• vom 01.01.2012, 20:34 Uhr

Jahresrückblick 2011

Update: 03.01.2012, 16:47 Uhr

Jahresrckblick

Die Ereignisse des Jahres aus Sicht der Internet-User




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Das war das Jahr 2011
  • Google veröffentlicht Video seiner "Zeitgeist"-Daten.
  • Von Japan über Osama bin Laden und dem Arabischen Frühling.

Der US-Onlinekonzern Google hat auf seiner Videoplattform YouTube ein Videoüber die meistgesuchten Begriffe des Jahres 2011 veröffentlicht. Die Daten des so genannten "Google Zeitgeist" geben einen guten Überblick was im abgelaufenen Jahr die Menschen im Internet am stärksten bewegt hat.


Todesfälle und Hochzeiten
Das abgelaufene Jahr stand auch im Internet ganz klar im Zeichen der Atomkatastrophe von Fukushima, aber natürlich auch der Arabischen Revolution und der "Royal Wedding" in England.

Eine Reise um die Welt
Die sehr nett und grafisch aufwändig gestaltete Reise rund um den Globus, zeigt auch die schönsten Fotos des Jahres und die bewegendsten Momente - in diesem Fall aus Sicht der USA.


Video auf YouTube





Schlagwörter

Jahresrckblick, YouTube

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2011-12-31 22:16:12
Letzte nderung am 2012-01-03 16:47:19



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mehrheit der Briten will in EU bleiben
  2. Internetsurfer werden zum Schürfen von Kryptowährungen missbraucht
  3. EU-Digitalkommissar will an Netzneutralität festhalten
  4. UNO-Sicherheitsrat prüft Resolutionsentwurf
  5. "Wegbleiben, tödlich"
Meistkommentiert
  1. Nur Israel jubelt
  2. Mehrheit der Briten will in EU bleiben
  3. UNO-Sicherheitsrat prüft Resolutionsentwurf
  4. Selbstversuch im Bitcoin-Fieber
  5. Stabiles Börsen-Debüt von Bitcoin

Werbung




Werbung


Werbung