Marina Delcheva

Kern im Messias-Modus16


Wien. Alle lieben Kern. So in etwa könnte man den Bundesparteitag der SPÖ am Samstag zusammenfassen. Mit 97 Prozent der Delegierten-Stimmen wurde Bundeskanzler Christian Kern nun auch offiziell zum Parteivorsitzenden gewählt. Innerhalb der Partei und ein Stück weit auch außerhalb wird er als Messias gefeiert... weiter

Kann Bundeskanzler Christian Kern die hohen Erwartungen an seine Person erfüllen? - © apa/Neubauer



Walter Hämmerle

Nicht heute, aber ziemlich sicher morgen11


Für die Gegner der EU ist mit dem Entscheidung der Briten - oder besser gesagt von Engländern und Waliseren - die Tür zum Paradies, einer Rückkehr zu den guten alten Zeiten nationaler Souveränität trotz Globalisierung, weit aufgestoßen. Den Befürwortern der Europäischen Union scheint der Vergleich mit dem Tor zum Abgrund eher angebracht... weiter

Für radikale Populisten bedeutet der Brexit eine Stärkung.



David Ignatius

Her mit der Abrissbirne1


Man stelle sich eine junge Margaret Thatcher vor, eine Politikerin voll Misstrauen gegenüber dem politischen Establishment und voller Identifikation, aus dem Bauch heraus, mit dem Frust des Mittelstands. Das wird Britannien brauchen, wenn es nach dem Brexit-Referendum die Scherben aufklaubt. Die Freunde der Briten (und der anderen Europäer) müssen... weiter

Der Autor war Chefredakteur der "International Herald Tribune". Seine Kolumne erscheint auch in der "Washington Post".



Katharina Schmidt

Laissez-faire auf Österreichisch


Manchmal war es ein Kabarett, meistens nur tragikomisch. Das, was in den österreichischen Bezirkswahlbehörden offenbar nicht erst seit gestern gang und gäbe ist, aber erst mit der FPÖ-Wahlanfechtung ans Tageslicht getreten ist, lässt sämtliche Beobachter ratlos staunen. Das Gesetz sieht eindeutige Regelungen vor... weiter




Walter Hämmerle

Ein Teil von uns9


Warum nur plötzlich dieser Hass? Das ist eine der drängendsten Fragen unseres Zusammenlebens, nicht erst seit dem Mord an Jo Cox, der 41-jährigen Labour-Abgeordneten und EU-Anhängerin mitten im "Brexit"-verrückten Großbritannien. 9/11, Madrid, London, Utoya und Oslo, Brüssel, Boston, Charlie Hebdo, Bataclan... weiter

Kain erschlägt Abel (Bartolomeo Manfredi, um 1610). - © Getty Images/Imagno



Katharina Schmidt

Quo vadis, New Deal?28


Wien. Kurz, nur ganz kurz, waren alle Augen auf die SPÖ gerichtet. Nach der mit Anlauf verpatzten Bundespräsidentenwahl brauchten die Sozialdemokraten knapp zwei Wochen, um ihren zuvor schon angezählten Parteivorsitzenden in aller Öffentlichkeit zum Rücktritt zu bewegen. Auf Werner Faymann folgte Christian Kern... weiter

Gleich an mehreren Fronten muss Mitterlehner in der eigenen Partei kämpfen. - © apa/Barbara Gindl



Walter Hämmerle

Was Österreich zusammenhält22


Wien. Weil gerade medial hyperventilierend über die Spaltung Österreichs diskutiert wird: Die sehr viel wichtigere Frage, nämlich was dieses Land und seine Menschen zusammenhält, wird nicht einmal ignoriert. Was also eint uns? Eine spontan-improvisierte, keinesfalls repräsentative Umfrage via Facebook unter Freunden meiner 26-jährigen Tochter: Dass... weiter

Dietmar Hollenstein



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kern im Messias-Modus
  2. Nicht heute, aber ziemlich sicher morgen
  3. Laissez-faire auf Österreichisch
  4. Her mit der Abrissbirne
  5. Ein Teil von uns
Meistkommentiert
  1. Ein Teil von uns
  2. Kern im Messias-Modus
  3. Her mit der Abrissbirne

Werbung




Werbung