Dossier
Asyl

Migration, Flucht und Asylpolitik
Flucht und Asyl sind mehr denn je auf die Agenda gerückt. 2014 stieg die Zahl der Menschen auf der Flucht das erste Mal seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs auf über 50 Millionen. 7,6 Millionen davon flüchteten vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Allein im Jahr 2014 versuchten 200.000 Personen über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen, rund 3.500 Menschen kamen bei der Überfahrt ums Leben. Die Europäische Union ist gefordert, ihre Asyl- und Flüchtlingspolitik auf die globale Situation abzustimmen. In Österreich ist eine Debatte um Flüchtlingsaufnahme, -aufteilung und -quartiersuche entbrannt. Zelte, Container und Kasernen werden als Unterkünfte angedacht, doch die Politiker scheinen sich an den Herausforderungen die Zähne auszubeißen.

Asyl Zeitleiste 2013 - 2015

Gehen Sie mit der Maus über die roten Kreise, diese zeigen die wichtigsten Ereignisse der vergangenen zwei Jahre in der Flüchtlings- und Asylpolitik an. Oder klicken Sie sich mit den Pfeilen durch.
Hier geht’s zur mobilen Version.


Der Großteil des Lagers wurde bei dem Brand zerstört. - © APAweb / Reuters, Giorgos Moutafis

Lesbos

Rund 800 Flüchtlinge obdachlos2

  • Ein Brand zerstörte rund 60 Prozent des Auffanglagers "Moria" auf der griechischen Insel.

Lesbos/Athen. Nach dem Brand in einem Auffanglager auf der griechischen Insel Lesbos haben rund 800 Flüchtlinge noch kein Dach über dem Kopf... weiter




Noch Anfang Mai waren bei Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze 54.000 Menschen. Viele von sind vor dem Bürgerkrieg in Syrien geflohen. - © APAweb/AFP/TOBIAS SCHWARZ

Weltflüchtlingstag

So viele wie nie zuvor: 65 Millionen Menschen auf der Flucht2

  • Erstmals 60-Millionen-Marke überschritten. 51 Prozent aller Flüchtlinge weltweit sind Kinder.

"Jeder 113. Mensch auf der Welt ist asylsuchend, binnenvertrieben oder Flüchtling – ein noch nie da gewesener Höchststand"... weiter




AsylantrŠge in der EU gingen zurŸck - © APAweb

Flüchtlinge

Asylanträge in der EU gingen zurück1

Brüssel/Wien. Die Zahl der Asylanträge im ersten Quartal 2016 ist im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres leicht zurückgegangen... weiter




Flüchtlinge Kosten Deutschland - © IW Köln

Deutschland

Studie: Flüchtlinge kosten Deutschland 50 Milliarden Euro16

Berlin. Die Flüchtlingskrise könnte sich in Deutschland bis Ende 2017 in den öffentlichen Haushalten mit Ausgaben von knapp 50 Milliarden Euro... weiter




Flüchtlinge vor dem Hotspot in Moria auf der griechischen Insel Lesbos. - © APAweb/AFP/ARIS MESSINIS

Flüchtlinge

EU verspricht: Hotspots bald einsatzbereit8

  • Registrierungsstellen für Flüchtlinge stehen in vier Wochen bereit.

Athen/Brüssel. Die in Griechenland und Italien geplanten Zentren zur Registrierung von Flüchtlingen sollen nach Worten des EU-Flüchtlingskommissars... weiter




Heimische Wirtschaftsforscher erwarten für das angebrochene Jahr keinen Rückgang der Arbeitslosigkeit. - © APAweb/DPA/JULIAN STRATENSCHULTE

AMS

Weitere 30.000 Asylberechtigte suchen heuer Jobs6

  • AMS liefert am 12. Jänner die Ergebnisse zu "Kompetenzcheck" von anerkannten Flüchtlingen in Wien.

Wien. Das Arbeitsmarktservice (AMS) rechnet heuer mit rund 30.000 weiteren Asylberechtigten, die auf dem österreichischen Arbeitsmarkt nach einer... weiter




Fast alle Flüchtlnge kommen über das Mittelmeer nach Europa. - © APAweb / AP, Santi Palacios

Flüchtlinge

Mehr als eine Million Menschen flüchtete übers Mittelmeer

  • Flüchtlingshilfswerk UNHCR legte Zahlen für 2015 vor.

Über das Mittelmeer sind in diesem Jahr nach Angaben der UNO mehr als eine Million Menschen nach Europa geflohen... weiter




Leerstehende Bundesheer-Kasernen werden umfunktioniert. Vor allem für die Wintermonate sei es wichtig, Unterkünfte zu finden. - © APAweb/ERWIN SCHERIAU

Asylquartiere

Durchgriffsrecht bereits 18 mal genutzt1

  • Bisher mehr als 2.750 Plätze ermöglicht.
  • Bis zu 450 an jeweils acht Standorten sollen dazukommen.

Wien. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat ihr "Durchgriffsrecht" bereits 18 mal genützt. Sechs solcherart geschaffene Flüchtlingsquartiere... weiter




Nach UNO-Angaben kommt etwa die Hälfte der Mittelmeer-Flüchtlinge aus Syrien. - © APAweb / dpa, Armin Weigel

Flüchtlinge

Flüchtlinge: Zahlen und Fakten zum Jahr 20151

  • Eine Million Vertriebene kamen heuer nach Europa, 4,4 Millionen Syrer sind in Nachbarländer geflohen.

Brüssel.Fast eine Million Menschen kamen nach Angaben von Hilfsorganisationen im Jahr 2015 über das Mittelmeer nach Europa... weiter




Das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen Anfang Dezember. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

Asylpolitik

"Zusammenbruch des Systems": Die Suche nach dem Masterplan6

  • NGOs üben heftige Kritik an den Zuständen der Flüchtlingsversorgung.
  • Legen Maßnahmen zur Unterbringung und Integration vor und fordern von Ländern finanzierte Erstaufnahmezentren in allen Bundesländern.

Wien. Die großen Hilfsorganisationen üben heftige Kritik an den Zuständen in der Flüchtlingsversorgung... weiter




Am Montagabend ist ein etwa fünf Jahre altes Flüchtlingskind tot an den Strand von Cesme angespült worden. Vor Cesme liegt die griechische Insel Chios. - © APAweb / Reuters, Yannis Behrakis

Flüchtlinge

Sechs afghanische Kinder in Ägäis ertrunken2

  • Drei Monate nach dem Tod eines syrischen Buben sind wieder Kinder ertrunken.

Brüssel/Ankara. Drei Monate nach dem Tod des syrischen Flüchtlingsbuben Aylan sind in der türkischen Ägäis erneut sechs Kinder auf dem Weg nach... weiter




EU-Außengrenzen

Zaunbau wird in Mazedonien fortgesetzt2

  • Deutlich weniger Ankünfte seit Kälteeinbruch.

Skopje. Allen Unkenrufen zum Trotz setzt Europa die Errichtung eines Zauns fort. Soldaten der mazedonischen Armee haben Montag früh den Bau an der... weiter




zurück zu Dossiers


Gastkommentar

Demokratische Kräfte unterstützen statt populistisch bashen

Cengiz Günay ist Senior Researcher am Österreichischen Institut für Internationale Politik und Lektor an der Universität Wien. Buchtipp: "Die Geschichte der Türkei. Von den Anfängen der Moderne bis heute". Foto: privat Die komplizierte Beziehungsgeschichte von EU und Türkei beginnt mit der Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens 1963... weiter




Gastkommentar

Warum nicht gleich?

Christian Ortner. Die gute Nachricht: Nach langem Zögern und Zaudern befürwortet nun auch die deutsche Kanzlerin einen Abbruch der Verhandlungen über einen EU-Beitritt... weiter




Presserat

Flüchtlinge in den Medien

Eine ethische Herangehensweise an das Thema Flüchtlinge schließt eine kritische Auseinandersetzung nicht aus. - © reuters/Alkis Konstantinidis Wien. Die Verbreitung von Gerüchten über Asylwerber, die Supermärkte stürmen, Ehrenmorde und Blutfehden, die muslimischen Zuwanderern zugeschrieben... weiter




Gastkommentar

Die Melodie der Hoffnung

Antonia Zemp ist Schweizerin. Sie ist als Krankenschwester auf einem der drei Rettungsschiffe der Organisation "Ärzte ohne Grenzen" im Mittelmeer unterwegs, wo seit April 18.000 Flüchtlinge gerettet wurden. Allein heuer sind allerdings bereits mehr als 4200 Menschen ertrunken. - © MSF "Es tut mir so leid, ich wollte dir nur ein besseres Leben ermöglichen . . ." Wenn das an Bord unseres Rettungsschiffs "Dignity 1" Jacob zu seinem... weiter





Werbung



Asylgesetz

Ein Signal der Härte

Wien. Die österreichische Asylgesetzgebung hat schon etliche Novellen erlebt. Meist waren es konkrete Anlässe, also Fluchtbewegungen nach Österreich... weiter




Flüchtlingskapazitäten

Der deutsche Abacus

Königsteiner Schlüssel - © Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Wien/Berlin. (red/dab) Innerhalb der EU wurden im ersten Halbjahr 2015 rund 417.000 Asylanträge gestellt, errechnet die Medienservicestelle MSNÖ... weiter





Menschenrechte

Menschenrechtscharta von 1948

UN_Menschenrechte_PDF - © United Nations Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, auch Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR... weiter




Asylpolitik

Schlusserklärung des EU-Gipfels zur Flüchtlingssituation

Brüssel. Nach den jüngsten Flüchtlingstragödien im Mittelmeer haben die EU-Staats- und Regierungschefs auf einem Sondergipfel um eine gemeinsame... weiter




Asylverfahren

FAQ: Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsstaaten

Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl - © WZ / Eva Zelechowski Noch in diesem Jahr soll ein neues Fremdenrechtspaket in Kraft treten, das ein beschleunigtes Asylverfahren für Personen aus sicheren Herkunftsstaaten... weiter





FAQ: Frontex-OP "Triton"



Twitter Wall