Walter Hämmerle

Sind Rechte schlechte Menschen?40


Politik muss die Menschen moralisch ansprechen. Das geht wohl gar nicht anders. Aber folgt aus dem politischen Meinungsstreit auch zwingend ein moralisches Werturteil über den Gegner, den Andersdenkenden? Oder ganz konkret gefragt: Sind rechte Wähler und Politiker in den Augen ihrer politischen Kontrahenten Menschen mit einem moralischen Makel und... weiter




Walter Hämmerle

Was hat Sebastian Kurz vor?29


"Neu regieren": Dieses Versprechen trug Sebastian Kurz den gesamten Wahlkampf hindurch vor sich her, und auch jetzt, wo er als umjubelter Gewinner der Nationalratswahl feststeht, bleibt er auf der Botschaft drauf: neu regieren. Was hat Kurz tatsächlich vor? Freunde und Gegner stellen sich diese Frage seit Sonntag gleichermaßen... weiter

Was hat Kurz tatsächlich vor? - © APAweb/AP, Schrader



Brigitte Pechar

Ein Regierungseintritt der FPÖ scheitert nur an der FPÖ15


Der Wahlsieger ist jetzt am Zug. Und der heißt Sebastian Kurz mit seiner neue ÖVP. Vor der Wahl hat der Außenminister angekündigt, mit allen Parteien Gespräche zu führen, und genau dies wird jetzt wohl passieren. Das formale Prozedere schaut wie folgt aus: Die bestehende Regierung mit Bundeskanzler Christian Kern an der Spitze wird Bundespräsident... weiter

Jubel in der FPÖ-Wahlzentrale. - © APAweb, Hans Punz



Walter Hämmerle

Werch ein Illtum!22


Wien. Es wird noch ein wenig dauern, bis wir aus diesem Wahlkampf schlau geworden sind. Das gilt für die Bürger wie die Parteien, die Berater wie die Journalisten. Weder existiert eine schlüssige Erklärung für das Phänomen Sebastian Kurz noch für den Selbstauflösungsprozess, der die SPÖ erfasst hat. Und was die Grünen angeht... weiter

- © Süleyman Kayaalp/Westend61/picturedesk.com



Konstanze Walther

Die Geister, die er rief . . .7


Barcelona. Sind die Katalanen ein eigenes Volk? Werden sie von Madrid unterdrückt? Nein, sagen viele internationale Verfassungsrechtler. So sähe es ganz und gar nicht aus. Die Katalanen gehören zu Spanien. Und Katalonien hat ein Autonomiestatut. Das bedeutet wiederum, dass sich Barcelona nach der gängigen Auslegung des Selbstbestimmungsrechts der... weiter

Wartet auf die Eingebung: Carles Puigdemont. - © afp/Lago



Walter Hämmerle

Die Spannung kehrt zurück43


Wien. SPÖ gegen ÖVP: Das ist Brutalität, die wahrscheinlich sogar den kürzlich verstorbenen Otto Wanz abgeschreckt hätte. Weil der einzige heimische Show-Wrestler von Relevanz wusste, dass bei seinen Kämpfen die Faustschläge und Untergriffe eben nur vorgetäuscht waren. Es sollte nur echt wirken. Bei den beiden Parteien... weiter

- © Alex Halada/afp



Arian Faal

"Bald auch wir"4


Riad/Wien. Mit Kommentaren wie "Bald auch wir", "Endlich vom Mittelalter im Jahr 2017 angekommen", "Ein Tropfen auf den heißen Stein" oder "Ein kleiner Anfang, aber es gibt noch viel zu tun" reagierten die Frauen in Saudi-Arabien in sozialen Medien auf die geplante Aufhebung des Fahrverbots für das weibliche Geschlecht ab Juni 2018... weiter

Manal al-Sharif hatte 2011 die Protestbewegung gegen das Fahrverbot für Frauen in Saudi-Arabien, "Women2Drive", ins Leben gerufen. - © afp



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sind Rechte schlechte Menschen?
  2. Was hat Sebastian Kurz vor?
  3. Ein Regierungseintritt der FPÖ scheitert nur an der FPÖ
  4. Werch ein Illtum!
Meistkommentiert
  1. Sind Rechte schlechte Menschen?
  2. Was hat Sebastian Kurz vor?
  3. Ein Regierungseintritt der FPÖ scheitert nur an der FPÖ

Werbung




Werbung