Naher Osten aktuell

Barack Obama

Obama rechnet mit Zustimmung von Kongress

  • Russische Parlamentarier appellierten an USA, den Einsatz abzulehnen.

Washington/Damaskus/Moskau. US-Präsident Barack Obama geht von einer Zustimmung des Kongresses zu einem Militärschlag als Antwort auf den mutmaßlichen Giftgas-Einsatz in Syrien aus. Zugleich drängte er am Dienstag während eines Treffens mit führenden Vertretern des Parlaments auf eine rasche... weiter




Münchener Abkommen 1938

Syrien-Angriff: Obama erhält Unterstützung im US-Kongress

  • Führende Republikaner
  • sprechen sich für Militärschlag aus.

Washington/Damaskus. Ob es einen US-Militärschlag gegen Syrien geben wird oder nicht, soll der US-Kongress in den kommenden Tagen entscheiden. US-Präsident Barack Obama wirbt mit seinen Beratern um Unterstützung für seine Angriffspläne... weiter




EU

"Unsere Linie bleibt unverändert"2

  • US-Außenminister Kerry kommt zu EU-Außenministerrat nach Vilnius.

Brüssel/Damaskus. Die EU hat die Entscheidung von US-Präsident Barack Obama, den US-Kongress über einen Militäreinsatz gegen Syrien zu befragen, nicht kommentiert. Michael Mann, Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton... weiter




Ägypten aktuell

Hosni Mubarak

Mubarak wieder frei

  • Ägyptisches Gericht setzt Ex-Präsident auf freien Fuß

Kairo. Ein ägyptisches Gericht hat Sicherheitskreisen zufolge am Mittwoch die Freilassung des früheren Präsidenten Hosni Mubarak angeordnet. Er könnte noch am Mittwoch das Gefängnis verlassen. Mubarak regierte fast 30 Jahre lang regierte das bevölkerungsreichste arabische Land... weiter




Muslimbruderschaft

Oberhaupt der Muslimbrüder verhaftet3

  • USA reduzieren laut Medienbericht vorübergehend Militärhilfe.
  • Spindelegger fordert mehr Druck der EU auf Ägypten.

Kairo. Die USA erhöhen den Druck auf Ägypten: Laut CNN haben sie nämlich einen Teil der Militärhilfe für Ägypten vorübergehend auf Eis gelegt. Die Regierung von Präsident Barack Obama wolle einige der Mittel "umprogrammieren"... weiter




USA und Deutschland fordern Freilassung Mursis

Islamisten-Aufmarsch in Kairo1

  • Großkundgebung beim ersten Freitagsgebet im Ramadan.

Kairo. Islamisten aus dem ganzen Land strömten am Freitag zum "Marsch der Millionen" in die Hauptstadt Kairo. Sie forderten, dass der gestürzte Präsident Mohammed Mursi wieder in sein Amt eingesetzt wird... weiter




Maghreb aktuell

Tunesien

Große und kleine Fische3

  • Archiv enthüllt: Ex-Machthaber Ben Ali bestach Journalisten auch im Ausland.

Tunis. Als Übergangspräsident Tunesiens hat Moncef Marzouki Zugang zu den Archiven seines Vorgängers Ben Ali. Eine besonders heikles Dossier aus diesem Archiv hat er jetzt zutage gefördert. Es geht um die Bestechung von Journalisten. Nicht alle finden seine Initiative gut... weiter




Arabische Revolution

Libyen

UNO prangert Folter und Justizwillkür an

  • Laut UNO-Menschenrechtsrat 27 Todesfälle auf Folter zurückzuführen

New York. In libyschen Gefängnissen leiden nach Einschätzung der Vereinten Nationen etwa 14.000 Insassen unter Folter, Justizwillkür und menschenunwürdigen Haftbedingungen. Bei der Hälfte von ihnen handle es sich um Flüchtlinge aus anderen afrikanischen Ländern und dem Nahen Osten... weiter