Über die Mission UHU


Ein Jahr im Zeichen von Lebensstiländerung und mehr Selbstwertgefühl. Endlich wieder einmal Unter HUndert Kilogramm Körpergewicht. Ein Blog zum Thema Adipositas, Diät und Körperlichkeit.

Der Blog

Essen, Sport, "Ausnahmen" und Heißhungerattacken

Ernährungsumstellung unter der Lupe1

  • Jeder muss für sich selbst die beste Methode finden, sich gesund zu ernähren.

Im Laufe des letzten Jahres habe ich 30 kg abgenommen, nach zahlreichen "Ausnahmen" und Heißhungerattacken innerhalb von wenigen Monaten 5 kg zugenommen. Seit ein paar Wochen habe ich wieder angefangen, den Kampf mit den Kilos aufzunehmen. Und es funktioniert auch ganz gut... weiter




Aktuelles & News

Die europäischen Richter stellten klar, dass Fettleibigkeit zwar laut EU-Recht kein Diskriminierungsgrund ist. Allerdings kann Übergewicht unter bestimmten Umständen eine Behinderung sein - und behinderte Menschen haben in Europa ein Recht darauf, vor Diskriminierung geschützt zu werden. - © APAweb/dpa, Fredrik von Erichsen

EU

Urteil sieht Fettleibigkeit als Behinderung im Beruf1

  • Wer sehr viel wiegt, kann im Job eingeschränkt sein.
  • EuGH sprach Betroffenen nun besonderen Schutz zu.

Luxemburg. Starkes Übergewicht kann nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) als Behinderung im Beruf gelten. Dies wäre der Fall, wenn jemand durch sein Gewicht auf die Dauer körperlich, geistig oder psychisch so stark beeinträchtigt ist... weiter




Fitness & Sport

Laut WHO sollten sich Erwachsene mindestens 150 Minuten pro Woche bewegen. Viele Krankheiten könnte man mit Sport nämlich bekämpfen, Nebenwirkungen gebe es keine. - © APAweb/EPA/Ballesteros

Bewegungsmangel

Experten: 150 Minuten Sport pro Woche, um gesund zu leben3

  • Gesellschaft wird jedoch bewegungsärmer, dies führt zu schlechtem Allgemeinzustand und steigert Kosten.

Wien. "Es hat keinen Sinn, alt zu werden, wenn man nicht fit ist", sagte Sportmediziner Jürgen Weineck bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien. Laut WHO sollten sich Erwachsene mindestens 150 Minuten pro Woche bewegen. Viele Krankheiten könnte man mit Sport nämlich bekämpfen... weiter




Ernährung

Wasser oder selbstgemachte Getränke sind immer noch die erste Wahl bei der Ernährung von Kindern. - © APAweb/EPA, Andy Rain

Ungesund

Getränke und Snacks "für Kinder" enthalten viel Zucker, Fett und Salz

  • In einer Flasche "Fruchtsaftgetränk" oder Limonade kann mehr als die empfohlene Tagesdosis Zucker für Vier- bis Sechsjährige stecken.

Wien. In Kindergetränken steckt viel zu viel Zucker, genau wie in süßen Snacks für die Kleinen - die sind noch dazu Fettbomben -, und Salziges für zwischendurch ist auch sehr fett: Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat Säfte, Schleckereien und Knabberzeug für die Zielgruppe Kind untersucht... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Versöhnung im Niemandsland
  2. Niederlande drohten Google Millionen-Strafe an
  3. UMTS-Netz leicht zu knacken
  4. 210 Millionen Euro ab 2020 für Sterbebegleitung
  5. Europa sucht Feind
Meistkommentiert
  1. 210 Millionen Euro ab 2020 für Sterbebegleitung
  2. Obama macht Nordkorea für Sony-Datenklau verantwortlich
  3. UMTS-Netz leicht zu knacken

Werbung



Twitter Wall



21. 12. 2014: Die indonesische Marine sprengt Fischerboote aus Papua Neu-Guinea. Laut einem Regierungserlaß werden alle ausländischen Fischerboote zerstört, die in indonesischen Hoheitsgewässern aufgebracht werden.

Platz 10: CLEVERE ÄFFCHEN. Weißbüschelaffen können mit Lehrvideos etwas anfangen - jedenfalls wenn es darum geht, Leckereien aus einer Kiste zu holen. Den meisten der in Südamerika heimischen Tiere gelang das, nachdem sie im brasilianischen Dschungel per Video Artgenossen zugesehen hatten, die den Kistentrick schon beherrschten. Doch nicht für immer: Liebesschlösser an der Pont des Arts in Paris werden entfernt.

Böse Zungen behaupten, Markus Lanz sei als Nachfolger von Thomas Gottschalk ein Griff in die Sch . . . okolade gewesen (hier badet er jedenfalls am 23. März 2013 darin).  Der diesjährige Friedensnobelpreis ist am Mittwoch an Malala Yousafzai aus Pakistan und Kailash Satyarthi aus Indien verliehen worden.

Werbung