• vom 08.06.2012, 11:25 Uhr

Freitritt

Update: 08.06.2012, 12:18 Uhr

Picknick

Sonntag in einer Woche: Fahrrad-Picknick und Brompton-Rennen in der Wiener Freudenau








Von Matthias Bernold




    Schwitzende Herren in Tweed-Anzug und Krawatte, schwitzende Damen in Reifrock oder Business-Kostüm, die auf winzigen Falträdern britischer Bauart um die Wette treten: So verlangt es der Dresscode für Brompton-Rennen, die seit einigen Jahren nicht mehr lediglich in Großbritannien ausgetragen werden, sondern auch in Tokyo, Prag oder Stockholm . Sonntag, den 17. Juni, ist die Wiener Galopprennbahn Freudenau  Austragungsort eines derartigen Wettkampfs (Distanz: Neun Kilometer), dessen Sieger/innen sich für die Weltmeisterschaft 2012, in Blenheim Castle, qualifizieren.

    Eingebettet ist das Rennen ins erste Wiener Fahrrad-Picknick in der Freudenau. Um 12 Uhr Mittags treffen sich Interessierte beim Fahrradhaus zur gemeinsamen Sternfahrt Richtung Prater. Dort gibt es dann allerhand Rahmenprogramm, von Bike-Polo bis Räderschau. Um 15.30 Uhr geht das Hauptrennen los.

    Organisiert wird der Event von Andreas Röderer von der Cooperative Fahrrad, der für Brompton auch als österreichischer Generalimporteur fungiert...



    Andreas Röderer von der Cooperative Fahrrad organisiert das Fahrrad-Picknick

    Andreas Röderer von der Cooperative Fahrrad organisiert das Fahrrad-Picknick Andreas Röderer von der Cooperative Fahrrad organisiert das Fahrrad-Picknick





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
    Dokument erstellt am 2012-06-08 11:26:09
    Letzte Änderung am 2012-06-08 12:18:29


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Wiens Antwort auf Amazon & Co
    Meistkommentiert
    1. Wiens Antwort auf Amazon & Co

    Werbung




    19.10.2014: Nachwuchs im Belgrader Zoo: zwei weiße Löwenbabys. Weltweit gibt es noch rund 500 solcher Tiere, keines davon lebt mehr in freier Wildbahn.

    Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a> Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi

    Den Nobelpreis für Medizin bekam das norwegische Forscher-Ehepaar May-Britt und Edvard Moser... Welche Marke ist pures Gold wert? Welches Unternehmen kann sich mit der Auszeichnung "Wertvollste Marke" schmücken? Diese Fragen wurden im aktuellen eurobrand-Ranking beantwortet. Die TOP 10 kommen allesamt aus den USA, so viel sei vorab verraten.

    Werbung