Logo der Terrorgruppe Boko Haram unter einer zerbrochenen Windschutzscheibe.
Dossier
Die Islamistenmiliz Boko Haram

Boko Haram ist eine islamistische, terroristische Gruppierung im Norden Nigerias. Sie kämpft für die Einführung der Scharia in ganz Nigeria und das Verbot anderer Weltanschauungen. Die Beteiligung an Wahlen lehnt sie ab. Die Organisation hat tausende Christen und Muslime in Nigeria ermordet. Die meisten Mitglieder von Boko Haram gehören dem Volk der Kanuri an. Meist wird boko haram mit "westliche Bildung ist Sünde" übersetzt.

Boko Haram

Im Camp Ngala leben 50.000 Flüchtlinge. - © WFP/Amadou Baraze.

Nigeria

Nach Boko Haram kommt der Hungertod8

  • In den Dörfern im Nordosten Nigerias sind Kleinkinder die ersten, die verhungern.

Abuja. (dpa) In vielen Dörfern sind die Schwächsten schon tot. Es gibt keine Kleinkinder mehr. Erwachsene liegen apathisch auf dem Boden. Wer noch Kraft hat, marschiert tagelang zur nächsten Gesundheitsstation. Etwa 200 Kleinkinder sterben im Nordosten Nigerias täglich an den Folgen des Hungers. Zwar hat das Militär die islamistische... weiter




Ein gerettetes Chibok-Mädchen mit ihrer Tochter am Arm, deren Vater ein Boko Haram Kämpfer ist. - © APAweb/AP, Jossy Ola

Boko Haram

Gerettet, aber nicht gewollt

  • Tragische Schicksal der Boko-Haram-Opfer.

Abuja. Tausende junge Frauen und Mädchen konnten in den vergangenen Monaten aus der Gefangenschaft der Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria fliehen oder gerettet werden. Willkommen sind sie zuhause nicht - im Gegenteil. Halima Abdullahi war 14 Jahre alt, als sie von Kämpfern der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram im Nordosten Nigerias entführt... weiter




Sprachen in Nigerien. - © Creative Commons - Ulamm, using data from Ethnologue

Nigeria

Armes Land trotz Ölreichtum

  • Interreligiöse Konflikte, ungleich verteilte Ölprofite und Korruption.

Abuja/Wien. Nigeria ist eines der ärmsten Länder der Welt. Das westafrikanische Land liegt im Index der menschlichen Entwicklung (Human Development Index, HDI) der Vereinten Nationen auf Platz 153 von insgesamt 187 Ländern. Rund 70 Prozent der rund 177 Millionen Einwohner leben unter der Armutsgrenze... weiter




Dieser verhaftete Mann soll für Boko Haram gekämpft haben. Die Dschihadisten geraten zusehends in Bedrängnis. - © reuters/Emmanuel Braun

Boko Haram

Terrorsekte der Verzweifelten8

  • Der Ethnologe Roman Loimeier erklärt, warum Boko Haram so grausam agiert.

Die Erfolgsmeldungen reißen nicht ab: In den vergangen Tagen hat die nigerianische Armee laut eigenen Angaben mehrere hundert Geiseln, hauptsächlich Frauen und Kinder, aus der Gewalt von Boko Haram befreit. Zudem wurden Camps der islamistischen Terrorsekte zerstört. Unterstützt wird die nigerianische Armee dabei von Truppen aus dem Tschad... weiter




Boko Haram

Sexuelle Gewalt als Kriegstaktik

  • UNO: Bewusste Vorgehensweise von IS und Boko Haram

New York. Extremistische Gruppierungen wie der Islamische Staat (IS) oder Boko Haram nutzen nach Einschätzung der UNO sexuelle Gewalt systematisch als Kriegstaktik. Das vergangene Jahr sei von "erschütternden Berichten über Vergewaltigungen, sexuelle Sklaverei und Zwangsverheiratungen durch extremistische Gruppen" geprägt gewesen... weiter




Boko Haram

Kinder als Selbstmordattentäter

Abuja. Die Terrorgruppe Boko Haram hat in den vergangenen Jahren Tausende Kinder entführt. Sie werden als Kämpfer oder Sex-Sklaven missbraucht. Und die Islamisten zwingen Mädchen sogar zu Selbstmordattentaten. Nervös geht eine verschleierte junge Frau durch die Straßen von Gombe. Sie ist auf dem Weg zum Fußballstadion der nordostnigerianischen... weiter




Nigeria

Die Entstehung der Boko Haram

  • Seit 2009 mehr als 13.000 Menschen getötet.
  • Hauptziele sind Polizei, Armee, Kirchen und Schulen.

Abuja. Die Islamistengruppe Boko Haram kämpft seit Jahren mit Gewalt für einen islamischen Staat im armen und mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias. Die Gruppe lehnt das westliche säkulare Bildungssystem ab und will die Einführung islamischen Rechts (Scharia) in ganz Nigeria. Boko Haram bedeutet übersetzt in etwa "westliche Bildung ist Sünde"... weiter




Boko Haram

Politik der verbrannten Erde

  • Experten warnen vor Bedrohung über Ländergrenzen hinweg.
  • Bisher keine brauchbare Gegenstrategie.

Abuja. Die Straßen der nigerianischen Stadt und den nahegelegenen Ortschaften waren mit Leichen gepflastert: Die radikal-islamistischen Fanatiker der Boko Haram brannten Häuser nieder und töteten eine schwangere Frau ebenso wie zahlreiche Kinder. Mädchen und junge Frauen wurden verschleppt, wahrscheinlich um sie zwangsweise zu verheiraten oder als... weiter




Boko Haram

Boko Haram als politisches und territoriales Projekt

  • Afrika-Experte: Terrorgruppe gefährlicher als Al Kaida

Abuja/Bern. Vor den Präsidentschaftswahlen in Nigeria hat die islamistische Terrororganisation Boko Haram ihre Angriffe verstärkt. Die Offensive erklärt sich nach Ansicht des Afrika-Spezialisten Philippe Hugon mit dem Willen von Boko Haram, in der Politik eine Rolle zu spielen. Die Gruppierung versuche die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im... weiter





Afrika

Terror und Armut in Afrika

In Somalia herrscht Krieg. reuters/F. Omar Wien. Auch im subsaharischen Afrika gibt es derzeit jede Menge Krisenherde, die die Leute zur Flucht zwingen: Im Osten des Kongos gibt es brutale... weiter




Nigeria

Boko Haram schlägt zurück

Abuja/Wien. (klh) Es war wohl kein Zufall, dass die islamistische Terrorsekte Boko Haram ausgerechnet jetzt, wenige Tage vor der Präsidentenwahl in... weiter




Boko Haram

Wahloffensive

Lagos/Wien. Es waren Bilder, die in Nigeria für Ärger sorgten. Soldaten bewachten großflächige Werbeplakate für Präsident Goodluck Jonathan... weiter





Werbung




Twitter Wall




Werbung