Start-Ups

Google

Google unterstützt Berliner "Factory"

  • Regelmäßige Sprechstunden geplant.

Berlin. Google will junge Internet-Unternehmen in Deutschland in den nächsten drei Jahren mit einer Million Euro unterstützen. Der Internetkonzern wird sich in dem zurzeit entstehenden Startup-Zentrum "Factory" an einem Förderprogramm beteiligen, bei dem junge Unternehmer ihre Ideen entwickeln und zur Marktreife bringen können... weiter




In sechs Minuten mussten Jungunternehmer wie Marius Donhauser die Investoren von ihren Ideen überzeugen. - © cc/coworkingsalzburg

Salzburg

Ein Casting wie im Fernsehen - nur ohne Ausscheidung6

  • Salzburgs erster Pitch-Event brachte Investoren und Start-Ups zusammen.

Salzburg. In der Du-Zone herrschte Hochbetrieb. Denn im Coworking Space Salzburg galt es, investitionsfreudige Geldgeber und vielversprechende Ideen, denen zur Zündung vielleicht nur der finanzielle Startschuss fehlt, zusammenzubringen. Im Start-Up-Sprech heißt so eine Veranstaltung Pitch-Event, und in der großen... weiter




"Silicon Europe" ist noch nicht gefunden - London hat aktuell aber die besten Karten. - © samott - Fotolia

Der Aufbau europäischer Start-Up-Cluster schreitet voran, London und Berlin haben aktuell die Nase vorn

Europa sucht sein Silicon Valley2

  • Mangelhafte Bereitschaft zum Risiko hemmt Fortschritte bei der Entwicklung.

Wien. "Wer von euch hat vor, sein Glück in den Staaten zu versuchen?", will der US-amerikanische Start-Up-Investor Dave McClure vom Podium des Pioneers Festival herab wissen. Mehrere der bei dem Wiener Event zahllos versammelten Start-Ups werfen ihre Hände in die Luft und erlangen tatsächlich die Aufmerksamkeit des Szene-Veteranen: "Ihr Narren!"... weiter




Stylisch: das Büro des Salzburgers Philipp Wassibauer. - © Zeiner

Starke Kreativszene ohne Multi-Kulti-Ängste und gute finanzielle Infrastrukturen ziehen viele Innovative an

Berlin - das ideale Biotop für Start-Ups1

  • Allein 2011 wurden 500 neue Unternehmen aus dem Boden gestampft.

Berlin. Wenn man wissen will, was Berlin auch ausmacht, schaut man sich zum Beispiel einmal den Kotti an. Das Kottbusser Tor ist eine wenig schmucke Straßenkreuzung mit gleichnamiger U-Bahn-Station im Bezirk Kreuzberg - auf der einen Seite Treffpunkt für Drogensüchtige, auf der anderen die Clubs "Monarch" und "West Germany" in einem... weiter




Jung und Alt: Im alterwürdigen Haus der Industrie treten Ideen gegeneinander an. - © Pioneers Festival

Pioneer Festival

Wien probt als Nabel der Start-Up-Welt1

  • Wien und Österreich bemühen sich um Unterstützung der jungen Wirtschaft.

Wien. Warum machen Sie keinen Gewinn? Was haben Sie unternommen, um Ihr Produkt bekannt zu machen? Mit welchem Umsatz pro Nutzer rechnen Sie? Haben Sie überhaupt Erfahrung in dem Bereich? Auf Fragen wie diese müssen derzeit in Wien 50 Start-Ups aus aller Welt gute Antworten finden: Beim Pioneers Festival... weiter




New York ist für Internet-Giganten wie Facebook oder Google ein wichtiger Standort. Illustration: Jiro Bevis

New York

Am digitalen Boulevard1

  • Silicon Alley: New York macht Kalifornien in Sachen Infotech Konkurrenz.

New York. Das Buch der Gesichter, es macht Geld, viel mehr als angenommen, ja wirklich. Die Überraschung stand vielen New Yorker Börsenhändlern ins Gesicht geschrieben, aber vor allem jenen Aktienanalysten, die seit der Mitte Mai vonstatten gegangenen Börsenotierung vor dem Kauf gewarnt hatten. Facebook... weiter




Georg Kapsch ist Präsident der Präsident der Industriellenvereinigung. Er ist seit Oktober 2001 CEO der Kapsch AG, im Dezember 2002 übernahm er auch den Vorstandsvorsitz in der Kapsch TrafficCom. - © APA/HANS KLAUS TECHT

Gastkommentar

Unternehmensgründungen beleben die Wirtschaft1

  • Die Regierung hat mittlerweile erkannt, wie wichtig Start-Up-Unternehmen für den Wirtschaftsstandort sind - es gibt aber noch viel zu tun in Österreich.

Bei den Themen "Entrepreneurship", "unternehmerische Entfaltungsmöglichkeiten" und "Dynamik" gibt es in Österreich zweifellos noch Optimierungsbedarf – auf politischer, aber auch auf individueller Ebene. Ein neues Unternehmen zu gründen erfordert Mut, Weitsicht und den Willen, anzupacken. Das wiederum bedeutet... weiter




Coworker wollen das Start-Up-Märchenland wachküssen. - © Nagl

Pioneer

Salzburgs wachgeküsste Kreativwirtschafter

  • Coworking-Standort in Salzburg ist auf der Suche nach Investoren.

Salzburg. "Ja, ich bin auch eine von denen", stellt sich die Salzburgerin Romy Sigl vor. "Die", das sind Salzburgs erste Coworker, und Sigl hat ihnen mit dem von ihr gegründeten Coworking Space Salzburg zu Jahresbeginn eine Heimat gegeben: "Als ich mir zu 50 Prozent sicher war, dass es funktioniert, habe ich den Coworking Space Salzburg gestartet... weiter




zurück zu Dossiers


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wie viel kostet ein Krieg?
  2. Software gegen Spionageprogramme
  3. NSA-Angriff auf Merkel-Handy?
  4. Keine "Wunderwaffe" gegen die Krise
  5. Sterbefasten
Meistkommentiert
  1. Tendenz zur Selbstbestimmung
  2. Unbegründete Sorge
  3. Wie viel kostet ein Krieg?
  4. NSA-Angriff auf Merkel-Handy?
  5. Freihandel auf der Negativliste

Werbung



Pioneers Festival - Bild: Pioneers Festival


Werbung