Die mikrobiologische Darstellung des Ebola-Virus von CDC - Cynthia Goldsmith

Dossier
Ebola

Im Dezember 2013 begann in Guinea die bisher größte Ebola-Epidemie. Mehr als 11.000 Menschen starben am hämorragischen Fieber, bis die Epidemie Ende 2015 eingedämmt werden konnte. Fortschritte bei Impfstoffen und Medikamenten werden durch die Bildung von Varianten gefährdet..

Ebola

Eine Spitalsszene: Sierra Leone kämpft damit, ein Gesundheitswesen aufzubauen. - © apa/afp/Marco Longari

Ebola

Die Nachwehen der Seuche5

  • Ebola ist in Sierra Leone besiegt. Aber das Virus hat Spuren hinterlassen - psychisch wie wirtschaftlich.

Freetown/Wien. Ein paar Graffitis an Straßenecken, ein paar Schilder, die nicht abmontiert wurden, erinnern noch an die große Seuche, die Sierra Leone heimgesucht hat. Schilder, auf denen die Bürger aufgefordert werden, sich die Hände zu waschen... weiter




Virusinfektionen

Erfolgreich gegen Ebola3

  • Neue Antikörper neutralisieren die Virusaktivität.

Washington/Wien. Die Forschungen zur Bekämpfung diverser, teilweise tödlich verlaufender tropischer Viruserkrankungen wie Dengue, Zika und Co. laufen weltweit auf Hochtouren. Auch Ebola - einer der gefährlichsten Krankheitserreger - steht immer... weiter




Rückschlag

Neuer Ebola-Fall in Liberia gemeldet1

  • Land wurde im September für Ebola-frei erklärt.

Monrovia/Conakry/Freetown. In Liberia ist ein neuer Ebola-Fall registriert worden. Es gebe einen bestätigten Fall, sagte ein Sprecher der Weltgesundheitsorganisation WHO am Freitag. Der westafrikanische Staat war im Mai ein erstes Mal für Ebola-frei... weiter




Ebola

WHO genehmigt ersten Schnelltest

  • Nachweis innerhalb von 15 Minuten

Genf/Freetown/Conakry. Im Kampf gegen die Ebola-Seuche hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den ersten Schnelltest genehmigt. Es handle sich um einen Test des US-Unternehmens Corgenix Medical, der die oft tödlich verlaufende Erkrankung innerhalb... weiter





Twitter Wall


Werbung




Werbung