Meinungen

Barbara Ottawa

Insel frisst Lettern3


Vielleicht ist es Rache oder Tradition, dass praktisch jede Sprache Herrschernamen aus anderen Ländern abändert, sodass sie der eigenen Phonetik oder Namensschreibung besser entsprechen: So muss Queen Elizabeth I... weiter

Barbara Ottawa, geboren 1977, lebt als freie Journalistin und Übersetzerin in Wien und ist ständige Mitarbeiterin der WZ-Beilage "Zeitreisen".



Julia Herr

Alle Jahre wieder!7


Morgen findet erneut der Glanztag, der Kampftag, der wichtigste Tag der Sozialdemokratie statt. Bei so einem historischen Tag drängt sich beinahe zwangsläufig ein Vergleich mit früher auf: Zieht man ihn, ist das Ergebnis ernüchternd... weiter

Julia Herr ist seit 2014 Verbandsvorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreichs und damit die erste Frau an der Spitze der SJ. Sie studiert Soziologie an der Universität Wien. - © SJ



Christian Rösner

Vom Hoffnungsschimmer zur Bedrohung9


Die Wiener SPÖ bekommt es nicht auf die Reihe: Obwohl er diesmal eindeutig sein Abtreten nach der nächsten Nationalratswahl kundgetan und seine Partei zur Einigkeit aufgerufen hatte, wurde der Landesparteivorsitzende Michael Häupl am Samstag mit nur... weiter

Wien-Ressort-Leiter Christian Rösner.



Andrea Reisner

Die Kommission geht um9


Was tun, wenn es ein heikles Problem zu lösen, einen vertrackten Sachverhalt zu klären gilt? Ganz einfach: Man setzt eine Kommission ein, gibt ihr einen schönen Titel und ernennt einen Vorsitzenden. Und wenn die Kommission zu keinem Ergebnis kommt... weiter

Andrea Reisner, geboren 1982, ist Redakteurin der "Wiener Zeitung"-Geschichtsbeilage "Zeitreisen".



Tamara Arthofer

Kampf der Superlative - und dann?5


Das Wembley-Stadion wird mit 90.000 Zuschauern aus allen Nähten platzen, Millionen Menschen werden vor den TV-Geräten mitfiebern: Der WM-Kampf zwischen Anthony Joshua und Wladimir Klitschko am Samstag (23 Uhr) enthusiasmiert aus vielerlei Gründen die... weiter

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.



Thomas Seifert

Mr. Trump, der Madman11


100 Tage. So lange schon ist Donald Trump im Weißen Haus. Doch ein locker-flockiges "US-Präsident Donald Trump" will noch immer nicht so einfach von der Zunge rollen. Der New Yorker Immobilienhai im höchsten Amt des mächtigsten Landes des Planeten... weiter

Thomas Seifert.



Severin Groebner

Was ist daran kurios?5


Solange man aus Blätterwald, Radio, Fernsehen oder Internet ein "sensationell", "Wahnsinn!", "erschütternd", "sexy" oder "exklusiv" vernehmen kann, weiß der gelernte Medienreduzent: Es ist alles gut und alles an seinem Platz... weiter

Severin Groebner ist Kabarettist, Autor und Gründgsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne". Sein aktuelles Programm "Vom kleinen Mann, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf g’schissen hat" spielt er am 22. und 23. Mai im Wiener Kabarett Niedermair. Mehr Info:www.severin-groebner.de



Isolde Charim

Die französische Stichwahl7


Die Parallelen sind verblüffend: Die Situation vor der französischen Stichwahl wirkt wie eine Neuauflage der österreichischen Präsidentenwahl. Da wäre zunächst einmal das Abschneiden der alten Großparteien: Bei Präsidentenwahlen sind diese keine... weiter

Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.



Judith Belfkih

Das heiße Eisen bleibt heiß2


Eigenständigkeit ist eine komplexe Sache. Egal ob bei Heranwachsenden, den Mitarbeitern eines Teams oder eben den österreichischen Bundesmuseen. Sind die Zügel zu streng, erstickt man Kreativität und Eigenengagement, dafür behält man die Kontrolle... weiter




Olexander Scherba

Die Krim-Annexion nicht legitimieren25


Während ihres Moskau-Besuches kündigte jüngst die FPÖ-Abgeordnete Dagmar Belakowitsch-Jenewein an, die Krim im Umgehen der ukrainischen Prozedere zu besuchen, und bezeichnete die Annexion von 2014 als "Heimholung"... weiter

Olexander Scherba ist Botschafter der Ukraine in Österreich. Foto: Ukrainische Botschaft



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Angst vor dem Islam - eine Krankheit?
  2. Die sind einfach nicht integrierbar - die Gstopften
  3. Insel frisst Lettern
  4. Zu dumm zum Wählen?
  5. "Ein Buch, das am Tisch liegt, fällt zu Boden!"
Meistkommentiert
  1. Angst vor dem Islam - eine Krankheit?
  2. "Ein Buch, das am Tisch liegt, fällt zu Boden!"
  3. Die Krim-Annexion nicht legitimieren
  4. Zu dumm zum Wählen?
  5. Unfreiwillige Feuerwehr

Werbung



Jüdisch leben

Was ist es noch wert, das "never again"?

20170424KernIsrael - © APAweb / AP Photo, Dan Balilty Jom HaSchoa. Das ist jener Tag, an dem in Israel alles kurz still steht. Ob am Strand, auf der Autobahn: kollektives Innehalten... weiter




Musik-Blogothek

Thelonious Monks gefährliche Liebschaften

20170324monk - © Von Mallory1180 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56138328 Er wird oft und gerne kritisiert. Am Record Store Day werfe die  Musikindustrie alles auf den Markt was geht, heißt es... weiter




Parken

Parkplätze: ein Schaden für Städte und Wirtschaft?

Freitritt-Logo - © Wiener Zeitung Der britische Economist kritisiert die Bauordnungen vieler Kommunen, die Bauträgern die Errichtung von Parkplätzen vorschreiben, und zeigt... weiter