Meinungen

Heiner Boberski

Und wieder ein Quasi-Nobelpreis


Der Leobener Forscher Helmut Clemens, ein weltweit erstrangiger Experte für Leichtbauwerkstoffe, erhält den Honda Preis 2014. Diese Auszeichnung wird in Fachkreisen als "Nobelpreis für technologische Forschung", betrachtet... weiter




Christian Mayr

Ein Gegner zum Aufrichten


Celtic Glasgow - der Gegner von Salzburg zum Europa-League-Auftakt ist auch ein Teil rot-weiß-roter Fußball-Geschichte. Es geschah am 7. November 1984, als Rapid im Achtelfinal-Rückspiel des Cups der Cupsieger Opfer der gefürchteten schottischen... weiter




Reinhard Göweil

Asiatisches Jahrhundert


China will also Indien überzeugen, auf internationaler Bühne zusammenzuarbeiten und ein "asiatisches Jahrhundert" zu begründen, wie es der chinesische Staatschef ausdrückte. Gleichzeitig drücken sein Land etliche Sorgen... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Christoph Grabenwarter

Wehe, wenn Urteile nicht befolgt werden


Die Verfassungen moderner Demokratien werden von den Grundprinzipien des Rechtsstaats und der Gewaltenteilung bestimmt. Das Beispiel Österreichs zeigt, dass eine effektive Verfassungsgerichtsbarkeit ein unverzichtbarer Bestimmungsgrund des modernen... weiter

Christoph Grabenwarter ist Mitglied des Verfassungsgerichts hofes, Professor für Öffentliches Recht an der Wirtschaftsuniversität Wien und Vizepräsident des Österreichischen Juristentages.



Leserforum: EU-Wirtschaft, Kurden


Zum Artikel von Martyna Czarnowska, 13. September EZB öffnet die Geldschleusen für die EU-Wirtschaft Es ist ja an und für... weiter

Im Sinkflug? Euro-Skulptur an der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt. - © Foto: dpa/Nicolas Armer



David Ignatius

Der Hintertür-Paragraph


Wie kann US-Präsident Barack Obama begrenzte Militärunterstützung am Boden als Hilfe gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) bereitstellen, ohne sein Versprechen zu brechen, keine Bodentruppen zu entsenden? Die Antwort könnte in der legalen... weiter

Der Autor war Chefredakteur der "International Herald Tribune".Seine Kolumne erscheint auch in der "Washington Post".



Reinhard Göweil

Eine Frage des Volumens1


Die diversen Vorschläge zur Steuerreform lassen eines erkennen: Das Volumen soll bei etwa sechs Milliarden Euro liegen. Es wäre das die größte Steuerreform, die jemals gemacht worden ist, die gesamten Steuereinnahmen liegen bei etwa 72 Milliarden... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Walter Hämmerle

Glückliches Land, bedauernswerte Demokratie5


Glücklich das Land, das eine funktionierende Sozialpartnerschaft sein eigen nennen kann: So schallt es derzeit wieder einmal von fast allen Rängen. Und es stimmt ja auch. Meistens zumindest. Allerdings gilt auch dieser Satz: "Bedauernswert die... weiter




Christoph Rella

Independence Day in Salzburg?


Für die Fans des schottischen Traditionsvereins Celtic Glasgow ist der Donnerstag ein wichtiger Tag. Und das nicht nur wegen des Europa-League-Gruppenspiels gegen Red Bull Salzburg. Denn auch wenn die Bhoys die Partie gegen Adi Hütter und Co... weiter

Christoph Rella



Robert Sedlaczek

Die Migration im Hintergrund11


Zu Zeiten des Wirtschaftswunders galten die Menschen, die aus Jugoslawien nach Österreich kamen, um hier Geld zu verdienen, als "Gastarbeiter". Das war ein netter, aber beschönigender Ausdruck. Irgendwie schwang auch der Gedanke mit: Es werden ja nur... weiter

Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache, zum Beispiel: "Das österreichische Deutsch".



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Asiatisches Jahrhundert
  2. Die Loyalität und das Gewissen
  3. Leserforum: EU-Wirtschaft, Kurden
  4. Ukraine-Konflikt muss ohne Wirtschafts- Sanktionen gelöst werden
  5. Leserforum: Rauchverbot
Meistkommentiert
  1. Good Morning, Europe!
  2. Das Europa der Idioten
  3. Die Tragödie Palästinas
  4. Junckers hoher Einsatz
  5. Unfreies Handeln

Werbung



Wien-Blog

Ein Genie im Rahmen

20130517joshuabell - © Sony, Chris Christodoulou Den edelsten Geigenklang, den Wien am Donnerstagabend zu bieten hatte, erheischten vermutlich die Ohren im Wiener Konzerthaus... weiter




Simon Wiesenthal Institut

Zu Muslimen Brücken bauen

20140912_jl - © WZ Online / Alexia Weiss "Was haben denn diese Dschihadisten mit Judentum zu tun? Ich hab gedacht, du schreibst über die Wiener jüdische Gemeinde"... weiter




Musik-Blogothek

Pionier des Afrofuturismus

20140917sunra - © Wikicommons,  Pandelis Karayorgis Große Gedenkjahre haben es offensichtlich an sich, dass sie kleinere Jubiläen in den Schatten stellen oder gar unter den Tisch fallen lassen... weiter




styroica

Styroica: Fahrrad Rundfahrt durchs steirische Weinland

Kommenden Samstag, den 13. September 2014, findet in der südsteirischen Weinregion erstmals die Nostalgie-Radrundfahrt Styroica statt... weiter




In 100 Tagen um die Welt

45. Ein Geständnis

20130530_weltreiseblog - © Schediwy Liebe Leser unseres Weltreiseblogs: Wir geben es zu - wir waren unter Pseudonym unterwegs. Aber nun sind wir ja gut zurück, nun sagen wir offen... weiter




Humanae vitae

Eine Spaltung, die nicht bleiben darf

Dr. Heiner Boberski ist Redakteur der "Wiener Zeitung" und Autor mehrerer Bücher (zuletzt mit Josef Bruckmoser "Weltmacht oder Auslaufmodell - Religionen im 21. Jahrhundert"). An eine Schlagzeile einer englischen Zeitung im Sommer 1968 - ich war erstmals in England - kann ich mich noch genau erinnern... weiter




Sexualität

Der Zusammenhang zwischen Essen und Sex

Berlin. Nervenzellen im Gehirn, welche die Sexualität steuern, können nach einer neuen Studie auch das Körpergewicht beeinflussen... weiter






17.09.2014: Eine Hitzewelle sorgt in Kalifornien für Durst und Schweißausbrüche. Das Wetter kann unbarmherzig sein.

In Florenz. © Clet Abraham Der Goethehof ist eine Ikone unter den Gemeindebauten der Stadt. Doch dem Prestigeprojekt des "roten Wiens" fällt mittlerweile der Putz ab - ietzt wird renoviert. Ein Lokalaugenschein.

"Big Bambu: 5,000 Arms to Hold You" im Israel Museum in Jerusalem  von Doug und Mike Starn besteht aus 10.000 Bambusästen und bedecken eine Fläche von rund 700 m2.  Jean-Claude Juncker präsentiert seine neue Kommission.

Werbung