otter. - © Wiener Staatsoper/Pöhn (dawa/irr) Wer Mitte Mai Sir Simon Rattle die "Walküre" dirigieren sah, dem dämmerte wohl schon, wie sich Wagners "Ring des Nibelungen" im weiteren Verlauf anhören würde. Und genau so kam es an der Wiener Staatsoper dann auch: Die "Götterdämmerung"... weiter

Mountainbike

Freie Fahrt für freie Biker?19

 - © Dietmar Hollenstein Wien. Die "Wiener Zeitung" beantwortet die zehn wichtigsten Fragen in der Debatte um die Öffnung der Wälder für Mountainbiker.1 Worum geht’s?2,2 Millionen Mountainbike-Besitzer gibt es in Österreich. 840... weiter


Neueste Leserkommentare

Hochfliegende Pläne treffen auf Sparstift

kommentar

Es ist ein Phänomen die Entwicklungszusammenarbeit. Seit 50 Jahren gibt es keine zufriedenstellende Arbeit, nur das verlangen nach mehr Geld...



von Karpiniec am 28.05.2015, 18:19 Uhr

Freie Fahrt für freie Biker?

kommentar

Hilfe, wer rettet uns vor den "apokalyptischen Radlfahrern" (G.Polt) auf stillen Waldwegen?



von kumpfus am 28.05.2015, 17:51 Uhr

Ein Anfall von Größenwahn

kommentar

Hat der Manager vom Thomas Neuwirth etwa gemeint,daß er den Song-Contest zu einer Werbeveranstaltung für seinen Schützling machen kann ...



von wifri2000 am 28.05.2015, 17:06 Uhr


Für einen Nachtdienst im Spital will die Kammer mehr als einen Zuschlag von 75 Euro. - © apa/Fohringer

Sonja Wehsely

Nachtdienstzulage bleibt Streitpunkt

Wien. (rös/apa) Im AKH sowie in den Ordensspitälern gibt es in der Frage der Umsetzung der neuen Arbeitszeitrichtlinien für Spitalsärzte bereits eine Einigung, im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) spießt es sich immer noch... weiter


Kunden der US-Steuerbehörde sollen Opfer einer Cyber-Attacke aus Russland geworden sein. - © APAweb/Reuters, Jonathan Ernst

Cyber-Attacke

US-Steuerbehörde von Russland aus angegriffen

Washington. Bei der groß angelegten Cyber-Attacke auf ein Computersystem der US-Steuerbehörde IRS führt die Spur laut einem Medienbericht nach Russland. Die Ermittlungen zu dem Hackerangriff werden demnach vom Finanzministerium und vom... weiter


Magdalena Ko ená begeisterte in der Staatsoper mit einem Liederabend. - © imago/CTK Photo

Konzertkritik

Absage an die Kulinarik

Es war ein Konzert ganz ohne Getue, das Magdalena Kožená und Mitsuko Uchida am Mittwochabend bestritten: Mitunter tut es gut, zwei Künstlerinnen ohne divenhafte Exzentrik und Star-Allüren bei der Arbeit zu sehen... weiter


Der Lernstress ist noch nicht vorbei. Wer einen "Fleck" kassiert hat, muss kommende Woche zur Nachprüfung antreten - © apa/Techt

Zentralmatura

Der Gender-Effekt4

Wien. Einigen Menschen bereitet das Grand Finale der Schulzeit, die Matura, noch viele Jahre danach Alpträume. Traumatisierungsgefahr bestand auch bei der heuer erstmals durchgeführten Zentralmatura... weiter


Elternhaus und Bildungssystem sind zwei wichtige Faktoren bei der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. - © Amsterdam University Press

Ausbildung

Kinder türkischer Migranten tun sich an Österreichs Schulen schwerer als anderswo7

Wien. Nachkommen von türkischen Migranten haben es laut einer Studie im österreichischen Bildungssystem deutlich schwerer als in Schweden oder Frankreich. Das liegt laut der Analyse des Sozialwissenschafters Philipp Schnell daran... weiter


Thriller

Augen zu!

Wie weit würdest du gehen, um zu überleben? Zu welchen Opfern wärst du bereit? Würdest du deinen eigenen Kindern das Augenlicht nehmen, um zu verhindern, dass sie – was auch immer – sehen und davon wahnsinnig werden und in Raserei sich... weiter


Das australische Great Barrier Reef könnte auf die Liste der "Welterbe in Gefahr" gesetzt werden. - © APAweb/EPA, AIMS, handout

Natur

Welterbe-Status des Great Barrier Reefs in Gefahr2

Townsville. Fast 50 Prozent der Korallen am Great Barrier Reef sind seit 1985 verschwunden. Die Wasserqualität sinkt seit Jahren, und dann kam die australische Regierung auch noch mit Plänen zum massiven Hafenausbau... weiter


Hans Jörg Schelling (r.) und Matthias Getzinger an der alten Baumpresse. - © Stiftsweingut Herzogenburg

WeinZeit

Traumberuf: Alter, knorriger Weinbauer12

Wie es denn dazu gekommen ist, dass ein gebürtiger Vorarlberger – noch dazu nach einer glänzenden Karriere in der Wirtschaft – eine derartige Leidenschaft für den Weinbau entwickelt hat, dass er sich gleich ein ganzes Weingut zulegte... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung