• vom 10.08.2017, 19:31 Uhr

ImPulsTanz


Impulstanz-Bilanz 2017

Freude und Bangen




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Impulstanz-Chef Karl Regensburger zieht positive Bilanz.

Wien. (vf) Eine erfreuliche Zwischenbilanz zog Karl Regensburger am Mittwoch, vier Tage vor dem Festivalende von Impulstanz. Dennoch sieht der Intendant einmal mehr mit skeptischem Blick in die Zukunft des Festivals: Für 2018 sei es schwer, den budgetären Rahmen einzuhalten. Jedoch hofft Regensburger auf produktive Gespräche mit den zuständigen Förderstellen im Herbst.

Unverändertes Budget
Das heuer erstmals stattgefundene Festival urbaner Künste, das Urbanative, erhielt ja - wie von der "Wiener Zeitung" berichtet - nicht die erhofften Fördermittel und belastete somit das diesjährige Gesamtbudget. Es bestand heuer unverändert wie im Vorjahr aus 5 Millionen Euro: 2,15 Millionen Euro von der Stadt Wien, 550.000 Euro vom Bundeskanzleramt, 600.000 von der EU, 700.000 durch die Einnahmen im Bereich Sponsoring und Kooperationen sowie 1,5 Millionen Euro Eigendeckung durch Kassenerlöse. Gezeigt wurden in der diesjährigen vierwöchigen Ausgabe des Festivals 146 Vorstellungen von 66 Produktionen und 45.500 Workshopeinheiten mit einer Auslastung von mehr als 96 Prozent. Im Vergleich: 2016 konnte eine Auslastung von 98,1 Prozent erreicht werden.


Die zahlenden Besucher blieben im Vergleich zum Vorjahr mit rund 80.000 konstant, dazu können noch 47.500 Besucher bei Events mit freiem Eintritt hinzugezählt werden. Die Gesamtbesucherzahl beläuft sich ohne die der Ausstellungsbesucher im Mumok und im Leopold Museum - deren Daten liegen noch nicht vor, da die Ausstellungen noch über das Festival hinaus zu sehen sind - auf etwa 127.500 Personen.




Schlagwörter

Impulstanz-Bilanz 2017

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-08-10 16:27:07




Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "So viele einsame Menschen"
  2. Der Verfall, eine Kinderparty
  3. "Das Patriarchat lässt mich verzweifeln"
  4. Pop als Kunstwerk
  5. Es war einmal neutral
Meistkommentiert
  1. Die Kamera als Schutz
  2. Bruckner als Kraftwalze
  3. Die Poetisierung der Welt
  4. Wie gewonnen, so verschwunden?
  5. Peter Turrini mit Kulturpreis des Landes Kärnten ausgezeichnet




Werbung


Werbung