Alexia Weiss

Weil: "Kindness builds the world"14


Es war in etwa vor einem Jahr, als sich tausende und abertausende Menschen aus Syrien, aus dem Irak, aus Afghanistan auf den Weg nach Europa machten. Am Anfang wurden sie willkommen geheißen. Spätestens seit den Vorfällen zu Silvester in Köln wich das "Wir schaffen das"-Credo der "Wir müssen unsere Grenzen dicht machen"-Politik... weiter

"Kindness builds the world" lautet das Motto des Vereins "Shalom alaikum". Hier bei einem gemeinsamen Picknick. - © Shalom Alaikum



Matthias G. Bernold

4.800 Kilometer langer Radweg von Maine nach Florida3


Derzeit befindet sich die Radreiseroute vom US-Bundesstaat Maine im Norden zu Key West, dem südlichsten Anhängsel Floridas, noch in Bau. Fast ein Drittel der insgesamt 4.800 Kilometer langen Strecke entlang der Ostküste sind aber bereits befahrbar. weiter

- © http://www.greenway.org/



Alexia Weiss

Neue Handschrift18


Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg ist inzwischen seine Halbpension angetreten – er ist nun sozusagen Oberrabbiner von Österreich (offiziell heißt die Funktion: Oberrabbiner des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden Österreichs), wird sich dabei punktuell um die Gemeinden außerhalb Wiens kümmern, viele... weiter

Kommt ab nun wöchentlich auf die Bildschirme der Gemeindemitglieder: Der vom neuen Oberrabbiner Arie Folger konzipierte Newsletter "Der Punkt".



Francesco Campagner

Heißer Soul-Pop als Soundtrack der 70er Jahre2


Auch in der Pop-Musik gibt es eine Zwei-Klassengesellschaft. Während die einen Senioren Hallen, Stadien und ihre Geldbörsen kräftig füllen, müssen sich die anderen durch die Provinz schlagen und bei kleineren lokalen Events auftreten. Zur zweiten Kategorie zählt die britische Band Hot Chocolate. Die Briten haben zwar -zig Millionen Platten verkauft... weiter

Errol Brown, Sänger und Mitbegründer von Hot Chocolate, starb 2015. - © APAweb / Maurizio Gambarini, EPA / picturedesk.com



Matthias G. Bernold

CycleCinemaClub zeigt Street-Art-Film "Exit through the Gift Shop"2


Am Freitag (22. Juli) gastiert der CycleCinemaClub am Wiener Donaukanal beim "Radsommer" unweit der Strandbar Adria (Salztorbrücke). Gezeigt wird der Film "Exit through the gift shop" des Street Art-Künstlers Banksy. weiter

- © CycleCinemaClub



Matthias G. Bernold

Das TV-Radl am Gen-Summit3


Mit der digitalen Transformation im Journalismus, mit Chat Bots, Personalisierungstools und
neuen Geschäftsmodellen für Medien befasst sich diese Folge von "Talk
and Ride" anlässlich des Global Editors Network-Gipfels in Wien.

weiter

Die US-amerikanische Zukunftsforscherin Amy Webb beim Interview im TV-Radl von W24 und "Wiener Zeitung" - © Daniel Oberlechner



Alexia Weiss

Leichte Opfer8


Die US-Amerikanerin Leah Vincent hat ein verstörendes Buch geschrieben. "Cut me loose. Sin and Salvation after my ultra-orthodox girlhood" hinterlässt einen zunächst etwas sprachlos: Ist es wirklich nötig, dass jemand, der aus der ultra-orthodoxen Welt ausbricht, ins Gegenteil kippt? Explizite Sexszenen sind in der Literatur nichts Ungewöhnliches... weiter

Alexia Weiss ist Journalistin und Autorin. - © Paul Divjak



Francesco Campagner

Ein Leben in der Nebenrolle3


Vor einigen Tagen starb Michael Cimino, der US-Regisseur, der nicht nur für sein Oscar-gekröntes Werk "Die durch die Hölle gehen" in Erinnerung bleiben wird, sondern auch für den zum damaligen Zeitpunkt größten Flop der Filmgeschichte. Mit "Heaven's Gate" schickte er das von Charlie Chaplin mitbegründete Studio "United Artists" de facto in den Ruin... weiter

Stephen Bruton hat etliche großartige Songs hinterlassen, doch seine Solo-Werke sind kaum bekannt. - © New West



Alexia Weiss

Anstößig20


Antisemitisches, Verhetzendes, Rassistisches auf Facebook: Alltag. Wie oft haben andere oder ich schon Gruppen gemeldet, deren Namen auf Wiederbetätigung schließen lassen. Man bekommt dann eine Nachricht, dem werde nachgegangen und einige Wochen später meist die Verständigung, das verstoße nicht gegen Gemeinschaftsstandards... weiter

Alexia Weiss ist Journalistin und Autorin. - © Stanislav Jenis



Gerald Schmickl

Von Paris über Berlin nach Düsseldorf2


Hierorts kaum zur Kenntnis genommen, ist heuer bereits im Februar eines der international erfolgreichsten Alben des Jahres erschienen: Die zweite Platte des Manchester Quartetts The 1975 mit dem unglaublich langen & sperrigen Titel "I like it when you sleep, for you are so beautiful yet so unaware of it" ist nicht nur in UK, sondern auch in den USA... weiter




zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Trumps Stratege
  2. Welterklärung für Dummies
  3. Komet mit eigenem Soundtrack
  4. Labile Strukturen im Gegenwind
  5. Can a rebuked China manage its anger?
Meistkommentiert
  1. "Du siehst so kurdisch aus"
  2. Besonnenheit als Bürgerpflicht
  3. Sollen doch die sich einmal melden!
  4. Welterklärung für Dummies
  5. Die Türkei wird destabilisiert und stärker polarisiert

Werbung