• 6. März 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:   |  Als Startseite in Ihrem Browser einrichten








Gastkommentar

Gastkommentar

Zum Stillstand verdammt

von Christian Ortner


Abseits

Alles nur PR?

von Tamara Arthofer


Leserbriefe

Leserforum: Griechenland, Franz Joseph, Staatsausgaben


weitere Meinung

Blogs

Weltfahrradforum

Rückenwind für Fahrradfreunde

von Matthias Bernold


Blogs

Jüdisch leben

Für das Impfen!

von Alexia Weiss


weitere Blogs




Augen zu und durch: Die Steuer-Pläne von ÖVP und SPÖ sollen niemandem wehtun . . . - © corbis/Constantini

Wirtschaftspolitik

Steuerreform-Voodoo2


  • In der Zunft der Ökonomen wächst die Ratlosigkeit über der Steuerreform-Pläne von Rot-Schwarz.

Wien. Sollten SPÖ und ÖVP bis zur Steuerreform nicht noch Überraschungen aus dem Hut zaubern: Das Reformwerk könnte in Ökonomie-Lehrbücher eingehen -... weiter




Raif Badawi

"Raif fürchtet um sein Leben"6

Kämpft intensiv um die Freilassung ihres Mannes: Ensaf Haidar. - © epa/Burston, apa/epa/Facundo Arrizabalaga

  • Ensaf Haidar, die Ehefrau des saudischen Bloggers Raif Badawi, im Exklusivinterview über die Haftbedingungen ihres Mannes, seine Sorgen und das Abdullah-Zentrum.

"Wiener Zeitung": Wie fühlt sich ihr Mann? Ensaf Haidar: Raif ist traurig, pessimistisch und schwach... weiter


EZB

Die große Flut1

070303grafik

  • Am Montag startet das 1140-Milliarden-Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank. Befürworter und Gegner stehen einander recht unversöhnlich gegenüber. Gefahr für das Programm droht - wieder einmal - von den Einzelstaaten.

Frankfurt/Brüssel. Am Montag startet die Europäische Zentralbank (EZB) also das große Anleihekaufprogramm... weiter






Heta

Bund-Länder-Gespräch "Anfang kommender Woche"

Es seien "zu Recht rasche Gespräche mit dem Bund gefordert", hielt der niederösterreichische Finanzreferent fest. Wäre die Forderung unbegründet, "hätte der sonst so tugendhafte Finanzminister nicht so rasch einen Termin genannt". - © APAweb, Helmut Fohringer

  • "Neuen Bankenabwicklungsfonds nicht schon Für Hypo ausräumen".
  • Bank Austria-Chef Cernko befürchtet Prozessflut.

St. Pölten/Wien. In der Causa um den Zahlungsstopp der Hypo-Bad-Bank Heta gibt es nun einen Termin für ein Bund-Länder-Gespräch... weiter


Mordillo

Mona Lisa? Auch ein Cartoon!

Bunt und einigermaßen grantig: ein Kommentar zum Umweltschutz à la Mordillo. - © Oli Verlag N.V.

  • Knollige Nase, große Augen: Cartoonist Mordillo über subtilen Humor, traurige Clowns und warum seine Figuren nicht sprechen.

Krems. Seit mehr als 50 Jahren gilt der gebürtige Argentinier Mordillo als Meister des Humors ohne Worte... weiter





Ski-Weltcup

Jäger und Gejagter

Es ging schon mal leichter: Kjetil Jansrud steht vor seinen Heimrennen unter Druck.

  • Kjetil Jansrud muss in Kvitfjell ordentlich punkten, sonst könnte er die Saison sogar ohne jede Kristallkugel beenden.

Kvitfjell. (may) Bisher ging ihm auf seiner Heim- und Lieblingsstrecke alles leicht von der Hand respektive den Skiern... weiter


Ausstellungskritik

Amazonen hinter Glas

Provokante Verletzlichkeit zeigt Penny Slingers "ICU, Eye See You, I See You" (1973). - © Penny Slinger/Gallery Broadway 1602/Sammlung Verbund, Wien

  • Der künstlerische Einfluss der feministischen Avantgarde ist immens - eine Betrachtung zum Frauentag.

Zum 8. März muss alljährlich die Frage gestellt werden, wie es den Frauen in der Kunstszene Österreichs und am internationalen Kunstmarkt ergeht... weiter












Alles zum Song Contest 2015



Werbung



Meistgelesen
  1. Tsipras schließt Grexit aus
  2. Eklat bei deutscher Vorentscheidung
  3. "Raif fürchtet um sein Leben"
  4. Alkohol als größtes Sucht-Problem in Österreich
Meistkommentiert
  1. Alkohol als größtes Sucht-Problem in Österreich
  2. Agent(ur) Spindelegger
  3. Geld für Grätzlbelebung
  4. Kostenbremse bei Lehrern



Neues Gesetz im Nationalrat eingebracht: Verpflichtung von Privatuniversitäten zur Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten


Die Privatuniversitäten haben sicherzustellen, dass positiv beurteilte Arbeiten öffentlich zugänglich gemacht werden.




Werbung




Verlags-Service

Wiener Stadthalle

Shen Yun 2015

Shen Yun 2015 Musik und Tanz verbinden sich zu einer einmaligen Aufführung, die die Zuschauer in ferne Welten begleitet. 5000 Jahre Zivilisation werden in einem...


Impressionen von den Alpbach Talks

Alpbach Talks: "Einfalt statt Vielfalt: Wie Unternehmen den Wandel verschlafen"

Alpbach Talks: "Einfalt statt Vielfalt: Wie Unternehmen den Wandel verschlafen" Blickt Thomas Sattelberger, viele Jahre einer der mächtigsten Personalchefs Deutschlands, ins Innere großer Unternehmen...


Future Februar 2015

Was wird aus der Vergangenheit?

Was wird aus der Vergangenheit? Was wird von unserer digitalen Kultur bleiben? Hat unsere Gegenwart, bald Vergangenheit, eine Zukunft? Im aktuellen Future geht es um neue Methoden...






Von unseren Lesern empfohlen


Kunstsinnig

Arbeitsloser Österreicher will Asyl in der Schweiz98

Und schon wieder haben wir in Österreich mehr von diesem arbeitsscheuen Gesindel. Von den Pensionisten? Ja, von denen wahrscheinlich eh auch. Aber ich hab die Arbeitslosen gemeint. 466.226 waren’s im Februar. (Und wenn wir die 472... weiter

#erzschlag

primitive konservative31

lasst das frühjahr rockenund propagandisten schockendichten wir uns ein lustigseinund trinken dazu roten weindichten wir zwei juchuund einen garten dazu:wo der biene rüsselsteckt im himmelschlüsselund die schneckenalle viere von sich streckenniemand... weiter

Spitalsärzte

"Ein Kollaps ist wahrscheinlich"19

 - © apa/Herbert Pfarrhofer Wien. Derzeit kommt es in den Spitälern Österreichs zu längeren Wartezeiten bei geplanten Operationen oder in den Ambulanzen. Letztere werden auch zeitweise geschlossen. Grund ist die seit Jahresbeginn wirkende Arbeitszeitregelung... weiter


Neueste Leserkommentare

"Raif fürchtet um sein Leben"

kommentar

Hier könnte das umstrittene Dialogzentrum seinem Namen Ehre machen und das in die Wege leiten, wofür es gedacht ist, nämlich in den Dialog zu treten...



von Thomas Richter am 06.03.2015, 18:17 Uhr

Wagenknecht verzichtet auf Vorsitz in Linken-Fraktion

kommentar

Vielleicht sollte die Frau WAGENKNECHT dann auch gleich vollends aus der Linke austreten und damit auch aus der Bundestag, ich hätte nichts dagegen!



von Antoine Berben am 06.03.2015, 18:08 Uhr

Frankreich bringt "Charles de Gaulle" in Stellung

kommentar

Es galt immer:" Das erste, was im Krieg verstirbt, ist die Wahrheit" Die WZ hat wohl nur die Nachricht von einem Werbespot der französischen Regierung...



von mam am 06.03.2015, 17:50 Uhr


Amerikanischer Bombenangriff auf eine Flugzeugfabrik bei Wien, 1943. - © Scherl/SZ-Photo/picturedesk.com

Zweiter Weltkrieg

Luftkrieg über Österreich

März 1945: Der Krieg in Ostösterreich ging schon deutlich aufs Ende zu. Doch das Dritte Reich wehrte sich beinahe bis zum letzten Atemzug. Historiker sind sich einig, dass der Luftkrieg aus diesem Grund militärisch gerechtfertigt war... weiter


Die US-Sängerin Miley Cyrus machte viele mit dem Hinternzucken "Twerken" vertraut. Für die einen ist das Gewackel Anbiederung an die sexistische Hiphop-Welt, andere sehen darin ein selbstbewusstes Körperbewusstsein. - © Corbis

Internationaler Frauentag

Eine Stadt im F-Rausch

Wien. (sand) Das Wochenende steht ganz im Zeichen des Frauentages. Wer seiner feministischen Seite ein wenig auf die Sprünge helfen möchte, kann das in der ganzen Stadt auf diversen Vorträgen, Lesungen, Workshops und Sexpartys tun... weiter


Der Name der Schwachstelle ist eine Abkürzung: "Freak" für "Factoring attack on RSA-EXPORT Keys". - © APAweb, Günter R. Artinger

Verschlüsselungs-Lücke

"Freak" betrifft auch Windows2

Berlin. Auch Windows-Geräte sind von der Schwachstelle namens "Freak" betroffen, über die Angreifer den Datenverkehr beim vermeintlich sicheren Internet-Surfen abgreifen können. Ursprünglich wurde angenommen... weiter


Pop-CD

Of Montreal: Aureate Gloom2

Die witzigerweise aus Athens, Georgia, stammende Band Of Montreal erweist sich seit ihrer Gründung im Jahr 1996 als überaus wandlungsfähig und erfreut Album für Album mit Indie-Pop mit Ecken und Kanten... weiter


Neue Mittelschule

"Es ist keine Gesamtschule"1

Wien. Ein ernüchterndes Ergebnis förderte der von der Regierung in Auftrag gegebene Evaluierungsbericht zur Neuen Mittelschule zutage: Das Leistungsniveau liegt nicht über jenem von Hauptschulen, teilweise sogar darunter... weiter


Schein-Idylle in der Mozartstadt: Bis 2006 logierten im ehemaligen Nobelhotel Kobenzl am Gaisberg (im Bild) Politiker und Künstler wie Startenor Domingo. Nun soll es für Asylsuchende geöffnet werden - und in Salzburg kocht die Volksseele hoch. - © Michael Hudelist/dpa/apa

Asylzentrum

Hart auf hart1

Aufklärung, Humanität, Haltung und Zivilisation scheinen in der heimischen Gesellschaft nicht tief verwurzelt zu sein. Wenn es hart auf hart geht, weht eisiger Wind in der bequemen Wohlstandsgesellschaft... weiter


Friedrich Achleitner, Autor und Wissenschafter. - © Foto: apa/Herbert Neubauer

Literarisches Buch

Achleitner, Friedrich: wortgesindel2

Das "KLG", also das "Kritische Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur", wird regelmäßig durch Nachlieferungen erweitert. Unlängst war Nora Gomringer unter "G" neu einzusortieren, Dietmar Sous unter "S" und so weiter... weiter


Teersandgebiete von Alberta, Kanada: Die Ölproduktion im weltgrößten Industriegebiet verursacht mehr CO 2 als alle anderen. - © corbis/D. Nunuk

Klimawandel

Tödliche Marktlogik1

Toronto/Wien. Die Analyse macht Angst, weil sich das Gefühl, dass sie stimmt, nicht verdrängen lässt. Der Klimawandel schreitet ungehindert voran, weil sich die Gegenmaßnahmen dem Kapitalismus unterordnen... weiter


Thomas Huber, Betriebsführer vom Weingut Fuhrgassl-Huber. - © Johann Werfring

Weinjournal

Frischer Wind in Neustift am Walde24

Den Grundstein für die Erfolgsstory des Weinguts hat seinerzeit Ernst Huber, der Großvater von Thomas Huber, gelegt. Er ist ein ausgesprochener Kenner der Wiener Weinrieden und steht dem jungen Produktionsleiter nach wie vor mit Rat und Tat zur... weiter


Testen Sie Ihr Wissen


Kooperationspartner

Belvedere
IMBA
Radio Stephansdom
Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie
Unternehmensservice Portal
Volkstheater
Jüdisches Museum in Wien
Albertina
Wardanetwork
Universität für angewandte Kunst Wien
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Wien Museum
facultas
lwmedia
NU
ScienceCenter-Netzwerk
Europäisches Forum Alpbach
Jüdisches Museum in Wien
Mozarthaus Vienna
Glatt und verkehrt
Unternehmensservice Portal
Salam-Orient
This Human world
Art-Navi
Werbung
Werbung



Startseite

Nachrichten

Themen Channel

Meinungen

Dossiers

Amtsblatt

Abo

Beilagen

Unternehmen

Volltextsuche