Ägypten - Hintergrund

Ägypten

Mohammed Mursi: Der doppelt vereidigte Präsident

  • Neues Staatsoberhaupt im institutionellen Vakuum

Kairo. Vielleicht bedarf es nach drei Jahrzehnten Mubarak-Herrschaft und angesichts einer mächtigen Militärführung einer doppelten Versicherung im ägyptischen Präsidentenamt: Der neue Staatschef Mohammed Mursi jedenfalls legte seinen Amtseid gleich zweimal ab. Am Samstag ordnungsgemäß vor dem Verfassungsgericht und tags zuvor als symbolischer Akt... weiter




Junge Frauen im Kampf gegen Ägyptens Diktator. Sie fürchten die Folgen der Scharia-Einführung. - © dapd

Salafisten

In Ägypten knallen die Korken, doch die Party ist vorbei

  • Überall sind die Islamisten auf dem Vormarsch, es sieht nicht gut aus für die erst erfolgsverwöhnte Demokratiebewegung.

Viele Ägypter begießen auch heuer das Neue Jahr mit Bier, Schnaps und Wein, manche tun das wohl in einem Ausmaß, als ginge es um ihren allerletzten Rausch. Sie könnten recht haben, denn militante Abstinenzler sind auf dem Vormarsch im Land am Nil. Die Salafisten, bärtige Männer mit moralischen und politischen Vorstellungen aus dem Mittelalter... weiter




Ägypten

Die Akteure der Krise in Ägypten

In der gegenwärtigen Krise in Ägypten, die von den schwersten Unruhen seit dem Abgang von Langzeitherrscher Hosni Mubarak begleitet wird, sind hauptsächlich folgende Akteure auszumachen: DAS MILITÄR: Es ist vor allem die Wut auf den regierenden Militärrat unter Feldmarschall Mohammed Hussein Tantawi, die sich derzeit entlädt... weiter





Werbung




Werbung