• vom 13.10.2017, 09:35 Uhr

ABO+

Update: 13.10.2017, 10:49 Uhr

Ein Film von AISLING WALSH

MAUDIE











Marshalltown, Nova Scotia, 1937: Als ihr Bruder das Elternhaus verkauft, muss Maud Dowley (Sally Hawkins) zu ihrer hartherzigen Tante ziehen. Maud träumt davon, Malerin zu werden. Auf der Suche nach mehr Selbständigkeit
antwortet sie auf die Stellenanzeige des Fischhändlers Everett Lewis (Ethan Hawke) für eine Haushälterin. Everett ist ein mürrischer Einzelgänger, der Maud schlecht behandelt. Doch allmählich kommen die beiden einander
näher und heiraten sogar. Maud beginnt, ihr Heim mit ihren Bildern zu verschönern und wird bald zu einer lokalen Berühmtheit. Eines Tages entdeckt eine amerikanische Touristin Mauds Gemälde, und ihre farbenprächtigen Postkarten und kleinformatigen Gemälde werden bald in New York und Washington ausgestellt.

Die Wiener Zeitung lädt AbonnentInnen zur exklusiven Wien-Premiere ein!

Termin: Dienstag, 24. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Ort: Votivkino, Währinger Str. 12, 1090 Wien
Anmeldschluss: Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Information

Melden Sie sich bitte hier oder telefonisch unter 01/206 99-111 an (Mo–Do 09:00–17:00 Uhr, Fr 09:00–13:00 Uhr).

Begrenzte Teilnehmerzahl. Unter allen Anmeldungen entscheidet das Los.

Noch kein Abonnent? Jetzt einfach 4 Wochen Gratis-Test-Abo anmelden und alle Vorteile genießen: wienerzeitung.at/abo

Barablöse nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gelten die AGB der Wiener Zeitung GmbH.

Werbung





Werbung









Werbung


Werbung