• 30. März 2015

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



In Hamburg steht das weltweit größte Denkmal für den "Eisernen Kanzler". - © Foto: Christoph Braun/Wikipedia

Otto von Bismarck

Der geistvolle Autokrat

  • Vor 200 Jahren wurde Otto von Bismarck geboren, der als deutscher Reichskanzler die Politik des 19. Jahrhunderts maßgeblich geprägt hat.

Er war einer der bedeutendsten Staatsmänner in der europäischen Geschichte des 19. Jahrhunderts. Dieses Urteil wird man heute aus der Distanz und dem Wissen der Zeit fällen können. Wiewohl historische Urteile keineswegs Allgemeingültigkeit für sich beanspruchen können und sollen. Ganz im Gegenteil. Sie hängen von allen möglichen Komponenten ab... weiter




Eine wenig bekannte Episode: In der Stadt Boryslaw wurde eine Zeit lang Erdöl gefördert, und Galizien wurde zum osteuropäischen Texas. - © Reinhold Völkel/Technisches Museum

Mythos Galizien

Galizische Eigenheiten4

  • Eine große Ausstellung im Wien Museum untersucht die Geschichte und Geschichtsmythologien des ehemals österreichischen "Königreichs Galizien und Lodomerien".

Professor Purchla erzählte unlängst in Wien, wenn er aus seinem Wohnort Krakau (polnisch Kraków) ostwärts reise - also etwa nach Lemberg (ukrainisch Lviv) -, dann verlasse er seine heimatliche Region nicht, obwohl er die EU-Außengrenze überquere. Fahre er hingegen nach Breslau (polnisch Wrocław)... weiter




"Als ich Schauspiel studierte und sie merkte, dass das mein Beruf werden sollte, wurde meine Mutter nervös . . .", erzählt Susan Batson beim Treffen mit "Wiener Zeitung"-Mitarbeiterin Christina Bylow. - © Foto: Lars Reimann

Interview

"Mein Need ist, bemuttert zu werden"1

"Wiener Zeitung": Mrs. Batson, wie erkennen Sie, ob jemand Talent hat? Susan Batson: Als sehr junge Schauspielerin arbeitete ich mit der bekannten Schauspiel-Lehrerin Uta Hagen in New York. Ich half ihr bei ihren Kursen. Da kamen oft Studenten zum Vorsprechen und ich konnte beobachten, wie sie ihre Wahl traf - binnen weniger Minuten... weiter




Außerirdische Annäherung: Gemini 6 hält auf das Schwesterschiff Gemini 7 (hier im Bild) zu, bis schließlich nur noch 30 cm zwischen den Nasen der Kapseln liegen. - © NASA

50 Jahre Gemini

Tête-à-Tête im Weltraum

  • Vor 50 Jahren gingen die USA im Wettlauf zum Mond zum ersten Mal vor der UdSSR in Führung.

Das Sternbild der Zwillinge heißt offiziell und lateinisch "Gemini". Einen treffenderen Namen hätte die NASA für ihre zweite Raumschiff-Generation gar nicht finden können. Dieses Gefährt bietet 1965 erstmals zwei US-Astronauten Platz. Sie sollen darin bis zu zwei Wochen ausharren und ein zweites Raumfahrzeug im Orbit ansteuern... weiter




"Ein Park muss wie eine Gemäldegalerie sein" meinte Fürst Pückler, der Gründer des Gartens. - © Veser

Bad Muskau

Im Garten des grünen Fürsten2

  • Der historische Landschaftspark in Bad Muskau wird von der deutsch-polnischen Grenze in zwei Hälften geteilt. Er wird nun von beiden Ländern gemeinsam gepflegt.

Nebelschleier schweben über der Wiese, die sich bis zu den Schilfufern der jungen Neiße erstreckt. Frühmorgens herrscht im Park eine herrliche Stille, gelegentlich unterbrochen vom Hämmern eines Spechts und Kuckucksrufen. Zwischen zwei Gruppen von Stieleichen, Rotbuchen und Eschen zeichnen sich die rötlichen Konturen des Neuen Schlosses ab... weiter




Adolf Julius Merkls Kopf ziert eine bescheidene Gedenktafel im Arkadenhof der Wiener Universität. - © Hermann Schlösser

Adolf Julius Merkl

Klarheit und Nüchternheit

  • Vor 125 Jahren, am 23. März 1890, wurde in Wien Adolf Julius Merkl geboren, der später zu einem der profiliertesten und einflussreichsten Juristen Österreichs werden sollte.

Adolf Julius Merkl war - neben Hans Kelsen, dessen rechtstheoretischen Ansatz er konsequent verfocht - die schillerndste Figur des Verfassungsrechts der Ersten Republik. Merkl gelangen eigenständige wissenschaftliche Erfolge, wie die Stufenbaulehre, mit der er die rechtspositivistische Theorie maßgeblich weiter entwickelte... weiter




zurück zu Beilagen


Werbung



Werbung