Autismus

Kongress

Stiefkind Autismustherapie5

  • 80.000 Betroffene in Österreich - Kongress am 20. und 21. September in Wien.

Wien. Rund 80.000 Menschen in Österreich leiden an Autismus. Es bedarf oft Jahre bis zu einer gesicherten Diagnose - ein langer Weg vor allem für Eltern von betroffenen Kindern, die von Arzt zu Arzt rennen müssen. Während sich andere Länder in der Therapie weiterentwickelt haben, steht Österreich eher als Stiefkind da, kritisierte Iris Bosich... weiter




Halbwegs glücklich: Matthias Mamedof als Autist. - © C. Sebastian

Theaterkritik

Begreifen mit einer anderen Art Kopf2

  • Das Volkstheater zeigt zum Saisonschluss das Autistendrama "Supergute Tage" von Simon Stephens.

Familiendrama, Krankenreport. Auch Tadel und Lob für herrschende Institutionen. Deutlicher als Polizei, Schule, Kirche versagen Eltern und Nachbarn im Umgang mit Auffälligen im Schulkindalter. Nicht nur in der englischen Provinz, wo Jung-Christopher im Vorgarten den geliebten Hund der Nachbarin gemetzelt findet und zu fahnden beginnt... weiter




Autisten fällt der Blickkontakt schwer, er führt zu unangenehmen Gefühlen. (Symbolfoto: Das Gemälde von Georges de la Tour über Falschspieler hängt im Louvre.) - © Wikicommons CC BY-SA 3.0, Bibi Saint-Pol

Interview

Keine Kunst ohne Autismus?51

  • Welt-Autismus-Tag: Die Psychiaterin Maria Asperger Felder über eine andere Art der Wahrnehmung.

Wiener Zeitung: Autismus hat viele unterschiedlichen Bezeichnungen: Behinderung, Störung, Krankheit, andere Intelligenz, menschliche Variation, Neurodiversität. Was ist Autismus? Maria Asperger Felder: Ich sehe Autismus immer als ein Anderssein, als eine Besonderheit. Autismus ist ganz klar keine Krankheit sondern eine Störung... weiter




 - © V. Vilkrée

Asperger Syndrom

Leben mit Asperger Syndrom: Ein Leben ohne Filter115

  • Gedanken eines erst kürzlich diagnostizierten Autisten: "Wir sind nicht schlechter und nicht besser als Nichtautisten".

Meistens beginnt es mit einem Gefühl, als ob ich verstimmt werden würde: Geräusche, Gerüche, visuelle Informationen, sie alle steigen in mir hoch und vermischen sich in einem erstickenden Chaos. Als ob sich Gift im Blut im ganzen Körper ausbreiten würde. Ein Kribbeln bahnt sich seinen Weg in meine Arme - so schwer wie Blei... weiter




Ärzte der Wiener Kinderklinik im Jahr 1933, Hans Asperger in der ersten Reihe rechts. - © Foto: Sammlungen und Geschichte der Medizin Medizinische Universität Wien

Geschichte

Medizin im Zwielicht15

  • Der Wiener Kinderarzt Hans Asperger ist weltweit als Autismus-Experte anerkannt. Sein Verhalten während der NS-Zeit gibt jedoch Anlass zu kritischen Nachforschungen.

Man muss nicht Asperger heißen, um ein Asperger zu sein. Denn für viele Jugendliche und Erwachsene mit dieser seltenen und leichten Form des Autismus ist die Bezeichnung "Aspie", kurz für Asperger, eine Möglichkeit zur Selbstbehauptung, zur Identifikation, mittels derer sie sich gegenüber den "Neurotypischen", wie sie Nichtautisten gerne nennen... weiter




Lichtmalen bei Rainman's Home. - © Rainman's Home

Weltautismustag

Wien macht blau9

  • "Rainman’s Home" macht es möglich: Heuer beteiligt sich auch die Stadt Wien an der "Light It Up Blue"-Kampagne am Weltautismustag.
  • Ein Porträt des Vereins für autistische Menschen.

Blau ist die Farbe des 2. Aprils. Dies ist nicht etwa ein verspäteter Aprilscherz oder der Hinweis auf eine politische Partei. Blau ist die internationale Farbe des Autismus. Ähnlich wie das rote Band die Öffentlichkeit für den Kampf gegen HIV sensibilisieren soll, wollen Angehörige von Autisten durch die blaue Beleuchtung öffentlicher Gebäude den... weiter




Buchcover - © Screenshot Basic Books

Buchtipp

Autismus - eine andere Art der Intelligenz12

  • Erst seit es einen Namen dafür gibt, sieht man Autismus auch: Der amerikanische Anthropologe Roy Richard Grinker über ein weltweites Phänomen.

"Was wir sichtbar machen sollen ist nicht Finsternis, sondern Licht". Lehrer, Ärzte, Eltern verwenden zu viel Zeit auf das, was Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) nicht können. Aber was da ist wird gar nicht bemerkt, das, was Autisten gut können, nehmen sie kaum wahr". Der amerikanische Anthropologe Roy Richard Grinker weiß... weiter




Lego als Bewerbungstraining: Beim Bauen zeigen sich Konzentrationsfähigkeit und Kreativität. Mit diesen ungewöhnlichen Methoden werden geeignete autistische Bewerber ausgesucht. - © Specialisterne

Karriere

Spezialisten fürs Fehlersuchen6

  • Specialisterne vermittelt Autisten als Fachkräfte an Unternehmen.

Wien. Akribisch genau Zahlenkolonnen oder Adressdatenbanken zu durchforsten mag auf viele abschreckend wirken - Menschen mit Asperger-Syndrom können hingegen bei diesen Tätigkeiten ihre Stärken ausspielen. "Asperger-Autisten haben spezifische Fähigkeiten, die sich für wiederholende Aufgaben eignen. Sie zeichnen sich durch eine Null-Fehler-Toleranz... weiter




Autisten sind einem Chaos verschiedener Sinneseindrücke ausgeliefert.  - © Igor Kolos - Fotolia.com

Die Transporter

Hilfe für kleine Autisten

  • Maschinen mit menschlichem Antlitz sollen helfen, Emotionen zu erkennen.

London. Erst als Jude auf Jenny traf, verstand der dreijährige autistische Bub, wie ein glücklicher Mensch aussieht. Dabei ist Jenny gar kein Mensch, sondern eine Trickfigur: Ein Straßenbahnwagen mit menschlichem Antlitz. Weil ihr ein Rad bricht, bleibt sie starr auf den Schienen liegen. Als Freunde sie flugs reparieren... weiter




zurück zu Dossiers
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Wissen

Autismus-Spektrum-Störungen

20140331autismuswissen - © Wiener Zeitung Autismus-Spektrum-Störungen zählen zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen. Bereits im frühen Kindesalter vermeiden die meisten Betroffenen zum... weiter




Multimedia

Literatur, Videos und Links

20140331videoautismus - © Screenshot Youtube Die Anzahl der Literatur, Filme, Essays und Videos über Autismus-Spektrum-Störungen und von Betroffenen ist riesig... weiter




Service

Hilfe und Beratung

Autistenhilfe – Dachverband Österreich,Eßlinggasse 17, 1010 WienTelefon: 01/533 96 66Link: autistenhilfe.atRainman’s Home,Semperstraße 20... weiter





Werbung




Der US-Konzern Microsoft möchte wieder an den Glanz vergangener Zeiten anschließen. Ein wesentlicher Schritt dorthin - ein Betriebssystem, das die AnwenderInnen auch gerne nutzen wollen. "Windows X" soll die Antwort darauf sein.

02.10.2014: Ein ultraorthodoxer Mann initiiert das so genannte Kapparot-Ritual an einem Jungen. Kappores schlagen oder Hühnerschwenken ist eine jüdische Sitte am Vorabend des Versöhnungstages.  In der ehemaligen Zollamtsschule in Erdberg kamen am Montag am frühen Abend die ersten Flüchtlinge an um in das als Übergangsquartier gedachte Gebäude einzuziehen.

Das frisch vermählte Paar am Sonntag. Die Regierung traf sich zur Klausur in Schladming. Der Empfang war herzlich, die Mienen noch etwas steif.

Werbung