• 15. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



  • vom 20.06.2016, 13:23 Uhr

Veranstaltungen

Update: 26.06.2016, 15:09 Uhr

IMPRESSIONEN von den Alpbach Talks:

Bürgerrechte im digitalen Zeitalter


 - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough   - © Simon Rainsborough 



  • Sehenswert (4)





  • Mittwoch, 22. Juni 2016, Leopold Museum

Welche Mittel braucht es, um im digitalen Zeitalter Raum für Bürgerbeteiligung zu schaffen? Wie kann das Internet reguliert, aber zugleich das Recht auf Privatsphäre aufrecht erhalten werden? Der Bürgerrechtsexperte Alberto Alemanno sowie Joseph A. Cannataci, UN Sonderberichterstatter für das Recht auf Privatsphäre, nutzen das erste Grundrechteforum in Wien, um im Rahmen einer Spezialausgabe der Alpbach Talks diesen und anderen Fragen auf den Grund zu gehen.

Datum: Mittwoch, 22. Juni 2016, 19.00h

Ort: Leopold Museum, "Museum 3" auf Ebene -2 (Museumsplatz 1, 1070 Wien)

Am Podium:
Alberto Alemanno
, Mitbegründer und Direktor, The Good Lobby; 
Jean Monnet Professor, HEC Paris
Joseph A. Cannataci
, UN Sonderberichterstatter für das Recht auf Privatsphäre, Universität Malta, Msida
Moderation:
Alma Zadic
, Alumna, Forum Alpbach Network, Wien


Die Reihe "Alpbach Talks" wurde ins Leben gerufen, um die offene, zukunfts- und lösungsorientierte Diskussionskultur des Europäischen Forums Alpbach nach Wien zu bringen.



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-06-20 12:56:59
Letzte Änderung am 2016-06-26 15:09:49


Werbung




Werbung


Werbung