LuxLeaks

Transparenz

Alle 28 EU-Staaten veröffentlichen bisher geheime Steuerdokumente

  • Manche Dokumente aber nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit einsehbar.

Brüssel. Alle 28 EU-Staaten wollen künftig bisher geheime Steuerdokumente veröffentlichen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erklärte in einem Schreiben an den Präsidenten des Europaparlaments Martin Schulz, es hätten sich die Länder dazu bereiterklärt, allerdings gebe es noch Schriftstücke... weiter




Luxleaks

EU-Kommission verurteilt belgische Steuerregelung4

  • Steuervorteile für Multis verstoßen gegen Beihilfevorschriften.

Brüssel. Die EU-Kommission hat am Montag belgische Steuerreglungen mit finanziellen Vorteilen für multinationale Unternehmen verurteilt und die Rückzahlung solcher Vergünstigungen verlangt. Konkret geht es um 700 Millionen Euro, die 35 Großkonzernen seit 2005 gewährt wurden. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sprach von einem Verstoß... weiter




Luxleaks

Steuerschlupflöcher in der EU weiterhin offen

Brüssel. Ein Jahr nach der Affäre um massive Steuervergünstigungen in Luxemburg (LuxLeaks) haben die EU-Staaten nach Einschätzung von Aktivisten wenig getan, um die Steuerschlupflöcher zu schließen. Die Steuersysteme in Europa böten multinationalen Konzernen weiterhin "eine große Palette von Möglichkeiten, Steuerzahlungen zu entgehen"... weiter




EU-Kommission

Eu geht gegen Steuerdeals vor

  • EU-Kommission befindet Steuerdeals von Niederlanden und Luxemburg für illegal.

Brüssel/Seattle/Turin. Brüssel geht gegen Steuerdeals vor: Die Kaffeehauskette Starbucks und eine Tochter des Autobauers Fiat müssen sich wegen illegaler Steuervorteile nach einer EU-Entscheidung auf Nachzahlungen von jeweils bis zu 30 Millionen Euro einstellen. Die Regierungen der Niederlande und Luxemburgs hätten den Unternehmen eine... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Staatliche Steuerverweigerer19

Der legalen und illegalen Steuervermeidung von internationalen Konzernen soll auf europäischer Ebene der Kampf angesagt werden. Gut so, sollte man meinen. Die EU-Kommission schätzt, dass den EU-Staaten dadurch eine Billion Euro an Steuern entgehen. Es geht dabei nicht um eine Steuererhöhung, sondern um Steuergerechtigkeit... weiter




Lux Leaks

Juncker bei Steuer-Sonderausschuss

  • EU-Kommissionspräsident stellt sich Fragen der Abgeordneten zu Steuerpraktiken in Luxemburg.

Brüssel. (czar) Der Ruf der Abgeordneten wurde gehört. Wenn am Donnerstag im EU-Parlament der Sonderausschuss zur Untersuchung von Steuerabsprachen internationaler Konzerne mit den luxemburgischen Behörden tagt, soll ein Politiker daran teilnehmen, den die Volksvertreter von Anfang an zu seiner Rolle befragen wollten... weiter






Werbung




Twitter Wall


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mit einem Stups zum Nobelpreis
  2. Mehr Zuckerl für die private Pensionsvorsorge?
  3. "Da wird die liebe Post auf etwas sitzen bleiben"
  4. Der tschechische Boom
  5. Warten auf den Party-Crasher
Meistkommentiert
  1. Österreicher sind ihrem Bargeld treu - Banken trotzdem unter Druck
  2. Mehr Zuckerl für die private Pensionsvorsorge?
  3. Der tschechische Boom
  4. 18 Monate für Rathgeber im Finanzskandal-Prozess
  5. Bawag reicht Scheidung von Post ein


Werbung