Tarife und Informationen

Alle Informationen zu den Ticket-Preisen der Wiener Linien. - © Wiener Linien

Wiener Linien

Tarife der Wiener Linien10

  • Seit 1. Juli 2014

Was es an Fahrkarten für die Wiener Linien gibt und wieviel sie kosten. weiter




Aktuell

Auch Schwarzfahren wird leicht teurer

Zahlreiche Wiener Öffi-Tickets werden ab 1. Juli teurer5

  • Kurzstrecken werden abgeschafft.

Wien. Die Wiener Linien erhöhen mit 1. Juli zahlreiche Ticketpreise. Ein Sprecher der Verkehrsbetriebe bestätigte am Freitagnachmittag der APA einen Vorabbericht der Tageszeitung "Kurier". Teurer werden eine Reihe von Tarifkategorien. So kostet der Einzelfahrschein künftig 2,10 Euro statt derzeit zwei Euro... weiter




Fahrschein-Kauf kann sich lohnen - denn alte Tickets bleiben bis 31. Dezember 2012 gültig.

Tarifreform

Alte Fahrscheine bleiben gültig11

  • Vorverkaufstickets und Netzkarten sind bis Jahresende zum alten Preis verwendbar.

Wien. Alles neu macht der Mai - diese alte Weisheit trifft heuer in besonderem Maß auf die Wiener Linien zu: Denn mit 1. Mai tritt die neue Tarifstruktur, die als markantesten Teil eine Verbilligung der Jahreskarte von 449 auf 365 Euro bringt, in Kraft. Besitzer von Fahrscheinen, die nun ab Monatsende teurer werden... weiter




Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel mit Dauerkarten wird günstiger, Einzelfahrten werden teurer. - © Johannes Zinner

Jahreskarte

Jahreskarte um 365 Euro ab sofort im Vorverkauf

  • Ab 1. Mai gültig.

Wien. Ab 1. Mai kostet die Öffi-Jahreskarte in Wien nur mehr 365 statt bisher 449 Euro. Darauf hat sich die rot-grüne Stadtregierung im vergangenen Herbst nach zähen Verhandlungen geeinigt. Ein Monat vor Inkrafttreten der Tarifreform ist die vergünstigte Dauernetzkarte nun bereits bei allen Vorverkaufsstellen der Wiener Linien bzw... weiter




Jahreskarte

Zwei Monate werden nicht bezahlt

  • Mit Kunstgriff sparen sich die Wiener Linien Geld bei Jahreskarten-Vergütung.

Wien. Die Besitzer von Jahreskarten der Wiener Linien dürfen sich freuen: In den vergangenen Wochen wurde ihnen schriftlich mitgeteilt, dass sie kommendes Jahr Geld zurückbekommen werden - zwischen 8,40 und 75,60 Euro. Je nachdem, wie lange die Jahreskarte noch gilt und sich daher der Differenzbetrag zur verbilligten Jahreskarte ab Mai vergrößert... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Russland scheut Sanktionsspirale
  2. Ausklang in Harmonie
  3. Ein echtes großes Klavierkonzert für die Festspiele
  4. "Ich will endlich studieren!"
  5. Der Mezzo-Engel ist leider Mätresse des Königs
Meistkommentiert
  1. Ukraine will russische Panzerfahrzeuge zerstört haben
  2. "Ich will endlich studieren!"
  3. "Schwule Asylwerber haben panische Angst"
  4. "Schuss ins Knie" - Widerstand gegen Russland-Sanktionen der EU wächst
  5. Separatisten räumen Waffenlieferungen aus Russland ein

Werbung




"Breaking Bad" heißt der klare Sieger der diesjährigen Emmys. Die düstere Krimiserie um den Drogenbaron Walter White räumte gleich sechs goldene Statuen ab.

27.8.2014: Ein Surfer wartet auf Wellen in der Sydney Manly Beach in Australien. Wolken hängen über dem Südpazifik. Die vorhergesagte, durch den El Nino bedingte Dürre blieb aus. Zu Beginn seiner Karriere leitet Michael Spindelegger das Sekretariat seines Mentors Robert Lichal im Bundesministerium für Landesverteidigung. Mit ihm war er in den Oerlikon-Skandal verwickelt.

Die MTV Video Music Awards waren wieder ein Highlight der Popkultur. Von ihren acht Nominierungen konnte Beyoncé zwar nur drei Preise - für die beste Kollaboration ("Drunk In Love" mit Jay-Z), das beste Video mit einer sozialen Botschaft und die beste Kameraführung - abräumen, erreicht aber mit ihrer Schlussperformance die Herzen des Publikums Vorbereitungen für das jährlich stattfindendende Burning-Man-Festival in der Black Rock Desert im US-Bundestaat Nevada. Link: <a href="http://www.burningman.com/" target="_blank"> Burning Man </a>