Dossier
Kurden

Die Kurden sind eine in mehreren Staaten (vor allem in der Türkei, in Syrien, im Irak und im Iran) lebende Ethnie. Ihre rechtliche Stellung in den einzelnen Staaten reicht von der weitgehenden Autonomie im Irak bis zur langjährigen Assimilationspolitik in der Türkei.

Die Kurden

Türkische Soldaten mit gefangenen Frauen und Kindern während des Dersim-Aufstandes.

Kurden

Kurden in der Türkei (1): 1900-193812

  • Die nie eingehaltenen Verträge.

Aufgrund der repressiven Politik des Sultans Abdülhamids II. (1876-1909) versprachen sich die Minderheiten auf türkischem Gebiet zunächst eine Liberalisierung von den oppositionellen Jungtürken. Allerdings setzte sich dort bald eine vehement nationalistische Strömung unter Enver Bey (Enver Pascha) die von einem großtürkischen Reich bis zu den... weiter




Newrozfest der DTP in Istanbul 2005. Die DTP wurde 2009 verboten.

Kurden

Kurden in der Türkei (2): 1939 bis zur Gegenwart6

  • Der lange Weg zur politischen Lösung.

Bei der Aufteilung der Welt in einen US-amerikanischen und einen sowjetischen Einflussbereich nach dem 2. Weltkrieg musste die Türkei die bis dahin maßgebliche Neutralitätspolitik aufgeben. Nach der Kündigung des türkisch-sowjetischen Vertrags (1945) und Drohgebärden Stalins wandte sich das Land völlig dem Westen zu... weiter




Slêmanî (Sulaimaniyya) hat etwa soviele Einwohner wie Wien. - © Myararat83

Geschichte

Das irakische Kurdistan seit 197021

Die Autonome Region Kurdistan (Heremê Kurdistanê ) liegt im Norden des Irak und grenzt an  Syrien, die Türkei und den Iran. Sie wurde 1970 nach einem Vertrag zwischen Saddam Hussein, als Vertreter der Regierung des Iraks und den Führern der kurdischen Parteien unter Molla Mustafa Barzani eingerichtet... weiter




20140707naher - © Grafik: Archiv

Irak

Öl, Klassenkampf und Ressourcen als Motivation für Arabellion und Bürgerkrieg11

  • Die Konflikte im Nahen Osten haben tiefe Wurzeln und reichen weit in die Geschichte zurück.
  • Doch nun ist das Ende der Pax Americana gekommen, und die Karten werden neu gemischt.

Fahnen, überall Fahnen. Hier ein Zedernbaum im roten Kreis, das Symbol der von Samir Geagea angeführten Christen in Ayn al-Rammane, einer Vorstadt im Südosten von Beirut. Ein wenig näher Richtung Stadtzentrum, in Haret Hraik wehen gelben Fahnen der schiitischen Hisbollah im Wind. Zwei Kilometer nordwestlich von dort... weiter




Der Tausî Melek (Engel Pfau) ist in der jezidischen Kosmogonie der Engel, der auf Gottes Anweisung die Welt schuf.

Kurdistan

Die Jesiden5

Im Lalisch, einem Tal im Nordirak, liegt das wichtigste Heiligtum der Jesiden, die Grabstätte des Scheichs Adī ibn Musāfir al-Umawī. Einmal im Jahr wird hier sieben Tage auf dem Platz vor dem Mausoleum, dem Markt der Erkenntnis ,  gefeiert. Nun sind rund  50.000 Jesiden vor den fanatischen Kämpfern der IS (Islamischer Staat)... weiter





Verfassung

"Eine Beleidigung aller Türken"

Die Türkei steht am Scheideweg zwischen Diktatur und Europa - beides zugleich geht nicht, ist Tanrikulu überzeugt. - © Nordhausen "Wiener Zeitung": Im April werden die Bürger der Türkei wahrscheinlich über eine Verfassungsänderung abstimmen, die ein exekutives Präsidialsystem... weiter




Entdedeckungen

Haftdrohung wegen Kampfs gegen IS

Alexander U. Mathé Der erste Einsatz ändert alles. Joanna Palani war erst 22 Jahre alt, als sie im November 2014 ihre Heimat Dänemark verließ und sich den kurdischen... weiter




Türkei

"Die Türkei sitzt im Gefängnis Kurdistans"

Hamit Bozarslan im Gespräch über die Türkei mit der "Wiener Zeitung". - © WZ/Moritz Ziegler "Wiener Zeitung": Warum ist die Kurdenfrage oder die armenische Frage so wichtig, um die Türkei zu verstehen? Hamit Bozarslan: In der Geschichte des... weiter




Irak

"Wir haben unseren Schatz verloren"

Nehla mit ihrer zehnjährigen Tochter Mariam im Flüchtlingslager "Jungfrau Maria" in Bagdad. - © Birgit Svennson Bagdad. "Ich gehe nicht zurück", schüttelt Jussef mit dem Kopf, zieht ein Kreuzass aus der Hand und legt die Karte auf den Tisch... weiter




Aleppo

Der Kampf ums nackte Überleben

Bagdad. Die Wasserversorgung ist zusammengebrochen, Strom gibt es schon lange nicht mehr, Lebensmittel werden knapp... weiter




Gastkommentar

Die Türkei - der nächste Kriegsschauplatz im Nahen Osten

Hülya Tektas ist Kurdin und lebt als Journalistin und Soziologin in Wien. Eigentlich war es zu erwarten, auch wenn die Menschen die Hoffnung auf den Frieden nicht aufgeben wollten: Tagtäglich erreicht die Gewalt in der... weiter




Islamischer Staat

Der IS regelt fast alles

irakischefrauen - © APAweb/Reuters, Khalid al Mousily Sarka/Schura.  Dorf für Dorf haben sich die irakischen Soldaten und Milizionäre in den vergangenen Wochen rund um die irakische Großstadt Mossul... weiter




seduction and abandonment

Middle East knows to be wary of America's promises

Washington - When America fights its wars in the Middle East, it has a nasty habit of recruiting local forces as proxies and then jettisoning them... weiter




Türkei

Allein gelassen

Ein Trümmerhaufen, der einst ein Wohnhaus war. Ein Junge schaut aus einem Loch in der Wand, hinter der vielleicht einmal sein Zimmer gelegen war... weiter




Brief aus den USA

U.S. fight against Islamic State rests on quicksand

Washington - The U.S. military campaign to seize the Islamic State's capital of Raqqa may be delayed because of a nasty fight between Turkey and the... weiter




Syrien

Türkei wirft Bomben auf Kurden

Syrien / Türkei - © Halit Onur Sandal / AP / picturedesk.com Bei zwei türkischen Luftangriffen in Nordsyrien sind nach bislang unbestätigten Angaben mindestens 35 Zivilisten ums Leben gekommen... weiter




Leitartikel

Kampf um die Aufklärung

Göweil Seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs sind Christen in dieser Region besonderer Verfolgung ausgesetzt. Sie werden verschleppt... weiter





Werbung






Schlagwörter