Meinungen

Christoph Koss

Kein Teil der Normalität mehr12


Die gerichtliche Kriminalstatistik erfasst alle strafbaren Handlungen, somit auch die Delikte gegen Leib und Leben. Die Zahlen zeigen, dass die Verurteilungen wegen Gewalt stark zurückgehen - auch, wenn oft das Gegenteil behauptet wird... weiter




Walter Gröbchen

Ungeliebtes Geburtstagskind11


Bevor es jemand anderer anspricht, rede ich mir lieber selbst ins Gewissen. Darf jemand, der über aktuelle Technik-Entwicklungen schreibt, immerzu (oder zumindest: Gern und häufig) einen Blick über die Schulter werfen? Zurück in die Vergangenheit... weiter




Eva Stanzl

Geistesblitze sollen wirken. Oder?2


Wissenschaft und Innovation zählen zu Europas Stärken. Doch milliardenschwere Forschungsinvestitionen in China zwingen die EU, zu reagieren. Das neue Rahmenprogramm zur Forschungsförderung ab 2021 muss den globalen Entwicklungen Rechnung tragen... weiter




Heinz Fischer

Politische Macht und demokratische Spielregeln42


Unmittelbar nach meiner Wahl zum Bundespräsidenten im April 2004 habe ich alle meine politischen Funktionen niedergelegt und meine Mitgliedschaft in der SPÖ ruhend gestellt, wie das einer guten, bewährten Tradition entspricht... weiter

Heinz Fischer wurde 1938 in Graz geboren. Von 2004 bis 2016 war er österreichischer Bundespräsident. Davor war er ab 1971 Abgeordneter der SPÖ zum Nationalrat (ab 1975 Klubobmann), von 1983 bis 1987 Wissenschaftsminister und von 1990 bis 2004 zunächst Erster und dann Zweiter Nationalratspräsident. Sein nächster Gastkommentar in der "Wiener Zeitung" erscheint am 16. November. Foto: apa/Fohringer



Reinhard Göweil

Der grüne Pilz65


Es ist eine Ironie der Geschichte, dass die Grünen in einer Zeit aus dem Nationalrat fliegen, in der sich der Klimawandel auswirkt wie nie zuvor. Andererseits zeigt sich dadurch, dass es wohl nicht an ihren Themen gelegen hat... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Stefan Haderer

Umbrüche im Nahen Osten8


Mit der Rückeroberung einiger von den IS-Milizen eingenommen Hochburgen rückt ein Ende des Syrien-Krieges erstmals in absehbare Nähe. Der US-Plan, den syrischen Machthaber Bashar al-Assad zu stürzen, ist nicht aufgegangen... weiter

Stefan Haderer ist Kulturanthropologe und Politikwissenschafter.



Walter Hämmerle

Sind Rechte schlechte Menschen?41


Politik muss die Menschen moralisch ansprechen. Das geht wohl gar nicht anders. Aber folgt aus dem politischen Meinungsstreit auch zwingend ein moralisches Werturteil über den Gegner, den Andersdenkenden... weiter




Yury Fedotov

Gemeinsam gegen Ausbeutung und Versklavung kämpfen2


"Als ich mich weigerte, meinen Körper zu verkaufen, haben sie mich an ein anderes Bordell verkauft." Dies ist die herzzerreißende Aussage eines 13-jährigen nepalesischen Mädchens namens Skye, das von Verwandten nach Indien verkauft wurde... weiter

Yury Fedotov ist Exekutivdirektor des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC). Das Büro, das gerade den 20. Jahrestag seiner Gründung begeht, arbeitet für die Bekämpfung von Drogen, organisiertem Verbrechen, Korruption und Terrorismus. Foto: UNO



Christian Mayr

Warum Fink kein Kandidat sein sollte8


Ohne Insider-Informationen (auch genannt: Indiskretionen) wäre der Journalistenberuf nur halb so spannend - und auch die Leser hätten weniger von ihrer Zeitung. So gesehen kommt die an die Öffentlichkeit gelangte Liste von Peter Schöttels... weiter




Robert Sedlaczek

Kein Eingriff in die Persönlichkeitsrechte von älteren Damen4


Würde ich ein Tagebuch führen, hätte ich am 16. Oktober geschrieben: "Zwei rechtspopulistische Parteien werden eine Regierung bilden; die SPÖ kann sich in der Opposition als das linke Gewissen profilieren... weiter

Robert Sedlaczek ist Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Eben ist "Österreichisch fia Fuaßboifäns" im Verlag Amalthea erschienen, ein heiteres Lexikon, illustriert von Martin Czapka.



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Darwins Evolutionstheorie - eine "gottlose Irrlehre"
  2. Michael Häupls letzte große Tat
  3. Klare Entscheidung für den Kurs von Sebastian Kurz
  4. Schreckgespenst Installateur
  5. Die grüne DNA
Meistkommentiert
  1. Das dritte Österreich
  2. Der Umbruch
  3. Der grüne Pilz
  4. Schluss mit der Inszenierung
  5. Stimmen, Clicks und Likes

Werbung



Jüdisch leben

Liebe Bücherwürmer, es gibt good news!

Dorothy Singer vor dem künftigen neuen Standort ihres Book Shop Singer am Rabensteig (Ecke Seitenstettengasse). - © Alexia Weiss Als Ende Juni bekannt wurde, dass der ... weiter




Pop-Mottenkiste

Der wiedergeborene Protestsong

20170822joanbaez - © APAweb / Keystone, Martial Trezzini Seit Donald Trump ist der Protestsong wieder en vogue. In den 60er und 70er Jahren schaffte es dieser Begriff sogar in diverse Enzyklopädien wie... weiter




Logistik

GLS eröffnet Mikrodepot für E-Lastenräder in Graz

E-Transporter operieren in den Grazer Stadtteilen Liebenau, Puntigam, Mariatrost, Andritz, Gösting - © GLS Der Paketzusteller GLS eröffnet in Graz ein neues Lastenrad-Depot. Lastenräder ersetzen hier zumindest einige Diesel-Fahrten und leisten einen Beitrag... weiter






Werbung