• vom 31.07.2017, 15:44 Uhr

Brexit

Update: 31.07.2017, 16:02 Uhr

Brexit

May: Ende der Personenfreizügigkeit ab März 2019




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, Reuters


    London/Brüssel. Die britische Premierministerin Theresa May hat März 2019 als Ende der Personenfreizügigkeit für EU-Bürger bestimmt. Ab diesem Zeitpunkt ist Großbritannien aus der EU draußen. Offenbar wollte May mit dieser Aussage den Streit unter den Regierungsmitglieder beenden, berichtete Reuters.

    Mitglieder der britischen Regierung hatten am Wochenende ihre Meinungsverschiedenheiten zu Details des EU-Austritts öffentlich ausgetragen. Handelsminister Liam Fox widersprach in einem Interview mit der "Times on Sunday" den Äußerungen von Finanzminister Philip Hammond zu einer Übergangsregelung bei der Personenfreizügigkeit. Hammond hatte am Freitag gesagt, im Kabinett herrsche "breite Zustimmung" zu einer Regelung, die EU-Bürgern auch nach dem Brexit bis zu drei Jahre Freizügigkeit in Großbritannien gewährt.

     Kontrolle der Migration

    "Ich war an derartigen Beratungen nicht beteiligt, und ich habe keine Zustimmung zu so etwas signalisiert", entgegnete Fox in der Sonntagszeitung. Die Kontrolle der Migration sei einer der wichtigsten Gründe für die Brexit-Entscheidung im vergangenen Jahr gewesen, "und eine unregulierte Personenfreizügigkeit scheint mir nicht im Sinne dieser Entscheidung zu sein".

    Ein May-Sprecher erklärte, man strebe keinen standardmäßigen Übergang mit der EU an. Allerdings konzedierte er, dass die genauen Details einer Übergangsperiode nach dem Brexit den Verhandlungen vorbehalten seien.





    Schlagwörter

    Brexit, EU

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2017-07-31 15:45:21
    Letzte nderung am 2017-07-31 16:02:06



    Brexit

    Juncker und May erreichen Phase zwei

    20171208_may - © APAweb / Reuters, Yves Herman Brüssel. In den lange stockenden Brexit-Verhandlungen konnte am Freitag ein Durchbruch erzielt werden, zumindest für die erste Phase der Gespräche... weiter




    Brexit

    Kompromiss mit großem Konfliktpotenzial

    Brüssel/London/Dublin. (ast/ag) Den Unterhändlern der EU und Großbritanniens gelang ein Durchbruch in einem der größten und besorgniserregendsten... weiter




    Einigung

    Irland: Keine harte Grenze bei Brexit-Deal

    FILES-BRITAIN-EU-BREXIT-IRELAND - © APAweb / AFP, Paul FAITH Dublin/London. Unterhändler der EU und Großbritannien haben der irischen Regierung zufolge die Irland-Fragen geklärt... weiter




    Brexit

    Irland pocht auf Garantien

    Auf Plakaten geben irische Grenzlandgemeinden ihren Unmut über den Brexit und dessen Konsequenzen kund. - © reu/Kilcoyne London. Die irische Regierung stemmt sich weiter vehement gegen einen Sprung ins Ungewisse an der Schwelle zum Brexit - und beharrt auf detaillierten... weiter




    EU-Kreise

    Einigung mit Großbritannien auf Zahlungen nach Brexit

    20171130brexit - © APAweb/AFP, Tobias Schwarz London. Großbritannien und die EU haben sich offenbar in einem der wichtigsten Streitpunkte der Brexit-Verhandlungen abschlussreif geeinigt... weiter




    Brexit

    Scheiden tut weh

    Piccadilly Circus im Regen. Der Brexit wird teuer, in London ist man entsprechend schlechter Laune. - © afp/Akmen London/Brüssel/Wien. Angenähert hat man sich, eine Einigung gibt es nicht: Nachdem am Dienstag von einem Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen die... weiter




    Daily Telegraph

    Briten und EU einigen sich auf Brexit-Zahlung

    20171128Brexit - © APAweb / AP Photo, Kirsty Wigglesworth London. In den Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU gibt es einem Zeitungsbericht zufolge eine Einigung in einem wichtigen... weiter




    Irland

    Vorbei mit barrierefrei?

    Die "Friedensmauer" zwischen katholischen und protestantischen Wohnvierteln in Belfast: In Irland geht die Angst vor neuen Grenzzäunen nach dem Brexit um. - © afp/Faith Dun Laoghaire. (ag./red) Alle Augen sind auf den EU-Brexit-Gipfel am 14. und 15. Dezember gerichtet. Insgesamt drei Fragen sind aus Sicht Brüssels zu... weiter




    Brexit

    Streit um künftige EU-Außengrenze

    Liam Fox will zuerst Handelsfragen in den Grundzügen klären. - © afp London. (ag.) Drei Wochen vor dem nächsten EU-Gipfel verhärten sich in der Nordirland-Frage die Fronten zwischen Großbritannien und den 27... weiter





    Werbung




    Werbung


    Werbung