• 28. Juli 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Gastkommentar

Gastkommentar

Das hätte Joseph Goebbels nicht besser sagen können . . .

von Christian Ortner


Kommentar

Kommentar

Die Lederhose ist Kummer gewöhnt

von Christina Böck


Sprachschätze

Das Zünglein an der Waage

von Hilde Weiss


Leserbriefe

Leserforum: Handwerk, Monsanto, Sanktionen


weitere Meinung

Blogs

Musik-Blogothek

Indiestream

von cra


Blogs

Jüdisch leben

Es geht alle an

von Alexia Weiss


weitere Blogs



Einigkeit im UN-Sicherheitsrat: In Gaza sollen die Waffen schweigen. - © APAweb / EPA, Jason Szenes

Gaza

UN-Sicherheitsrat fordert bedingungslose Waffenruhe3


  • Israelische Armee will weiter gegen Tunnel vorgehen.
  • Auch Ägypten geht gegen Schmuggler-Tunnel vor.

New York/Gaza. Keine Seite soll der anderen Bedingungen stellen: Der UNO-Sicherheitsrat hat die Konfliktparteien im Gazastreifen zu einer "sofortigen... weiter





Leopoldstadt

Polizei räumt "Pizzeria Anarchia"7

Im Zuge des Räumungseinsatzes setzte die Exekutive auch einen Räumpanzer mit Ramme ein. - © APAweb, Herbert Neubauer

  • Räumpanzer gegen Barrikaden bei Hausbesetzung in Wien-Leopoldstadt.

Wien. Die Räumung der Pizzeria Anarchia , die in einem besetzten Haus in Wien-Leopoldstadt untergebracht ist... weiter

  • 5
  • 1
  • Update vor 3 Min.

Ukraine

UN-Bericht: Separatisten entführen, foltern und exekutieren1

Ein schwer bewaffneter Herr lässt sich den Kofferraum zeigen: Die UNO wirft den prorussischen Separatisten Schreckensherrschaft vor. - © APAweb / EPA, Igor Kovalenko

  • Untersuchung aufgeschoben: Heftige Gefechte in der Umgebung der Absturzstelle.

Kiew/Moskau. Seit Mitte April sind im Zuge der Ukraine-Krise mindestens 1.129 Menschen getötet worden... weiter






Erster Weltkrieg

Pandoras Büchse öffnet sich4

Das den Ersten Weltkrieg einleitende Telegramm, das im Museum der Karadjodevic-Dynastie im serbischen Oplenovac aufbewahrt wird. - © Foto: Stadler

  • Wie Diplomaten und Generäle vor und beim Ausbruch des Ersten Weltkriegs versagten.

Am 25. Juli 1914 um 18.30 Uhr verließen der k.u.k. Gesandte Wladimir Baron Giesl von Gieslingen und das Gesandtschaftspersonal Belgrad mit dem... weiter


Ukraine-Krise

Österreichs Firmen wollen keinen Wirtschaftskrieg2

Wirtschaftssanktionen gegen Russland würden vor allem den österreichischen Bankensektor treffen, der stark im Osten engagiert sind. - © ijacky - Fotolia.com

  • Russland-Sanktionen könnte auch Österreichs Wirtschaft hart treffen.

Wien/Moskau. Europaweit sind Aktien von Konzernen unter Druck , die in Russland engagiert sind. Die Sorge vor den Folgen harter europäischer... weiter





Europarat

Konvention gegen Gewalt an Frauen1

Gewalt gegen Frauen - auch in Österreich immer noch weit verbreitet. - © dpa/Jan-Philipp Strobel

  • Gewaltschutz in Österreich nach wie vor "ausbaufähig".

Wien. Jede zehnte Europäerin hat seit ihrem 15. Lebensjahr eine Form von sexueller Gewalt erfahren, jede Zwanzigste wurde vergewaltigt und jede fünfte... weiter


Binnenmarkt

Dänemark und Deutschland profitierten am meisten

Die EU-Integration war für jene Länder profitabel, deren Wirtschaft gut vernetzt ist. - © APAweb / EPA, Olivier Hoslet

  • Südliche Länder weisen deutlich weniger Einkommenszuwachs auf.

Gütersloh. Die Gründungsmitglieder, die am meisten vom Zusammenwachsen Europas profitiert haben, sind Dänemark und Deutschland... weiter












Werbung



Meistgelesen
  1. US-"Beweise" für russische Attacken auf Ukraine
  2. Polizei räumt "Pizzeria Anarchia"
  3. An meine Völker
  4. Dänemark und Deutschland profitierten am meisten
Meistkommentiert
  1. Gefangene der "Schweinehundtheorie"
  2. Monsanto mortale
  3. Österreichs Dilemma
  4. Polizei räumt "Pizzeria Anarchia"



Neues Gesetz beschlossen: Steigerung der Effizienz des strafrechtlichen Verfahrens und Verkürzung der Verfahrensdauer


Die vorgesehenen Regelungen steigern die Effizienz des strafrechtlichen Verfahrens, führen zu einem Ausbau des Rechtsschutzes des Beschuldigten und gewährleisten eine Verkürzung der Verfahrensdauer.




Werbung




Verlags-Service

Dienstag, 5. August 2014

LIEDESTOLL wecker. kirchschlager. die begegnung.

LIEDESTOLL
wecker. kirchschlager. die begegnung. Zwei Welten treffen hier aufeinander, wenn Konstantin Wecker mit Angelika Kirchschlager das Programm "Liedestoll" für eine gemeinsame Tournee formt:...


Erster Weltkrieg

Wiener Zeitung vom 29.6.1914

Wiener Zeitung vom 29.6.1914 Für alle historisch Interessierten: Die Ausgabe der Wiener Zeitung zum Tod des Thronfolgers Franz Ferdinand als ePaper zum Nachlesen.


Treffen

Die Wiener Zeitung und ihre Trafikanten

Die Wiener Zeitung und ihre Trafikanten Die Wiener Zeitung traf am 3.7.2014 ihre Trafikanten in der 10er Marie zu einem gemütlichen Beisammensein.






Von unseren Lesern empfohlen


Regierungspolitik

US-"Beweise" für russische Attacken auf Ukraine44

Die US-Regierung hat am Sonntag angebliche Beweise dafür vorgelegt, dass russische Soldaten über die Grenze hinweg ukrainische Streitkräfte beschossen haben. Das Büro des Nationalen Geheimdienstdirektors veröffentlichte Satellitenaufnahmen... weiter

Max Martin

Dr. Frankenstein des Pop27

Lolli, kurzer Rock: Ariana Grande heißt Max Martins neueste musikalische Erfindung. Sie stürmt derzeit die US-Charts. - © Universal Music Wie, Sie kennen Max Martin nicht? Ich wette mit Ihnen 100 Euro, dass Sie ihn kennen. Und ich werde gewinnen. Max Martin ist nämlich so etwas wie der Mozart des Pop. Und das ist nicht mal übertrieben... weiter

Ukraine

In der Seifenblase21

Die Menschen in der Ostukraine zweifeln an ihrem eigenen Verstand. Sie stürzen ins Nichts, in die völlige Orientierungslosigkeit, ausgelöst durch einen Strudel sich widersprechender Geschichten, der sich so schnell und laut dreht, dass sie keinen Fuß mehr auf festen Boden setzen können. Heute kapseln sie sich ein, schweben in einer Seifenblase, die ihnen den Blick auf die Realität zwar nicht verstellt, aber derart verformt, dass sie ihrer Wunschwahrheit am ehesten entspricht. - © apaWeb / Reuters - Gleb Garanich  / Bearbeitung: WZ Online Kiew/Moskau. "Die Menschen werden natürlich alles schlucken", sagte er. "Aber wenn wir die Messlatte niedriger hängen und die Moral fallenlassen, werden wir uns, eines Tages, im Dreck planschend wiederfinden und einander wie Schweine fressen... weiter


Neueste Leserkommentare

Niemetz wandert aus Wien ab

kommentar

Macht nicht. Die Schwedenbomben schmecken nicht mehr so gut wie früher und sind nun mit jedem anderen Industriezeugs vergleichbar. Leider!



von inkaz am 28.07.2014, 13:35 Uhr

Polizei räumt "Pizzeria Anarchia"

kommentar

Aus Artikel: "Georg Prack, Landessprecher der Wiener Grünen, kritisierte am Montag per Aussendung den "überbordenden Polizeieinsatz"...



von inkaz am 28.07.2014, 13:30 Uhr

UN-Bericht: Separatisten entführen, foltern und exekutieren

kommentar

Die ukrainische Armee beschießt russisches Gebiet, wo bereits Tote und Verletzte zu beklagen waren und wundert sich dann wenn Russland das Feuer...



von Mag. Robert Cvrkal am 28.07.2014, 12:09 Uhr


Der derzeitige Stammsitz befindet sich noch am Rennweg. Er wurde infolgeder finanziellen Turbulenzen der vergangenen Jahre von den früheren Eigentümern verkauft, kann aber noch bis 2015 genutzt werden. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Standortwechsel

Niemetz wandert aus Wien ab1

Wien/Wiener Neudorf. Der bisher in Wien-Landstraße beheimatete Schwedenbombenproduzent Niemetz - der inzwischen der Meinl-Tochter Heidi Chocolat AG gehört - wird definitiv nach Niederösterreich abwandern... weiter


Am 1. August 1988 stellte der damalige Microsoft-Chef und Gründer Bill Gates auf der COMDEX in Las Vegas Microsoft Office erstmals vor. - © APA/dpa

Jubiläum

Office: Microsofts Cashcow wird 25 Jahre alt

Seattle. Am 1. August 1988 stellte der damalige Microsoft-Chef und Gründer Bill Gates auf der COMDEX in Las Vegas ein neues Softwarepaket seines Unternehmens vor. Unter dem Namen "Microsoft Office" sollte eine Sammlung unterschiedlicher Produkte... weiter


Ein konsequenter High-Energy-Auftritt: Tom Petty, 63, meldet sich mit neuem Album zurück. - © Foto: Sam Jones

Pop-CD

Tom Petty And The Heartbreakers: Hypnotic Eye1

Von den ersten Momenten an, als er - um 1976/77 - in der Rock-Szene auftauchte und schnell Furore machte, war etwas schwer Fassbares an Tom Petty. Sein mit psychedelischem 60er-Jahre-Pop und mal mehr... weiter


Pentagon-Gelder für die Brustkrebsforschung:"Das ist doch wohl eine geniale Verwendung", sagt Josef Penninger. Luiza Puiu

Pentagon-Gelder

"Das ist absolut nichts Unanständiges"3

Wien. Das Pentagon hat seit 2009 Forschung in Österreich in Millionenhöhe finanziert, den Großteil davon (5,4 Millionen Euro) das Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der öffentlichen Akademie der Wissenschaften erhalten... weiter


Zigtausende Kinder fliehen aus zentralamerikanischen Ländern in die USA, um Armut und Kriminalität zu entkommen. - © APAweb / AP, Eduardo Verdugo

USA-Flüchtlingskrise

Kinder an der Grenze: Eine No-Win-Situation1

Washington. Politiker kämpfen mit den Tränen und regierungstreue US-Staaten weisen verzweifelte Bitten aus Washington zurück. Die Kinder an der Grenze werden für die USA zur politischen No-Win-Situation.Plötzlich sind die Zäune da... weiter


An Bord des ATV-Frachters "Georges Lemaitre" sind Experimentiermaterial,aber auch Nahrungsmittel und Kleidung für die ISS-Besatzung. - © APAweb/EPA/ASTRIUM, Ingo Wagner

Raumfahrt

Letzter europäischer Raumtransporter startet zur ISS

Kourou. Zum letzten Mal soll in der Nacht auf Mittwoch ein europäischer Raumtransporter zur Internationalen Raumstation ISS starten. An Bord des ATV-Frachters "Georges Lemaitre" sind Experimentiermaterial... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Buchcover - © Aviva-Verlag

Literatur

Grün, Lili: Mädchenhimmel!5

"Mädchen, die schrecklich allein sind, sollen nicht küssen. Die glauben dann immer gleich, dass sie den Betreffenden auch liebhaben." Mit dieser Erkenntnis erwacht Grete um fünf Uhr im Bett eines fremden Mannes... weiter


Digitale Spuren hinterlässt jeder, der sensible Daten auf Laptop oder Mobiltelefon speichert. Gefährlich wird es, wenn Zugangsdaten oder Unterlagen in falsche Hände gelangen. - © Andrew Brookes/Corbis

IT-Sicherheit

Die Gefahren der Mobilität3

Wien. Das moderne Arbeitsleben verlangt nach einer Portion Mobilität, Flexibilität und Erreichbarkeit. Daten, Zahlen und Kontakte müssen auf jedem Endgerät, und das auch noch zu jeder Zeit verfügbar und abrufbar sein... weiter


Kooperationspartner

Belvedere
IMBA
Radio Stephansdom
Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie
Unternehmensservice Portal
Volkstheater
Jüdisches Museum in Wien
Albertina
Universität für angewandte Kunst Wien
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Wien Museum
facultas
lwmedia
NU
ScienceCenter-Netzwerk
Europäisches Forum Alpbach
Jüdisches Museum in Wien
Mozarthaus Vienna
ISA Festival
Glatt und verkehrt
Unternehmensservice Portal
Fingerstyle Festival
Werbung
Werbung