Griechenland-Schuldenstreit

London will seinen Finanzplatz nach dem Griechenland-Referendum schützen. - © APAweb/Reuters, Neil Hall

Griechenland

London will eigene Wirtschaft nach Athen-Nein schützen1

  • Sprecher: Cameron berät am Montag über "Notfallpläne".

Athen. Nach dem klaren Sieg des Neins bei dem Referendum in Griechenland hat Großbritannien angekündigt, alles zum Schutz seiner Wirtschaft zu tun. Das "entschiedene" Nein zu den Gläubigerplänen sei... weiter




Feiern in Griechenland, Katerstimmung in Brüssel. - © APAweb/EPA, Kay Nietfeld

Griechenland

Nein bei Referendum löst EU-Krisendiplomatie aus1

  • EU-Sondergipfel, Eurogruppen-Meeting und Treffen Merkel-Hollande.

Athen/Brüssel. Das klare Nein der Griechen zu den Sparvorgaben der Gläubiger hat eine intensive EU-Krisendiplomatie ausgelöst. EU-Ratspräsident Donald Tusk berief nach Bekanntwerden des... weiter




USA: Polizei und Rassismus

Die Konföderierten-Fahne: Symbol cooler Draufgänger oder gewalttätiger Rassisten? - © epa/reuters

USA

Das Kreuz mit dem Süden3

  • In den USA ist ein Streit um die Fahne der Konföderierten entbrannt.

Charleston. Bo und Luke waren zwei richtig coole Burschen. Südstaatler - schnittige Rebellen, die den korrupten Mächtigen das Handwerk legen; Mädchenschwärme... weiter




Trauer in Charleston nach dem Massaker, das neun Menschen das Leben kostete. - © APAwEB 7 epa - eLLIS

USA

Ende einer (weißen) Vision8

  • Die USA müssen sich unangenehme Fragen über die Rassenbeziehungen im Land stellen.

Charleston. Am Tag nach dem großen Schock, als die genaueren Umstände der Tat und die Beweggründe des Täters langsam klarer wurden, machte für deren Beschreibung vor allen anderen ein Wort die Runde... weiter




Netzpolitik

Der US-Geheimdienst NSA soll nicht nur die Kanzlerin, sondern jahrelang weite Teile der Regierung ausgespäht haben - darunter Spitzenbeamte und Minister aus dem Wirtschafts, dem Finanz- und dem Agrarressort. Hier posieren Tänzer der Gruppe "THE WYLD" beim frühern NSA-Abhörstützpunkt am Teufelsberg in Berlin. - © APAweb/REUTERS, Hannibal Hanschke

Deutschland

Ruf nach Konsequenzen aus NSA-Affäre wird lauter

  • Verdacht auf politische oder Wirtschaftsspionage.

Berlin. Die SPD und die Opposition drängen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angesichts der neuesten Enthüllungen in der NSA-Affäre zu mehr Aufklärung. Die jüngsten Enthüllungen seien wohl nur die Spitze des Eisbergs... weiter




Die NSA soll nach Informationen der Enthüllungsplattform Wikileaks nichtnur - wie schon länger bekannt - die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ausgespäht haben, sondern weite Teile der Regierung in Berlin. - © APAweb/EPA, Julian Stratenschulte

Wikileaks

Jeder spioniert jeden aus - und alle wundern sich4

  • Neue Enthüllung zu NSA-Spionage schürt Misstrauen in Berlin, Europa sucht Schuldige und Verantwortung.

Berlin/Washington. Beinahe täglich gibt es neue Enthüllungen, Anfragen und Diskussionen um die Spionage-Aktivitäten der NSA in Europa. Wer mit wem, warum gegen wen, wie mit wem und wer eigentlich nicht? Und wenn nicht... weiter




Artenschutz

Illegale tierische Produkte für esoterische chinesische Medizin, beschlagnahmt in London-Heathrow. - © Edward Parker / WWF-Canon

CITES

Wer schützt die Arten?

  • Ein internationales Abkommen soll die Vielfalt des Lebens erhalten.

Das Artenschutzabkommen CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of wild Fauna and Flora) ist eine internationale Vereinbarung aus dem Jahr 1975... weiter




Die Akte Hypo

Ein Mann und seine Akten: Stefan Petzner im Rahmen einer Sitzung des parlamentarischen Hypo Untersuchungsausschusses. - © APAweb, Roland Schlager

Hypo Alpe-Adria-Bank

"Ich war nur ein Pressesprecher"5

  • Ex-Haider-Mann Petzner belastet im U-Ausschuss BayernLB und verteidigt Haider in der Hypo-Causa.

Wien. Er ist ein Profi der Inszenierung, der Stefan Petzner. Im legeren Sommeranzug mit Akten unter dem Arm schreitet er auf die Journalisten zu. "Brisantes aus Bayern... weiter




Stefan Petzner kündigte als Zeuge "Neues und Interessantes" für den   Hypo-Untersuchungsausschuss an. - © APAweb / APA, Helmut Fohringer

Hypo-U-Ausschuss

Petzner will keine "Nebelgranaten" zünden5

  • Haiders Ex-Pressesprecher als Zeuge - Danach ehemalige Büroleiter Mikscha und Dobernig.

Wien/Klagenfurt/München. Der Hypo-Untersuchungsausschuss am Mittwoch bietet mit Haider-Intimus Stefan Petzner als Auskunftsperson ein - zumindest mediales - Highlight... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Varoufakis will mit Rücktritt Verhandlungschancen erhöhen
  2. Die Griechen sagen nein
  3. Nein bei Referendum löst EU-Krisendiplomatie aus
  4. Mein Leben als Heuschrecke im Griechenland-Drama
  5. London will eigene Wirtschaft nach Athen-Nein schützen
Meistkommentiert
  1. Mein Leben als Heuschrecke im Griechenland-Drama
  2. Griechische Tragödie
  3. Alles doch eine Frage der Ideologie?
  4. Kein Geld mehr für Athen
  5. Griechenland-Touristen wird Mitnahme von Bargeld-Reserve empfohlen

Werbung