• 9. Februar 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten







Sprachschätze

Der Zweck ist das Ziel

von Hilde Weiss


Abseits

Cup-Kaltstart im verzerrten Bewerb

von Christian Mayr


Gastkommentar

Gastkommentar

Schengen 2.0 statt Kleinstaaterei mit Stacheldraht

von Matthias Strolz


Nordkorea

Das Drohpotenzial ist ausgeschöpft

von WZ-Korrespondent Fabian Kretschmer


weitere Meinung

Blogs

Jüdisch leben

Meine Sorgen

von Alexia Weiss


Blogs

Pop-Mottenkiste

Patty Pravo, Nonkonformismus auf Italienisch

von Francesco Campagner


weitere Blogs



Lange Zeit pflegte die Türkei eine Politik der offenen Türen für Flüchtlinge. Mittlerweile sind die Grenzen zu Syrien aber so gut wie dicht. - © afp

Türkei

Vor verschlossenen Türen13


  • Zehntausende Flüchtlinge sind an der türkisch-syrischen Grenze gestrandet. Es droht eine humanitäre Katastrophe.

Kilis. Zwischen riesigen Pistazienfeldern und tausenden Olivenbäumen, die aus der für diese Gegend so typischen roten Erde emporwachsen... weiter





Dax

An der ökonomischen Wasserscheide4


  • Analyse: Der Absturz der Aktienbörsen zeigt immense Risiken der Weltwirtschaft - Ungleichgewichte außer Kontrolle.

Wien/Frankfurt. "Verkaufen Sie alles, außer hochwertige Anleihen", rieten die Analysten der Royal Bank of Scotland Mitte Jänner Wertpapierbesitzern... weiter


Steuertricks

EU will Großkonzerne zwingen, Gewinn und Steuern öffentlich zu machen1


  • Die Kommission berät über einen Plan zur Transparenz der Steuergebarung internationaler Großkonzerne.

Brüssel/Wien. Großkonzerne wie Google, Amazon, Starbucks und so weiter: Unsummen werden von diesen internationalen Multis umgesetzt... weiter






Bundesheer

Neue Lage: triste Tage4


  • Das Heer sei "demontiert und mutwillig zerstört" worden, kritisiert der Milizverband und fordert Übungen für Grundwehrdiener.

Wien. Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass - so ähnlich könnte man die aktuelle Diskussion um das österreichische Bundesheer, oder das... weiter


Yannis Varoufakis

"Auf die Barrikaden!"10

Basisdemokratisch gab sich Griechenlands Ex-Finanzminister Yannis Varoufakis neulich in Berlin - und setzte sich mitten unter seine Gesinnungsgenossen von der Blockupy-Bewegung. - © Jörg Carstensen/dpa via ap

  • Yannis Varoufakis ist zurück. Der griechische Ex-Finanzminister will mit der Organisation DiEM 25 linke soziale Bewegungen in ganz Europa vernetzen. Das Ziel: eine Demokratisierung der EU.

Berlin/Athen/Madrid. (leg) Yannis Varoufakis ist zurück. Der ehemalige hellenische Finanzminister, der Europa in der Griechenlandkrise im Sommer... weiter





Asylquartiere

Die ewige Suche

Schauspielerin Erika Pluhar , Flüchtlingskoordinator Christian Konrad, Werber Mariusz Jan Demner und der Präsident des Roten Kreuz, Gerald Schöpfer präsentierten eine neue Kampagne zur Schaffung von Wohnraum für Asylwerber. - © apa/Herbert Neubauer

  • Flüchtlingskoordinator Konrad präsentiert neue Kampagne für die Unterbringung von Flüchtlingen.

Wien. Österreich im Jahr 2012: Alle paar Wochen ermahnt Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die Bundesländer... weiter


Medien

"Durch das Fegefeuer der Selbsterniedrigung"8

Schreiben, Lesen, Sprechen: Roger Willemsen war in vielen Kunstformen aktiv. - © picturedesk

  • Der wortgewaltige Intellektuelle Roger Willemsen erlag den Folgen einer Krebserkrankung.

Wien. (bau) Er galt als einer der wortgewaltigsten Intellektuellen des deutschen Sprachraums. Bestsellerautor, Musikmoderator, Interviewer... weiter













Werbung



Meistgelesen
  1. Magistrat testet Wiener Krapfen
  2. Den Punk frisieren
  3. Vor verschlossenen Türen
  4. Gefährliche Risse
Meistkommentiert
  1. USA fordern "harte Sanktionen"
  2. Kritik am LKH Innsbruck wegen Nicht-Behandlung von Ukrainer
  3. Mit Mörsergranaten gegen Kurden
  4. Langstreckenrakete schreckt die Welt


HELP.gv.at informiert …


… über das Lawinenwarnsystem in Österreich!




Werbung




Freitag, 19. Februar 2016

Jo Strauss: Sitzmusik und ein bisschen Kabarett

Jo Strauss: Sitzmusik und ein bisschen Kabarett Der Gewinner des Passauer Scharfrichterbeils 2014 und studierte Philosoph jongliert schwere Philosophie und leichtfüßigen Unfug in morbid-schönen...


Future - Ausgabe Mai 2015

Leben mit neuen Materialien

Leben mit neuen Materialien Future Nr. 27 - Das sind die Themen:Titelthema: Stoffe für eine bessere WeltStrom ohne Kabel, Atome im Käfig und Gelenke aus Nanokristallen: Heimische...


Dienstag, 9. Februar 2016, 19 Uhr

Alpbach Talks: Die List der Ungewissheit

Alpbach Talks: Die List der Ungewissheit Wer glaubt, in die Zukunft blicken zu können, irrt. Eine hundertprozentige Gewissheit gibt es nicht, meint die Wissenschaftsforscherin Helga Nowotny...






Von unseren Lesern empfohlen


Gastkommentar

Mit Mörsergranaten gegen Kurden51

Mevlüt Kücükyasar ist stellvertretender Co-Vorsitzender des Rats der Kurdischen Gesellschaft in Österreich (FEYKOM). - © privat Der türkische Staat geht mit größter Härte gegen Zivilisten und Kämperinnen und Käpfer der PKK- nahen YPS, der Einheit zur Selbstverteidigung von Zivilisten, vor. Angaben der türkischen Menschenrechtsorganisation (TIHV) zufolge sind bislang 224... weiter

Gastkommentar

Schengen 2.0 statt Kleinstaaterei mit Stacheldraht22

Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos. 28 Schrebergärten mit Stacheldrahtzaun - das ist das Europa, das derzeit gebaut wird. Viele EU-Staaten, darunter auch Österreich, ziehen die nationale Karte. Die EU-Regierungen sind unfähig oder nicht willens, die Flüchtlingskrise gemeinsam zu ordnen... weiter

Tirol

Schweres Lawinenunglück in Wattenberg16

 Hilfskräfte vor dem Start mit einen Hubschrauber. - © APAweb, BARBARA GINDL Wattenberg. Ein schweres Lawinenunglück hat am Samstag in Wattenberg in Tirol fünf Todesopfer gefordert, zwei Personen wurden verletzt. Insgesamt wurden zu Mittag 17 tschechische Wintersportler in der Wattener Lizum im Bezirk Innsbruck Land beim... weiter


Neueste Leserkommentare

Magistrat testet Wiener Krapfen

kommentar

Die goldgelben Krapfen sind so schon und rund,gefüllt mit Marillenmarmelade köstlich!! Doch zuviel ist ungesund! Warum dann testen...



von PETER am 08.02.2016, 22:07 Uhr

Erdogan drohte EU mit Komplett-Öffnung der Grenzen

kommentar

Im Klartext heißt das, die große EU lässt sich vom kleinen Sultan erpressen. Die EU sollte UNHCR und WFP ausreichend finanzieren...



von Tictac am 08.02.2016, 22:07 Uhr

Mit Mörsergranaten gegen Kurden

kommentar

Die Türkei wird in der EU seit Jahren für Defizite bei der Rechtsstaatlichkeit und der Pressefreiheit kritisiert. Ihr kommt aber eine Schlüsselrolle...



von Auf den Punkt am 08.02.2016, 21:37 Uhr


Schwedenplatz

Den Punk frisieren1

Wien. Wenn das Schloss Schönbrunn für Sissi und Walzerklänge steht, dann ist der Schwedenplatz der Punk unter Wiens historischen Plätzen. Hier zeigt die Innere Stadt ihr ungeschminktes Gesicht... weiter


Da viele Instagram-Mitglieder verschiedene private und auch berufliche Accounts unterhalten, war eine solche Funktion häufig verlangt worden. - © APAweb/AFP, Josh Edelson

Neuerung

Instagram lässt Nutzer ihre Profile in der App wechseln

San Francisco. Der Foto-Dienst Instagram lässt Nutzer künftig in den Apps zwischen verschiedenen Profilen wechseln. Da viele der über 400 Millionen Instagram-Mitglieder verschiedene private und auch berufliche Accounts unterhalten... weiter


Pop-CD

Pomp & Pathos1

Das misslungene dritte Album der Jezabels.Die ersten beiden Alben der Jezabels aus Sydney wussten mit ihrem süffigen Mix aus Melodramatik, Opulenz und eingängigen Melodien durchaus zu gefallen... weiter


Kinderbuch

Voller Handeinsatz

"Mit meiner kleinen Handsag ich dir allerhand."Der Loewe Verlag hat verschiedenste Fingerspiele für Kleine zusammengesammelt. Da wird im Gesicht herumgetippt, die Hände werden verdreht, verschränkt und herumgewackelt... weiter


Konzertauftritt aus dem Jahr 2013. - © Festival der Regionen, Julia Vogt

Festival der Regionen

Festival zum Thema "Ungebetene Gäste"

Marchtrenk. Das alle zwei Jahre stattfindende Festival der Regionen widmet sich in seiner nächsten Ausgabe von 30. Juni bis 9. Juli 2017 dem Thema Flucht: "Ungebetene Gäste" lautet der Titel... weiter


Aristoteles lehrt: eine Illustration aus einem Bestiarium. - © wikimedia

Sachbuch

Mit Aristoteles und Allah3

Auf der einen Seite der islamische Rechtsgelehrte Bandar al-Khaibari aus Medina, der im Februar 2015 erklärt, die Sonne drehe sich um die stillstehende Erde. Auf der anderen Seite die muslimischen Philosophen und Wissenschafter des frühen... weiter


Diese Exoplaneten wie etwa Kepler 452b (dritter von links) zeigen Ähnlichkeiten zur Erde (rechts) auf. - © afp/Nasa

Astrophysik

Der bewohnbare Planet

Wien. (gral/apa) Erst jüngst hatte die Wissenschaft von einer möglichen astronomischen Sensation berichtet. Denn zwei US-Forscher wollen Hinweise auf einen neunten Planeten gefunden haben. Seinen Entdeckern Konstantin Batygin und Mike Brown vom... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Werbung
Werbung