Meinungen

Tamara Arthofer

Ein Sommer wie damals2


Was waren das für emotionale Bilder von der Frauenfußball-EM im Sommer: Als die Gastgeberinnen aus den Niederlanden den Titel holten, die Österreicherinnen erst im Halbfinale ausschieden und danach von tausenden Menschen begeistert empfangen wurden... weiter

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.



Robert Sedlaczek

So spricht man in Österreich über den Advent11


Unlängst habe ich auf Ö3 ein Kurzinterview mit Haimo Godler, dem Chefsprecher des ORF, gehört. Die Moderatorin flehte ihn um eine Sprachregelung an. Man sei verwirrt, einmal höre oder lese man Adventskalender, dann wieder Adventkalender... weiter

Robert Sedlaczek ist Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Zuletzt ist "Österreichisch für Anfänger" im Verlag Amalthea erschienen, ein heiteres Lexikon, illustriert von Martin Czapka.



Christina Böck

Ein Hut nimmt den Hut4


Der Hut hatte schon einmal ein besseres Image. Nicht einmal das kurze Revival, das die Hipster-Clique Opas kurzkrempigem Strohhut beschert hat, hat ihn gerettet. Was bleibt, ist im schlechtesten Fall das Entsetzen, das sich ausbreitet... weiter




Leserforum


Zum Gastkommentar von Gerd Sammer, 16. Dezember Die angeblich saubere Elektromobilität Als ehemaliger Motorjournalist kann ich dem Beitrag von Prof. Gerd Sammer nur vollinhaltlich zustimmen. Was bisher zum Elektroantrieb für Pkw erklärt wurde... weiter

Elektroautos gelten als saubere Form der Mobilität. - © fotolia/Stockwerk-Fotodesign



Liza Ulitzka

"Antisemitismus" als Allzweckreiniger43


Antisemitismus, von Muslimen importiert, mit Demonstrationen und brennenden Flaggen mit Davidstern, wehret den Anfängen! Nachdem US-Präsident Donald Trump das Unaussprechliche ausgesprochen und de facto Jerusalem zur Hauptstadt Israels gekürt hat... weiter

Liza Ulitzka hat Kultur- und Sozialanthropologie mit Spezialisierung auf den Nahen und Mittleren Osten studiert. Sie war freie Journalistin in Ägypten und ist nun bei Puls 4 stellvertretende Politik-Ressortleiterin. Foto: privat



Melanie Sully

Das Brexit-Dilemma9


Eine Vereinbarung voll paradoxer widersprüchlicher Punkte hat die Tür für die zweite Phase der Brexit-Verhandlungen geöffnet. Kaum war die Tinte auf dem Papier trocken, kamen unterschiedlicher Auffassungen und Auslegungen... weiter

Melanie Sully ist gebürtige Britin. Die Politologin leitet das in Wien ansässige Institut für Go-Governance.



Christoph Rella

Für Hirscher zählt nur mehr Olympia4


"Das ist unglaublich." Mehr als dieser Satz fiel Marcel Hirscher am Wochenende in Alta Badia, angesprochen auf seinen fünften Weltcupsieg in Serie auf der Gran Risa, nicht ein. Angeblich hatte er keine Ahnung... weiter

Christoph Rella



Walter Hämmerle

Eine Mahnung für alle Seiten27


Der Unterschied zum Februar des Jahres 2000 hätte nicht deutlicher ausfallen können. Fast 18 Jahre später erfolgte die zweite Angelobung einer Koalition aus ÖVP und FPÖ in geradezu amikaler Atmosphäre... weiter

Walter Hämmerle



Christina Böck

Null Problemo!5


Einmal ist ja ein Außerirdischer mit seinem Raumschiff in eine Garage gekracht. Der Name des Bruchpiloten war Gordon Shumway, er hatte eine ameisenbärartige Nase und cognacfarbenen Pelz. Er kam bei einer (sehr geduldigen) US-Familie unter... weiter




Kurt Bayer

Viel Pflicht, wenig Kür2


Zwei Dinge fallen besonders auf im neuen Regierungsprogramm 2017 bis 2022. Der Titel "Zusammen. Gemeinsam für Österreich" lässt Furcht aufkommen über die vielfachen Absichten der Regierungspartner, die in hunderten gelisteten Einzelmaßnahmen - von... weiter

Kurt Bayer ist Ökonom. Er war Board Director in Weltbank (Washington) und EBRD (London) sowie Gruppenleiter im Finanzministerium. Er bloggt unter https://kurtbayer.wordpress.com.



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Schwenk in der FP-Inszenierung
  2. Vorsicht, "Solidarität" !
  3. Neue Gegner, neue Werte?
  4. 1918 - 1938 - 2018
  5. Neu-, Nord- oder Ober-Mazedonien?
Meistkommentiert
  1. Warum eigentlich Integration?
  2. Die sprachlichen Probleme mit dem dritten Geschlecht
  3. Berlin schlägt Visegrád
  4. Opportunismus rules
  5. Rechnung für Milchmädchen

Werbung



Jüdisch leben

"Bevor wir alle erschossen werden ..."

Es ist leichter, sich an Einzelne zu erinnern als an sechs Millionen Menschen auf einmal. - © Alexia Weiss Heute gäbe es wohl keinen letzten Brief mehr. Heute würde man seine Liebsten anrufen, ein Mail schreiben, noch hastig eine WhatsApp-Nachricht schicken... weiter




Pop-Mottenkiste

Die schönsten Songs von Adriano Celentano

20180105celentano - © APAweb / AFP, Filippo Monteforte Wie die Zeit vergeht. Adriano Celentano wird am 6. Jänner 80 Jahre alt. Der Italiener, der zu Karriere-Beginn als Jerry-Lewis-Nachahmer abgekanzelt... weiter




Sicherheitskampagen

Kleidet Menschen wie Leuchttürme!

Mit Unterstützung zahlreicher Prominenter startet der ÖAMTC eine groß angelegte Kampagne zur Ausstattung von Fußgängern und Radfahrern mit... weiter






Werbung