D. Trump posiert für ein Foto für die Nacherichtenagentur Reuters.

Dossier Donald Trump

45. US-Präsident
Donald John Trump ist seit dem 20. Januar 2017 der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Er ist der erste US-Präsident, der vor seiner Wahl weder ein politisches Amt noch einen hohen militärischen Rang innehatte. Auch gilt er mit dem Alter von 70 Jahren als der bislang älteste Amtsinhaber.

Als Opfer einer Hexenjagd sieht sich US-Präsident Donald Trump. - © reuters/Lamarque

Donald Trump

Ignoranz macht sicher3

  • Donald Trump hat seine schlimmste Woche als US-Präsident hinter sich. Politisch hat er aber noch längst nicht verloren.

Washington D.C. Wer verstehen will, muss streamen. Voriges Wochenende präsentierte der Online-Filmservice Netflix eine neue Produktion aus eigenem Haus, die binnen Tagen zur meistgeschauten Politdokumentation des Landes aufstieg. Ihr Titel lautet: "Get me Roger Stone". Im Mittelpunkt steht ein Mann, der maßgeblich Anteil daran hat, dass Donald Trump heute im Weißen Haus sitzt... weiter




Robert Mueller gilt als durchsetzungsstark und unbeugsam. Das macht ihn auch für die Demokraten akzeptabel. - © ap

Donald Trump

Von Hexen und ihren Jägern6

  • Die Bestellung von Ex-FBI-Chef Robert Mueller zum Sonderermittler in Sachen "Kremlgate" bringt US-Präsident Donald Trump in schwere Bedrängnis - politisch und möglicherweise gar juristisch.

Washington. Zurückhaltung ist eine Tugend, die in bewegten Zeiten hintanstehen muss, selbst im Todesfall. Mal hinter vorgehaltener Hand, mal offen: Das Urteil der professionellen Analystenklasse der US-Innenpolitik am Tag nach der Bestellung eines Sonderermittlers, der sich der Verbindungen zwischen Donald Trump, seinem Wahlkampfteam und Russland annehmen wird, lautete eindeutig... weiter




Kein Buch mit sieben Siegeln: Trump (M.) mit Russlands Außenminister Lawrow (l.) und dem russischen Botschafter Kislyak. - © ap

Donald Trump

Der ganz normale Wahnsinn10

  • Eine Trump'sche Amtsenthebung scheint erstmals nicht mehr ausgeschlossen, ist aber nicht wahrscheinlich.

Washington D.C. Und täglich grüßt das russische Murmeltier. Am Mittwochvormittag Ortszeit Washington bot Russlands Präsident Wladimir Putin an, das Protokoll eines Gesprächs zwischen seinem Außenminister Sergej Lawrow, dem scheidenden US-Botschafter Sergej Kislyak und US-Präsident Donald Trump öffentlich zu machen. Einzige Bedingung: dass das Weiße Haus damit einverstanden sei... weiter




Zeitung in San Francisco. Im Landesinneren der USA sieht es düster aus. - © Justin Sullivan/afp

Medien

Trump füllt das Zeitungsvakuum2

  • Massensterben: Wie das Siechtum der US-Lokalzeitungen den Wahlsieg von Trump begünstigt hat.

Washington. Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten wird in der Öffentlichkeit die Frage diskutiert, welchen Einfluss Soziale Medien auf das Wahlergebnis hatten. Nachdem Facebook im August vergangenen Jahres sein News-Team entlassen und durch Algorithmen ersetzt hat, sind in dem Nachrichtenmodul wiederholt Falschnachrichten eingespielt worden... weiter




Am 5. Juli 2016 sagt FBI-Chef James Comey, Clinton habe sich nach seiner Einschätzung zwar selten dümmlich, aber nicht justiziabel verhalten. Trump war damals deswegen vor Wut fast geplatzt. - © APAweb / Reuters, Kevin Lamarque

USA

Empörung nach Entlassung von FBI-Chef James Comey12

  • Trump feuert Comey: Demokraten zeigen sich entsetzt und sehen das Land am Rande einer Verfassungskrise.

Washington. US-Präsident Donald Trump hat überraschend den umstrittenen FBI-Chef James Comey entlassen. Das Präsidialamt begründete am Dienstagabend den Schritt mit dessen Vorgehen in der E-Mail-Affäre von Hillary Clinton unmittelbar vor der Präsidentenwahl. Trump habe Comey in einem Brief erklärt, dass dieser die Behörde deswegen "nicht mehr effektiv führen" könne. Rückblende: Am 5... weiter




Donald Trump

Ablenkungsmanöver

  • Während die ehemalige US-Justizministerin zu dem Russland-Konnex von Trump-Berater Flynn vor dem Senat Stellung nahm, kommentierte Trump das mit einer "Fake News"-Tirade auf Twitter.

Washington. (wak) "Fake News", "fake media" (zweimal), und "eine totale Zeitungsente". US-Präsident Donald Trump ließ es sich nicht nehmen, auf seinem Lieblingsmedium Twitter in vier Tweets die Anhörung der früheren US-Justizministerin Sally Yates zu kommentieren. Yates erklärte vor einem Ausschuss des US-Senats in Washington, sie habe das Weiße Haus davor gewarnt... weiter




100TageTrump

USA

Aller Anfang ist Mär5

  • 100 Tage Donald Trump sind Geschichte. Die Ergebnisse: ernüchternd - für seine Anhänger wie für seine Gegner.

Washington D.C. Schlecht ist es gegangen, aber am Ende ist nichts geschehen. Noch nicht. Bis Anfang der Woche hatte es ausgesehen, als ob US-Präsident Donald Trump tatsächlich eine Chance darauf haben würde, eines seiner wichtigsten Wahlkampfversprechen doch noch schnell einzulösen: die Aufhebung des Affordable Care Act, besser bekannt als Obamacare... weiter




Hunderte Menschen protestieren in Los Angeles gegen Trumps Pläne Obamas Gesundheitsreform abzuschaffen. Auch einige Abgeordnete der Republikaner sind dagegen. - © APAweb / AP Photo, Reed Saxon

USA

Trump warnt Republikaner15

  • Sollten die abtünnigen Abgeordneten Trumps Agenda nicht unterstützen, will er notfalls mit den Demokraten arbeiten.

Nach der Niederlage im Ringen um Änderungen an der US-Gesundheitsreform erhöht Präsident Donald Trump den Druck auf abtrünnige Abgeordnete in seiner Partei. Sein Stabschef Reince Priebus forderte die Republikaner am Sonntag auf, Trumps Agenda künftig zu unterstützen. Anderenfalls müssten sie damit rechnen, dass sie bei den nächsten Gesetzesvorhaben außen vor blieben... weiter




zurück zu Dossiers


Inauguration 2017

Revolution per Erlass

Das Ehepaar Trump salutiert vor der Inauguration vor dem Lincoln Memorial in Washington. - © reu/Segar Washington/Wien. Donald Trump ist oft sein eigener Pressesprecher. Über den Kurznachrichtendienst Twitter lässt er die Welt an seinen Meinungen und... weiter




Inauguration 2017

Fed bereitet Boden für Zinserhöhungen

Washington. (reuters) Noch kurz vor der Vereidigung des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat die US-Notenbank Fed das Land auf Zinserhöhungen... weiter




USA

Amerikas Linke mobilisiert gegen Trump

Barack Obama

Inauguration 2009: Glaube und Entschlossenheit"

Obama wird angelobt - © Creative Commons - Master Sgt. Cecilio Ricardo, U.S. Air Force  "Egal, wo wir hinsehen, es gibt viel zu tun. Der Zustand der Wirtschaft ruft nach raschem, entschlossenem Handeln... weiter





Werbung




Werbung