Hintergrund

Indien-Wahl

Kongresspartei gibt sich Nationalisten geschlagen

  • Historischer Machtwechsel in der größten Demokratie der Welt.

Neu-Delhi. Indien, die größte Demokratie der Welt, steht vor einem historischen Machtwechsel: Bei der Parlamentswahl fuhren die Hindu- Nationalisten einen Erdrutsch-Sieg ein. Die bisherige Oppositionspartei BJP und ihr unternehmerfreundlicher... weiter




Euphorisch gefeiert wurde Modis Wahlsieg. - © ap/Saurabh Das.

Indien

Hoffnungsträger der Massen1

  • Narendra Modi und seine hindunationalistische BJP gewinnen die Parlamentswahl in Indien überlegen.

Neu-Delhi. "Indien hat gewonnen", kommentierte Narendra Modi nicht gerade bescheiden seinen Sieg bei der indischen Parlamentswahl. Dann suchte der 63-jährige Oppositionspolitiker seine hochbetagte Mutter in Gandhinagar auf... weiter




Narendra Modi wird als möglicher nächster Premierminister Indiens gehandelt. Doch der Hindu-Nationalist ist umstritten. - © epa/Jagadeesh NV

Indien

Narendra Modi: verehrt, verhasst5

  • Analyse: Der mögliche nächste Premierminister Indiens polarisiert - er ist Hindu-Nationalist und bei Muslimen unbeliebt.

Delhi/Wien. Ein Mal Philippinen. Das ist der Unterschied in der Zahl der Wahlberechtigten zwischen den Lok-Sabha-Wahlen (Parlamentswahlen) 2009 und den derzeit stattfindenden Wahlen. 2009 waren 714 Millionen Inderinnen und Inder wahlberechtigt... weiter




Anhänger von Narendra Modi machen Stimmung für ihren Favoriten. Der 63-Jährige hat gute Chancen, der nächste Premier zu werden. - © reu

Indien

Strauchelnder Hoffnungsträger2

  • Knapp eine Milliarde Inder wählen ein neues Parlament.

Neu-Delhi. In Indien hat die Parlamentswahl begonnen, die sich insgesamt über fünf Wochen hinziehen wird. Am Montag waren zunächst die Menschen in den nordöstlichen Staaten Assam und Tripura dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben... weiter





Werbung




Werbung