• vom 20.05.2011, 13:37 Uhr

ProgrammPunkte

Update: 16.09.2011, 14:02 Uhr

Jeden Donnerstag

ProgrammPunkte




  • Artikel
  • Kommentare (3)
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief





Die ProgrammPunkte erscheinen jeweils am Donnerstag.

Die ProgrammPunkte erscheinen jeweils am Donnerstag.© Wiener Zeitung Die ProgrammPunkte erscheinen jeweils am Donnerstag.© Wiener Zeitung

Fernsehprogramme gibt es viele, aber woher wissen Sie, welche Radiosendung Sie nicht verpassen dürfen? Die "Programmpunkte" sind als Wegweiser durch die Radiowoche ein einzigartiger Service. Jeden Donnerstag weisen wir Sie auf die interessantesten Sendungen der darauf folgenden Radiowoche hin.

Links

Werbung

In einer Gesamtschau haben Sie die Möglichkeit, sich über die täglichen Programme von Ö1, einiger ORF-Regionalradios und Radio Stephansdom zu informieren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen einen Überblick über die Programme zwölf deutscher Radiosender.

Doch die "ProgrammPunkte" führen Sie auch durch die wichtigsten Ausstellungen von Museen und Galerien und geben einen Überblick über kirchenmusikalische Veranstaltungen. Zusätzlichen Lesestoff bieten Rubriken wie "Museumsstücke" , "DVD" und "CD". Zudem finden Sie Hinweise auf aktuelle Kulturveranstaltungen der kommenden Woche.



3 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2011-05-20 13:41:57
Letzte Änderung am 2011-09-16 14:02:12


Werbung




Japans Nationales Museum für Zukunftsforschung und Innovation (Miraikan) hat viel zu bieten. Davon muss sich mancher Besucher auch zwischenzeitlich erholen.

Streets musicians can be seen up and down the cobblestone side streets of Lviv. Ein Mikroskop im Labor. Der Blick hinter die Kulissen der Brustkrebsforschung von Josef Penninger.

In den Niederlanden war der Mittwoch ein Tag im Zeichen von Trauer und Wut. Müde? Dann geht es Ihnen wie der "lebendigen" Skultpur von Claude Pontis, zu sehen in Nantes in der Ausstellung <a href="http://www.levoyageanantes.fr/fr/" target="_blank"> "Le Voyage à Nantes"</a>.

Werbung