Donaufestival Krems

Fokussiert, zackig und treibend: This-Heat-Gründungsmitglied Charles Hayward. - © david visnjic, donaufestival

Donaufestival

Aus alt mach nicht neu6

  • Am letzten Tag des Donaufestivals gastierte mit This Is Not This Heat aus England eine der innovativsten Bands der 1970er Jahre in Krems.

Ein leichter Hauch von Nostalgie wehte über Krems, als am letzten Tag des Donaufestivals Grüppchen an hörbar Weitgereisten das zum erweiterten Festivalgelände mutierte Areal rund um die Minoritenkirche mit einem kleinen Sprachenmix belebten. Ihr Ziel: die englische Band This Heat, oder besser gesagt, die Verneinung derselben: This is Not This Heat... weiter




Fesselndes am letzten Wochenende in Krems: "Durational Rope" von Quarto brachten Seile unter anderem zum Tanzen. - © david visnjic

Donaufestival Krems

Laute Tage in Krems - Bilder vom Donaufestival5

  • Pechschwarzer Industrial, süßer Dub, gemischt mit apokalyptischer Elektronik und langen Streifen...

Krems. Wenig war es nicht, was beim donaufestival in Krems geboten wurde. Niedliche Maschinen, nackte Körper, essbare Landschaften oder tanzende Doppelgänger loteten das Motto "Du steckst mich an" aus. Und doch kam der für viele eigentliche Höhepunkt ganz am Ende: Montagabend beschlossen die... weiter




SayakaBotanic vom Duo group A tönt auf ihrer Violine. - © david visnjic, donaufestival

Festival

Die aus der Reihe tanzen10

  • Die Band ohne Zugpferd begeisterte am Tag drei beim Donaufestival in Krems.

Alles neu macht der April: Tag drei des Donaufestivals wartete zur Abwechslung einmal mit etwas ganz Neuem auf, als mit den Horse Lords eine besondere musikalische Erfrischung zu Gast beim Donaufestival war. Das Instrumental-Quartett aus Baltimore generiert durch ihr Zusammenspiel nämlich völlig... weiter




 Im Rahmen ihrer "Greatest Hits Tour" auch am Donaufestival in Krems: Blixa Bargeld und seine Einstürzenden Neubauten. - © david visnjic, donaufestival

Donaufestvial

Wutprobe und Mitgefühl9

  • Blixa Bargeld imitiert am Montag am Donaufestival recht eindringlich stranguliert werdende Katzen.

Auf dem Kremser Messegelände besteht aktuell die Möglichkeit, einmal so richtig Dampf abzulassen. In Stephane Roys beliebter Mitmach-Installation "The Laboratory Of Anger Management" geht es darum, die Nebenwirkungen der Leistungsgesellschaft und andere "Umstände" zu verdauen... weiter




Blixa Bargeld und eines seiner Instrumente. - © david visnjic,donaufestival

Donaufestival

Einstürzende Neubauten in Krems

  • Vor 13 Jahren waren die Neubauten bereits in Krems zu Gast. Nun beehrten sie im Rahmen des Donaufestivals den Stadtsaal.

Krems. Das rührend schöne "The Garden" zum Anfang, das lyrisch impulsiv wie explosive "Redukt" als Schlusspunkt - und dazwischen die anderen von den Neubauten und ihren Fans als "Greatest Hits" erkorene Auswahl aus - mit "Haus der Lüge" als Ausnahme - ihren Werken aus fast 40 Jahren Bandgeschichte... weiter




- © Theresa Rauter

Performanc-Kritik

Popos im Gleichklang18

  • In der Kremser Dominikanerkirche lässt Doris Uhlich das Fleisch erbeben.

Die Dominikanerkirche in Krems ist wahrlich eine ungewöhnliche Location, um sich tanzenden und nackten Tatsachen zu stellen. Das könnte man jedoch nur bei oberflächlicher Betrachtung annehmen. Und das trifft nicht auf Doris Uhlich zu. Die österreichische Performerin zeigte am Wochenende im Rahmen... weiter




20170427broetzi - © Hans van der Linden

Improvisation

Die große Klaviatur der Improvisation3

  • Der Saxofonist Peter Brötzmann, Pionier des europäischen Free Jazz, und Heather Leigh an der Pedal-Steel-Gitarre am Sonntag in der Minoritenkirche.

Wien. Peter Brötzmann bläst mit Saxophon, Klarinette und Tárogató, einem hölzernen Zwitterinstrument aus den beiden erstgenannten Geräten, seit Anfang der 1960ern Jahre der elitären Hochkultur den Garaus und frönt einem freien Umgang mit Musik. Seine markanten... weiter




Die österreichische Choreografin Doris Uhlich zeigt ihre neueste Arbeit "Habitat". - © Ellie and Krzysztof

Donaufestival

Neustart mit Tradition und Aufbruch1

  • Auftakt mit Nacktperformance,"Stockholm Syndrom" und viel Diskurs - Motto bis 6. Mai: "Du steckst mich an".

Krems. Vieles neu in Krems: Am Freitag beginnt das erste donaufestival unter der Leitung von Thomas Edlinger. Der Radiomoderator und Autor setzt für sein Debüt und die Zeit nach der Ära von Tomas Zierhofer-Kin gleichermaßen auf Tradition wie Aufbruch. Bis 6... weiter




Die aus der Dominikanischen Republik stammende Choreografin Ligia Lewis wurde beim Impuls-Tanz ausgezeichnet und widmet sich in "minor matter" der Gegensätzlichkeit von Zu- und Abneigung. - © M. Glenn

Donaufestival

Ansteckende Nacktheit

  • Erstes Donaufestival unter Intendant Thomas Edlinger lockt mit neuen Orten und Formaten.

Krems. "Wir versuchen, ein vielfältiges Geflecht an Bezügen herzustellen, das etwas über die Zeit aussagt, in der wir leben", sagte Thomas Edlinger in einem Interview mit der "Wiener Zeitung", als der Neo-Intendant sich mitten in der Planung für sein erstes Donaufestival befand... weiter




zurück zu Dossiers
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die atemlose Ewigkeit
  2. Er konnte sich freuen wie ein kleines Kind
  3. Am Anfang das Ende
  4. "Der Journalismus blutet aus"
  5. Lebenslust klingt heute bettschwer
Meistkommentiert
  1. Festspiele starteten mit grüblerischem "Jedermann"
  2. Musik als Raumschiff-Treibstoff
  3. Ich glaub’, mich knutscht der Fabre
  4. Kantig mit großem Herzen
  5. Zeugnisverteilung von Big Brother

Werbung