Ausgabe

Nr. 196 / 07. Oktober 2017

Zurück

Kundendienst
Amtsblatt

Harald Wegscheidler
+43 (0)1 206 99-261

Markus Winkelhofer
+43 (0)1 206 99-224

Einschaltung

Veröffentlicht am:
07. Oktober 2017

Kundmachungen

Amtsblatt

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Abteilung VII/B/8

Zl. 462.504/0209-VII/B/8/2017

Kollektivvertrag

KV 472/2017. Am 26. Juni 2017 haben der Verband der Privatkrankenanstalten Österreichs und die Gewerkschaft vida einen Kollektivvertrag für die DienstnehmerInnen der Privatkrankenanstalten Österreichs abgeschlossen, der am 1. Juni 2017 in Kraft getreten ist. Der Kollektivvertrag gilt a) für den ­Bereich des Bundesgebietes Österreich; b) für die Mitglieder des Verbandes der Privatkrankenanstalten Österreichs, ausgenommen 1. PRIVATKLINIK MARIA HILF GMBH, 9020 Klagenfurt am Wörthersee und 2. PRIVATKLINIK VILLACH GmbH & CO.KG, 9500 Villach, 3. PRIVATKLINIK HOCHRUM SANATORIUM DER KREUZSCHWESTERN GmbH, 6063 Rum bei Innsbruck, 4. Kursana Privatklinik Gesundheitszentrum Wörgl BetriebsGmbH, 6300 Wörgl c) für alle Dienstnehmer, die in Betrieben bzw. Einrichtungen der in b) genannten Mitglieder beschäftigt sind, mit den im Geltungsbereich angeführten Ausnahmen. Der Kollektivvertrag betrifft die Regelung arbeits- und lohnrechtlicher Bestimmungen sowie der Löhne und Gehälter und wurde unter Registerzahl KV 472/2017, Katasterzahl XXII/96/26, beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz hinterlegt.

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Wien, 6. Oktober 2017 486783


PDF-Ausgabe

Aktuelle Ausgabe Deckblatt

Amtsblatt Nr. 243

16. Dezember 2017

Zur Ausgabe


Werbung




Werbung