• 4. Juli 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Griechenland

Europa in der Austeritätsfalle

von Thomas Seifert


Glossen

Die Bienen und wir

von Stefanie Holzer


Gastkommentar

Gastkommentar

Schluss mit dem diskreten Abführ-Mittel!

von Christian Ortner


Kommentar

Kommentar

Eine Lose-Lose-Situation

von Christian Rösner-El-Heliebi


weitere Meinung

Blogs

Musikblogothek

Als Anarchisten zu Popstars wurden

von Christa Hager


Blogs

Jüdisch leben

Es geht auch anders

von Alexia Weiss


weitere Blogs




Marantzidis: Es gibt eine klare Trennlinie zwischen Jung und Alt. - © APAweb / REUTERS, Jean-Paul Pelissier

Interview

"Griechenland ist ein geteiltes Land"7


  • Der renommierte Meinungsforscher Nikos Marantzidis über das Timing des Referendums, potentielle "Ja"- und "Nein"-Sager und das Wahlverhalten.

"Wiener Zeitung": Herr Marantzidis, der griechische Premier Alexis Tsipras hat erst in der Nacht vom Freitag zu Samstag voriger Woche das heute... weiter





Asyl

Asyl-Wahrheit zwischen Hilfe und Hetze35

Alles Wirtschaftsflüchtlinge? Gegen Totschlagargumente helfen Bilder und Fakten. - © ap/Pitarakis

  • Ist Österreich beim Asylthema zerrissen zwischen Gut und Böse? Ein Essay auf Grundlage von Fakten.

Wien. "Der Strom fließt immer weiter. Das Fass ist knapp vor dem Überlaufen." - "Das ist heute eine größere Herausforderung als die Bosnienkrise... weiter


Tunesien

Präsident ruft Ausnahmezustand aus

Gedenktafel am Strand. - © APAweb/ AP, Hassene Dridi

  • Nach Anschlag in Tunesien: Duzende Moscheen werden geschlossen.

Tunis/Sousse. Nach dem Anschlag auf Urlauber durch einen Islamisten wurde in Tunesien der Ausnahmezustand verhängt... weiter






Volksbanken

"Das war schon eine explosive Mischung"2

Bisher war er Chef der ÖVAG, nun steht er an der Spitze der Abbaugesellschaft Immigon: Stephan Koren.

  • Koren sieht den Niedergang der ÖVAG in ihrer späten und viel zu rasanten Expansion - Kriseninstitut ist als Bank seit heute Geschichte.

Wien. Seit Samstag ist die ÖVAG keine Bank mehr. Nachdem die teilstaatliche Krisenbank wie geplant ihre Lizenz zurückgelegt hat... weiter


Temelin

AKW dekontaminiert Reaktorblock

Im AKW-Temelin in Tschechien wurden am Freitag erhöhte Radioaktivitätswerte gemessen. - © APA, TECHT Hans Klaus

  • Erhöhte Strahlenwerte am Freitag, Forderungen aus Österreich nach Untersuchung.

Temelin. Nach der Messung geringfügig erhöhter Strahlenwerte im tschechischen Atomkraftwerk Temelin arbeiten Techniker an der Behebung des Problems... weiter





Copa America

Chiles progressiver Fußball7

Jorge Sampaoli zeigt an der Seitenlinie stets vollen Einsatz. - © epa

  • Im Finale der Copa América hat das chilenische Nationalteam die Chance auf seinen ersten Titelgewinn.

Santiago de Chile. Eine große Fußballnation war Chile eigentlich nie. Das Land an der Westküste Südamerikas stand fußballerisch stets im Schatten von... weiter


Hitze

Warnungen in mehreren Städten Italiens

Baden in Mailand. - © APAweb/ AP, Luca Bruno

  • Temperaturen von bis zu 38 Grad angekündigt, Strände überfüllt.

Rom. In Italien schwitzen die Menschen derzeit bei ungewöhnlich hohen Temperaturen. Das Gesundheitsministerium gab für das Wochenende eine... weiter













Werbung



Meistgelesen
  1. Lebensretter bei Stockerau in der Donau ertrunken
  2. Asyl-Wahrheit zwischen Hilfe und Hetze
  3. Auch ich lebe in Favoriten
  4. "Mir ist das oft zu viel Outing"
Meistkommentiert
  1. Asyl-Wahrheit zwischen Hilfe und Hetze
  2. Die abgrundtiefe Dummheit des Journalismus
  3. EU-Politiker fordern "Ja"
  4. "Wir teilen die selben Sorgen"


Wussten Sie, dass …


… EU-Bürger bei Reisen innerhalb der EU einen gültigen Reisepass bzw. einen gültigen Personalausweis mit sich führen müssen?




Werbung




Verlags-Service

Samstag, 18. Juli 2015

Festival TEATRO BAROCCO präsentiert: "Medea" & "Lo Speziale"

Festival TEATRO BAROCCO präsentiert: "Medea" & "Lo Speziale" Gründungsintendant Bernd Roger Bienert und sein charismatisches junges Ensemble bringen für die Saison 2015 Joseph Haydns Opera Buffa "Lo Speziale"...


Impressionen von den Alpbach Talks

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos?

Vielfalt im Kulturbetrieb - ein Mythos? Wien erfreut sich einer enormen kulturellen Vielfalt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt so manche Kulturinstitution aber monoton aussehen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen: Titelthema: Stoffe für eine bessere Welt Strom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen:...






Von unseren Lesern empfohlen


Mali

Islamisten töten UN-Soldaten51

Bei einem Angriff auf Truppen der UN-Mission Minusma sind im Norden Malis mindestens sechs Blauhelmsoldaten ums Leben gekommen. Viele weitere Soldaten seien verletzt worden, als sie am Donnerstag südwestlich der Wüstenstadt Timbuktu in einen... weiter

Asyl

Asyl-Wahrheit zwischen Hilfe und Hetze34

Alles Wirtschaftsflüchtlinge? Gegen Totschlagargumente helfen Bilder und Fakten. - © ap/Pitarakis Wien. "Der Strom fließt immer weiter. Das Fass ist knapp vor dem Überlaufen." - "Das ist heute eine größere Herausforderung als die Bosnienkrise, als der Kulturkreis ähnlicher war." Zwei Aussagen, ein Thema: Asyl... weiter

#erzschlag

luxusgedicht nummer 724

du hast sehr gut gegessenooomit der kellnerin gescherztooodann in einer bar getrunkenooozuhause drehst du das licht auffluppsdu sitzt besoffen im dunkelnzündest dir eine zigarette andämpfst den tschick am boden aussicher ist sicherdu schläfst nicht... weiter


Neueste Leserkommentare

Die abgrundtiefe Dummheit des Journalismus

kommentar

Rot schwarz kommt schon deswegen nicht weil diese Mehrheit keine Mehrheit ist die koalitionsfähig wäre, es bleiben nur zwei Varianten Rot/Grün oder...



von Umgefallen am 04.07.2015, 16:03 Uhr

"Wir teilen die selben Sorgen"

kommentar

Antiamerikanismus ist keine Lösung. Amerika verhält sich wie jeder andere Hegenmon der Geschichte und versucht selbstverständlich...



von glyntwrog am 04.07.2015, 15:49 Uhr

Auch ich lebe in Favoriten

kommentar

"Seniorin" - ist das die neue Anrede, die "Frau" oder "Herr" ersetzen soll, oder dient die Bezeichnung zunächst einmal dazu, Frau G...



von Dkfm. Brigitta Burger am 04.07.2015, 15:49 Uhr


Ilse Mühlbacher (rechts) und Harald Albrecht kümmern sich um die historischen Buchbestände der Josephinischen Bibliothek. - © Robert Wimmer

Interview

"Bücher sind haltbarer als digitale Speicher"

"Wienera Zeitung": Was ist für Sie ein schönes Buch? Ilse Mühlbacher: Für mich ist ein Buch schön, wenn äußere Gestaltung, Bindung und Haptik mit dem Inhalt übereinstimmen und authentisch mit der Entstehungszeit sind... weiter


Zu laut, zu voll, zu fremd ist für einige Favoritner ihr Bezirk. Anderen gefällt genau dieser Lärm, diese Dichte und vor allem diese Diversität. - © Luiza Puiu

Wien-Wahl 2015

Auch ich lebe in Favoriten13

Wien. Vergangene Woche richtete sich die Seniorin Maria Gornikiewicz mit einem offenen Brief an die "Wiener Zeitung". Sie war sehr wütend. Sie fühlt sich nicht mehr wohl in ihrem Bezirk, Favoriten. Er ist ihr zu laut, zu voll, zu fremd geworden... weiter


Auch das Hochladen von Inhalten auf Plattformen wie Facebook würde dadurch komplizierter werden. Facebook behält sich nämlich vor, die Bilder und Videos weiter zu verwenden, was unter kommerzielle Nutzung fallen würde. - © APAweb/EPA, Daniel Naupold

Urheberrecht

Panoramafreiheit dürfte bleiben8

Brüssel/Straßburg. Die zuletzt heftig diskutierte Panoramafreiheit, also das Recht Bilder und Videos von öffentlich zugänglichen, geschützten Werken anzufertigen und diese auch kommerziell zu verwerten, dürfte bleiben... weiter


Pop-CD

Noch mehr Pop-Appeal1

Als die britische Indie-Rock- und Art-Pop-Band Every-thing Everything vor einigen Jahren mit ihrer ausgeklügelten Mischung aus Rastlosigkeit, Experimentierfreude und Pop-Appeal erstmals auf sich aufmerksam machte, war schon abzusehen... weiter


Lehramtstudenten in der Vorlesung "Einführung in die Schulpädagogik". - © dpa/Julian Stratenschulte

Lehrerdienstrecht

Pflichtschullehrer wählen neues Modell3

Wien. Die im kommenden Schuljahr neu eintretenden Lehrer dürften zumindest im Pflichtschulbereich die erstmalige Möglichkeit nützen, das neue Dienstrecht in Anspruch zu nehmen. Das zeigt ein erster Trend aus den Landesschulräten... weiter


Die Journalistin Nina Horaczekkritisiert die fehlende Differenzierung in den aktuellen Debatten. - © Stanislav Jenis

Nina Horaczek

"Ton hat sich extrem verschärft"15

Wien. Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg. Muslimische Frauen sind alle unterdrückt. Die Flüchtlinge nutzen das österreichische Sozialsystem aus. Diese und andere Vorurteile haben die Autoren Nina Horaczek und Sebastian Wiese in ihrem... weiter


Roman

Mord und Ästhetik

Mit "Der aufrechte Mann" hat der italienische Schriftsteller Davide Longo vor einigen Jahren einen beeindruckend dichten Roman über eine (post-)katastrophische Zeit und eine devastierte Landschaft vorgelegt, die einem beklemmend vor Augen führte... weiter


Diktator Manuel Noriega im Gefängnis auf einem Archivbild aus dem Jahr 2011. - © APAweb/AP, Esteban Felix

Panama

Wahrheitskommission soll US-Invasion in Panama aufarbeiten

Panama-Stadt. Eine Wahrheitskommission soll die US-Invasion in Panama vor rund 25 Jahren aufarbeiten. Vor allem sollten die Opfer des Militäreinsatzes der Vereinigten Staaten gegen die damalige Regierung von General Manuel Noriega zum Jahreswechsel... weiter


V.l.n.r.: Franz Hirtzberger (Weingut Franz Hirtzberger, Spitz/Wachau, Österreich), Richard Grosche (Weingut Reichsrat von Buhl, Deidesheim/Pfalz, Deutschland),  Roman Niewodniczanski (Weingut Van Volxem, Witlingen/Saar, Deutschland), Michael Moosbrugger (Schloss Gobelsburg, Langenlois/Kamptal, Österreich), Gerhard J. Lobner und Paul Kiefer (Weingut Mayer am Pfarrplatz, Wien, Österreich) sowie Gunter Künstler (Weingut Künstler, Hochheim/Rheingau, Deutschland). - © Katharina Khoss

Weinjournal

Grenzenlose Riesling-Erquickung6

Hundert Weinfreunde hatten kürzlich das Vergnügen, im Gewölbekeller des Wiener "Pfarrwirtes" 30 Rieslinge von den Weingütern Mayer am Pfarrplatz, Schloss Gobelsburg, Franz Hirtzberger, Gunter Künstler, Reichsrat von Buhl und Van Volxem zu verkosten... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung