Matthias G. Bernold

Fix & Foxie: Fixie-Radrennen rund ums Lusthaus3


Kommenden Samstag, den 20. September, findet beim Lusthaus im Wiener Prater das Fixie-Rad-Rennen Fix & Foxi statt. Die Teilnehmer treten dabei mit bremsen- und freilauflosen Eingang-Fahrrädern ("Fixies") gegeneinander an.
weiter

Fahrrad Rennen "Fix und Foxi" rund um das Lusthaus im Wiener Prater. - © Red Bull



Christa Hager

Pionier des Afrofuturismus2


Große Gedenkjahre haben es offensichtlich an sich, dass sie kleinere Jubiläen in den Schatten stellen oder gar unter den Tisch fallen lassen. Letzteres ist bei Sun Ra der Fall, der heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Der US-amerikanische Komponist und Musiker zählt nicht nur zu den bedeutendsten Bigband-Leadern der zweiten Hälfte des 20... weiter

Sun Ra im Jahr 1992. - © Wikicommons,  Pandelis Karayorgis



Gerald Schmickl

Nach-Hall7


Es gehört zur Tradition von "Sprachsalz", dass am letzten Tag stets ein Überraschungsgast liest. Nicht immer gelingt die Überraschung, da die Auserwählten mitunter schon die Tage davor durch die Veranstaltung geistern, wie etwa vor einigen Jahren Edgar Hilsenrath, der sich vom ersten Tag des Festivals an stolz öffentlich gezeigt hatte... weiter

Alleine ein ganzer Stimmenchor: Josef Bierbichler, hier durch die (orange) Blume lesend… - © Gerald Schmickl



Gerald Schmickl

Mit dem Wahrnehmungs-Staubsauger10


Was für ein erster Satz! "Eigentlich bin ich Gott. Dazu später mehr." Es sind dann insgesamt 525 Seiten, in denen man "mehr" über diese Anmutung erfährt. Und zwar in dem Roman "Alpha & Omega", von Markus Orths, einer "Apokalypse für Anfänger" (vor kurzem im Verlag Schöffling & Co erschienen). Am Samstag las der deutsche Autor... weiter

Kalauer-Tsunami in Hall durch Markus Orths. - © Gerald Schmickl



Gerald Schmickl

Am Fuße des Fuji Patscherkofel7


"Ich habe keine Stimme", krächzte John Burnside zu Beginn seiner Lesung auf Deutsch. Dieses Malheur, vermutlich der strengen Tiroler Witterung zu verdanken, hielt den schottischen Autor zum Glück aber nicht davon ab, am ersten Tag von "Sprachsalz" doch ein paar Auszüge aus seinem 2012 erschienenen Roman "In hellen Sommernächten" auf Englisch zu... weiter

Trotz Heiserkeit ein stimmgewaltiger Autor: der Schotte John Burnside. - © Gerald Schmickl



Alexia Weiss

Zu Muslimen Brücken bauen4


"Was haben denn diese Dschihadisten mit Judentum zu tun? Ich hab gedacht, du schreibst über die Wiener jüdische Gemeinde", bekam ich vergangene Woche im Bekanntenkreis zu hören. Und ja, ich schreibe in diesem Blog über das Judentum, aber eben auch darüber, was Jüdinnen und Juden in Wien bewegt. Wie sehr der islamistische Terror die Gemeinde... weiter

IKG-Präsident Oskar Deutsch bei der Grundsteinlegung des Wiener Wiesenthal Instituts (vwi) am rabensteig. - © WZ Online / Alexia Weiss



Gerald Schmickl

Wo Ottos Mops hopst5


Hall. Roquefortkäse und Räucherschinken bekommen Otto gar nicht, sie überanstrengen seine Verdauung. Daher muss er auf weniger exquisite Kost, wie Kochschinken oder Extrawurst, gesetzt werden, damit er zum Auftakt fit ist – zum Auftakt von "Sprachsalz", dem Literaturfestival von Hall in Tirol, dem der Mops Otto (benannt nach Ernst Jandls Gedicht ... weiter

Der Mops Otto (benannt nach Ernst Jandls Gedicht "Ottos Mops") dient dem Literaturfestival "Sprachsalz" als Maskottchen und Emblem. - © WZ Online / Gerald Schmickl



Matthias G. Bernold

Styroica: Fahrrad Rundfahrt durchs steirische Weinland12


Kommenden Samstag findet in der steirischen Weinregion erstmals die Nostalgie-Radrundfahrt Styroica statt: Eine Hommage an die Tradition des Radfahrens und an klassische Fahrrad-Baukunst. weiter




Alexia Weiss

Aufatmen6


Das Schlimmste ist wieder einmal überstanden. Der wochenlange Raketenbeschuss Israels durch die Hamas aus dem Gazastreifen hat vorläufig ein Ende – der Waffenstillstand hält bisher. Nun können beide Seiten ihre Wunden lecken, trauern, wieder einen geordneten Alltag leben oder mit dem Wiederaufbau beginnen... weiter




Heiner Boberski

Eine Spaltung, die nicht bleiben darf


An eine Schlagzeile einer englischen Zeitung im Sommer 1968 - ich war erstmals in England - kann ich mich noch genau erinnern. Sie lautete: "The pope, the pill and the people". Es ging um die damals von Papst Paul VI. veröffentlichte Enzyklika "Humanae vitae" und das darin enthaltene Verbot der künstlichen Empfängnisverhütung... weiter

Dr. Heiner Boberski ist Redakteur der "Wiener Zeitung" und Autor mehrerer Bücher (zuletzt mit Josef Bruckmoser "Weltmacht oder Auslaufmodell - Religionen im 21. Jahrhundert").



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Und wieder ein Quasi-Nobelpreis
  2. Die Loyalität und das Gewissen
  3. Die bösen Medien sind schuld!
  4. Independence Day in Salzburg?
  5. Wenn Ehrgeiz die Vernunft besiegt
Meistkommentiert
  1. Asylwerber als Spielbälle in der Eskalationsspirale
  2. Millionenregen als Seifenblase?
  3. Äpfel essen für Europa
  4. Und wieder ein Quasi-Nobelpreis
  5. Platinis Drohung ist ein Eigentor

Werbung




Am Donnerstag Morgen begann das Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands.

<!--[if gte mso 9]><![endif]--><span style="font-size:11.0pt;line-height:115%;font-family:"Calibri","sans-serif";mso-ascii-theme-font:minor-latin;mso-fareast-font-family:Calibri;mso-fareast-theme-font:minor-latin;mso-hansi-theme-font:minor-latin;mso-bidi-font-family:"Times New Roman";mso-bidi-theme-font:minor-bidi;mso-ansi-language:DE-AT;mso-fareast-language:EN-US;mso-bidi-language:AR-SA">18.09.2014: Ein Mann sammelt getrocknete Chilischoten ein. Im Hintergrund ragen die Hochhäuser von Incheon, einer Hafen- und Industriestadt an der Nordwestküste Südkoreas, in den Himmel.
</span><!--[if gte mso 9]>Normal021falsefalsefalseDE-ATX-NONEX-NONE<![endif]--><!--[if gte mso 9]><![endif]--><!--[if gte mso 10]><style>/* Style Definitions */table.MsoNormalTable{mso-style-name:"Normale Tabelle";mso-tstyle-rowband-size:0;mso-tstyle-colband-size:0;mso-style-noshow:yes;mso-style-priority:99;mso-style-parent:"";mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;mso-para-margin-top:0cm;mso-para-margin-right:0cm;mso-para-margin-bottom:10.0pt;mso-para-margin-left:0cm;line-height:115%;mso-pagination:widow-orphan;font-size:11.0pt;font-family:"Calibri","sans-serif";mso-ascii-font-family:Calibri;mso-ascii-theme-font:minor-latin;mso-hansi-font-family:Calibri;mso-hansi-theme-font:minor-latin;mso-fareast-language:EN-US;}</style><![endif]--> In Florenz. © Clet Abraham

Der Goethehof ist eine Ikone unter den Gemeindebauten der Stadt. Doch dem Prestigeprojekt des "roten Wiens" fällt mittlerweile der Putz ab - ietzt wird renoviert. Ein Lokalaugenschein. "Big Bambu: 5,000 Arms to Hold You" im Israel Museum in Jerusalem  von Doug und Mike Starn besteht aus 10.000 Bambusästen und bedecken eine Fläche von rund 700 m2. 

Werbung