• vom 05.05.2012, 08:19 Uhr

Freitritt

Update: 05.05.2012, 08:31 Uhr

Ausstellungseröffnung von Rad-Künstler Rainer Ganahl

Fahrrad-Flashmob vor dem Kunstforum am 9. Mai




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





Kommenden Mittwoch, den 9. Mai, lädt das  Bank Austria Kunstforum  anlässlich der Ausstellungseröffnung und Podiumsdiskussion mit dem österreichischen Fahrradkünstler Rainer Ganahl zum Flashmob mit anschließendem gratis Ausstellungsbesuch. Um  18:30h geht es vor dem Kunstforum (Freyung 8, 1010 Wien) los: "Wer eine Minute lang vor unserer Haustür klingelt, darf gratis die Ausstellung besuchen", heißt es im Pressetext. Um 19:30 findet eine Diskussion zur urbanen Mobilität "Die Tangente als Fahrradweg" statt.



Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2012-05-05 08:21:11
Letzte Änderung am 2012-05-05 08:31:24


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vom Einkaufswagen zum Lastenrad für urbane Nomaden

Werbung




Marlies Schild beendet ihre aktive Laufbahn.

Bundespräsident Heinz Fischer (links) mit Bundeskanzler Werner Faymann (Mitte) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner bei der Angelobung der neuen Regierungsmitglieder. 02.09.2014: Zum bevorstehenden Taoyuan Kunstfestival in Taiwan beeindruckt der niederländische Künstler Florentijn Hofman mit einem 25 Meter großen, weißen Hasen.

Die Ausstellung 'Transmutaciones', in Guayaquil, Ecuador zeigt unter anderem ein Teeservice von Alexandra Cedeno aus menschlicher Plazenta angefertigt. Link: <a href="http://www.museodeguayaquil.com/  " target="_blank"> Museo de Guayaquil </a> Alejandro Gonzalez Inarritu.