D. Trump posiert für ein Foto für die Nacherichtenagentur Reuters.

Dossier Donald Trump

45. US-Präsident
Donald John Trump ist seit dem 20. Januar 2017 der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Er ist der erste US-Präsident, der vor seiner Wahl weder ein politisches Amt noch einen hohen militärischen Rang innehatte. Auch gilt er mit dem Alter von 70 Jahren als der bislang älteste Amtsinhaber.

Trumps geplante Gesundheitsreform ist umstritten. Innerhalb und außerhalb der Republikaner regt sich heftiger Widerstand. Auch vor dem Weißen Haus wird dagegen demonstriert. - © APAweb / Reuters, Kevin Lamarque

Gesundheitsreform

Republikaner wollen am Donnerstag abstimmen5

  • Trumps erster Entwurf war spektakulär an internem Widerstand gescheitert - das soll nun anders sein.

Washington. Fast sechs Wochen nach dem spektakulären Scheitern der Gesundheitsreform von US-Präsident Donald Trump soll das Repräsentantenhaus am Donnerstag über einen neuen Gesetzentwurf abstimmen. Wie der Mehrheitsführer der Republikaner, Kevin McCarthy, am Mittwochabend im Fernsehsender MSNBC sagte, werden die Republikaner diesmal genug Stimmen für die Abschaffung der Gesundheitsreform von... weiter




Donald Trump mit dem Osterhasen. - © afp/Saul Loeb

100 Tage Donald Trump

Falscher Hut, falsches Kaninchen4

  • Trumps Wirtschaftspolitik hat etwas Nostalgisches. Den Strukturwandel in der US-Wirtschaft ignoriert er.

Los Angeles. Es scheint vor langer, langer Zeit gewesen sein. Doch wer sich noch entsinnt, mag sich daran erinnern, dass viele Wahlkampfauftritte von Donald Trump den Vorstellungen eines Zauberers glichen: Wie Trump in dunklem Anzug und weißem Hemd im Scheinwerferlicht auf der Bühne stand, mit breitem Lächeln und ausufernden Gesten, kleine, rhetorische Tricks und wilde Verbal-Stunts vollführte und... weiter




Thomas Seifert.

Leitartikel

Mr. Trump, der Madman15

100 Tage. So lange schon ist Donald Trump im Weißen Haus. Doch ein locker-flockiges "US-Präsident Donald Trump" will noch immer nicht so einfach von der Zunge rollen. Der New Yorker Immobilienhai im höchsten Amt des mächtigsten Landes des Planeten? Mon dieu! Die Bilanz ist ernüchternd, all das, was Trump im Wahlkampf großmäulig angekündigt hat - das Ende der Gesundheitsversicherung "Obamacare"... weiter




Donald Trump

Wenn das Herz Raketen schickt3

  • In der amerikanischen Öffentlichkeit stiften die Luftschläge gegen das syrische Regime eine Mischung aus Beifall und Verwirrung.

Washington/PalmBeach. So schnell kann’s oft gehen. Wiewohl streng konservativ, zählt der "Weekly Standard" nicht eben zu jenen Blättern, denen man einen Schmusekurs mit dem Weißen Haus vorwerfen kann. Das 1995 gegründete Wochenmagazin gilt von jeher als Sprachrohr der sogenannten "Neocons", der amerikanischen Neo-Konservativen, die jede Politikinitiative zuerst daran messen... weiter




US-Präsident Donald Trump gibt sich pragmatisch. Das Klimaabkommen ist ihm noch zu teuer. - © APAweb / Reuters, Carlos Barria

USA

Trump feilscht um bessere Konditionen bei Klimaabkommen1

  • Über möglichen Ausstieg soll in zwei Wochen entschieden werden. Warnung vor Eskalation im Nordkorea-Konflikt.

Washington. US-Präsident Donald Trump will bald über einen Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen entscheiden. Er wolle dies in etwa zwei Wochen klären, sagte Trump am Donnerstag in einem Reuters-Interview. Er bekräftigte den Vorwurf, dass die Vereinigten Staaten in dem Abkommen ungerecht behandelt würden. Länder wie China, Indien und Russland müssten viel weniger zahlen... weiter




Trump ist gefordert, sonst setzt er die US-Autorität aufs Spiel. Seine Möglichkeiten sind minimal. - © afp

Syrien

Die Wiederkehr der roten Linie4

  • Nach Giftgasangriff sieht Trump in Syrien "Grenzen überschritten". Er muss handeln, seine Optionen sind beschränkt.

Damaskus/Wien. Plötzlich ist sie zurück, die Rede von der roten Linie. Mit dem jüngsten Giftgasangriff auf den syrischen Ort Khan Sheikhoun in der Provinz Idlib seien Grenzen überschritten worden, richtet US-Präsident Donald Trump Bashar al-Assad aus, die syrische Armee sei verantwortlich für die Tragödie. Damaskus bestreitet das, nach der Auffassung Moskaus sei lediglich ein Giftgaslager auf... weiter




Donald Trump hat Probleme mit Regeln, auf der Straße wie ind er parlamentarischen Demokratie. - © ApaWeb / Reuters

USA

Verweigerte Gefolgschaft16

  • Trump scheitert blamabel an der eigenen Partei.

Schwere Blamage für den US-Präsidenten Donald Trump: Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den vom Präsidenten unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zunächst zurückgezogen. Das gab die Parteiführung am Freitag in Washington bekannt. Präsident Trump soll den Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Paul Ryan, um den Schritt gebeten haben... weiter




FBI-Direktor Comey geht möglichen Straftaten der Trump-Administration nach. - © ap/Owen

USA

FBI prüft Trump-Kreml-Connection9

  • Chef der US-Bundespolizei bringt Präsidenten in Anhörung im US-Repräsentantenhaus in Verlegenheit.

Washington. Mit Spitzel-Vorwürfen gegen seinen Vorgänger Barack Obama hatte Donald Trump zuletzt verzweifelt versucht, von der Causa prima abzulenken. Seit Monaten hält sie die amerikanische Innenpolitik in Atem nun befasst sich auch der US-Kongress eingehender damit, als Trump lieb ist: Hat Russland mit seinen Hackerangriffen auf E-Mail-Konten der Demokraten versucht... weiter




zurück zu Dossiers


Inauguration 2017

Revolution per Erlass

Das Ehepaar Trump salutiert vor der Inauguration vor dem Lincoln Memorial in Washington. - © reu/Segar Washington/Wien. Donald Trump ist oft sein eigener Pressesprecher. Über den Kurznachrichtendienst Twitter lässt er die Welt an seinen Meinungen und... weiter




Inauguration 2017

Fed bereitet Boden für Zinserhöhungen

Washington. (reuters) Noch kurz vor der Vereidigung des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat die US-Notenbank Fed das Land auf Zinserhöhungen... weiter




USA

Amerikas Linke mobilisiert gegen Trump

Barack Obama

Inauguration 2009: Glaube und Entschlossenheit"

Obama wird angelobt - © Creative Commons - Master Sgt. Cecilio Ricardo, U.S. Air Force  "Egal, wo wir hinsehen, es gibt viel zu tun. Der Zustand der Wirtschaft ruft nach raschem, entschlossenem Handeln... weiter





Werbung




Werbung