Meinungen

Leserforum: Parkplätze, Gesetze, Entwerter


Zum Artikel von Nina Flori, 23. März Zu viel Autos parken öffentlich Das einfachste Mittel wäre, vor Zulassung eines Autos einen privaten Parkplatz nachzuweisen. Meine Yacht oder einen Container für meine überflüssigen Utensilien darf ich ja auch... weiter




Rolf Bauer

Wohin geht Indien?22


Formen des autoritären Nationalismus sind weltweit wieder im Trend. Während US-Präsident Donald Trump täglich in den Schlagzeilen ist, finden ähnlich beunruhigende Entwicklungen in anderen Teilen der Welt kaum mediale Aufmerksamkeit... weiter

Rolf Bauer ist Universitätsassistent am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Wien und arbeitet an einer Dissertation zur Kolonialgeschichte Indiens. Aufgrund eines Forschungsaufenthaltes im Februar 2017 wurde er zufällig Zeuge der jüngsten Ausschreitungen an der University of Delhi. Foto: privat



Margit Schratzenstaller

Letzte Chance für die Spekulationssteuer4


Erneut hat sich vorige Woche die Gruppe der EU-Länder, die unter dem Vorsitz des österreichischen Finanzministers Hans Jörg Schelling eine Finanztransaktionssteuer einführen wollen, ergebnislos vertagt: mit einer letzten Frist für eine endgültige... weiter

Margit Schratzenstaller ist stellvertretende Leiterin des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo), Expertin im Fiskalrat, Mitglied im Kuratorium des Europäischen Forum Alpbach und Lehrbeauftragte an der Universität Wien. Derzeit ist sie Partnerin im EU-Projekt "FairTax" zu den Grundlagen nachhaltiger Abgabensysteme in der EU. Foto: privat



Gerald Schmickl

Feuer auf dem Eis5


Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass der im Vergleich zum Fußball wesentlich brutalere Eishockeysport so deutlich angenehmere und friedlichere Fans hat. Als entlade sich nahezu alle Aggression auf der Eisfläche... weiter

Feurig-coole Gesamtinszenierung in der der Albert Schultz Halle . . . - © Schmickl



Andreas Wirthensohn

Buch als Baumkiller7


Der März bringt uns nicht nur den meteorologischen und kalendarischen Frühling, sondern auch, egal wie das Wetter ist, das stets üppig knospende Bücherfrühjahr. In Köln wird vor meist ausverkauftem Hause gelesen, was das Zeug hält... weiter

Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als freier Lektor, Übersetzer und Literaturkritiker in München.



Christoph Rella

Die Formel 1 im Verordnungsrausch1


Juristen und Rechtsexperten mit Affinität zum Motorsport mögen sich, wenn das Gesprächsthema auf das sich ständig ändernde Reglement der Formel 1 kommt, an die Unzulänglichkeiten der eigenen Zunft erinnert fühlen... weiter

Christoph Rella



Severin Groebner

Dieses Gesetz zerstört sich in fünf Sekunden selbst9


Man ist ja einiges gewohnt: einen US-Milliardär, der Reality-Soap-Darsteller wurde, um dann mit Hilfe des russischen Geheimdienstes US-Präsident zu werden; oder einen türkischen Präsidenten auf dem Weg zum faschistischen Diktator... weiter

Severin Groebner ist Kabarettist. Sein aktuelles Programm "Vom kleinen Mann, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf g’schissen hat" ist als CD und DVD im Label "EinLächeln"erschienen. www.severin-groebner.de



Reinhard Göweil

Utopien sind gefragt18


Das Wirtschaftswachstum könnte heuer erstmals seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 wieder über 2 Prozent steigen. Die Wirtschaftsforscher geben sich optimistisch, das ist doch gut. Nun soll nicht gemosert werden, wenn gute Nachrichten kommen... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Reginald Moreels

Wenn die Sonne scheint, strömen Verletzte in die Klinik4


Am 19. Februar eröffnete Ärzte ohne Grenzen eine Feldklinik samt chirurgischer Station in einem Dorf im Süden von Mossul. Seitdem wurden mehr als 915 Patienten versorgt, unser Team führte zahlreiche lebensrettende Operationen durch... weiter

Im Operationssaal des Spitals nahe Mossul. - © MSF/Louise Annaud



Christina Böck

Missverständnis Song Contest3


"Komm schon, Russland, wir können gewinnen!" So hat Popstar Robbie Williams diese Woche einen unvermuteten Vorschlag unterstrichen. Er bot sich als Vertreter Russlands beim Eurovision Song Contest (ESC) an... weiter




zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Britanniens Brexit-Baisse
  2. Mitarbeiterabbau ist Vergangenheit
  3. Eine positive Zukunft Europas statt Nationalstaaterei
  4. Zwei Milliarden Euro zu vergeben
  5. Sinnlos wie ein Kropf
Meistkommentiert
  1. Wahnsinn mit Methode
  2. Verrohung der Sprache
  3. Nationalstaat als Übel
  4. Wann ist Integration "gelungen"?
  5. Verpuffte politische Energie

Werbung



Jüdisch leben

Fort damit!

Die traditionelle Challa kommt zu Pessach nicht auf den Tisch - sie ist Chometz und muss vor Beginn des Festes aufgegessen werden. - © Alexia Weiss Pessach wirft seine Schatten voraus und dieser Schatten heißt: Putzen. Nach und nach muss alles Gesäuerte (Chometz) im Vorratsschrank aufgegessen und... weiter




Musik-Blogothek

Thelonious Monks gefährliche Liebschaften

20170324monk - © Von Mallory1180 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56138328 Er wird oft und gerne kritisiert. Am Record Store Day werfe die  Musikindustrie alles auf den Markt was geht, heißt es... weiter




Freitritt

Mehr Lastenräder gewünscht? Dann tut halt was!

Die großen Zustellunternehmen kombinieren immer öfter Mikro-Verteilzentren in den Grätzeln mit E-Lastenrädern - © UPS Endlich Zeit, einen kleinen Rückblick auf die Cycle Logistics Konferenz zu verfassen. Fazit: Erstaunliche Visionen... weiter