Hauptbahnhof

 - © Iga Mazak

Einkaufszentrum

Endstation Hoffnung8

  • Am 10. Oktober öffnet das Einkaufszentrum am Wiener Hauptbahnhof. Für viele Unternehmer aus der Umgebung könnte die Eröffnung das Ende ihrer geschäftlichen Durststrecke nach Jahren bedeuten - oder auch nicht.

Wien. In 50 Tagen ist es so weit: Das Einkaufszentrum am neuen Wiener Hauptbahnhof wird am 10. Oktober feierlich eröffnet. Auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern entsteht hier auf zwei Ebenen ein Shoppingcenter. Rund 90 Shops und Gastronomielokale sollen ab Oktober ihren Betrieb aufnehmen... weiter




 - © PID/Votava

Bildungscampus

Lernen am Marktplatz6

  • Im Sonnwendviertel soll mit dem Bildungscampus eine pädagogische Utopie Wirklichkeit werden.

Wien. Man kann sie schon förmlich hören, die trippelnden Kinderfüße, das Pausen-Geschrei und die Turnsackerl, die durch die Gänge geworfen werden. Mit erstem September öffnet der groß angelegte Bildungscampus im Sonnwendviertel im 10. Bezirk hinter dem Wiener Hauptbahnhof seine Pforten... weiter




 - © ÖBB Roman Boensch

Hauptbahnhof

Der Fahrplan steht23

  • Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember rückt der Hauptbahnhof Wien ins Zentrum von Europa.

Wien. (vasa/apa) Der Fahrplan für das "urbane Kraftzentrum", wie Christian Kern, Vorstandsvorsitzender der ÖBB, den neuen Hauptbahnhof nennt, steht. Ab 14. Dezember werden dort die ersten Fernzüge halten - und vor allem weiterfahren. Der Kopfbahnhof, bis dahin in Form von West-... weiter




Bildungscampus Hauptbahnhof

Erster Campus mit Neuer Mittelschule7

  • Bau des Bildungscampus am Hauptbahnhof geht in letzte Phase - im Herbst beginnen zehn Klassen mit dem Unterricht.

Wien. Noch sind es rund 150 bis 200 Arbeiter, die sich am neu entstehenden Bildungscampus am Hauptbahnhof tummeln. Doch schon im kommenden Herbst sollen mit dem Beginn des Schuljahres 2014/2015 am 1. September die ersten Kindergartenkinder, Schüler, Lehrer und Jugendarbeiter die Räume nutzen... weiter




 - © Nour Khelifi

Mitten in Wien

Aerosol und Vanille4

  • Graffiti- und Street-Art-Künstlern werden Flächen im Hauptbahnhof zur Verfügung gestellt - bis Ende Mai.

Wien. In der Eingangshalle am neuen Hauptbahnhof riecht es nach Aerosol und Vanille. Die Wände sind kunstvoll mit aufwendigen Mustern besprüht worden. Man sieht, hier sind Graffiti-Künstler am Werk. Das Projekt wurde von den ÖBB und dem Street Art Festivalsommer "Cash... weiter




Südbahnhof

Da stand noch ein Gerüst des Wiener Südbahnhofs. - © Wiener Zeitung/Screenshot

Südbahnhof

Südbahnhof - der Film1

Der Südbahnhof ist Geschichte, an seine Stelle ist der größte Sandplatz Wiens getreten. Auf dem Areal wird der neue Wiener Hauptbahnhof errichtet. Was auf den ersten Blick unspektakulärer nicht sein könnte, ist das Werk ameisenhafter Arbeit großer Maschinen und zahlreicher Bauarbeiter-Hände... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Es gibt keinen moderaten Islam"
  2. "Die Imame tun viel gegen extremistisches Gedankengut"
  3. Weinlesefest in Schönbrunn
  4. In vier Stunden nach Prag
  5. Verdrängte Nachteulen
Meistkommentiert
  1. Gewohnheitsbürger
  2. "Ringstraße ideal für Shared Space"
  3. "Es gibt keinen moderaten Islam"
  4. Auf ein Glaserl Kaffee
  5. "Marsch für Jesus"



Der US-Konzern Microsoft möchte wieder an den Glanz vergangener Zeiten anschließen. Ein wesentlicher Schritt dorthin - ein Betriebssystem, das die AnwenderInnen auch gerne nutzen wollen. "Windows X" soll die Antwort darauf sein.

02.10.2014: Ein ultraorthodoxer Mann initiiert das so genannte Kapparot-Ritual an einem Jungen. Kappores schlagen oder Hühnerschwenken ist eine jüdische Sitte am Vorabend des Versöhnungstages.  In der ehemaligen Zollamtsschule in Erdberg kamen am Montag am frühen Abend die ersten Flüchtlinge an um in das als Übergangsquartier gedachte Gebäude einzuziehen.

Das frisch vermählte Paar am Sonntag. Die Regierung traf sich zur Klausur in Schladming. Der Empfang war herzlich, die Mienen noch etwas steif.

Werbung