Wunder

Als einen Garten Eden der Antike wurde das angeblich babylonische Weltwunder oft dargestellt. - © corbis

Hängende Gärten

Die Hängenden Gärten von Ninive1

  • Schrifttafeln weisen assyrischen König Sanherib als Auftraggeber aus.

London. Allein schon der Zauber des Namens geht einem nach, aus Kindheitstagen. Die Hängenden Gärten der Semiramis rufen Vorstellungen von magischer Fülle, von orientalischer Rätselhaftigkeit herauf. In Babylon, haben wir gelernt, war dieses Weltwunder der Antike zuhause. Nebukadnezer II... weiter




Wunderkammer heute: Mark Dions "Sea Life" zeigt Fabelwesen, die bei einem genauen Blick eine andere Identität enthüllen. - © Kargl Fine Arts

Staunen

Der Zusammenhang aller Dinge2

  • In Zeiten des Informationsüberflusses hat das Staunen wieder Konjunktur.

In einem Kapitel seiner 1702 erschienenen Aufsatzsammlung "Amusements serious and comical" wirft der britische Satiriker Thomas Brown einen unschmeichelhaften Blick auf das Sammlertum seiner Zeit. Gemeinsam mit seinem Begleiter, einem Indianer - der symbolisch wohl für sämtliche Ureinwohner der... weiter




Ein Wunder?  Donato Creti zeigt gegen 1749 eine idyllische Himmelsbeobachtung. - © Corbis

Neugierde

Den Wundern auf der Spur8

  • Wunder als Gottesbeweis, als Vorzeichen, als Unterhaltung oder als wissenschaftliche Herausforderung

Und es gibt sie doch, die Wunder. Wunderkinder zum Beispiel sind ebenso real wie die Wunderkammern mit ihren Elfenbeinschälchen und vergoldeten Rhinozeroshörnern. Oder wie die Wunderblume, die in der Nacht blüht, und der Fisch, der in der Nacht leuchtet, Wunderlampe genannt... weiter




Wunder

Die neuen Weltwunder

  • Chinesische Mauer und Amazonas-Regenwald unter Siegern bei weltweiter Umfrage.

Genf. Vor mehr als 2000 Jahren listete der griechische Dichter Antipatros von Sidon die sieben prachtvollsten Bauwerke seiner Zeit auf. Übrig geblieben sind von diesen nur noch die Pyramiden von Gizeh in Ägypten. Alle anderen Weltwundern der Antike fielen dem Lauf der Zeit... weiter




Manche Teilchen des Sonnenwinds dringen in die Erdmagnetosphäre ein und schießen dann, in der Plasmaschicht beschleunigt, zurück zu unserem Planeten. (Zum Vergrößern bitte anklicken.) - © Quelle: Nasa

Wiener Journal

Zwischen Sternen lodern Feuer2

In der Erzählung "Bergkristall" schildert Adalbert Stifter 1845 das Schicksal  zweier Kinder, die sich in der Heiligen Nacht im Gebirge verirrt haben. Über ihnen erscheint ein zunehmend heller werdender Bogen aus Licht am Sternenzelt: "Auch in andere Gegenden des Himmels sandte er einen Schein... weiter




Extra

Antike Weltwunder

Die Jesusstatue von Rio de Janeiro gehört ebenso dazu wie die Inkastadt Machu Picchu oder die Chinesische Mauer: Wer die sieben Weltwunder der Moderne besuchen will, kommt in der Welt herum. Das war schon vor mehr als zweitausend Jahren so, wenn man die Weltwunder der Antike besuchen wollte... weiter




Das Christkindl als Wachsfigürchen im Hochaltar der Wallfahrtskirche. (Fotos zum Vergrößern bitte anklicken.) - © Foto: Wikicommons/Gerhard Anzinger

Römisch-katholische Kirche

Die Wunder des Wachsfigürchens8

Wir schreiben das Jahr 1691. Der 34jährige Ferdinand Sertl verlegt seinen Lebensmittelpunkt von Melk nach Steyr, wo er fortan als Kapellmeister und  Betreuer der Feuerwache am Stadtpfarrturm arbeitet. Sertl ist ein gläubiger Mann, er betet täglich und eines Tages hört er von der wundersamen... weiter




Wirtschaftswunder

Island hat die Krise gemeistert2

  • Vier Jahre nach Beinah-Bankrott prognostiziert der IWF ein Wachstum von 2,5 Prozent

Reykjavik. Island hat die Wirtschaftskrise gemeistert, der Inselstaat hat seinen eigenen Weg bestritten, er gilt als Wirtschaftswunder der anderen Art. Die Insel war 2008 das erste Land, das massiv von der Finanzkrise getroffen wurde. Vier Jahre nach dem Bankenkollaps hat sich das Land überraschend... weiter




Elisabeth Kulman

Wunder von Liebe und Lied1

Es muss ein Wunderbares sein - kein Telefon zu haben. Davon konnte sich das Wiener Publikum im bestens besuchten Mozartsaal überzeugen. Denn süß ist die Rache der Sängerin. Gelassen ließ sie mit Klavierbegleiter Eduard Kutrowatz die Introduktion zu Liszts "Drei Zigeunern" stocken und kommentierte... weiter




Wunder

Wie die Kirche Erscheinungen bewertet

Vatikanstadt. Der Vatikan hat Normen zur Beurteilung mutmaßlicher Erscheinungen und Privatoffenbarungen vorgelegt. In einem auf der Internetseite der Glaubenskongregation veröffentlichten Dokument werden die Bischöfe laut Kathpress aufgefordert, Meldungen von übernatürlichen Phänomenen mit größter... weiter




zurück zu Dossiers
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die neuen Weltwunder
  2. Den Wundern auf der Spur
  3. Die Hängenden Gärten von Ninive
  4. Und Wunder gibt es doch
  5. Die Wunder des Wachsfigürchens
Meistkommentiert
  1. Den Wundern auf der Spur

Werbung



Katharina Sieverding: Die Sonne um Mitternacht schauen.



Twitter Wall



Werbung