• vom 20.10.2011, 05:38 Uhr

Betrug am Bankomaten


Kriminalprävention

Vorsichtsmaßnahmen für Kunden




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online

  • Machen Sie es Bankomat-Betrügern schwer

Einige Vorsichtsmaßnahmen verhindern die meisten Betrügereien im Zusammenhang mit Kreditkarten:



Werbung



  • Notieren Sie niemals die PIN/Geheimzahl - speziell nicht auf der Zahlungskarte.
  • Geben Sie die Zahlungskarte nicht aus der Hand und überlassen Sie diese keinem Dritten.
  • Behalten Sie ihre Karte bei Zahlungen an Kassen stets im Auge.
  • Ersuchen Sie aufdringliche Personen oder angebliche Helfer höflich aber bestimmt, auf Distanz zu bleiben.
  • Verdecken Sie die Code-Eingabe, in dem sie die Hand oder Geldbörse als Sichtschutz dicht über die Tastatur halten.
  • Geben Sie den Code niemals an Türöffnern ein, auch nicht bei Banken.
  • Geben Sie niemals an einem Geldautomaten mehrfach die PIN/Geheimzahl ein, auch Sie von einer unbekannten Person oder einem Hinweiszettel dazu aufgefordert werden.
  • Melden Sie verdächtige Vorgänge der Polizei oder dem Kreditinstitut vor Ort. Lassen Sie die Zahlungskarte im Zweifelsfall bereits frühzeitig sperren.
  • Bewahren Sie die Belege auf. Dies erleichtert im Schadensfall die Arbeit der Polizei, in Österreich unter der Rufnummer 133

(Quellen: Bundeskriminalamt Deutschland, BMI)






Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2011-10-13 15:40:16
Letzte Änderung am 2011-10-19 15:49:56


Werbung




Alejandro Gonzalez Inarritu.

"Breaking Bad" heißt der klare Sieger der diesjährigen Emmys. Die düstere Krimiserie um den Drogenbaron Walter White räumte gleich sechs goldene Statuen ab. 28.08.2014: <span id="result_box" class="" lang="de"><span class="hps">Ein ultra</span><span class="atn">-</span><span class="">orthodoxer jüdischer</span> <span class="hps">Freiwilliger</span> <span class="hps">sucht nach dem</span><span class="hps"> vermissten</span> <span class="hps">Aaron</span> <span class="hps">Sofer</span><span class="">. Der 23-jährige Student aus New Jersey war am Freitag bei einer Wanderung im Wald von Jerusalem verloren gegangen.</span><span class="hps"></span> <span class=""></span></span>

Zu Beginn seiner Karriere leitet Michael Spindelegger das Sekretariat seines Mentors Robert Lichal im Bundesministerium für Landesverteidigung. Mit ihm war er in den Oerlikon-Skandal verwickelt. Die MTV Video Music Awards waren wieder ein Highlight der Popkultur. Von ihren acht Nominierungen konnte Beyoncé zwar nur drei Preise - für die beste Kollaboration ("Drunk In Love" mit Jay-Z), das beste Video mit einer sozialen Botschaft und die beste Kameraführung - abräumen, erreicht aber mit ihrer Schlussperformance die Herzen des Publikums