Die Kurden sind eine in mehreren Staaten (vor allem in der Türkei, in Syrien, im Irak und im Iran) lebende Ethnie. Ihre rechtliche Stellung in den einzelnen Staaten reicht von der weitgehenden Autonomie im Irak bis zur langjährigen Assimilationspolitik in der Türkei. (Foto: Dûrzan - CC)

Kurdistan

Geschichte

Das irakische Kurdistan seit 197017

Die Autonome Region Kurdistan ( Heremê Kurdistanê ) liegt im Norden des Irak und grenzt an  Syrien, die Türkei und den Iran. Sie wurde 1970 nach einem Vertrag zwischen Saddam Hussein, als Vertreter der Regierung des Iraks und den Führern der kurdischen Parteien unter Molla Mustafa Barzani eingerichtet... weiter




20140707naher - © Grafik: Archiv

Irak

Öl, Klassenkampf und Ressourcen als Motivation für Arabellion und Bürgerkrieg8

  • Die Konflikte im Nahen Osten haben tiefe Wurzeln und reichen weit in die Geschichte zurück.
  • Doch nun ist das Ende der Pax Americana gekommen, und die Karten werden neu gemischt.

Fahnen, überall Fahnen. Hier ein Zedernbaum im roten Kreis, das Symbol der von Samir Geagea angeführten Christen in Ayn al-Rammane, einer Vorstadt im Südosten von Beirut. Ein wenig näher Richtung Stadtzentrum, in Haret Hraik wehen gelben Fahnen der schiitischen Hisbollah im Wind. Zwei Kilometer nordwestlich von dort... weiter




Türkische Soldaten mit gefangenen Frauen und Kindern während des Dersim-Aufstandes.

Kurden

Kurden in der Türkei (1) 1900-19381

  • Der Norden des kurdischen Siedlungsgebiets.

Aufgrund der repressiven Politik des Sultans Abdülhamids II. versprachen sich die Minderheit auf türkischem Gebiet zunächst eine Liberalisierung von den oppositionellen Jungtürken. Allerdings setzte sich dort bald eine vehement nationalistische Strömung unter Enver Bey (Enver Pascha) durch, die von einem großtürkischen Reich bis zu den uigurischen... weiter




Der Tausî Melek (Engel Pfau) ist in der jezidischen Kosmogonie der Engel, der auf Gottes Anweisung die Welt schuf.

Kurdistan

Die Jesiden4

Im Lalisch, einem Tal im Nordirak, liegt das wichtigste Heiligtum der Jesiden, die Grabstätte des Scheichs Adī ibn Musāfir al-Umawī. Einmal im Jahr wird hier sieben Tage auf dem Platz vor dem Mausoleum, dem Markt der Erkenntnis ,  gefeiert. Nun sind rund  50.000 Jesiden vor den fanatischen Kämpfern der IS (Islamischer Staat) Miliz... weiter





Türkei

Ein Frieden mit Zähneknirschen

Onur Kas ist Politikwissenschafter und Redakteur beim Wiener Stadtmagazin "Biber". Der Zeitpunkt der Friedensverkündung konnte für kurdische Verhältnisse kaum inszenierter sein: Es war Newroz. 25 bis 30 Millionen Kurden (so wird ihre... weiter




Kurden

Zweikampf in Ankara

Istanbul. Das hat es in der Türkei noch nie gegeben: Politiker der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP gehen in aller Öffentlichkeit... weiter




PKK

Öcalan rief zu Frieden mit türkischer Regierung auf

2150321Kurden - © APAweb/EPA, Sedat Suna Diyarbakir. Der inhaftierte Chef der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), Abdullah Öcalan, hat seine Anhänger zum Frieden mit der türkischen... weiter




Trendwende

PKK-Chef Öcalan rief Anhänger zur Niederlegung ihrer Waffen auf

20150228oeca - © APAweb/REUTERS, Murad Sezer Istanbul. Der inhaftierte PKK-Führer Abdullah Öcalan hat seine Anhänger zur Niederlegung ihrer Waffen aufgefordert... weiter




Irak

Raub unter Nachbarn

Baharka Camp ist zum Fluchtpunkt der Schabak und Kakai im Irak geworden. - © Thomas Schmidinger Baharka Camp. Während der "Islamische Staat" in der Region Mosul langsam zurückgedrängt wird, bleibt das Zusammenleben in der Region vergiftet... weiter




Afrin

Oliven aus Afrin

Kämpferinnen der Frauenverteidigungs-Einheit YPJ im Camp Shahid Arin im Dorf Katma. - © T. Schmidinger Afrin. Der Weg nach Afrin führt über Azaz. Der westlichste der drei kurdischen Kantone in Syrien besitzt keinen Grenzübergang zur Türkei... weiter




Raqqa

Syrische Kurden dringen in IS-Hauptquartier Raqqa vor

From the Files - State of the Union - © APAweb / Reuters, Stringer Syrische Kurden und Rebellen sind am Donnerstag in die syrische Provinz Raqqa vorgedrungen, einer Hochburg der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat... weiter




Islamischer Staat

Kurz für Waffenlieferungen - aber nicht aus Österreich

Erbil. Wie kann Österreich den Kurden des Irak im Kampf gegen die Terrororganisation IS beistehen? Diese Frage wurde am Montag in der Hauptstadt der... weiter




Kurdistan

Mehrfach umkämpft

Lalisch, das wichtigste Heiligtum der Jesidi, wird von Peschmerga der kurdischen Regierung bewacht. Während pilgernde Jesiden an dem heiligen Ort die Schuhe ausziehen, treten diese mit ihren Stiefeln auf. Sindschar. Noch ist der Großteil der Stadt Sindschar in der Hand der Dschihadisten des selbst ernannten "Islamischen Staates" - aber schon verschärfen... weiter




IS

Kurz gratuliert, schließt Waffenlieferungen an Peshmerga aus

201502020peshirak - © APAweb/EPA/DRAGAN TATIC/AUSTRIAN FOREIGN MINISTRY/HANDOUT  Erbil. Außenminister Sebastian Kurz hat bei einem Besuch im Nordirak den Peshmerga zu ihren Erfolgen im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS)... weiter




Irak

Kurden schlagen Großangriff der IS-Terrormiliz zurück

Kirkuk. Mit Unterstützung der US-Luftwaffe haben kurdische Einheiten am Freitag einen Großangriff von Kämpfern der Jihadistenmiliz Islamischer Staat... weiter




Kobane

Kurden in Kobane bitten um Hilfe beim Wiederaufbau

SYRIA KOBANE - © APAweb / EPA, Sedat Suna Kobane. Nach der Vertreibung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus der monatelang umkämpften kurdisch-syrischen Grenzstadt Kobane bitten die... weiter





Werbung



Werbung