Tarife und Scheine

Parkscheine

Fragen und Antworten: Parken in Wien17

  • Mit dem Auto in Wien unterwegs zu sein, bedeutet, sich genau über Park-Regelungen zu informieren.

Antworten auf die wesentlichen Fragen zum gebührenpflichtigen Parken in Wien. weiter




Parken in Wien

Parkraumbewirtschaftung seit 1. Oktober 20126

Mit 1. Oktober wird die Parkraumbewirtschaftung im gesamten 15. Bezirk und in Teilen des 12., 14., 16. und 17. Bezirks eingeführt. Anrainer benötigen dort ein Parkpickerl, alle anderen benötigen Kurzparkscheine. Zahlen fürs Parken muss man dort an Werktagen zwischen 9 und 19 Uhr . Mit Kurzparkscheinen kann man bis zu drei Stunden lang seinen... weiter




Parken mit dem Mobiltelefon erspart die Suche nach dem Parkschein. - © mobilkom austria

Parkplatz

Lob des Mobiltelefons

  • Parken mit dem Handy

Das Suchen eines Parkplatzes ist oft schon aufreibend genug. Dann gilt es aber noch die Kurzparkzonen zu beachten. Und wieder kommt Hektik auf: Wo ist die nächste Trafik? Wie lange hat die Tankstelle offen? Autofahrer mit Mobiltelefon sind seit 2003 unabhängig von Verkaufsstellen und Öffnungszeiten. Man schickt eine SMS an den Rechner der... weiter




Parkplatz

Parken unter Dach und Haus: Garagen in Wien

  • Studie: Wien bei Kosten im Mittelfeld
  • Wo in Wien Parkhäuser zu finden sind.

Die deutsche Tourismus-Plattform Hotelreservierung.de hat die Preise in 339 Parkhäusern weltweit verglichen - von Wien über Zürich bis nach New York, Paris, London, Prag oder Sydney. In der Kategorie Kurzzeittickets landete Wien mit durchschnittlich 3,42 Euro im Mittelfeld. Grundsätzlich wurde festgestellt... weiter




Aktuelle Entwicklungen

Das Parkpickerl soll schrittweise durch einen Park-Chip ersetzt werden. - © APAweb/Helmut Fohringer

Parken in Wien

Wien testet ab Herbst "Parkpickerl" mit Chip4

  • Pilotversuch im 4. und 5. Bezirk - Rathaus betont: Keine Daten gespeichert.

Wien. Die Abstellerlaubnis für Anrainer in Wien - das sogenannte Parkpickerl - soll durch eine elektronische Variante ersetzt werden. Konkret ist die Verwendung eines Chips geplant, der bei Verlängerung nicht getauscht werden muss. Ein neuerliches Aufkleben eines Pickerls ist somit nicht mehr nötig. Der entsprechende Pilotversuch startet im Herbst... weiter




Verkehrszählung

Weniger Verkehr in den neuen Pickerl-Bezirken1

Wien. Eine Auswertung von zehn Dauerzählstellen in den neuen Pickerl-Bezirken zeigt eine Abnahme der gezählten Auto-Fahrten im Jahresvergleich 2012 auf 2013. Ausgewertet wurden von der Stadt alle Zählstellen, die sowohl 2012 als auch 2013 durchgehend in Betrieb waren und im Bereich der neuen Pickerl-Bezirke liegen... weiter