• vom 05.10.2017, 14:06 Uhr

Immobilien


Wimpassing an der Pielach

Neuwertiges Kubushaus nahe St. Pölten









  • Modernes Wohnhaus im puristischen Kubus-Stil in ruhiger, etwas entlegener Gegend im Mostviertel.

Dieses Einfamilienhaus steht in Wimpassing an der Pielach, Ötscherblick 5.

Dieses Einfamilienhaus steht in Wimpassing an der Pielach, Ötscherblick 5.

Wimpassing an der Pielach. Die 358-Seelen-Ortschaft liegt als Katastralagemeinde von Hafnerbach zwischen Melk und St. Pölten in einer von Landwirtschaft geprägten Umgebung. Nördlich des Ortszentrums, in einem grundsätzlich dünn besiedelten Landstrich, steht in einem mit Einfamilienhäusern bebauten Siedlungsgebiet eine durchaus interessante Liegenschaft, etwa 12 Kilometer von der Niederösterreichischen Landeshauptstadt entfernt, zur Disposition. Verkehrstechnisch ist Wimpassing an der Pielach durch den 9 km entfernten Autobahnanschluss Loosdorf zur A1 recht gut aufgeschlossen, an öffentlichen Verkehrsmitteln stehen Busverbindungen unter anderem auch nach St. Pölten zur Verfügung.

An infrastrukturellen Einrichtung hat die kleine Ortschaft nicht allzu viel zu bieten, die Geschäfte für den täglichen Bedarf sind nur im eingeschränkten Ausmaß vorhanden, ein Kindergarten und eine Volksschule stehen aber im nahen Hafnerbach zur Verfügung.


Im Jahr 2012 wurde auf einem ebenen Grundstück mit der Liegenschaftsadresse Am Ötscherblick 5 ein modernes, nicht unterkellertes Gebäude mit Erd- und Obergeschoß im puristischen Kubushaus-Stil errichtet. Ein befestigter Zugangsweg führt zum Eingang an der Nordseite des Gebäudes. Straßenseitig befindet sich ebenfalls eine befestigte Abstellfläche, das geplante Carport für zwei Pkw ist dort jedoch nicht ausgeführt.

Das klar und schnörkellos konfigurierte Einfamilienhaus besteht im Erdgeschoß aus einem Vorraum, WC, Abstellraum unter dem Stiegenaufgang, einem Technik- und Wirtschaftsraum sowie einer großzügig angelegten Wohnküche, der eine mit Holzdielen ausgelegten Terrasse und der Garten vorgelagert ist. Vom Vorraum gelangt man über einen Stiegenaufgang ins Obergeschoß in die Galerie, von der aus ein Bad und drei Zimmer, eines davon mit Schrankraum, zu erreichen sind. Das Gebäude ist als Passivhaus mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Fußbodenheizung mit Vollwärmeschutzfassade sowie Pultdach errichtet und wird durch Kunststofffenster mit außenliegendem Sonnenschutz belichtet. Die Ausstattung ist modern und zweckmäßig, der Boden im Erdgeschoß ist komplett verfliest, im Obergeschoß sind Laminatböden verlegt. Alle Anforderungen zeitgemäßer Wohnstandards werden erfüllt und bis auf leichte Verputzrisse in den Räumlichkeiten wird dem Gebäude ein dem Alter entsprechender guter Gesamtzustand konstatiert. Der südseitig des Wohnhauses gelegene Garten ist begrünt und mit einzelnen Sträuchern und Bäumen bepflanzt.

Alles in allem ein durchaus attraktives Refugium in ruhiger Lage mit Gestaltungspotenzial, vor allem im Außenbereich, das durch sein junges Baualter und der Nähe zur Landeshauptstadt punktet. Allein den Stil muss man halt mögen.

Info

Grundstücksgröße: 665,00 m2

Wohnfläche: 128,00 m2

Schätzwert: 268.000,00

Geringstes Gebot:

200.000,00

Vadium: 26.800,00

Versteigerung:

24.10.2017, 14.30 Uhr

BG St. Pölten

Erdgeschoß, Saal E 55

Gutachten im PDF-Format




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-10-05 14:12:06



Werbung




Werbung


Werbung