• vom 09.06.2012, 08:54 Uhr

Freitritt


Fahrrad

Bahnfahren mit dem Liege-Trike: Erfahrungsbericht




  • Artikel
  • Lesenswert (5)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Matthias Bernold


    Manfred Schindler ist dank Liege-Trike mobil. Foto: Wiener Zeitung/Bernold

    Manfred Schindler ist dank Liege-Trike mobil. Foto: Wiener Zeitung/Bernold

    Manfred Schindler, der dank Liege-Trike trotz Gehbehinderung mobil sein kann (auf Freitritt habe ich ihn vor ein paar Monaten vorgestellt), hat eine Radtour zum Neusiedler See unternommen. Bei der Anreise per Bahn testete er die verschiedenen ÖBB-Wagons auf ihre Transporttauglichkeit. Auf seiner Webseite gibt es dazu seinen Erfahrungsbericht.

    Fazit: Am besten reist es sich im Talent.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
    Dokument erstellt am 2012-06-08 10:04:04
    Letzte Änderung am 2012-06-08 10:19:53


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Wien stellt Radfahrern Luft zur Verfügung
    2. Vom Happelstadion ins Marchfeld

    Werbung




    22.9.2014: Ein palästinensischer Taxifahrer wartet in seinem von Kugeln durchsiebten Auto in Gaza-Stadt auf einen Fahrgast.

    "Wiener Zeitung" präsentiert das neue Magazin "Wein Zeit". Begleitet von seiner Frau Sonja und der erstmals stimmberechtigten Tochter Sophia traf VP-Spitzenkandidat Markus Wallner in einer Volksschule in Frastanz seine Wahl.

    Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek besuchte eine Stunde lang die verschiedenen Institutionen, die auf dem IKG-Campus im Wiener Prater, unter einem Dachgeführt werden: Krippe, Kindergarten, Volksschule, Wiener Mittelschule, AHS. Die Trophäe des 2014 Ig Nobelpreis bei der Verleihung in der Harvard Universität am 18. September.

    Werbung