Spam & Malware

Falschmeldung

Mails für die Tränendrüse

Die Neigung zur Sentimentalität ist um Weihnachten besonders ausgeprägt. Davon dürften auch die unbekannten Versender eines Kettenbriefs ausgehen, der so richtig ans Herz geht. Beklagt wird darin das Schicksal eines durch Brandwunden verunstalteten Kindes. Pro Weiterleitung werden 3 Cent für die Behandlung des Feueropfers versprochen... weiter




Phishing

Achtung, Phishing: Ihre Bank schickt Ihnen kein Mail mit Passwortabfragen3

  • Unbekannte haben es diesmal auf Daten von Erste Bank und Sparkasse und von PayPal-Kunden abgesehen.
  • Konsumentenschützer empfehlen: Keine vertraulichen Daten preisgeben.

Wien/Eisenstadt. In Österreich machen derzeit gleich mehrere Phishing-Mails die Runde. Kunden von Banken oder Bezahldiensten, aber auch von E-Mail-Accounts bei Google und Yahoo, werden in den Nachrichten - von gefälschten Absendern und mit präparierten Links -   aufgefordert ihre Zugangsdaten zu ändern... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Waffenembargo in Vorbereitung
  2. Kiew zögert bei EU-Assoziierungsabkommen
  3. Netzsperren gegen Urheberrechtsverletzungen
  4. Woki mit dem Popo
  5. "Russland will Garantien haben"
Meistkommentiert
  1. Immer mehr weist auf Abschuss des Passagierflugzeugs hin
  2. MH17-Absturz bringt Putin in Bedrängnis
  3. Russland droht Kiew
  4. Kurz schaltet Staatsanwalt wegen antisemitischer Postings ein
  5. USA schweigen weiter zu Spionageverdacht in Deutschland

Werbung




Streets musicians can be seen up and down the cobblestone side streets of Lviv.

Ein Mikroskop im Labor. Der Blick hinter die Kulissen der Brustkrebsforschung von Josef Penninger. 20140718mh7

23.7.2014: Der eine oder andere Disput wird im ukrainischen Parlament mit Fäusten augetragen. Müde? Dann geht es Ihnen wie der "lebendigen" Skultpur von Claude Pontis, zu sehen in Nantes in der Ausstellung <a href="http://www.levoyageanantes.fr/fr/" target="_blank"> "Le Voyage à Nantes"</a>.

Werbung