Dossier
Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017

Die "Grande Nation" wählt zum elften Mal einen Präsidenten. Am 23. April war der erste Wahlgang. Wer in den Élysée-Palast einzieht, wird erst bei der Stichwahl am 7. Mai entschieden. Hier finden Sie Reportagen, Hintergründe und Analysen zur Frankreich-Wahl.

Nach Erkenntnissen der IT-Sicherheitsfirma Trend Micro versuchten Kriminelle der Gruppe "Pawn Storm", in das Netz der Wahlkämpfer Macrons einzudringen. - © APAweb / dpa

Frankreich 2017

Hacker nehmen Macron ins Visier7

  • Macrons Mitarbeiter sollten über gefälschte Mails dazu verleitet werden, Logins und Passwörter zu verraten.

Frankfurt. Hacker haben Experten zufolge das Wahlkampfteam des französischen Kandidaten Emmanuel Macron angegriffen. Nach Erkenntnissen der IT-Sicherheitsfirma Trend Micro versuchten Kriminelle der Gruppe "Pawn Storm", in das Netz der Wahlkämpfer einzudringen. Macrons Mitarbeiter sollten über gefälschte Mails dazu verleitet werden... weiter




Erfolgsstory made in France: Emmanuel Macron wird für den 7. Mai der Wahlsieg vorhergesagt. - © reuters/Tessier

Frankreich 2017

Ein kometenhafter Aufstieg14

  • Wie konnte der 39-jährige Newcomer Emmanuel Macron so schnell so weit kommen?

Paris. "Ich habe das Gefühl, dass wir noch von dir hören werden." Zunächst war es wohl nur eine vage Vorahnung des französischen Finanzministers Michel Sapin, als sein junger Kollege Emmanuel Macron am 31. August letzten Jahres aus dem Kabinett verabschiedet wurde. Macron trat als Wirtschaftsminister zurück... weiter




Karte von Frankreich mit Departements nach jeweiliger Mehrheit eines Kandidaten. - © APAGrafik

Frankreich

Das Ergebnis im Detail23

  • Viele Le Pen-Wähler im Norden und Süden des Landes, Macron in Paris und im Westen Frankreichs stark.

Paris. Ein Riss geht durch Frankreich - und das nicht nur im übertragenen Sinne. Ein Blick auf die Landkarte zeigt: Beinahe die Hälfte des Landes hat in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen mehrheitlich für die Rechtspopulistin Marine Le Pen gestimmt. Die andere, etwas größere Hälfte für den sozialliberalen Reformer Emmanuel Macron... weiter




Marine Le Pen am Wahlabend. - © APAweb / AP Photo, Michel Spingler

Frankreich-Wahl

Bestes Ergebnis aller Zeiten für den Front National2

  • Die Rechtspopulistin Le Pen erzielte 21,5 Prozent der Stimmen.

Paris. Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat in der ersten Runde der Präsidentenwahl nach Zahl der Stimmen das beste Ergebnis in der Geschichte ihrer Front National erzielt. Nach fast vollständiger Auszählung stimmten mehr als 7,6 Millionen Franzosen für Le Pen, wie das Innenministerium am Montagmorgen auf seiner Internetseite bekannt... weiter




zurück zu Dossiers


Werbung