Brexit

Erst EU, dann EM ... - © AAPweb/REUTERS, Herman

Brexit

Ruf nach Reset9

  • Allmählich fühlt sich das Inseldasein für viele Briten etwas zu einsam an.

London. Die EM-Niederlage gegen Island sitzt tief. Während am Dienstag in aller Früh Kehr-Kolonnen in der Londoner Innenstadt die zunächst in Siegeszuversicht und dann in nackter Verzweiflung geleerten Bierflaschen in den Straßen einsammelten, suchte man sich in ganz England bewusst zu machen, dass das Land nun auch auf dem Fußballfeld nicht mehr... weiter




Ukip-Chef Nigel Farage (links) und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hatten es in Brüssel lustig. Kanzlerin Angela Merkel (Mitte) suchte Antworten auf den Brexit. Premier David Cameron (rechts) ist heute nur noch externer Beobachter. - © Reuters/Vidal, apa/bka/Wenzel, afp/Huguen

Brexit

Druck auf London verstärkt - und folgenlos

  • EU-Staats- und Regierungschefs wollen Reformdebatte ohne Großbritannien führen.

Brüssel. Kann aus einem "Auf Wiedersehen" so schnell ein "Willkommen" werden? Nicht einmal eine Woche ist es her, dass die Briten mit Mehrheit für einen Austritt ihres Landes aus der EU, den Brexit, gestimmt haben. Der Aufruhr am Tag danach war groß, und schon in den Monaten zuvor hatte das näher... weiter




Seit der EU-Osterweiterung sind vor allem viele Polen nach Großbritannien gezogen. An vielen Ecken gibt es heute polnische Geschäfte. - © reu

Brexit

Brexit-Blues in Osteuropa

  • Unter den Zuzüglern in Großbritannien macht sich ein mulmiges Gefühl breit. Die Rumänen, Polen und Bulgaren auf der Insel wissen nach dem Brexit-Referendum nicht, wie lange sie noch bleiben können. Ein Massenexodus hätte unabsehbare Folgen.

London/Warschau. Am Tag des Referendums verklebte Cristian Constantinescu die Fenster seines kleinen Hauses in Cambridge mit Plakaten, auf denen er seine britischen Nachbarn aufrief, für den Verbleib des Landes in der EU zu stimmen. "Meine Frau und ich dürfen nicht wählen... weiter




US-Wahl 2016

Clinton und Sanders hatten zuvor über eine gemeinsame Linie für die Wahl im November gesprochen.  - © APAweb/AP, Craig Ruttle

US-Wahlkampf

Sanders: Werde Clinton wählen

  • Parteiinterne Rivale äußerte sich erstmals so.

Washington. Bernie Sanders wird bei der US-Präsidentenwahl im November Hillary Clinton wählen. Das sagte der hartnäckige innerparteiliche Konkurrent der voraussichtlichen Kandidatin der Demokraten am Freitag dem Sender MSNBC. Es war das erste Mal, dass sich Sanders entsprechend äußerte... weiter




Clinton hat die vorletzte Hürde geschafft: Nun muss sie im November nur noch Trump besiegen.

US-Präsidentwahl 2016

Die Verlierer diktieren die Zukunft2

  • Nach ihrem Erfolg am letzten Super Tuesday des US-Vorwahlkampfs steht Clinton endgültig als Gegnerin von Trump fest.

Los Angeles. Kommt selten, aber durchaus vor, im richtigen Leben wie auf der politischen Bühne: Veränderung ist dann, wenn der Verlierer die Agenda setzt. In Amerikas Hauptstadt finden heute zwei Gespräche statt, die sich für die Zukunft der Demokratischen Partei als potenziell wegweisend... weiter




30 Veranstaltungen in fünf Tagen absolvierte die Demokratin Hillary Clinton in Kalifornien. Der Immobilien-Magnat Donald Trump ist der einzige verbliebene Kandidat im Lager der Republikaner. - © afp/Gabrielle Lurie und Josh Edelson

US-Präsidentschaftswahlen

Die letzte Schlacht ums Gold4

  • Das Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur geht in die letzte Runde.

Los Angeles. Die historische Chance, dass das erste Mal in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika eine Frau als Oberbefehlshaberin ihrer Streitkräfte dienen könnte? Geschenkt. Im Sommer 2016 bewegen die USA ganz andere Themen und vielleicht ist das die größte Überraschung von allen... weiter




Wiener Festwochen

Theaterkritik

Mitspieltheater

  • Schauspielhaus: Interaktive Performance von und mit Tiago Rodrigues.

Auf den ersten Blick scheint Tiago Rodrigues Konzept für die Performance "By heart" verblüffend einfach. Er lädt zehn Zuschauer ein, auf der Bühne Platz zu nehmen und ein Shakespeare-Sonett (in deutscher Übersetzung) auswendig zu lernen. Erst wenn alle zehn den Text beherrschen, wird die Vorstellung zu Ende sein... weiter




Silhouetten-Spiele: Wann ist ein Mann ein Mann? - © Maria Petinaraki

Theaterkritik

Männlichkeitsriten

  • Dimitris Papaioannous beweist Körperbeherrschung in "Primal Matter".

Die Bühne in der Halle E im Museumsquartier ist blendend weiß, leergeräumt und langgezogen wie im Cinemascope-Format. Auftritt Dimitris Papaioannous: Im schwarzen Anzug stolziert der Choreograf und Performer über die Bühne wie über einen Catewalk. Der Performer Michalis Theophanous ist ihm auf den... weiter




Recht

Der Inbegriff des Musteranwaltes im Hollywood-Klischee: Charles Laughton prägte in "Zeugin der Anklage" ein Image. Echte Anwälte beweisen heute auf vielen Gebieten ihre Klasse. - © Getty Images/Michael Ochs Archives

Kanzleien

Ein Ranking juristischer Qualitäten37

  • Der Verlag "Best Lawyers" ermittelte exklusiv für die "Wiener Zeitung" eine Rangliste heimischer Anwälte.

Wien. Empfehlungen und die in Wien sprichwörtliche "gute Nachrede" spielen bei der Arbeit von Anwälten eine erhebliche Rolle. Für die "Wiener Zeitung" hat der US-Verlag "Best Lawyers" unter angesehenen Juristen nach der Reputation ihrer Anwaltskollegen gefragt... weiter




wz/Irma Tulek

Österreichischer Rechtsanwaltskammertag

"Umgang mit Grundrechten ist leichtfertig"6

  • Die Qualität der Gesetzgebung zeigt Schwächen, sagt der Präsident des Rechtsanwaltskammertages Rupert Wolff.

Wien. Es sei die Aufgabe der Rechtsanwälte, jenen zu helfen, die alleine nicht dazu in der Lage sind. Vor allem gegenüber staatlicher Übermacht, Unrecht und Verfolgung, sagt Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages. Aber auch dann... weiter




Netzpolitik

Der Rechtsstreit ist dem Bericht zufolge bereits vergangenen Monat beigelegt worden. Microsoft betonte, dass die Zahlung kein Schuldeingeständnis sei.  - © APAweb/AP, Ted S. Warren

Microsoft

10.000 Dollar für "Zwangsupdate" auf Windows 101

  • Kalifornierin hatte geklagt, weil Upgrade auf neues Betriebssystem fehlerhaft war und PC für Tage unbrauchbar machte.

Redmond. Microsoft entschädigt erstmals einer Nutzerin für ein sogenanntes Zwangsupdate auf das neue Betriebssystem Windows 10. Wie die "Seattle Times" online berichtete, war der Software-Konzern zunächst gegen ein Urteil in Berufung gegangen... weiter




Es wäre das dritte Mal, dass die Kommission in einem sogenannten "Statement of Objections" Google unfairen Wettbewerb vorwirft und Änderungen fordert. - © APAweb/AP, Virginia Mayo

Wettbewerbsverzerrung

EU-Kartellwächter wollen Vorgehen gegen Google ausweiten

  • Mit dem Thema Online-Werbung steht nun das Kerngeschäft des IT-Konzerns im Visier.

Mountain View. Die EU-Wettbewerbshüter wollen laut Medienberichten Google jetzt auch im Kerngeschäft des Internetriesen härter rannehmen. Die EU-Kommission bereite konkrete Vorwürfe gegen Googles Vorgehen bei Online-Werbung vor... weiter




Libyen - Ein Land im Bürgerkrieg

Nach gewaltigen Explosionen in Bengasi zwischen regierungsnahen Truppen und Rebellen steigt schwarzer Rauch auf. - © APAweb/Reuters, Esam Omran Al-Fetori

Europäische Union

EU hofft in der Flüchtlingskrise auf Libyen

  • EU hat Weg für starke Unterstützung der neuen Einheitsregierung geebnet.

Luxemburg. Europa fürchtet einen neuen Ansturm von Migranten aus Nordafrika. Um eine weitere Eskalation der Flüchtlingskrise zu verhindern, soll nun die gerade aufgestellte Einheitsregierung in Libyen helfen. Im Gegenzug gibt es Geld und andere Hilfen.Die EU hat den Weg für eine starke Unterstützung der neuen Einheitsregierung in Libyen geebnet... weiter




Libyen

Nach dem Krieg ist vor dem Krieg3

  • In Libyen soll eine neue Regierung dem sich auch hier ausdehnenden Islamischen Staat Paroli bieten.

Tripolis. Die Caféhäuser sind bis zum letzten Platz voll, Espressomaschinen dampfen im Hochbetrieb und in den Straßen der Hauptstadt des Öl-Staates stauen sich die Autos... weiter




Saif al-Islam gibt im März 2011 vor seiner Festnahme der Nachrichtenagentur Reuters in Tripolis ein Interview. - © APAweb/Reuters

Saif al-Islam Gaddafi

Schriller Diktatoren-Sohn mit Österreich-Bezug

  • Auftritte in Libyen-Aufstand machten liberales Image zunichte

Tripolis. Saif al-Islam al-Gaddafi (43) war bis zum Aufstand gegen seinen Vater das sanfte Gesicht des despotischen Gaddafi-Clans. Anders als sein Vater und seine Brüder Hannibal und Al-Saadi fiel er... weiter




IS-Terrormiliz

Die Städte Marea und Azaz (Asas), nördlich von Aleppo, wurden von den Dschihadisten gestürmt. - © APAweb / AP Photo, Manu Brabo

Syrien

Tausende fliehen vor IS-Offensive1

  • Die Dschihadisten stoßen in der Provinz Aleppo in die, von den Rebellen gehaltenen, Städte Marea und Asas vor.

Damaskus. Tausende Zivilisten sind nach Angaben von Aktivisten vor einer Offensive der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Nordsyrien auf der Flucht. Mindestens 29 Zivilisten seien seit Beginn der Offensive auf die Städte Marea und Azaz (Asas) am Freitag getötet worden... weiter




Heftige Gefechte in Nordsyrien.  - © APAweb / REUTERS

Syrien

IS stürmt Rebellenstädte12

  • "Human Rights Watch" rechnet mit 165.000 Vertriebenen in Nordsyrien.

Damaskus. Kämpfer der Terrormiliz IS haben die Außenbezirke einer der letzten beiden Rebellenstädte nördlich von Aleppo in Syrien gestürmt. Die Dschihadisten, die bereits in den vergangenen Tagen in der Region gegen Aufständische nahe der türkischen Grenze vorgerückt waren... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Niederländer kann in Cyber-Mobbing-Fall ausgeliefert werden
  2. Ruf nach Reset
  3. Druck auf London verstärkt - und folgenlos
  4. Brexit-Blues in Osteuropa
  5. Ein Ranking juristischer Qualitäten
Meistkommentiert
  1. Brexit - was nun?
  2. Wofür steht die EU?
  3. Bundeskanzler Kern: In Österreich wird es kein Referendum geben
  4. EU-Staaten drängen auf raschen Austritt Großbritanniens
  5. Die große Brexit-Wette


Werbung