Eurovision Song Contest 2015

Das Secessions-Gebäude samt Blätterdach ("Krauthappel") dient dem ESC als Bühnenmodell. - © APAweb / Roland Schlager

Rathausplatz

Public-Viewing mit Krauthappel

  • Semifinali und Finale werden auf Großleinwand im Fandorf zu sehen sein.

Wien. Kein Song-Contest ohne Side-Events. Im "Eurovision Village" am Rathausplatz sind insgesamt drei Public-Viewing-Abende geplant. Auf eine internationale Modenschau steht auf dem Programm. Laut Website des Wien-Tourismus werden die beiden Semifinali am 19. und 21... weiter




Eine Plagiats-Entwarnung gab es zum Österreich-Beitrag "I’m Yours" der The Makemakes. - © Apa/Badzic

Song Contest

Verändert ein Lied die Welt?1

  • In 58 Tagen findet der Eurovision Song Contest in Wien statt. Ein Wettbewerb, bei dem nicht nur die Musik eine wichtige Rolle spielt - darin waren sich Diskussionsteilnehmer im Radiokulturhaus einig.

Wien. Es ist mehr als nur ein Unterhaltungsevent. Wenn am 23. Mai der 60. Eurovision Songcontest in Wien ausgetragen wird, steht nicht nur die Musik im Mittelpunkt des Geschehens: "Bei einem... weiter




Die Akte Hypo

In der Finanzbranche wird das Vorgehen der Österreicher mit Argwohn beobachtet. - © APAweb/REUTERS, Heinz-Peter Bader

Heta

Hypo-Schuldenschnitt ruft EZB auf den Plan6

  • Mehrere Beschwerden bei EU-Kommission.
  • Garantiefrage betrifft österreichisches Recht

Wien/Frankfurt. Der geplante Schuldenschnitt bei der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria schlägt Finanzkreisen zufolge auch bei der Europäischen Zentralbank hohe Wellen... weiter




Einen Angriffspunkt gegen das österreichische Gesetz, das staatliche Garantien aushebeln kann, sehen die deutschen Banken in den EU-Verträgen. Das Gesetz sei ein "nicht gerechtfertigter Verstoß gegen die Kapitalverkehrsfreiheit" - © APAweb/REUTERS, Heinz-Peter Bader

Heta

Deutsche Bankenbranche fordert Beschwerde bei EU1

  • Gemeinsamer Warnbrief der fünf Bankenverbände wegen Schuldenschnitts bei österreichischer Hypo-Alpe-Adria-Abbaugesellschaft.

Wien/Klagenfurt/Frankfurt. Die fünf deutschen Bankenverbände fordern staatliche Rückendeckung im Streit mit der Bad Bank der österreichischen Hypo Alpe Adria... weiter




Netzpolitik

"Dies ist ein Sieg von David gegen Goliath. Das Berufungsgericht hat versichert, dass Google seine umfangreichen Mittel nicht dazu verwenden könne, sich englischer Rechtsprechung zu entziehen" - © APAweb/EPA, Andrew Cowie

Datenschutz

Google verlor vor englischem Berufungsgericht

  • Entscheidung ermöglicht Klagen durch britische Apple-Nutzer.

London/Mountain View. Ein englisches Berufungsgericht hat in der Vorwoche Klagen gegen Google durch britische Apple-Nutzer wegen Verletzung ihrer Privatsphäre zugelassen. Dabei geht es um Cookies, die gegen den Willen dreier User auf ihren Computern... weiter




Das neue Internetgesetz ermöglicht es der türkischen Regierung Websites innerhalb von vier Stunden ohne Gerichtsbeschluss zu sperren. - © APAweb/EPA, Tolga Bozoglu

Neuregelung

Verschärfte Internet-Regeln in der Türkei

  • Parlament verabschiedete umstrittene Gesetze, die auch mehr Macht für die Polizei bringen.

Ankara. Die türkischen Behörden erweiterten Befugnisse beim Vorgehen gegen Demonstranten und bei der Sperrung unliebsamer Internetseiten. Das Parlament in Ankara verabschiedete am Freitag zwei entsprechende Gesetzespakete... weiter




Asyl

Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (Standort Landstraßer Hauptstraße in Wien) ist für die Asylbescheide in erster Instanz verantwortlich. Hier wird mit 87 neuen Planstellen aufgestockt, die sich - viele sind ehemalige Postbeamte - um die erstinstanzlichen Entscheidungen kümmern sollen. - © WZ / Eva Zelechowski

Asylverfahren

FAQ: Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsstaaten13

  • Ein Überblick, was genau sich durch das neue Fremdenrechtspaket ändert.

Noch in diesem Jahr soll ein neues Fremdenrechtspaket in Kraft treten, das ein beschleunigtes Asylverfahren für Personen aus sicheren Herkunftsstaaten vorsieht. Orientiert hat sich Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wohl an Deutschland... weiter




Khalid I. war 20 Jahre jung und wurde am Dienstag in einer Blutlache gefunden. Die Polizei schloss zunächst Fremdverschulden aus.

Dresden

Asylwerber Khalid: Polizei bestätigt Tötungsdelikt12

  • 20-Jähriger Eritreer in jener Stadt getötet, die zuletzt als Pegida-Hochburg in Verruf geraten ist.

Dresden. (da/ag) Spärlich waren Mittwochfrüh noch die Informationen zum Tod des Asylbewerbers Khalid I, der in einem Plattenbau im Dresdner Stadtteil Leubnitz-Neuostra zusammen mit sieben weiteren Flüchtlingen in einer "dezentralen Unterbringung"... weiter




Im Untergrund

Wenn man selbst die erste U-Bahn fährt, kann man nicht mit der U-Bahn zur Arbeit fahren. - © WZ Online / Simon Rainsborogh

Eine Flugbegleiterin für die U33

  • Aus der Luft in den Untergrund - die Geschichte eines Jobwechsel.

Wien. Früher sind in Aspern Flugzeuge gelandet. Heute kommt man auch mit der U-Bahn dorthin. Anna-Maria Vukan hat die schicken Uniformen privater Fluglinien gegen die weniger schicke, dafür aber bequeme der Wiener Linien getauscht... weiter




Der österreichische Filmregisseur Timo Novotny fährt gerne U-Bahn - besonders im Ausland. - © WZ Online / Simon Rainsborogh

Die Schönheit von Räumen ohne Fenster4

  • Ein Interview mit dem Filmemacher Timo Novotny, der den U-Bahnen dieser Welt einen Dokumentarfilm gewidmet hat.

Unter dem Titel "Trains of Thoughts" hat der österreichische Filmemacher Timo Novotny 2012 einen  berührenden filmischen Essay über U-Bahnen gemacht. Spielerisch, humorvoll und mit viel Feingefühl zeigt er "Gedankengänge" von Menschen in... weiter




Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis, ein Genuss. - © APAweb / Roland Schlager

Sonnenfinsternis 2015

Ungetrübte Sicht auf die Verdunkelung20

  • Das schöne Wetter bescherte der partiellen Sonnenfinsternis viele Zuschauer.

Wien. Die landesweit ungetrübte Sicht auf die Sonnenfinsternis lockte in allen Landeshauptstädten Österreichs viele Schaulustige ins Freie. Der Höhepunkt der partiellen Sonnenfinsternis war über... weiter




Nicht ohne meine Brille... - © Fotolia /  urmoments

Sonnenfinsternis 2015

Der Blick auf die finstere Sonne10

  • Wegen ausverkaufter Sonnenfinsternis-Brillen greifen viele Wiener zur Rettungsdecke.

Wien. Besuch bei einem Wiener Optiker am Donnerstag: "Haben sie Sonnenfinsternis-Brillen? Mein Sohn braucht so etwas in der Schule." Antwort: "Nein, tut mir leid, wir haben nie welche gehabt... weiter




Fukushima & Atomenergie

Ein Japaner steht an einer Gedenktafel, die an die Opfer der Fukushima-Katastrophe erinnern soll. - © APAweb/EPA, Kimmasa Mayama



Ein japanisches Paar betet für die Opfer. Die Folgen der Fukushima-Katastrophe: 19.000 Menschen starben oder werden bis heute vermisst. - © APAweb / AP, Kyodo News

Fukushima

Japan gedenkt der Opfer der Fukushima-Katastrophe1

  • Schweigeminute zum Zeitpunkt des Erdbebens am 11. März 2011 - 19.000 Menschen tot oder vermisst.

Tokio. Der japanische Kaiser Akihito hat am Mittwoch mit bewegenden Worten an die Opfer der Tsunami-Katastrophe von vor vier Jahren erinnert. "Viele Menschen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Erneut Blogger in Bangladesch getötet
  2. Google verlor vor englischem Berufungsgericht
  3. Verschärfte Internet-Regeln in der Türkei
  4. Verändert ein Lied die Welt?
  5. Deutsche Bankenbranche fordert Beschwerde bei EU
Meistkommentiert
  1. Ungetrübte Sicht auf die Verdunkelung
  2. "Google-Algorithmus kann Demokratie gefährden"
  3. Bericht kritisiert kollektives Versagen bei der Hypo
  4. Der Blick auf die finstere Sonne

Werbung