Berlinale

Kulturminister Gernot Blümel  bei der Berlinale. - © Katharina Sartena

Kultur

"Kultur in harten Kämpfen verschonen"10

  • Kulturminister Blümel will Budgetkürzungen bei der Kultur verhindern.

Die Berlinale ist das Aushängeschild des deutschsprachigen Films, und daher auch für den österreichischen Film ein wichtiger Termin: Nicht weniger als ein Dutzend Filme laufen in den offiziellen Programmen der Berlinale - darunter auch Katharina Mücksteins "L’Animale" oder Wolfgang Fischers... weiter




Der bosnische Schauspieler Nazif Mujic im Jahr 2014 am Rande der 64. Berlinale. - © APAweb / dpa, Daniel Naupold

Berlinale

Preisträger von 2013 verarmt verstorben5

  • Der Bosnier Nazif Mujic spielte sich selbst in dem preisgekrönten Film "Eine Episode aus dem Leben eines Eisensammlers".

Sarajevo/Berlin. Der preisgekrönte bosnische Schauspieler Nazif Mujic ist mit 48 Jahren in seiner Heimat gestorben. Der Gewinner des Silbernen Bären von 2013 sei Sonntagfrüh tot in seinem Haus in dem nordbosnischen Dorf Svatovac aufgefunden worden, sagte Mujics Bruder Suljo. Mujic war bereits länger krank und lebte in Armut... weiter




100 Jahre Republik

19.2.1986

Die erste Frau als zweite Präsidentin

Es war ein historisches Ereignis, als am 19. Februar 1986 Dr. Marga Hubinek mit 107 von 155 gültigen Stimmen zur 2. Präsidentin des Nationalrats gewählt wurde. Damit wurde das erste Mal eine Frau in Österreich Mitglied des Präsidiums des Nationalrats... weiter




18.2.1932: Hedy Lamarr - © ÖNB

18.2.1932

Wiens Kinos in Ekstase9

Der 1932 produzierte Kinofilm "Ekstase" wurde seinem Namen in jeder Hinsicht gerecht. Denn der damalige Skandalfilm ließ Kinozuschauer wie Kritiker alles andere als kalt. Schließlich brach die österreichisch-tschechische Produktion mit so ziemlich... weiter




17.2.1924: Herma Planck-Szabo - © ÖNB / Rübelt

17.2.1924

Österreichs Eiskönigin wird zum dritten Mal Weltmeisterin5

Herma Planck-Szabo kam praktisch mit Eislaufschuhen an den Füßen zur Welt. Ihre Mutter war die legendäre Christa von Szabo, die bei den Eiskunstlaufweltmeisterschaften 1913 und 1914 jeweils Bronze gewann. Ihr Onkel war Eduard Engelmann jr... weiter




Februar 1934

Gedenktafel am Schlingerhof in Floridsdorf in Wien. - © Peter Gugerell, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16943261

Februarkämpfe 1934

Die meisten Opfer waren Unbeteiligte11

  • Wie eine wissenschaftliche Studie zeigt, hielten sich die Todesopfer der beiden Kampfparteien ungefähr die Waage.

Wien. Vor 84 Jahren brach der Aufstand der Sozialdemokraten gegen das autoritäre Regime des christlichsozialen Bundeskanzlers Engelbert Dollfuß aus. Für die Sozialdemokraten war der Februar-Aufstand ein letzter Verzweiflungsschlag ohne Aussicht auf Erfolg. Ihr bewaffneter Flügel, der Schutzbund, war bereits kurz nach der Ausschaltung des Parlaments... weiter




Blockchain

Über den Umfang der geplanten Regulierung sei die Regierung aber gespalten, sagte Hong. "Die Positionen reichen von einem völligen Verbotdes Handels bis zu einer Einbeziehung der Kryptowährungsfirmen in das bestehende System." - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Regulierung

Südkorea plant strenge Regulierung von Bitcoin & Co

  • Reaktion auf Petition mit 280.000 Unterschriften, die den Verzicht auf ein Verbot des Handels mit Cyber-Devisen forderte.

Seoul. Südkorea will schärfer gegen illegalen und unfairen Handel mit Kryptowährungen vorgehen. Zugleich solle aber die Blockchain-Technologie, auf der Bitcoin & Co basieren, gefördert werden, sagte Hong Nam-Ki, Minister für die Koordinierung der Regierungspolitik, am Mittwoch in Seoul... weiter




Seit April 2017 benötigen japanische Kryptowährungsbörsen eine staatliche Lizenz. Die FSA verlangt von den Betreibern robuste Computersysteme, die Trennung von Bargeld- und Kryptowährungskonten, eine Identifikationsprüfung der Kunden und Risikomanagement-Systeme. - © APAweb/AP, Koji Sasahara

Kryptowährung

Coincheck-Raub entlarvt Lücken in Japans Bitcoin-Regeln

  • Gehackte Börse Coincheck bisher ohne staatliche Lizenz.

Tokio. Bei der Regulierung von Bitcoin und anderer Kryptowährungen ist Japan Vorreiter. Der Hackerangriff auf die Börse Coincheck deckt allerdings auch Schwächen der Aufsicht auf. Hauptkritikpunkt sind fehlende Auflagen für Sicherheitsmaßnahmen gegen Kriminelle... weiter




Brexit

2016 stimmte eine Mehrheit der Briten für den Austritt aus der Union - nun haben sich es viele anscheinend doch anders überlegt. - © APAweb, afp, Daniel Leal-Olivas

Umfrage

Mehrheit der Briten will in EU bleiben12

  • Sinneswandel auf der Insel: Der Vorsprung der Befürworter so groß wie noch nie seit Referendum.

London. Mehr als die Hälfte der Briten befürwortet einer neuen Umfrage zufolge inzwischen einen Verbleib in der Europäischen Union. 51 Prozent sprachen sich in einer Befragung des Instituts BMG Research für die Zeitung "The Independent" dafür aus, in der EU zu bleiben... weiter




Besondere Gehässigkeit zog sich der Koordinator der Rebellen, der frühere Generalstaatsanwalt Dominic Grieve, zu. - © APAweb, afp, pru

UK

Dicke Luft bei den britischen Tories3

  • Elf EU-freundliche Parlamentarier, die Premier Theresa May eine bittere Niederlage zugefügt haben, stehen nun am Pranger.

London. Einen bitteren Zwist in der britischen Regierungspartei hat die jüngste Entscheidung von elf Tory-Rebellen ausgelöst, dem Parlament in Sachen Brexit-Deal das letzte Wort zuzusprechen. Der Beschluss, der der Regierung am Mittwochabend eine dramatische erste Brexit-Niederlage bescherte... weiter




Netzpolitik

Während Google die Regeln seiner Plattform Google+ weitestgehend an die Forderungen der Kommission angepasst habe, seien Facebook und besonders Twitter wichtige Punkte nur teilweise angegangen - © APAweb/REUTERS, Baz Ratner

Datenschutz

EU rügt Facebook und Twitter wegen Löschverfahren1

  • EU-Kommission: Undurchsichtige Löschverfahren verstoßen gegen Verbraucherschutz.

Brüssel. Die EU-Kommission hat die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter gerügt, nicht genug für die Einhaltung europäischer Verbraucherschutzregelungen zu tun. Während Google die Regeln seiner Plattform Google+ weitestgehend an die Forderungen der... weiter




Welche Vor- und Nachteile ergeben sich für Firmen durch die neuen EU-Datenschutzregelung? - © APAweb / Reuters, Francois Lenoir

EU

Nachteile durch neuen EU-Datenschutz befürchtet2

  • Nur ein kleiner Teil der Befragten erwartet laut einer ZEW-Umfrage Vorteile.

Berlin. Die deutschen Unternehmen rechnen mit Nachteilen durch die in wenigen Monaten in Kraft tretenden neuen Datenschutzregeln der EU. Die Firmen betrachteten die Datenschutzgrundverordnung hauptsächlich als zusätzliche Kosten- und Arbeitsbelastung... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Kultur in harten Kämpfen verschonen"
  2. Preisträger von 2013 verarmt verstorben
  3. Wiens Kinos in Ekstase
  4. "Es wird nie mehr wie es war"
  5. Die erste Frau als zweite Präsidentin
Meistkommentiert
  1. "Kultur in harten Kämpfen verschonen"
  2. "Bitcoin ist nur ein Marketingtrick"
  3. Schokolade-Träume und eine späte Verbeugung vor Franz Jonas
  4. Die meisten Opfer waren Unbeteiligte
  5. Wortgefahr


Werbung