Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell kehren der Alternative für Deutschland (AfD) den Rücken. - © APA, dpa, Ina Fassbender

Deutschland

AfD verliert zwei prominente Gesichter9

  • Parteichefin Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell, Frakitionschef in NRW, wollen Partei verlassen.

Dresden. Die rechtspopulistische AfD verliert in Deutschland zwei ihrer prominentesten Gesichter. Parteichefin Frauke Petry kündigte am Dienstag den Austritt aus der Partei an. Auch ihr Ehemann, der Partei- und Fraktionschef in Nordrhein-Westfalen, Marcus Pretzell... weiter




SPD

Erst eilig die Personen, danach in Ruhe die Inhalte2

  • Die SPD teilt die wichtigsten Posten in der neuen Fraktion auf Vertreter beider Parteiflügel auf.

Berlin/Wien. (da) Es war eine deutlich geschrumpfte Gruppe, die am Dienstag im Reichstagsgebäude zusammenkam. 153 Abgeordnete der SPD trafen sich zur ersten Sitzung. 40 Mandatare weniger als in der vergangenen Legislaturperiode stellen die Sozialdemokraten, nachdem sie am vergangenen Sonntag mit 20... weiter




Freund - Feind - Parteifreund: Diese ironische Steigerung gilt für CSU-Chef Seehofer und Bayerns Finanzminister Söder. - © dpa/Sven Hoppe

CSU

Erste Forderungen nach Rücktritt Seehofers5

  • Das schlechteste Ergebnis der Parteigeschichte stößt vielen in der CSU sauer auf. Die Enttäuschten forcieren Finanzminister Söder als neuen Chef.

München/Berlin. (leg) Großhabersdorf ist nicht unbedingt das politische Zentrum Bayerns. Doch in diesem Jahr könnte der pittoreske mittelfränkische Ort mit seinen rund 4000 Einwohnern politische Bedeutung bekommen. Denn aus Großhabersdorf erreichte den bayerischen CSU-Ministerpräsidenten Horst... weiter




- © reuters/Mang

CDU/CSU

Spätes Erwachen13

  • Analyse: CDU/CSU und SPD sind nicht erst bei der Wahl am Sonntag, sondern in den vergangenen 15 Jahren stark geschrumpft.

Berlin/Wien. Politische Zäsuren verlaufen uneinheitlich. Manche kündigen sich lange an, wie die Wahl von Barack Obama zum US-Präsidenten 2008. Andere passieren völlig überraschend. Das Attentat auf John F. Kennedy 1963 gilt als Paradebeispiel. Und dann gibt es unwahrscheinliche Umbrüche... weiter




Angela Merkels CDU ist stimmenstärkste Partei geblieben, aber ein Bündnis mit FDP und Grünen scheint fraglich.  - © APAweb / Reuters, Kai PfaffenbachAnalyse

Analyse

Merkels unsichere Reise nach Jamaika9

  • SPD kündigt nach Wahldebakel das Ende der großen Koalition an. Ein Bündnis von CDU/CSU mit FDP und Grünen ist inhaltlich und atmosphärisch schwierig.

Gemeinsam minus 14 Prozent: Für die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD endet die Bundestagswahl am Sonntag mit desaströsen Ergebnissen. Zwar bleibt die Union von Kanzlerin Angela Merkel mit Abstand stimmenstärkste Fraktion, verliert aber rund acht Prozentpunkte - der höchste Verlust aller Parteien... weiter




Angela Merkel gibt sich trotz dramatischer Verluste gelassen und verlangt nach dem Regierungsauftrag.  - © APAweb / Reuters, Kai Pfaffenbach

Deutschland

Merkel will weitermachen9

  • Die Kanzlerin sieht die Wahlziele erreicht.

Berlin. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel will auch nach der historischen Wahlniederlage ihrer Union weitermachen. "Ich freue mich, dass wir die strategischen Ziele des Wahlkampfs erreicht haben", sagte Merkel am Sonntagabend in Berlin. Die Union sei stärkste Kraft... weiter




Arbeiter bauen in Berlin ein Plakat der SPD ab. - © APAweb/dpa/Wolfgang Kumm

Deutschland

Merkel will das Gespräch
mit der SPD suchen
52

  • Trotz der Absage der SPD versucht es die deutsche Kanzlerin bei den Sozialdemokraten.

Berlin. Nach der Absage der SPD an eine neue Große Koalition will CDU-Chefin Angela Merkel Kontakt zu den Sozialdemokraten aufnehmen. Sie suche "das Gespräch mit der FDP und den Grünen, aber auch mit der SPD", sagte Merkel am Montag nach den Gremiensitzungen ihrer Partei... weiter




zurück zu Dossiers


Bundestagswahl

Die Tücken des deutschen Wahlsystems

20130922_bundestag - © dpa / Kay Nietfeld Berlin. Eigentlich hat der Deutsche Bundestag 598 Abgeordnete. Wie viele Volksvertreter am Ende aber tatsächlich im neu gewählten Parlament Platz... weiter




Gastkommentar

Deutschlands gewagtes Votum

Stefan Haderer ist Kulturanthropologe und Politikwissenschafter. Es gibt mehrere Möglichkeiten, in einer Wahl die Mehrheit für sich zu gewinnen. Man kann durch Inhalte überzeugen und Oppositionsparteien mit starken... weiter




Deutschland

Das deutsche Exportwunder

Hamburger Container-Terminals - © Ajepbah - CC-BY-SA-3.0 DE Deutschland ist Exportweltmeister. Das macht nicht unbedingt allen Freunde. Sein Leistungsbilanzüberschuss wird im Land bejubelt und sowohl... weiter





Werbung



Twitter Wall


Rückblick







Werbung