Walter Klier

Das Drama der modernen Wissenschaft


Als ich 19 war und Robert Musils "Mann ohne Eigenschaften" las, wollte ich auch einmal ungefähr 10 Minuten lang Mathematiker werden. Allerdings war ich nicht gescheit genug dafür - und bin es naturgemäß jetzt noch weniger. Aber wenigstens aufs Ungefähr und Geratewohl einmal kurz in ein solches halb menschliches... weiter




Alexia Weiss

Gedankenlos oder antisemitisch?8


Wie oft der kleine Georgy Halpern wohl in seinem kurzen Leben dort vorüber gegangen ist, wo seit vergangenem Frühjahr am Schwedenplatz das Denkmal steht, das an ihn und weitere sechs Wiener jüdische Kinder erinnert, die in der NS-Zeit vom Kinderheim im französischen Izieu nach Auschwitz deportiert und dort ermordet wurden... weiter

Beschmierungen am Denkmal am Schwedenplatz für sieben Wiener jüdische Kinder, die in Auschwitz ermordet wurden. - © Alexia Weiss



Matthias G. Bernold

Wieder ein Ghostbike für Wien1


Aus traurigem Anlass fanden sich Vertreter der Wiener Radfahrer-Community am vergangenen Dienstag (dem 13. Februar 2018) zur gemeinsamen Ausfahrt ein: am 30. Jänner war ein 72-jähriger Radfahrer ums Leben gekommen, nachdem ihn ein Autofahrer in den Morgenstunden am Praterstern angefahren hatte. Die Radfahrer stellten unweit der Unfallstelle an der... weiter

Ghostbike und Kerzen am Praterstern - © Margit Palman



Alexia Weiss

Liebe SPÖ, warum erst jetzt?25


Ja, wenn es um Statements gegen Antisemitismus, um das Zeigen von Haltung im Sinn von NS-Gedenken geht, hat sich die SPÖ in den vergangenen Jahren immer mehr als korrekt verhalten. Ob in Reden am Heldenplatz – am 27. Jänner (internationaler Holocaustgedenktag) oder am 8. Mai (Tag der Befreiung) – als auch bei... weiter

Alexia Weiss - © Paul Divjak



Matthias G. Bernold

Preise für österreichische Start-ups6


Die Holz-Maßfahrräder des oberösterreichischen Start-ups MyEsel
wurden heuer Gesamtsieger beim  renommierten ISPO-Brandnew Award. Der
innovative Fahrradschlauch Tubolito – hergestellt in Wien –  gewann den
Preis in der Kategorie Accessoires.

weiter

Holzfahrrad nach Maß aus Österreich: MyEsel



Alexia Weiss

Von wegen Alarmismus11


Ich habe noch die Stimmen im Ohr: Die Regierung sei demokratisch gewählt. Man könne doch nicht auf die Straße gehen, wenn sich eben eine Mehrheit der Bevölkerung für ÖVP und FPÖ entschieden hätten. Man solle die neue Wenderegierung einmal arbeiten lassen. Es sei ja immer noch Zeit zu protestieren, sollten Beschlüsse fallen, die zu kritisieren seien... weiter

Alexia Weiss - © Paul Divjak



Francesco Campagner

Unverbrauchte Diamanten1


Mit der Hiobsbotschaft seiner Parkinson-Krankheit hat Neil Diamond seine Fans dieser Tage erschreckt. Der Singer/Songwriter wird auf ärztlichen Rat nie wieder Konzert-Tourneen bestreiten. Am 24. Jänner ist Diamond 77 Jahre alt geworden. Der Superstar der 70er Jahre ist in den letzten Jahrzehnten nicht still gewesen... weiter

Neil Diamond ist an Parkinson erkrankt. Der Musiker wird nie wieder auf Tournee gehen. - © APAweb / AFP, dpa, Britta Pedersen



Alexia Weiss

"Bevor wir alle erschossen werden ..."10


Heute gäbe es wohl keinen letzten Brief mehr. Heute würde man seine Liebsten anrufen, ein Mail schreiben, noch hastig eine WhatsApp-Nachricht schicken. Wenn man sein Smartphone zur Hand hat. Ja, wenn. Wenn es einem nicht vorher abgenommen wurde, wie auch die Nationalsozialisten jenen, die sie gedachten, zu ermorden... weiter

Es ist leichter, sich an Einzelne zu erinnern als an sechs Millionen Menschen auf einmal. - © Alexia Weiss



Alexia Weiss

IKG kaschert FPÖ nicht15


Kaschern: Dieser Begriff bezeichnet das Koschermachen von Dingen, wie zum Beispiel von Kochtöpfen oder Geschirr. Im übertragenen Sinn verwendet man das Wort aber auch dafür, wenn man jemanden als in Ordnung, eben als koscher bezeichnet. Dienstag Abend beschloss der Vorstand der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien... weiter

Eingang zur Israelitischen Kultusgemeinde Wien in der Seitenstettengasse. - © Alexia Weiss



Matthias Winterer

Wird Stoch Flug-Weltmeister?7


Bad Mitterndorf. Kamil Stoch hat es also tatsächlich geschafft. Schüchtern lächelnd sprang er die Konkurrenz in Grund und Boden. 16 Jahre nach Sven Hannawald holte auch er den Grand Slam des Skisprungs – alle vier Springen innerhalb einer Tournee zu gewinnen. Wie eine Maschine klopfte er eine Bestmarke nach der anderen in den Schnee... weiter

Kamil Stoch versteht es, mit der Luft zu spielen. Dominic Ebenbichler - © APAweb / Reuters, Dominic Ebenbichler



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Regierung ignoriert Integrationsarbeit freiwilliger Helfer
  2. Die Spiele sind bereits gerettet
  3. Berlins ausgestreckte Hand
  4. Nur auf Gefühle ist noch Verlass
  5. Ein Bischof im Eiskanal?
Meistkommentiert
  1. Ein Blick in die österreichische Seele
  2. Regierung ignoriert Integrationsarbeit freiwilliger Helfer
  3. Die Spiele sind bereits gerettet
  4. Jesus kommt zu Willis’ Birthday

Werbung




Werbung