Franz Zauner

Unter Werbedruck9


Wer im Kino laut wird, muss sich auf eine Woge aus "Schschschschsssts" gefasst machen. Nicht so der Herr drei Reihen vor mir, der den Zeitpunkt seiner Intervention klug gewählt hatte. Eine gute halbe Stunde lang war Werbung, Werbung, Werbung über die Leinwand gelaufen. Dann empfahl ein Insert, dass man im Falle von Belästigungen das Personal... weiter




Franz Zauner

Titan und Premium6


Wirtschaft geht unter die Haut. Und das nicht nur, weil die globale Finanzindustrie den Planeten weiterhin unbehelligt einem permanenten Stresstest unterzieht. Das Spiel von Angebot und Nachfrage ist zu einer Lebensaufgabe geworden. Man kann nicht mehr nicht wirtschaften. Früher gab es ein, zwei oder drei Optionen... weiter

Früher gab es ein, zwei oder drei Optionen. Heute wimmelt es von Angeboten, die man eigentlich nicht ablehnen kann. - © momius - Fotolia.com



Franz Zauner

Staunen in 3D1


Der Galaterturm in Istanbul sticht jedem Touristen ins Auge. Alle wollen hinein, hinauf und oben die ganzen 360 Grad der engen Brüstung abschreiten. Zu Recht, denn jedes Trippelschrittchen, das man in der dichtgedrängten Masse macht, führt zu einem neuen, atemberaubenden Ausschnitt im Panorama des Häusermeers am Bosporus... weiter

Ein in der Hochsaison hoffnungslos überlaufender Sehnsuchtsort: der Galataturm in Istanbul. - © Wikimedia Commons, CC, Jorge Láscar



Franz Zauner

Zu Besuch bei der NSA9


Dank Google ist die Savage Road in Fort Meade, Maryland, nur einen Mausklick entfernt. Dort wohnt die NSA. Das Google-View-Männchen wehrt sich dagegen, auf das Gelände geschoben zu werden. Nur an ausgewählten, vermutlich von einem geheimen Ausschuss bewilligten Stellen lässt es sich nieder und eröffnet Blicke auf die nähere Umgebung... weiter

Das NSA-Hauptquartier in Maryland: Hoher Bedarf an Schokoriegeln und Kopfwehtabletten. - © CC/Raymond



Franz Zauner

Mann ohne Kredit12


Die Opfer, das sind die anderen. So denkt man sich das jedenfalls, wenn man hört, dass einer Kollegin der Google-Account gehackt oder der Computer eines Freundes ein Raub der Viren wurde. Man ist stolz auf die eigenen, angemessen paranoiden Verhaltensweisen, je öfter man von solchen Schicksalen hört... weiter




Franz Zauner

Betten und Büros7


Es gibt ein schwerwiegendes Unglück in jedem Büro, selbst im hellsten und luftigsten: Wir sind einfach nicht dafür gemacht. Was die Vorfahren zweihunderttausend Jahre lang getan haben, dass lässt sich in 100 Jahren nur zu Lasten der Bandscheiben vergessen. Wir sind eine Spezies, die aufrecht lebt. Vom Sitzen tagaus, tagein war nie die Rede... weiter

Innige Kombination von Arbeit und Freizeit: das Bürosesselrennen. - © dpa/Frank Rumpenhorst