• vom 04.02.2018, 14:00 Uhr

100 Jahre Republik - Tagebuch


100 Jahre

100 Jahre Republik - Tagebuch




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Persönliche Erlebnisse aus dem Alltag, die uns als Österreicher prägen.





Der Geburtstag der Republik ist für die "Wiener Zeitung", als ältester noch bestehender Tageszeitung der Welt, Anlass für ein besonderes Projekt: Wir schreiben gemeinsam mit unseren Lesern das Tagebuch der Republik. Erste Einträge finden Sie hier. Lesen Sie wöchentlich mehr dazu.

Schicken auch Sie uns persönliche Anekdoten, Fotos oder alte Illustrationen, die Sie als Österreicher geprägt haben. Ihre Briefsendungen richten Sie bitte an
"Wiener Zeitung", Kennwort: "100 Jahre", Maria Jacobi Gasse 1, 1030 Wien.
Mail: 100Jahre@wienerzeitung.at





Schlagwörter

100 Jahre, Anekdoten, Tagebuch

2 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-02-02 20:14:30
Letzte ─nderung am 2018-02-02 20:15:39




Werbung



100 Jahre

Die Chronik zu 100 Jahren Republik

100 Jahre Republik_Tagebuch Am 12. November 1918 wurde auf der Rampe des Parlaments in Wien die Gründung der Republik Österreich ausgerufen. Ein besonderer Anlass... weiter




18.2.1932

Wiens Kinos in Ekstase

18.2.1932: Hedy Lamarr - © ÖNB Der 1932 produzierte Kinofilm "Ekstase" wurde seinem Namen in jeder Hinsicht gerecht. Denn der damalige Skandalfilm ließ Kinozuschauer wie Kritiker... weiter




17.2.1924

Österreichs Eiskönigin wird zum dritten Mal Weltmeisterin

17.2.1924: Herma Planck-Szabo - © ÖNB / Rübelt Herma Planck-Szabo kam praktisch mit Eislaufschuhen an den Füßen zur Welt. Ihre Mutter war die legendäre Christa von Szabo... weiter





Sprache

Wortgefahr

Jedem das Seine: Das ist das Grundprinzip der Rechtsauffassung aller Jurisdiktionen, die sich auf das römische Recht beziehen... weiter




Sedlaczek am Mittwoch

Viele offene Fragen rund um den "Anschluss"

Robert Sedlaczek ist Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Zuletzt ist "Österreichisch für Anfänger" im Verlag Amalthea erschienen, ein heiteres Lexikon, illustriert von Martin Czapka. Der Kabarettist Michael Mittermeier, ein Bayer, feixte vor einigen Jahren bei einem Auftritt im "Gasometer": "Ich bin auf der Autobahn zu euch... weiter






Werbung


Werbung