• vom 05.10.2017, 00:00 Uhr

ABO+

Update: 13.10.2017, 09:34 Uhr

Österreichischer Sekt geht durch die Decke!










© Markus Wache © Markus Wache

Dafür sorgen mehr als 30 der besten Sekthersteller des Landes. Mit prickelnden Spezialitäten von Rosé bis Pas Dosé sowie zahlreichen lagen- und sortenreinen Sekten bringen sie die Gaumen zum Beben. Vertiefende
Eindrücke bietet der Verkostungsparcours mit den ersten Sekten nach Vorgaben der neuen Qualitätspyramide. Der offizielle Tag des österreichischen Sekts ist der 22. Oktober. Diesen begehen die Hersteller in ihren Kellern mit individuellen Programmen. Infos: www.mac-hoffmann.com

Die Wiener Zeitung verlost 10 x 2 Karten für einen kostenlosen Besuch!

Information

Anmeldung nicht mehr möglich!

Termin: Freitag, 20. Oktober 2017, 16:00-21:00 Uhr
Ort: Österreichische Nationalbibliothek, Camineum & Sala Terrena, Josefsplatz 1, 1010 Wien
Anmeldeschluss: Montag, 9. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Vergünstigter Eintrittspreis von € 19,- (statt € 25,-) bei Vorlage der Abo+ Vorteilskarte an der Kassa.

Werbung

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.





Werbung









Werbung


Werbung