Dossier
Prater







20160114ho - © Foto: Dots Group

Interview

Der neue Chef im Prater32

  • Martin Ho über die Übernahme der Pratersauna und seine Pläne für die Location.

Martin Ho übernimmt die Pratersauna. Den Club nebenan, das Vie I Pee, hat er nur 9 Monate vorher eröffnet. Dabei wollte der extrem gut vernetzte Gastronom eigentlich nie einen Club betreiben. Im Interviewerzählt er von der Übernahme und seinen Plänen für die Sauna... weiter




Watschenmann mit Intensitätsmesser im Wiener Pratermuseum. - © Johann Werfring

Museumsstücke

Die Musealisierung des Watschenmannes19

  • Der Watschenmann zählte jahrzehntelang zu den Hauptattraktionen im Wiener Wurstelprater. Obwohl es ihn nicht mehr gibt, ist er in der Sprache omnipräsent.

Es gibt Situationen, in denen man als zivilisierter Mensch Lust verspürt, jemandem eine Ohrfeige zu geben. Etwa beim Autofahren, wenn ein anderer Verkehrsteilnehmer gewisse Unverschämtheiten auf die Spitze treibt. Infolge diverser Sozialisationsprozesse (oder aber wegen der zu erwartenden... weiter




Kaffee-Urania-Wirt Hubert Horky, hier mit seinem Hund "Lady", hat mit den Fotos seiner Prater-Sammlung die Gasträume seines Kaffeehauses museal bestückt. - © Johann Werfring

Museumsstücke

Schmähführen im Nachtmuseum24

  • Im vergangenen Jahrzehnt wurde aus dem Kaffee Urania eine museale Stätte. Nun denkt der Wirt ans Aufhören, möchte aber seine Bilder weiterhin dort präsentieren.

Am 17. Juli 2015 hat Hubert Horky gemeinsam mit Stammgästen seinen 72. Geburtstag gefeiert. Schon seit mehr als 50 Jahren betreibt er das Kaffee Urania unweit vom Wiener Donaukanal. Nun denkt er ans Aufhören. Genug ist genug!Tagtäglich, außer an Sonntagen, sperrt er um 20... weiter




zurück zu Dossiers