Matthias G. Bernold

ADAC-Test: München ist Deutschlands Fahrrad freundlichste Stadt7


Der ADAC hat zwölf deutsche Großstädte im Hinblick auf Fahrrad-Freundlichkeit getestet. Das Ergebnis: München und Stuttgart schneiden am besten ab. weiter

Freitritt - Der Radblog der "Wiener Zeitung". - © Wiener Zeitung



Walter Klier

Das pure Glück durch Klassiker1


Hurra! Mein erster Henry James ! Es ist wie bei Stifter: Um diesen Schriftsteller drückt man sich ein halbes Leben lang herum, und hat man sich, spät im Jahr, um nicht zu sagen im Nachsommer des Lebens, endlich so weit gebracht, ist man dort sogleich zu Hause und fragt sich: Warum nicht früher? Freilich... weiter




Matthias G. Bernold

Krankenbesuche mit dem Fahrrad4


Dieser Arzt ist ein Vorbild: Arno Brandhuber aus Klagenfurt macht Hausbesuche per Rad und motiviert seine Patientinnen, auf das Fahrrad umzusteigen. Jetzt erhielt er den VCÖ-Mobilitätspreis. weiter

Mit dem VCÖ-Mobilitätspreis ausgezeichnet: Der Kärntner Allgemein-Mediziner und Facharzt für Psychiatrie Arno Brandhuber - © <a href="http://www.abrand.at/arzt-klagenfurt-10-brandhuber.html" target="_blank">http://www.abrand.at/arzt-klagenfurt-10-brandhuber.html</a>



Edwin Baumgartner

Umgestiegen: Wie Edwin Baumgartner zum Radfahrer wurde27


"Wiener Zeitung"-Feuilleton-Redakteur Edwin Baumgartner schildert für den Fahrrad-Blog "Freitritt" seine ersten Erfahrungen mit dem E-Bike. weiter

Edwin Baumgartner auf seinem E-Bike - © Verena Franke



Heiner Boberski

Religiöse Entwicklung ist keine Einbahnstraße1


Wiens Katholiken sind innerhalb von 40 Jahren nahezu auf die Hälfte geschrumpft - natürlich nicht in der Länge, sondern in der Zahl. Wiesen sie 1971 noch einen Anteil von 78,6 Prozent an der Stadtbevölkerung auf, so betrug dieser 2011 nur noch 41,3 Prozent. Ähnlich, allerdings um den Faktor 10 darunter... weiter

Dr. Heiner Boberski ist Redakteur der "Wiener Zeitung" und mehrfacher Buchautor (zuletzt erschien von ihm, mit Josef Bruckmoser, das Buch "Weltmacht oder Auslaufmodell - Religionen im 21. Jahrhundert").



Matthias G. Bernold

Robin Williams: Zum Tod eines großen Radfahrers5


Mit dem Tod von Robin Williams im August hat die Welt nicht nur einen herausragenden Schauspieler und Komiker, sondern auch einen der lautesten Fürsprecher des Radfahrens verloren. weiter

File photo of U.S. actor Robin Williams posing during a photocall to present his then new movie "The Final Cut" at the 54th Berlinale International Film Festival in Berlin - © APAweb / Reuters, Arnd Wiegmann



Matthias G. Bernold

Auf dem Donau-Radweg nach Budapest2


In drei Tagen von Wien nach Budapest. Ein Radreise in Bildern. weiter

Startpunkt: Wiener Prater. Die dreiköpfige Reisegesellschaft rund um "Wiener Zeitung"-Fahrrad-Reporter Matthias Bernold. Links im Bild: Clemens L., rechts Jan K.



Edwin Baumgartner

Der große Krach um die Kammeroper


Irgendwie sind offenbar doch die Intrigen am spannendsten. Im letzten Blog deutete ich so etwas an in Bezug auf Benjamin Britten und seine Kammeroper "The Rape of Lucretia", und schon wollten einige Leser wissen, was denn da eigentlich geschehen sei. Nun, die Sache ist verwickelt - und keiner der Beteiligten sieht sonderlich gut aus... weiter

Benjamin Britten, Komponist, Dirigent, Pianist, Festivalgründer - die zentrale Gestalt des britischen Musiklebens.



fib

Zwei Ladies, zwei Ansätze


Neuseeland hat nicht nur landschaftlich, sondern auch musikalisch sehr viel zu bieten - das düfte spätestens seit Fat Freddy's Drop bekannt sein, deren Reggae-Dub-Soul-Mix wohl zu den besten neuseeländischen Exporten zählt. Vielleicht liegt es ja an der Entfernung... weiter

Lady Leshurr. - © <a href="http://progresslink.co.uk/LadyLeshurr/" target="_blank">http://progresslink.co.uk/LadyLeshurr/</a>



Alexia Weiss

Verhältnismäßigkeit16


Den Begriff Verhältnismäßigkeit liest man dieser Tage oft, meist in Zusammenhang mit Israels Antwort auf den aktuellen Hamas-Terror, aber nicht nur. Die Frage wie andere Staaten mit einer solchen Bedrohung umgehen würden, wurde schon oft gestellt – und beantworten kann sie eigentlich niemand. Wie sähe eine verhältnismäßige Antwort auf den... weiter

Alexia Weiss ist Journalistin und Autorin. - © Stanislav Jenis



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer
  2. Migration: Wien-Woche nur für Fortgeschrittene
  3. Markiert die falschen Wege!
  4. Das bisschen Schimmel!
  5. Auch Wut gehört korrekt entsorgt
Meistkommentiert
  1. Viele Gedenktage, wenige Jubiläen
  2. Champion der Ausreden
  3. Gemeindezusammenlegungsfetischisten
  4. Der Zorn der Zipfelmützen

Werbung




Marlies Schild beendet ihre aktive Laufbahn.

Bundespräsident Heinz Fischer (links) mit Bundeskanzler Werner Faymann (Mitte) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner bei der Angelobung der neuen Regierungsmitglieder. 02.09.2014: Zum bevorstehenden Taoyuan Kunstfestival in Taiwan beeindruckt der niederländische Künstler Florentijn Hofman mit einem 25 Meter großen, weißen Hasen.

Die Ausstellung 'Transmutaciones', in Guayaquil, Ecuador zeigt unter anderem ein Teeservice von Alexandra Cedeno aus menschlicher Plazenta angefertigt. Link: <a href="http://www.museodeguayaquil.com/  " target="_blank"> Museo de Guayaquil </a> Alejandro Gonzalez Inarritu.