Alexia Weiss

Zehn Hektar Erinnerung6


30 Jahre sind eine lange Zeit. In 30 Jahren kann sich viel entwickeln. Stadtteile verändern sich, Gesellschaften verändern sich, Haltungen verändern sich. Zum Besseren, zum Schlechteren. Oder auch gar nicht. 1987 pflanzten Wiener Schülerinnen und Schüler auf einem zehn Hektar großen Areal östlich der heutigen Seestadt Aspern 65... weiter

Alexia Weiss - © Stanislav Jenis



Daniel Bischof

"Ich habe ihn geliebt"6


Korneuburg. Eine Schmeichelei nach der anderen prasselt auf den Mann ein, der wegen Mordes an seinem Stiefbruder angeklagt ist. Da ist etwa sein Vater, der über ihn sagt: "Er ist ein Sohn, wie man sich ihn eigentlich nur wünschen kann." Oder der Arbeitskollege und Freund, der den Angeklagten als "intelligenten, guten... weiter

- © apa/Herbert Pfarrhofer



Gerald Schmickl

Pizzabäcker als Erfolgsautor?8


Was einem als Autor alles passieren kann! Davon erzählt David Foenkinos schon in seinen Büchern mit reger Phantasie. Dabei geschehen dem französischen Schriftsteller auch im eigenen Leben die seltsamsten Dinge. So war er etwa vor kurzem in Regensburg zu Gast, wo sein neuer Roman, "Das geheime Leben des Monsieur Pick" (DVA), vorgestellt wurde... weiter

Verschmitzt-gerissener Autor mit Welterfolg: David Foenkinos - © dva/privat



Gerald Schmickl

Anwälte für Fauna und Flora9


Man war überrascht, dass sie nicht in langen schwarzen Roben erschienen. Denn angekündigt wurden die beiden auf der lit.Cologne – mit großem Trara und einigen Vorreden – als Anwälte. Als Anwälte der Tiere. Und das Publikum im prall gefüllten Kölner Veranstaltungsort Gürzenich war zuvor vom Moderator (Andreas Lebert... weiter

Hochtourige Plausibilitäts-Maschine: der Philosoph und Bestseller-Autor Richard David Precht - © litcologne/Ralf Juergens



Alexia Weiss

Hass im Netz3


Hass im Netz hat viele Gesichter: er kann sich gegen ganze Gruppen oder einzelne Personen wenden. Er richtet sich gegen Angehörige einer Religionsgemeinschaft, stößt sich am Geschlecht einer Person, hat den politischen Gegner im Visier. Er demütigt Menschen auf Grund ihres Aussehens. Er greift Männer und Frauen an... weiter

Alexia Weiss - © Paul Divjak



Gerald Schmickl

Rindswurst mit Thomas Bernhard7


Als ein Freund von meinem abendlichen Programmpunkt erfuhr, dem Auftritt des deutschen Literaturwissenschaftlers Karl Heinz Bohrer bei der lit.Cologne , meinte er, dann werde es heute wohl "Schwarzbrot geben". Das schien gleich in doppeltem Sinne zutreffend, weil der streitbare Intellektuelle (der im September 75 Jahre alt wird) nicht nur als... weiter

Karl Heinz Bohrer liest aus dem Buch "Jetzt" - Vergangenes. . . - © Schmickl



Matthias G. Bernold

Wiener Lastenradförderung: Am ersten Tag fast hundert Anträge7


Am ersten möglichen Tag sind bereits mehr als 90 Anträge für die neue
Wiener Lastenradförderung eingegangen. Damit dürfte die Fördersumme von
200.000 Euro bereits zur Hälfte ausgeschöpft sein. weiter

Die Stadt Wien fördert Transporträder im Jahr 2017 mit bis zu 1.000 Euro - © www.cylclelogistics.eu



Gerald Schmickl

Zeichen-Wahn5


Es war eines der beeindruckendsten Bücher des Vorjahres – und ist auch nur haarscharf am Deutschen Buchpreis vorbeigeschrammt. In "Die Welt im Rücken" schildert der deutsche Autor Thomas Melle seine manisch-depressive Erkrankung auf so eindringliche wie literarisch gelungene Weise. Er erzählt von den insgesamt drei Schüben... weiter

Nicht den Buchpreis, aber viele beeindruckte Leser gewonnen: Thomas Melles "non-fiktionaler Roman". . . - © Rowohlt Berlin



Gerald Schmickl

Märchen und Passionsgeschichte11


Dieses Buch mit seinen knapp tausend Seiten ist heuer – marketingtechnisch vom Verlag (Hanser Berlin) genau und kalkuliert platziert – wie ein Meteorit in der deutschsprachigen Literaturlandschaft eingeschlagen, und hat dort (wie schon zuvor in den USA und anderen Ländern) einen buchstäblich tiefen Eindruck hinterlassen... weiter

Knapp tausend Seiten, die Leser - und Kritiker - teils in Euphorie versetzen, teils in den Wahnsinn treiben. . .  - © Hanser Verlage



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Jessas Mariandjosef
  2. Verschobene Prioritäten
  3. Lang lebe das Bim-Buch
  4. Der Markt soll’s für Salzburg richten?
  5. Niedersachsens Zuwanderer-Problem
Meistkommentiert
  1. Überall Illuminaten
  2. Bitcoins öffnen keine Badezimmer
  3. Niedersachsens Zuwanderer-Problem
  4. Jessas Mariandjosef
  5. Kein Roman für diese Republik

Werbung




Werbung