Insolvenzen

Die Anzahl der tatsächlich eröffneten Firmeninsolvenzen entspricht laut AKV mit 1.650 im ersten Halbjahr heuer aber exakt mit jenen des selben Zeitraumes des Vorjahres. - © Grafik: APA

Kreditschützer

110 Firmen pro Woche zahlungsunfähig oder überschuldet

  • AKV Europa: Insgesamt im ersten Halbjahr 2.868 Firmenpleiten.

Wien. Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist hochgerechnet laut Alpenländischem Kreditorenverband (AKV Europa) im ersten Halbjahr zwar um 0,8 Prozent auf 2.868 zurückgegangen... weiter




Als Grund für die mcworld/mcshark-Insolvenz werden die hohen Übernahme- und Transaktionskosten beim Kauf der größeren mcshark durch die kleinere mcworld angegeben. - © APAweb, Herbert Neubauer

Sanierungsverfahren

Mcworld/Mcshark insolvent16

  • Unternehmen hat 13,5 Millionen Euro Schulden. Staatlicher aws Mittelstandsfonds mit 30 Prozent an dem Händler beteiligt.

Wien. Der Welser Apple-Händler mcworld/mcshark ist insolvent, die Passiva belaufen sich auf 13,5 Millionen Euro. Das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung betrifft 148 Arbeitnehmer... weiter




 Das Sanierungsverfahren ist gescheitert. - © APAweb, HERBERT NEUBAUER

Insolvenz

DiTech steht vor dem Aus

  • Insolvenzverwalter beantragte Schließung, kein Investor gefunden, Abverkauf in noch offenen Filialen.

Wien. Die Investorensuche bei der insolventen Elektronikkette DiTech ist gescheitert. Das teilten die Gläubigerschutzverbände KSV 1870 und AKV am Donnerstag mit... weiter




Der Computerhändler Ditech hat nun Insolvenz angemeldet. - © APAweb / Georg Hochmuth

Ditech

DiTech meldet Insolvenz an

  • Entscheidung zu Investor noch diese Woche.

Wien. Der Computerhändler DiTech hat heute am Handelsgericht Wien ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung angemeldet. Die Passiva belaufen sich auf rund 30 Millionen Euro und 1250 Gläubiger sind... weiter




Wann Ditech Insolvenz anmeldet, ist noch immer offen. - © APAweb / Georg Hochmuth

DiTech verschiebt erneut Insolvenzanmeldung

  • Sprecher: Derzeit noch Investorengespräche - Keine Deadline für nächste Woche.

Wien. Der angeschlagene Computerhändler DiTech verschiebt erneut seine für spätestens heute, Freitag, angekündigte Insolvenzanmeldung. Derzeit würden noch Gespräche mit zusätzlichen Investoren geführt... weiter




DiTech-Gründer Damian Izdebski bekommt Unterstützung von der Facebook-Gruppe "Wir brauchen DiTech". - © apa/Herbert Neubauer

Ditech

Solidaritätswelle für DiTech

  • Zunehmender Online-Einkauf bringt etablierte Händler in Schwierigkeiten.

Wien. Während der insolvente Händler DiTech weiter mit einem Investor verhandelt, setzt sich eine eigene Facebook-Gruppe für den Erhalt des Computerhändlers ein... weiter




zurück zu Dossiers


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die in der Sandkiste sitzen
  2. Große Museen und kleine Vögel
  3. Kinoheißhunger mit Stargästen
  4. Ruhig bleiben, sauber bleiben
  5. Dschihad-Mädchen zur Abschreckung
Meistkommentiert
  1. Dschihad-Mädchen zur Abschreckung
  2. Ebola im Fluggepäck
  3. Ruhig bleiben, sauber bleiben
  4. Islamisten rücken auf Bagdad vor
  5. Kontrollen vor Paris

Werbung



Quiz



Werbung