Mali 2012/13

Mali ist ein karges Land mit Bodenschätzen.Das Bild zeigt die Hammada-Wüste nördlich von Gao. - © Foto: Albert Backer - Creative Commons

Mali

Stichwort: Mali (Jänner 2013)2

Bevölkerung: 15,370 Mio. Einwohner Fläche: 1.240.194 km² Hauptstadt: Bamako Mali gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Zwischen 1996-2010 betrug das Wirtschaftswachstum 5% jährlich. Das Land exportiert Gold und landwirtschaftliche Produkte. Um die Abhängigkeit vom Weltmarkt zu verringern werden der Abbau von Eisenerzen und Baumwollfarmen... weiter




AQIM

Bilderstürmer und Jihadisten (2013)1

AQIM ( تنظيم القاعدة في بلاد المغرب الإسلامي ) Die Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQIM) entstammt der Salafistenbewegung in Algerien... weiter




Hirtin in Mali, einem Land, das häufig Konflikte erlebt. - © reuters

Kolonialgeschichte

Mali - Staat ohne Nationalgefühl1

Im Kontext der turbulenten Ereignisse rund um den französischen Militäreinsatz zur Vertreibung der militanten Islamisten aus dem Norden Malis erscheint dieser schmale Band des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes der deutschen Bundeswehr über die politische Geschichte des westafrikanischen Landes gerade zur rechten Zeit... weiter




Mali

Gewalt bei Friedensgesprächen

  • Minister trafen Tuareg-Rebellen, Flugzeug am Landen gehindert, Konvoi mit Steinen beworfen.

Bamako. Die neue Regierung in Mali hat Gespräche mit separatistischen Tuareg-Rebellen begonnen. Ziel ist eine friedliche Lösung für den im Norden des Landes anhaltenden Konflikt. Der Besuch dreier Minister in der strategisch wichtigen Stadt Kidal war am Sonntag jedoch von Gewalt überschattet. So konnte das Flugzeug der Minister für nationale... weiter




Mali

Ein Schritt in Richtung Demokratie, der Sorge auslöst1

  • Präsidentenwahl in Mali könnte zu früh kommen und Land weiter destabilisieren.

Bamako/Wien. (klh) Es ist der nächste Schritt der Mali-Mission: Nachdem eine französische Militärintervention islamistische Krieger, die den Norden des Landes erobert hatten, großteils vertrieben hat, soll nun am Sonntag ein neuer Präsident gewählt werden. 27 Kandidaten, darunter nur eine Frau, stellen sich dem Votum... weiter




Migration

Die Jungen in Mali träumen von Europa oder den USA1

  • Von den industriellen Errungenschaften kennen die Leute in Mali im Wesentlichen bloß die negativen Begleiterscheinungen.

Da am Sonntag ein neuer Präsident gewählt wird, ist Mali wieder einmal von medialem Interesse. Dabei ist viel die Rede von Konflikten zwischen einigen Bevölkerungsgruppen. Die Afrika-Berichterstattung macht es sich leicht und wiederholt, was erwartet wird: ethnische Konflikte, rassistische Auseinandersetzungen... weiter




EU

Erstes malisches Bataillon ab Juli im Einsatz

Das erste von EU-Soldaten ausgebildete Bataillon der Streitkräfte Malis wird ab Juli einsatzbereit sein. "Wir werden sehen, wie es eingesetzt wird. Und dann können wir auch sehen, ob wir unsere weiteren Ausbildungspläne verändern müssen", sagte der Chef des EU-Militärausschusses, der französische General Patrick de Rousiers... weiter




Mokhtar Belmokhtar in einem Drohvideo. - © (Screenshot)

Mali

Al-Kaida-Boss in Mali getötet

  • Gentest soll alle Zweifel beseitigen.

Soldaten des Tschad haben nach eigenen Angaben den ranghohen Al-Kaida-Terroristen Mokhtar Belmokhtar in Mali getötet. Belmokhtar, der als Mitglied von Al-Kaida im islamistischen Maghreb (AQMI) galt, sei am Samstag bei einem Angriff auf einen Stützpunkt islamistischer Rebellen getötet worden, erklärte ein Sprecher des tschadischen Militärs... weiter




zurück zu Dossiers



Aktuelles

Mali

Angriff auf Stützpunkt der UN-Truppen

Angriff auf Stützpunkt der UN-Truppen Bamako. Bei einem Angriff mutmaßlicher Dschihadisten auf einen UN-Stützpunkt im Norden Malis ist ein Blauhelmsoldat aus Nigeria verletzt worden...

Mali

Ein zäher Kampf

Ein zäher Kampf Bamako/Wien. (klh) Die gegnerischen Kämpfer wurden "neutralisiert". So wurde es jedenfalls in der offiziellen Stellungnahme der französischen Armee...

Terrorismus

Ausnahmezustand in Mali

Ausnahmezustand in Mali Bamako. Nach dem Überfall auf ein Luxushotel in Mali hat der Präsident der ehemaligen französischen Kolonie den landesweiten Ausnahmezustand verhängt...



Werbung




Fotostrecke

Weisheit und Wissenschaft der Wüstenstadt

Weisheit und Wissenschaft der Wüstenstadt Bamako/wien.(cra) "Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek," sagte der große malische Schriftsteller Amadou Hampâté Bâ einmal...



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vor verschlossenen Türen
  2. USA und Saudi-Arabien drängen auf rasche Waffenruhe in Syrien
  3. Neuseelands Hauptstadt von Beben der Stärke 5,7 erschüttert
  4. Probegalopp für Sanders und Trump
  5. "Damit die Kinder eine Zukunft haben"
  6. Gefährliche Risse
  7. Die Bombe als Lebensversicherung

Werbung